Neuer Beitrag

Drea_lohnt

vor 1 Jahr

(0)

Im Buch haben wir das Langzeitpaar Tom und Verena. Beide sind die ersten für einander, 18 Jahre alt und schon 5 Jahre zusammen. Langsam überkommt Verena das Gefühl, dass sie gern mehr Erfahrung mit anderen Partnern sammeln würde.
Bis die Abmachung für die offene Beziehung endlich steht, vergeht sehr viel Handlung des Buches, so dass für die Entdeckung der Möglichkeiten und Gefühle leider kaum Zeit bleibt.
Auch hatte ich das Gefühl, die Autorin hätte sich bewusst etwas davor gedrückt, die wichtigen Dialoge zu schreiben. Alles machen die beiden Partner so unter sich aus. Dabei glaube ich wohl, dass auch Jugendliche oft schon reif genug sind, oder einfach auch noch idealistisch, so dass sie über ihre Erfahrungen, Ängste und Wünschen sprechen können.
Das hat mir gefehlt. Ist doch die Kommunikation die eigentliche Herausforderung von Beziehungen, umso mehr von offenen.
Eine etwas detailliertere Auseinandersetzung mit dem Buch habe ich auf meinem Blog veröffentlicht und lade Dich dazu gern ein:
http://lohntdaslesen.de/rezension-ein-sommer-ohne-uns

Autor: Sabine Both
Buch: Ein Sommer ohne uns
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks