Sabine Claus Lakota Stories

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lakota Stories“ von Sabine Claus

Wer von uns hat früher nicht Indianer und Cowboy gespielt, an heimlichen Lagerfeuern imaginäre Friedenspfeifen geraucht und mit den Widrigkeiten selbst gebastelter Bogen und Pfeile gekämpft? Inzwischen sind wir groß geworden, doch unsere Traumbilder sind selten mitgewachsen. Oft sind sie noch genauso unreal wie in unserer Kindheit. „Lakota Stories“ erzählt vom wirklichen Leben. Die ganz persönlichen Eindrücke einer Deutschen – gesammelt in mehr als 18 Monaten auf einer Reservation der Lakota – verbinden sich mit Interviews verschiedener Stammesmitglieder. Deren Biographien, sorgen und Hoffnungen berichten vom Alltag auf einer Indianerreservation im Herzen der USA und zeigen, was geblieben ist von den stolzen, kühnen, atemberaubend schönen Idealen unserer Jugendzeit.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Geschichte über das Leben der Lakota

    Lakota Stories
    Lavazza

    Lavazza

    Die Geschichte der Indianer hat mich schon immer fasziniert. Deswegen wollte ich gerne mehr erfahren und kaufte mir dieses Buch. Es ist ein interessantes Buch über die Indianer. Es hat mich auch ein wenig traurig gemacht, denn wenn man überlegt wie die Indianer damals gelebt haben und wie sie jetzt lebe müssen....

    Menschen werden in ihrem eigenen Land wie Tiere gehalten. Traurig!

    • 2
    Arun

    Arun

    25. March 2014 um 08:14