Sabine Dillner Schatten über Glencoe

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schatten über Glencoe“ von Sabine Dillner

Nach einer schicksalhaften Begegnung in den Highlands verlieben sich die widerspenstige Allison MacDonald und der sensible Malcolm Campbell. Eine Liebe, die nicht sein soll, gehören sie doch verfeindeten Clans an, die in der Auseinandersetzung um die Unabhängigkeit Schottlands gegeneinander kämpfen. Vor dem Hintergrund eines wahren historischen Ereignisses erzählt Sabine Dillner die ergreifende Geschichte von Liebe und Hass, Treue und Verrat, Schuld und Vergebung.

Immer wieder eine Freude, diesen Roman zu lesen!

— restlessheart

Stöbern in Kinderbücher

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Es ist lustig, spannend und super abenteuerlich geschrieben!! Super bunt für Kinder und Erwachsene *-*

Exlibris_readmorebooks

Villa Wunderbar - Ein Waschbär zieht ein

Süße kleine Geschichten über einen frechen Waschbären, der bei einer Familie untergekommen ist!

Zyprim

Miles & Niles - Jetzt wird's wild

Toll illustriertes und lehrreiches Kinderbuch

Wolly

Woodwalkers (3). Hollys Geheimnis

Nicht ganz so überzeugend wie Band 2. Aber Hollys Geschichte ist toll.

LillySj

Schatzsuche im Spaßbad

Abenteuerliche Geschichte rund ums schwimmen + Baderegeln

YaBiaLina

Sophie im Narrenreich

Wunderschönes Buch für Jung und Alt

SusanneSiebert

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Romeo und Julia in Schottland

    Schatten über Glencoe

    restlessheart

    20. April 2015 um 15:31

    Worum es geht? Allison MacDonald lebt in den schottischen Highlands. Sie ist sehr eigenwillig, stur, sie sieht nicht besonders gut aus und entspricht so überhaupt nicht dem Ideal einer jungen Frau. Eines Tages rettet sie einen Jungen, der in eine Falle getreten ist. Malcolm ist hübsch und sensibel, was er ungern zeigt. Mit der Zeit verlieben sich die beiden vollkommen unterschiedlichen Protagonisten ineinander. Doch Malcolm Campbell gehört einem anderen Clan an als Allison und überhaupt herrschen zwischen den Clans immer wieder Feindseligkeiten. Können Allison und Malcolm also zusammen sein?  Meinung: Wunderschöne Geschichte, teils lustig, teils spannend, teilweise auch sehr traurig. Für jeden, der gerne historische Romane liest. Besonders für Jugendliche! Der Schreibstil ist außerdem wunderbar.

    Mehr
  • Rezension zu "Schatten über Glencoe" von Sabine Dillner

    Schatten über Glencoe

    Klusi

    06. February 2010 um 23:01

    Der Roman spielt vor dem historischen Hintergrund der politischen Ereignisse in den schottischen Highlands, im Winter 1691/1692, die mit dem brutalen Massaker von Glencoe einen grausamen Höhepunkt finden. Malcolm Campbell und Allison MacDonald begegnen sich durch Zufall, und da sie zwei verfeindeten Clans angehören, wissen sie, dass ihre Liebe nicht sein darf und eine gemeinsame Zukunft so gut wie unmöglich scheint. Mit großer Sensibilität beschreibt die Autorin ihre Protagonisten, deren Beweggründe und Gefühle. Ich habe bereits vor längerer Zeit ein Buch von Jennifer Roberson gelesen, das ebenfalls von den beiden Clans erzählt, und auch dort geht es um eine verbotene Liebe. Es gibt einige Parallelen zwischen den beiden Romanen, aber im Vergleich hat mich persönlich dieses Buch hier sehr viel mehr berührt. Die Schilderung des grauenvollen Massakers, das damals wirklich stattgefunden hat, geht unter die Haut. Dass hier fast ein ganzer Clan niedergemetzelt und ausgelöscht wurde, und das mit Wissen und auf Befehl des Königs, macht sehr betroffen. Auf ihrer Homepage bietet die Autorin noch ausführliche Hinweise zum politischen Hintergrund, und auch bei Wikipedia können Interessierte darüber genauer nachlesen. Ich kann das Buch allen Liebhabern historischer Romane wärmstens empfehlen, denn hier wird dem interessierten Leser die schottische Geschichte, kombiniert mit einer wunderbaren Lovestory, auf eindrucksvolle Weise nahegebracht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks