Sabine Buxbaum

 4.6 Sterne bei 65 Bewertungen
Autorenbild von Sabine Buxbaum (©Sabine Buxbaum)

Lebenslauf von Sabine Buxbaum

Schon als Kind habe ich gerne Geschichten geschrieben und Gedichte verfasst, dass ich es jemals zu einen Buch bringen würde, habe ich allerdings damals nicht gedacht. Meine Liebe zum Schreiben und mein großes Interesse an der englischen Geschichte haben mich letztendlich dazu animiert historische Romane zu verfassen. Zwischenzeitlich schreibe ich auch in anderen Genres, da mir Vielseitigkeit wichtig ist. Dabei ist es mein Ziel spannende und leidenschaftliche Geschichten zu Papier zu bringen, die fesseln. Geschichten, die für jeden lesbar sind und so wähle ich prinzipiell einen unkomplizierten Schreibstil. Das Schreiben dient mir als Ausgleich zu meinem nicht immer ganz einfachen Beruf als Ärztin. Ich möchte mit meinen Büchern kurzweilig unterhalten und Freude machen. 

Neue Bücher

Das Komplott gegen die Königin

Neu erschienen am 15.09.2020 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Das Spiel der Wächter

Neu erschienen am 09.09.2020 als Taschenbuch bei myMorawa.

Im Namen der Rose

 (1)
Neu erschienen am 05.08.2020 als Taschenbuch bei myMorawa.

Alle Bücher von Sabine Buxbaum

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Berge, Ziegen und andere Schwierigkeiten (ISBN: 9783990939376)

Berge, Ziegen und andere Schwierigkeiten

 (20)
Erschienen am 06.03.2020
Cover des Buches Knisterndes Feuer (ISBN: 9783990932940)

Knisterndes Feuer

 (17)
Erschienen am 04.10.2019
Cover des Buches Der Dorn im Auge der Königin (ISBN: 9783990849224)

Der Dorn im Auge der Königin

 (11)
Erschienen am 14.05.2019
Cover des Buches Rendezvous mit dem Tod (ISBN: 9783744885249)

Rendezvous mit dem Tod

 (12)
Erschienen am 10.10.2018
Cover des Buches Im Namen der Rose (ISBN: 9783850225717)

Im Namen der Rose

 (3)
Erschienen am 09.01.2009
Cover des Buches Die Botin des Königs (ISBN: 9783850223072)

Die Botin des Königs

 (1)
Erschienen am 17.06.2008
Cover des Buches Im Namen der Rose (ISBN: 9783991106302)

Im Namen der Rose

 (1)
Erschienen am 05.08.2020
Cover des Buches Im Auge der Flammen (ISBN: 9783732212132)

Im Auge der Flammen

 (0)
Erschienen am 14.06.2013

Interview mit Sabine Buxbaum

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Schon als Kind habe ich gerne Geschichten geschrieben und irgendwann entstand der Wunsch, ein Buch zu veröffentlichen, aber ich wusste damals noch nicht, welche Richtung ich da einschlagen sollte. Während meiner Studienzeit habe ich dann animiert durch meinen Freundeskreis angefangen, mich für Geschichte zu interessieren, hauptsächlich für englische Geschichte und ich wurde ganz fanatisch im Lesen von Biographien und historischen Romanen. Zunächst war das nur ein Ausgleich zu meinem Studium und später dann zu meinem Beruf als Ärztin. Nachdem ich mich mit englischer Geschichte befasste, wollte ich dann auch das Land näher kennen lernen und bin nach Südengland gereist und auf dieser Reise kam mir dann die Idee zu meinem ersten Buch „Die Botin des Königs“. Das war in Bath, beim Besuch der römischen Bäder. Es war wie ein Geistesblitz. Da hat sich dann alles zusammengefügt, meine Liebe zum Schreiben und das Interesse an Geschichte und der Wunsch, ein Buch zu verfassen. Ich hatte mein Genre gefunden, historische Romane. Ich habe mein Manuskript an einen österreichischen Verlag geschickt und im Jahr 2008 war es dann soweit, ich hatte mir meinen Traum erfüllt.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Ideen liefert das Leben genug, man muss sie nur richtig verpacken und das Glück haben, in einem Job zu arbeiten, wo man mit Menschen zu tun hat.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Es ist schwierig für einen neuen Autor, Kontakt zu den Lesern aufzubauen. Ich nutze das Internet, hier vor allem Facebook, wo ich eine Seite zu meinen Büchern eingerichtet habe und dann nutze ich halt die Foren, die sich mit historischen Romanen befassen.

Wann und was liest Du selbst?

Wann lese ich? Leider habe ich viel zu wenig Zeit zum Lesen, aber so kleine Zeitnischen findet man immer am Abend und am Wochenende. Was lese ich? Hauptsächlich historische Roman, derzeit gerade von Anne Easter Smith „Die weiße Rose von York“.

Neue Rezensionen zu Sabine Buxbaum

Neu

Rezension zu "Berge, Ziegen und andere Schwierigkeiten" von Sabine Buxbaum

kurzweiliger und unterhaltsamer Roman
Inasbuecherregalvor 2 Stunden

"Als Lenas Oma stirbt, beschließt sie, in das Haus ihrer Großmutter zu ziehen und dort in dem beschaulichem Dörfchen eine Hausarztpraxis zu übernehmen. Doch schnell kommt Lena an ihre Grenzen. Das Haus ist renovierungsbedürftig und voller Tiere, die Patienten akzeptieren sie nicht und dann gibt es auch noch Probleme mit den Nachbarn…."


Das zuckersüße Cover in Verbindung mit dem Klappentext haben mich sofort dazu verleitet, dass Buch zu lesen. Der flüssige und direkte Schreibstil der Autorin machte es mir einfach, schnell in die Geschichte einzutauchen. Mit Lena hatte ich allerdings zu Anfangs meine Probleme. Sie beschließt quasi Hals über Kopf, in die Berge zu ziehen. Die geschieht meiner Meinung nach äußerst unüberlegt und auch etwas unglaubwürdig. Sie ist überrascht von den Örtlichkeiten, vom Zustand des Hofes und auch in Sachen Praxisübernahme völlig unvorbereitet. Hilfe vom Nachbarn nimmt sie erst mal nicht an, stößt ihn mit ihrer spröden Art zurück. Allerdings gibt es dann doch noch einige Entwicklungen, durch die mir Lena schlussendlich doch noch sympathisch wird.


Den recht kurzen Roman habe ich schnell verschlungen, die Autorin stellt das Dorfleben humorvoll dar, die einzelnen, teilweise verschrobenen, Charaktere werden von ihr liebevoll beschrieben. Das Buch hat etwas von einem Heimatfilm: eine idyllische Gegend, interessante Dorfbewohner, ein Familienzwist und eine Liebesgeschichte – dies alles ergibt ein unterhaltsames und kurzweiliges Buch.


Dies war mein zweites Buch der Autorin und gleichzeitig auch ein Ausflug in ein für mich eher fremdes Genre, ich habe es nicht bereut.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Im Namen der Rose" von Sabine Buxbaum

Sehr emotional
Babsi123vor 14 Tagen

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch  "  Im Namen der Rose " testlesen.  

Autor :  Sabine Buxbaum


Handlung des Buches  :

Kathrine hat nichts mehr zu verlieren. Ihr Mann und Sohn wurden getötet und König Heinrich VII trägt die Schuld daran. Sie schwört Rache und möchte den König bekämpfen, doch ihre Pläne kann sie allein nicht umsetzen. Sie lernt den Earl of Lincoln kennen, der glaubt, der rechtmäßige Anwärter auf den Thron zu sein. Er sieht in Kathrine eine Verbündete und verspricht Unterstützung. Er bleibt vorerst der Einzige, der Kathrines Vorhaben billigt. Von allen anderen Seiten versucht man sie zu bremsen. Sie lässt sich nicht aufhalten und macht weiter. Dann taucht plötzlich ein Fremder auf, der Kathrine Hilfe anbietet. Sie weiß nicht, ob er ein Freund oder Feind ist, aber sie braucht Verbündete und kann ihn nicht einfach abweisen. Außerdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Als Kathrine ihrem Ziel näher kommt, gibt der Fremde seine wahre Identität preis……..


Mein Fazit  :

Der Einband besticht durch seine Eleganz und Farbgebung.

Die Spannung hat sich von der ersten Seite an aufgebaut und ich war sofort in der Geschichte gefangen. Ein historischer Roman rund um den König Heinrich VII , seine Morde und Intrigen um an den Thron zu kommen. 


Ausgangspunkt der Geschichte ist  " Die Schlacht von Bosworth "  . Sie  ist eine der Hauptschlachten der englischen Rosenkriege, in der die Truppen König Richards III. von Heinrich Tudor, Earl of Richmond, besiegt wurden, der danach den englischen Thron als Heinrich VII. bestieg. Die Heere Richards III. und Richmonds stießen am 22. August 1485 bei Bosworth Field aufeinander. Der Kampf endete mit dem Tod Richards III., der als letzter englischer König in einer Schlacht fiel.


Die Hauptprotagonistin Kathrine hat von der ersten  Sekunde an meinen größten Respekt. Sie muss ihren Mann  begraben und auch ihr kleiner 2-jähriger Sohn wird von der Garde des neuen Königs umgebracht. Wieviel Leid kann man ertragen? Eine starke Frau , mit viel Mut  und einem großen Kämpferherz. Sie ist wild entschlossen König Heinrich VII  zur Strecke zu bringen und sich an ihm zu rächen. Wird es ihr gelingen? Und welche Rolle spielt der geheimnisvolle Fremde?

Als Kathrine , John de la Pole kennenlernt, beginnt eine zarte Liebe.  Eine Liebe die Hoffnung auf ein besseres Leben gibt, ohne Morden und Leiden.... Sie kämpfen Seite an Seite gegen den König und seine Garde, ohne ihr Ziel aus den Augen zu verlieren.  Wird es den beiden gelingen den König , der nur durch Hinterlist und Mord den Thron besteigen konnte, zu stürzen ?

Und dann ist da noch Wyatt , ein Fremder der Kathrine öfter das Leben gerettet hat. Wer hat ihn geschickt um sie zu beschützen? Die Geschichte endet mit einem fulminalem Ende und einem überraschenden Happy End.  


Der Schreibstil der Autorin ist etwas ganz besonderes. Gleich nach der ersten Seite war ich gefangen von der Story und mit dem Herzen voll dabei beim Lesen.  Die Kapitel sind kurz und knapp gehalten, die Sätze aussagekräftig und einfach geschrieben.  


" Im Namen der Rose " ist eine Geschichte mit historischem Hintergrund , mit einer spannenden Story , einer  zarten Liebesgeschichte und gespickt mit sehr  vielen Emotionen.  Ich bin mir sicher das dieser Roman  die Leserschaft begeistern wird. Mich beschäftigt die Geschichte noch nachhaltig und ich werde es mit Sicherheit nochmal lesen , da sich noch andere Gesichtspunkte ergeben werden. Man entdeckt beim lesen immer noch neue Erkenntnisse.  


Ich bin begeistert und empfehle es sehr gern weiter.

Kommentare: 1
0
Teilen
U

Rezension zu "Berge, Ziegen und andere Schwierigkeiten" von Sabine Buxbaum

Erstens kommt es amders.......
UlrikeBodevor 17 Tagen

Das Cover ist sehr schön gestaltet und passt wie auch der Klappentext toll zum Inhalt.
Die Protagonisten sind sehr lebhaft beschrieben und die Orte dieser traumhaften Kulisse sehr bildhaft.
Der schöne und flüssige Schreibstil der Autorin macht immer wieder spaß und auch die Idee ist sehr ideenreich umgesetzt. Ich habe am eignenen Leib erfahren wie schwer es ist in einer völlig neuen Umgebung Fuß zu fassen. Die Anfeindngen in einem Bergdorf, in dem jeder jeden kennt ind das fremde kaum Platz hat sind sehr authentisch beschrieben. Auf diese Art und Weise einen Neuanfang zu wagen ist sehr schwer aber als Kämpferin, die sich die Butter nicht vom Brot nehmen lässt kann man alles schaffen. Die Geschichte ist witzig geschrieben und könnte aus dem Leben gegriffen sein. Eine schöne Geschichte, die ich empfehen kann, ganz anders als das was ich bisher von der Autorin gelesen habe, die ich als sehr vielseitig erlebe und bin auf weitere Bücher gespann

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Das Spiel der Wächter

Lust auf einen spannenden Vampirroman? Dann bewirb dich um ein Taschenbuch.

Liebe Leser! 

Freue mich auf eure Teilnahme an der Buchverlosung. Gewinnt eines von fünf Taschenbüchern. Über eine anschließende Rezension würde ich mich sehr freue.

Klappentext

2020. Die Menschen haben mit den Vampiren nach dem verheerenden Krieg einen Friedensvertrag geschlossen. Doch der Frieden droht zu zerbrechen, als mehrere Vampire von Menschen in einen Hinterhalt gelockt und brutal ermordet werden. Schnell ist klar, dass ausgerechnet Wächter, diejenigen Menschen, die für den Frieden einstehen und ihn verteidigen sollen, an dem Attentat beteiligt waren. Fortan stehen die Wächter, allen voran Amy und ihre Brüder Daniel und Michael, unter Verdacht. Dabei ist bekannt, dass die Vampire und vor allem ihr neuer Anführer Jakob gnadenlos sind, wenn es darum geht, Morde an ihresgleichen zu rächen. Es beginnt ein gefährliches Spiel um Macht zwischen Menschen und Vampiren, bei dem sich Amy mehr als einmal entscheiden muss, auf welcher Seite sie steht. Denn Jakob kommt ihr nicht nur im Verlies gefährlich nahe, sondern auch in ihrem Schlafzimmer …


5x zu gewinnenendet in 6 Tagen
Cover des Buches Im Namen der Rose

Kathrine kämpft im Name der weißen Rose gegen König Heinrich VII von England. Ihr Motiv: Rache

Begleite Kathrine durch die finale Phase der Rosenkriege und gewinne ein Taschenbuch.

Liebe Leser,

ihr habt die Möglichkeit, ein Taschenbuchexemplar der brandaktuellen Neuauflage meines Romans "Im Namen der Rose" zu gewinnen. Es handelt sich um einen historischen Roman zur Zeit der Rosenkriege in England.  Über eine anschließende Rezension hier auf Lovelybooks würde ich mich sehr freuen.

Klappentext

Kathrine hat nichts mehr zu verlieren. Ihr Mann und Sohn wurden getötet und König Heinrich VII trägt die Schuld daran. Sie schwört Rache und möchte den König bekämpfen, doch ihre Pläne kann sie allein nicht umsetzen. Sie lernt den Earl of Lincoln kennen, der glaubt, der rechtmäßige Anwärter auf den Thron zu sein. Er sieht in Kathrine eine Verbündete und verspricht Unterstützung. Er bleibt vorerst der Einzige, der Kathrines Vorhaben billigt. Von allen anderen Seiten versucht man sie zu bremsen. Sie lässt sich nicht aufhalten und macht weiter. Dann taucht plötzlich ein Fremder auf, der Kathrine Hilfe anbietet. Sie weiß nicht, ob er ein Freund oder Feind ist, aber sie braucht Verbündete und kann ihn nicht einfach abweisen. Außerdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Als Kathrine ihrem Ziel näher kommt, gibt der Fremde seine wahre Identität preis……..


63 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Babsi123vor 14 Tagen

Danke schön für das Buch und die kleinen Überraschungen. Hier der Link:

Mein Bücherblog bei Facebook 

[6.9., 12:06] Bärbel Mielenz: https://m.facebook.com/babsi1965/?ref=bookmarks#!/babsi1965/photos/a.103215851118045/321724392600522/?type=3&source=48&__tn__=EH-R


[6.9., 12:07] Bärbel Mielenz: https://www.instagram.com/p/CEyokGGFS8H/?igshid=2vqe6fj3wwug


[6.9., 12:09] Bärbel Mielenz: https://www.lovelybooks.de/autor/Sabine-Buxbaum/Im-Namen-der-Rose-2683586572-w/rezension/2697280617/


[6.9., 12:11] Bärbel Mielenz: https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID149140939.html


[6.9., 12:13] Bärbel Mielenz: https://www.lesejury.de/nutzer/profil/Babsi123


[6.9., 12:14] Bärbel Mielenz: https://m.facebook.com/babsi1965/photos/a.103215851118045/321724392600522/?type=3&source=48&refid=17&ref=bookmarks&_ft_=mf_story_key.1203209700054400%3Atop_level_post_id.1203209700054400%3Atl_objid.1203209700054400%3Acontent_owner_id_new.100010961438608%3Aoriginal_content_id.321724392600522%3Aoriginal_content_owner_id.101269827979314%3Athrowback_story_fbid.1203209700054400%3Apage_id.101269827979314%3Aphoto_id.321724392600522%3Astory_location.4%3Aattached_story_attachment_style.photo%3Atds_flgs.3%3Apage_insights.%7B%22101269827979314%22%3A%7B%22page_id%22%3A101269827979314%2C%22page_id_type%22%3A%22page%22%2C%22actor_id%22%3A100010961438608%2C%22attached_story%22%3A%7B%22page_id%22%3A101269827979314%2C%22page_id_type%22%3A%22page%22%2C%22actor_id%22%3A101269827979314%2C%22dm%22%3A%7B%22isShare%22%3A0%2C%22originalPostOwnerID%22%3A0%7D%2C%22psn%22%3A%22EntComposerPhotoCreationStory%22%2C%22post_context%22%3A%7B%22object_fbtype%22%3A22%2C%22publish_time%22%3A1599065470%2C%22story_name%22%3A%22EntComposerPhotoCreationStory%22%2C%22story_fbid%22%3A%5B321724392600522%5D%7D%2C%22role%22%3A1%2C%22sl%22%3A4%7D%2C%22dm%22%3A%7B%22isShare%22%3A0%2C%22originalPostOwnerID%22%3A0%7D%2C%22psn%22%3A%22EntStatusCreationStory%22%2C%22role%22%3A1%2C%22sl%22%3A4%2C%22targets%22%3A%5B%7B%22actor_id%22%3A100010961438608%2C%22page_id%22%3A101269827979314%2C%22post_id%22%3A321724392600522%2C%22role%22%3A1%2C%22share_id%22%3A0%7D%5D%7D%7D%3Athid.100010961438608%3A306061129499414%3A2%3A0%3A1601535599%3A-1739447176107194512&__tn__=EHH-R


Cover des Buches Berge, Ziegen und andere Schwierigkeiten

Hast du Lust auf einen Roman mit Humor und Herz? Die Geschichte um Hausärztin Lena hat alles, was es für eine entspannte und dennoch spannende Lektüre braucht. Bewirb dich um ein Taschenbuch.

Bewirb dich um eines von 5 Taschenbüchern!

Berge, Ziegen und andere Schwierigkeiten 

Klappentext 

Als Lena beschließt, die Nachfolge einer Hausarztpraxis im beschaulichen Paznauntal in Tirol anzutreten, ahnt sie nicht, worauf sie sich da eingelassen hat. Die Menschen, die Umgebung – alles ist ganz anders als im modernen Wien. Auf dem Hof, den ihre Großmutter ihr vererbt hat, wimmelt es von Ziegen und Hühnern, und zu allem Übel ist das Wohnhaus halb verfallen. Für Lena steht fest: Sie muss den Hof so schnell wie möglich verkaufen. Auch die Stelle als Hausärztin würde sie am liebsten sofort wieder kündigen. Wäre da nicht ihr Nachbar Michael. Anfangs grob und unausstehlich, lernt Lena ihn und allmählich auch die Schönheit des Paznauntals zu schätzen. Doch sollte das etwas an ihrer Entscheidung, den Hof ihrer Großeltern zu verkaufen, ändern? Schließlich ist da auch noch der reiche Hotelier Walter Sprenger, der sie umwirbt und ihr ein Angebot macht, das sie unmöglich ausschlagen kann …

126 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Sabine Buxbaum wurde am 14. Juni 1976 in Innsbruck (Österreich) geboren.

Sabine Buxbaum im Netz:

Community-Statistik

in 72 Bibliotheken

auf 18 Wunschzettel

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks