Sabine Bode Kriegsspuren

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kriegsspuren“ von Sabine Bode

»Die Kölner Journalistin hat sich umgehört unter ihren Landsleuten. Entstanden ist dabei eine Art Collage kurzer Psychogramme der deutschen Seelenlage, gespeist aus Interviews mit Politikern, Managern, Journalisten, Schriftstellern und Wissenschaftlern.« Thomas Speckmann, Die Welt

Unter German Angst verstehen wir eine Mischung aus Mutlosigkeit und Zögerlichkeit, gepaart mit Zukunftsängsten und einem extremen Sicherheitsbedürfnis. Sie ist eine Altlast des Zweiten Weltkrieges und das Resultat einer nicht aufgearbeiteten Trauer über die Leiden, die der Krieg und seine Folgen verursacht haben. Dabei könnten wir eine Menge tun, um die German Angst zu überwinden. Und das wäre nicht einmal teuer.

»Ein Gespenst geht um in Deutschland, die German Angst. Die Kölner Autorin Sabine Bode hat diese spezielle Mischung diffuser Gefühle des Bedrohtseins, der Angst vor dem Rückfall in die Barbarei und der Verelendung sehr eingehend untersucht.«
Peer Steinbrück

Die German-Angst - vererbte Projektion

— Surfer-H

Stöbern in Sachbuch

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die German-Angst ist keine Illusion - ist ist Realität!

    Kriegsspuren

    Surfer-H

    03. July 2016 um 19:17

    Die Gedanken von Sabine Bode sind auf jeden Fall zu unterstützen. Viel zu viele Deutsche aller Generationen nach dem Krieg haben absichtlich oder unbewusst das Thema "Kriegsschatten" aus dem Bewusstsein gestrichen. Die Aussage "Das Schweigen der Tätergeneration pflanzt sich in den Deutschen fort und verursacht Ängste, Mutlosigkeit und einen Empathie-Mangel" wird unter verschiedensten Aspekten beleuchtet und von einzelnen Zeitzeugen sekundiert. Der manchmal erhobene Vorwurf der Unwissenschaftlichkeit würde zutreffen, würde es sich hier um ein absichtsvoll wissenschaftliches Werk handeln. Diesen  Anspruch legt jedoch weder die Quellenarbeit (zumeist handelt es sich um einzelne Interview-Essenzen) noch die Erklärung der Autorin im Vorwort nahe. Kriegsspuren ist für die Deutschen in Gänze geschrieben; und besonders für die, die nichts davon hören wollen. Und so stellt sich die Frage, ob dieses Buch die Verdränger, die unterstellt groß an Zahl sind, erreicht. Auch ist mir der Appell-Charakter dieser erfahrenen Autorin zu unbestimmt. So etwas wie der Vorschlag eines gut formulierten, politisch geführten Aufarbeitungsprozesses hätte Sabine Bode durchaus einfallen können. Ebenso stellen seröse TV-Dokumenationen mit sozio-psychologischen Schwerpunkt bzgl. des Verschweigens, der Projektion  und dessen/deren Folgen ein gute Möglichkeit der Bewältigungsarbeit dar. Sabine Bode böte sich mit ihrer Erfahrung als eine gute Beraterin in diesem Kontext an. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks