Sabine Buxbaum

 4,6 Sterne bei 115 Bewertungen
Autorenbild von Sabine Buxbaum (©Sabine Buxbaum)

Lebenslauf von Sabine Buxbaum

Schon als Kind habe ich gerne Geschichten geschrieben und Gedichte verfasst, dass ich es jemals zu einen Buch bringen würde, habe ich allerdings damals nicht gedacht. Meine Liebe zum Schreiben und mein großes Interesse an der englischen Geschichte haben mich letztendlich dazu animiert historische Romane zu verfassen. Zwischenzeitlich schreibe ich auch in anderen Genres, da mir Vielseitigkeit wichtig ist. Dabei ist es mein Ziel spannende und leidenschaftliche Geschichten zu Papier zu bringen, die fesseln. Geschichten, die für jeden lesbar sind und so wähle ich prinzipiell einen unkomplizierten Schreibstil. Das Schreiben dient mir als Ausgleich zu meinem nicht immer ganz einfachen Beruf als Ärztin. Ich möchte mit meinen Büchern kurzweilig unterhalten und Freude machen. 

Alle Bücher von Sabine Buxbaum

Cover des Buches Berge, Ziegen und andere Schwierigkeiten (ISBN: 9783990939376)

Berge, Ziegen und andere Schwierigkeiten

 (20)
Erschienen am 06.03.2020
Cover des Buches Knisterndes Feuer (ISBN: 9783990932940)

Knisterndes Feuer

 (17)
Erschienen am 04.10.2019
Cover des Buches Ein klein wenig Himmel (ISBN: 9783991254584)

Ein klein wenig Himmel

 (16)
Erschienen am 28.01.2021
Cover des Buches Flussaufwärts (ISBN: 9783753472317)

Flussaufwärts

 (14)
Erschienen am 12.06.2021
Cover des Buches Das Spiel der Wächter (ISBN: 9783991108092)

Das Spiel der Wächter

 (14)
Erschienen am 09.09.2020
Cover des Buches Rendezvous mit dem Tod (ISBN: 9783744885249)

Rendezvous mit dem Tod

 (14)
Erschienen am 10.10.2018
Cover des Buches Der Dorn im Auge der Königin (ISBN: 9783990849224)

Der Dorn im Auge der Königin

 (11)
Erschienen am 14.05.2019
Cover des Buches Im Namen der Rose (ISBN: 9783991106302)

Im Namen der Rose

 (3)
Erschienen am 05.08.2020

Interview mit Sabine Buxbaum

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Schon als Kind habe ich gerne Geschichten geschrieben und irgendwann entstand der Wunsch, ein Buch zu veröffentlichen, aber ich wusste damals noch nicht, welche Richtung ich da einschlagen sollte. Während meiner Studienzeit habe ich dann animiert durch meinen Freundeskreis angefangen, mich für Geschichte zu interessieren, hauptsächlich für englische Geschichte und ich wurde ganz fanatisch im Lesen von Biographien und historischen Romanen. Zunächst war das nur ein Ausgleich zu meinem Studium und später dann zu meinem Beruf als Ärztin. Nachdem ich mich mit englischer Geschichte befasste, wollte ich dann auch das Land näher kennen lernen und bin nach Südengland gereist und auf dieser Reise kam mir dann die Idee zu meinem ersten Buch „Die Botin des Königs“. Das war in Bath, beim Besuch der römischen Bäder. Es war wie ein Geistesblitz. Da hat sich dann alles zusammengefügt, meine Liebe zum Schreiben und das Interesse an Geschichte und der Wunsch, ein Buch zu verfassen. Ich hatte mein Genre gefunden, historische Romane. Ich habe mein Manuskript an einen österreichischen Verlag geschickt und im Jahr 2008 war es dann soweit, ich hatte mir meinen Traum erfüllt.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Ideen liefert das Leben genug, man muss sie nur richtig verpacken und das Glück haben, in einem Job zu arbeiten, wo man mit Menschen zu tun hat.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Es ist schwierig für einen neuen Autor, Kontakt zu den Lesern aufzubauen. Ich nutze das Internet, hier vor allem Facebook, wo ich eine Seite zu meinen Büchern eingerichtet habe und dann nutze ich halt die Foren, die sich mit historischen Romanen befassen.

Wann und was liest Du selbst?

Wann lese ich? Leider habe ich viel zu wenig Zeit zum Lesen, aber so kleine Zeitnischen findet man immer am Abend und am Wochenende. Was lese ich? Hauptsächlich historische Roman, derzeit gerade von Anne Easter Smith „Die weiße Rose von York“.

Neue Rezensionen zu Sabine Buxbaum

Cover des Buches Flussaufwärts (ISBN: 9783753472317)TochterAlices avatar

Rezension zu "Flussaufwärts" von Sabine Buxbaum

Jagen. Oder jagen lassen?
TochterAlicevor einem Monat

Journalistin Ally Wyatt verschlägt es aus New York in das beschauliche Clinton am Ufer des Missisippi, wo sie für ihr Blatt über den Seriemörder Sven Sjörgen berichten soll. Der treibt sich offenbar in verschiedenen States entlang des Flusses herum, um immer wieder nach Clinton zurückzukehren, um ein neues finsteres Werk zu erledigen.

Aber jetzt ist er offenbar doch schon weitergezogen - oder nicht? 

Und was für eine Rolle spielt eigentlich der mysteriöse Kopfgeldjäger Hank Hunter, dessen Name mich etwas zu sehr an einen Comic erinnerte?

Bald wird Ally klar, dass auch sie ins Fadenkreuz des Mörders geraten könnte - ob in Clinton oder woanders.

Ein spannender Thriller mit viel us-amerikanischem Flair. Stellenweise kommt man sich wirklich wie in einem zeitgenössischen Western vor!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Flussaufwärts (ISBN: 9783753472317)QueenSizes avatar

Rezension zu "Flussaufwärts" von Sabine Buxbaum

Flussaufwärts - Spannende Jagd auf einen Serienkiller
QueenSizevor einem Monat

Ally, eine engagierte Journalistin aus New York, hat den Auftrag, eine Reportage über die Opfer des Serienmörders Sven Sjörgen zu schreiben. Dafür reist sie nach Iowa, genauer gesagt nach Clinton. Hier wurde das letzte Opfer aus dem Mississippi geborgen. Sven Sjörgen bringt junge Frauen um, die es seiner Meinung nach verdient haben zu sterben dabei führt die Spur des Serienkillers immer flussaufwärts den Mississippi entlang. Unwissentlich zieht auch Ally die Aufmerksamkeit des Mörders auf sich. Über Allys Erscheinen ist Hank Hunter, ein Kopfgeldjäger, der schon lange auf der Jagd nach dem Killer ist, nicht wirklich glücklich. Prompt gibt es Verwicklungen. Aber wie es weitergeht müsst ihr schon selbst lesen.


Sabine Buxbaum hat es geschafft mich mitzuziehen und eintauchen zu lassen in diesen wirklich spannenden Thriller. Die Spannung wurde über die ganze Geschichte gehalten und man hat förmlich mitgefiebert was als nächstes passiert. Die Orte waren gut beschrieben und die Personen kommen glaubhaft und  real  rüber.

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich vergebe  volle 5 Sterne. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Flussaufwärts (ISBN: 9783753472317)D

Rezension zu "Flussaufwärts" von Sabine Buxbaum

Tolles Thrillerdebüt
Daniela_Weigelvor 2 Monaten

Rund um das beschauliche Clinton in Iowa, treibt der Serienkiller Sven Sjörgen sein Unwesen. Die junge Ally reist von New York dorthin um einen Artikel über die Opfer zu schreiben.

Der Killer hinterlässt Flussaufwärts eine Spur aus Leichen, und Ally kommt ihm näher als sie glaubt. Sie lernt Hank Hunter ein Kopfgeldjäger kennen, und weiß nicht was sie von ihm halten soll. Kann sie ihm trauen ?

Bei ihren Recherchen findet sie raus, das die Opfer alle nicht sehr sympathisch und beliebt waren. Kann sie eine glaubhafte Story über die Opfer schreiben , der bei den Leser Mitleid auslöst ? Und wie wird das wohl dem Killer gefallen der sich immer noch in der Nähe aufhält ?

Die Geschichte hat mir richtig gut gefallen. Durch die kurzen Kapitel und den Perspektivenwechsel, bekommt man einen guten Rundumblick und kann das Handeln der Protagonisten gut nachvollziehen.

Besonders gut hat mir gefallen das ich den Täter besser kennenlernen konnte. Auch wenn ich seine Taten nicht verstehe, konnte ich doch irgendwie verstehen warum er genau diese Frauen ausgesucht hat.

Der Thriller hat mich komplett gefesselt, ich konnte ihn nicht mehr aus der Hand legen und habe ihn innerhalb von ein paar Stunden durch gesuchtet.

Mit ihrem Thriller Debüt hat mich die Autorin völlig überzeugt.

Ich hoffe auf weitere Thriller aus der Feder von Sabine Buxbaum.


Von mir gibt es 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ und eine Leseempfehlung! 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Als Ally den Auftrag bekommt, eine Reportage über die Opfer eines Serienkillers zu schreiben, ahnt sie nicht, wie gefährlich die Sache wird. Ist der Artikel seinen Preis wert?

Gewinne ein Taschenbuch und tauche in einen spannenden Thriller mit einem Hauch Romantik ein.

Ich lade euch herzlich zur Buchverlosung von meinem Thriller „Flussaufwärts„ ein.

Klappentext

Spätherbst. Mittlerer Westen. USA.

Die junge Journalistin Ally Wyatt reist vom geschäftigen New York ins beschauliche Clinton im Bundesstaat Iowa, um einen Artikel über die Opfer des brutalen Serienkillers Sven Sjörgenzu schreiben. Doch der kaltblütige Frauenmörder treibt am Mississippi River noch immer sein Unwesen und hinterlässt flussaufwärts eine Spur aus Leichen und Fragen. Dann ist da noch der mysteriöse Kopfgeldjäger Hank Hunter, der den Serienkiller schon seit Monaten jagt. Kann sie ihm trauen?


Über eine Rezension würde ich mir sehr freuen.

Ich wünsche euch viel Glück!

104 BeiträgeVerlosung beendet

Du magst Urban Fantasy und Engel? Dann bewirb dich um 1 von 10 Taschenbüchern. Es erwarten dich dunkle Abgründe, tiefe Emotionen und eine verbotene Liebe. 

Über eine anschließende Rezension würde ich mich sehr freuen.





Herzlich Willkommen zur Buchverlosung meines neuen Romans „Ein klein wenig Himmel„.

Es handelt sich um einen Roman im Genre Urban Fantasy.

Ich freue mich auf eure Bewerbung und wünsche euch viel Glück. Von den Gewinnern würde ich mich sehr auf eine Rückmeldung oder Rezension freuen, wie euch der Roman gefallen hat. Gerne hier auf Lovelybooks oder anderen Portalen.

Die Buchverlosung erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch den Verlag MyMorawa.

Klappentext 

Vanessa hat mit gerade einmal Mitte zwanzig bereits mit ihrem Leben abgeschlossen. Nachdem sie zwei Jahre wegen Mordes an ihrem Vater im Jugendgefängnis gesessen hat, versucht sie vergeblich, ein selbstbestimmtes Leben aufzubauen. Sie torkelt von Job zu Job und hat das Gefühl, von ihrer Vergangenheit und den schrecklichen Erlebnissen in ihrer Familie verfolgt zu werden. Doch sie erhält eine letzte Chance: Sie kann eine soziale Ausbildung in einem abgelegenen Kloster beginnen. Nach anfänglichen Zweifeln rafft sie sich auf und muss bald erfahren, dass es nicht die anderen Menschen sind, die ihr Steine in den Weg zum Glück legen, sondern vor allem sie selbst. Erst als sie in der Lage ist, Vertrauen zu sich und anderen zu fassen, kann sie dem Teufelskreis entfliehen. Dabei sind ihr nicht nur ihre neuen Freunde behilflich, sondern vor allem die Lehrer, die sie während ihrer Ausbildung betreuen. Sie haben etwas Himmlisches an sich, das Vanessa zunächst nicht zuordnen kann, doch als sie und der Betreuer Adriel sich näherkommen, offenbart sich das Unglaubliche: Sie ist ihrem ganz persönlichen Engel begegnet. Doch die verbotene Liebe steht unter einem dunklen Stern. 

 


119 BeiträgeVerlosung beendet

Lust auf einen spannenden Vampirroman? Dann bewirb dich um ein Taschenbuch.

Liebe Leser! 

Freue mich auf eure Teilnahme an der Buchverlosung. Gewinnt eines von fünf Taschenbüchern. Über eine anschließende Rezension würde ich mich sehr freue.

Klappentext

2020. Die Menschen haben mit den Vampiren nach dem verheerenden Krieg einen Friedensvertrag geschlossen. Doch der Frieden droht zu zerbrechen, als mehrere Vampire von Menschen in einen Hinterhalt gelockt und brutal ermordet werden. Schnell ist klar, dass ausgerechnet Wächter, diejenigen Menschen, die für den Frieden einstehen und ihn verteidigen sollen, an dem Attentat beteiligt waren. Fortan stehen die Wächter, allen voran Amy und ihre Brüder Daniel und Michael, unter Verdacht. Dabei ist bekannt, dass die Vampire und vor allem ihr neuer Anführer Jakob gnadenlos sind, wenn es darum geht, Morde an ihresgleichen zu rächen. Es beginnt ein gefährliches Spiel um Macht zwischen Menschen und Vampiren, bei dem sich Amy mehr als einmal entscheiden muss, auf welcher Seite sie steht. Denn Jakob kommt ihr nicht nur im Verlies gefährlich nahe, sondern auch in ihrem Schlafzimmer …


119 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Sabine Buxbaum wurde am 14. Juni 1976 in Innsbruck (Österreich) geboren.

Sabine Buxbaum im Netz:

Community-Statistik

in 97 Bibliotheken

von 22 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks