Sabine Ebert Die Spur der Hebamme

(387)

Lovelybooks Bewertung

  • 404 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 9 Leser
  • 38 Rezensionen
(183)
(158)
(34)
(10)
(2)

Inhaltsangabe zu „Die Spur der Hebamme“ von Sabine Ebert

Mark Meißen im Jahre 1173: Marthe und ihr Mann Christian könnten glücklich und zufrieden im durch den Silberbergbau erblühten Christiansdorf leben, doch da erreichen sie schlimme Neuigkeiten: Heinrich der Löwe ist von seiner Pilgerfahrt ins Heilige Land zurückgekehrt, und mit ihm Christians ärgster Feind. Erneut ist der Meißner Markgraf Otto von Wettin in die Kämpfe gegen den mächtigen Herzog von Sachsen und Bayern verwickelt. Und er ernennt ausgerechnet Christians Feind zum Vogt des Silberdorfes. Christian will seine Frau in Sicherheit bringen. Doch sie wird von einem fanatischen Medicus denunziert und muss sich vor einem Kirchengericht verantworten. Verzweifelt sucht Christian nach ihr, aber sie scheint spurlos verschwunden … Die Fortsetzung von 'Das Geheimnis der Hebamme'!

Auch der 2. Teil hat mich ebenso mitgerissen wie schon "Das Geheimnis der Hebamme" Wer diese Art der Bücher liebt kann ich es nur empfehlen.

— Gluehwuermchen7
Gluehwuermchen7

Wunderbar bunte Bilder mit lebendiger Geschichte. Geschrieben, als würde man selbst dabei sein. Macht Lust auf Mittelalter!

— Annemie
Annemie

Ein gelungenes Wiedersehen mit alten Bekannten aus Christiansdorf!

— Waldi236
Waldi236

Einfach eine schöne Saga. :-)

— Svea_J_Held
Svea_J_Held

Gelungene Fortsetzung. Bin absolut kein Fan von Serien und Fortsetzungsbüchern. Hier passt aber alles!

— dieben
dieben

schöne Fortsetzung- ich bin gespannt, wie es weiter geht!

— Minje
Minje

Super!

— tiggger
tiggger

Ein wirklich gut gelungener 2. Teil.

— CWPunkt
CWPunkt

Eine fantastische Buchreihe

— baby87
baby87

Knüpft wunderbar an den ersten Teil an. Toll geschrieben und mit interessanten Fakten.

— Charlotte85
Charlotte85

Stöbern in Historische Romane

Das Lied der Störche

Stimmungsvolle Familiensaga, die mich bestens unterhalten hat. Ich freue mich schon auf Teil 2.

Kelo24

Die Salbenmacherin und die Hure

Packend, etwas gruselig, mit einem unglaublichen Tempo. Ich habe den Krimi nur zum Schlafen aus der Hand gelegt.

hasirasi2

Die Räuberbraut

ein sehr unterhaltsamer historischer Roman mit einem Kern Wahrheit - toll!

evafl

Nachtblau

„Nachtblau“ begeistert mit einer gelungenen Mischung aus historischem Roman und Liebesgeschichte, gewürzt mit einer Prise Spannung.

schlumeline

Der Flammenträger

In einem Zug inhaliert. Auch nach einem Jahr Pause findet man sich mühelos wieder ein. Wieder ein hervorragender Teil der Reihe. UTHRED-FAN!

Akantha

Die Farbe von Milch

Ein Jahr im Leben der jungen Mary, mit eigener Hand geschrieben - voller Poesie, Kraft und Sehnsucht nach Liebe. Ein herausragendes Werk!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ..toller historischer Roman...

    Die Spur der Hebamme
    Lesebegeisterte

    Lesebegeisterte

    09. August 2017 um 15:00

    Die Geschichte mit Marthe und ihren Mann Christian geht weiter. Dieses Mal werden sie mit ihren ärgsten Feinden konfrontiert....
    Das Mittelalter mit all ihren Facetten: Mord, Folter und Vergewaltigung. Ein Buch das mitreißt! Unbedingt den ersten Teil vorher lesen!

  • eBook Kommentar zu Die Spur der Hebamme von Sabine Ebert

    Die Spur der Hebamme
    Olga hafner

    Olga hafner

    via eBook 'Die Spur der Hebamme'

    Ich fand das buch feselnd,wen man anfängt es zu lesen vergist man die zeit und wil das buch nicht mehr zur seite legen.und je mehr ich von dem leben frühr erfahre,desto mehr kann ich mich hineinversetzen das frauen es frühr sehr schwer hatten.Ein sehr gutes buch.

    • 2
  • Marthe und Christian

    Die Spur der Hebamme
    Minje

    Minje

    20. August 2016 um 16:29

    "Die Spur der Hebamme" von Sabine Ebert erschien im Dezember 2007 im Knaur Verlag. Zweiter Band der Hebammen Saga. Inhalt Was Marthe und Christian erleben von 1173 bis 1176 in Christiansdorf, Meißen, Goslar und Chiavenna. Marthe wird entführt. Wird sie Ekkehard heiraten müssen? Thema Die Rolle der Kirche in der damaligen Zeit (Gottesurteil, Wasserprobe) Die Rolle von Otto von Wettin Meinung Das Cover: Es sieht schön und lieblich aus und spiegelt die Dramatik des Buchs nicht wieder. Aufbau und Spannungskurve Der 2. Band besteht aus 4 Teilen. Gleich zu Beginn des 1. Teils erfährt der Leser das Schlimme: Randolf kommt zurück und (noch schlimmer) gerade er soll Burgvogd in Christiansdorf werden. Nicht nur für Marthe ist das schlimm... Und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, kommt DER Medicus nach Christiansdorf, den Marthe bereits am Hof von Otto kennengelernt hat. In Teil 2 steigt die Dramatik an wegen der Geschehenisse um Marthe. In Teil 3 erneute Dramatik wegen Christian und den Konsequenzen für Marthe. In Teil 4 spitzt die Situation sich noch mehr zu. Wie es ausgeht? Das verrate ich nicht! Charaktere Wer ist böse, wer ist gut? Ich mag so gerne schwarz-weiß Denken. Bei diesem Band habe ich mir tatsächlich eine Liste angelegt, wer böse ist und wer gut. Und es gibt zwei Personen, die auffällig sind. Ein "böser", der ein bisschen gut wird. Trotzdem zählt er im Grunde genommen zu den Bösen. Und eine Person, die gut ist und etwas Böses tut. Mehr verrate ich nicht, ich möchte nicht zu viel vorweg nehmen. (Namen habe ich schließlich nicht genannt...) Einer ist jedoch ganz klar ein Bösewicht- und genau dadurch wird es dramatisch und spitzt sich sehr zu . Die Rolle der Kirche Wieder einmal bin ich schockiert über das Verhalten der Kirche und darüber, dass die Bürger das akzeptiert haben (Gottesurteil, Wasserprobe). Auch wenn ich hiervon vorher bereits gehört habe- es schockiert einen immer wieder neu, wenn man davon liest. Fazit Ein gelungener zweiter Band, spannungsgeladen.

    Mehr
    • 2
  • Die Spur der Hebamme

    Die Spur der Hebamme
    CWPunkt

    CWPunkt

    19. June 2016 um 23:13

    Inhalt:Die Spur der Hebamme ist nach dem Buch „Das Geheimnis der Hebamme der Zweite Band von Sabine Ebert, der in der Zeit der Regentschaft von Kaiser Barbarossa spielt. In dieser Zeit werden die Gebiete östlich der Saale neu besiedelt und die Stadt Freiberg entsteht. Im Zentrum der Geschichte stehen Marthe und Christian, die auch im zweiten Teil der Reihe einige Gefahren zu überstehen haben.Hintergrund:Im ersten Band ist der Ritter Christian losgezogen, um für Otto von Wettin Siedler zu den Gebieten östlich der Saale zu führen. Viele dieser Meschen erhoffen sich ein neueres besseres Leben und nehmen daher diesen gefährlichen Weg auf sich. Unter ihnen auch Marthe, die als Wehmutter und Heilerin bald ein wertvolles Mitglied der Gemeinschaft wird. Im ersten Band verlieben sich Christian und Marthe ineinander und Otto erhebt Marthe in den Stand einer Edeldame, wodurch sie Christian heiraten kann. Im Gegenzug wird der Ritter Randolf, der Marthe, Christian und die Siedler immer wieder tyrannisiert, als Burgvogt über Christiansdorf eingesetzt.Rezension:Das Ende des ersten Bandes deutet es schon an Randolf wird Marthe und Christian nicht in Ruhe lassen und genau so kommt es dann auch. Randolf zieht auf die Burg in Christiansdorf und die Intrigen starten. Er ist allerdings nicht der Einzige, der den beiden Steine in den Weg legt. Marthe, die weiterhin als Heilerin und Wehmutter aktiv ist, wird der Hexerei bezichtigt und kann nur knapp dem Tode entgehen. Sie bekommt dabei Hilfe aus ganz ungewohnter Richtung. Ekkehart ein Freund Randolfs errettet sie vor dem sicheren Tod. Er erhofft sich mehr von Marthe, als sie bereit ist zu geben. Und auch Christian muss harte Prüfungen bestehen. Während eines Silbertransportes wird sein Tross überfallen und er verschleppt. Da er als Tod gilt, soll Marthe nun mit Ekkehart verheiratet werden und es bleibt sehr spannend, ob es Christian auch diesmal gelingt, rechtzeitig wieder aufzutauchen.Fazit:Der 2. Band dieser Reihe hat sich sehr spannend und damit auch sehr zügig weggelesen. Die Figur des Ekkehart ist sehr gut beschrieben und dieser Zwiespalt, in dem er steckt wird dem Leser sehr deutlich nahe gebracht. Einerseits möchte er gern Marthe nur für sich, andererseits ist er mit Randolf befreundet und dieser würde es nicht befürworten, wenn er sich anständig Marthe gegenüber verhält. Es bleibt spannend, wie Ekkehart sich im weiteren Verlauf der Geschichte entwickelt.Manche Teile, wie z.B. der Hexenprozess und das Verschwinden von Marthe hätte ich mir etwas ausführlicher gewünscht. Da Marthe auch im ersten Band schon sehr viele Grausamkeiten erfahren musste, war für mich die Veränderung, die mit ihr passierte, nicht ganz schlüssig. Dennoch ist der Roman sehr schön geschrieben, sehr detailgetreu, sehr fesselnd und macht neugierig auf die folgenden Bände.

    Mehr
  • Ein romantischer Historien-Roman mit der Dramatik eines Hexen-Prozesses

    Die Spur der Hebamme
    Zroyas_Papiergefluester

    Zroyas_Papiergefluester

    01. May 2015 um 02:04

    Die Geschichte geht weiter! :) Im zweiten Band der Hebammen-Reihe. Das Geheimnis der Hebamme, Die Spur der Hebamme, Die Entscheidung der Hebamme, Der Fluch der Hebamme, Der Traum der Hebamme In "Die Spur der Hebamme" geht es, wie schon im ersten Band, "Das Geheimnis der Hebamme" um Christiansdorf, Ritter Christian, seine Geliebte Marthe, die Mark Meißen und das Fürstenpaar Otto und Hedwig von Wettin. Nachdem Christiansdorf im ersten Band durch einen Siedlerzug urbar gemacht und besiedelt wurde, und durch den Fund einer Silberader zu einigem Reichtum kam, wächst der Ort nun im zweiten Band weiter und wird immer größer. Dies bedeutet aber auch, dass Marthe als Wehmutter mehr zu tun bekommt und so bald die Aufmerksamkeit jener auf sich zieht, von denen sie besser unbemerkt geblieben wären. Schließlich kann sie sich dem Einfluss der Kirche nicht länger entziehen und wird als Hexe angeklagt und vor ein Kirchengericht gestellt. Wie diese Begegnung ausgeht, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, davon solltet ihr euch selber überraschen lassen. Doch nicht nur Marthe und Christian müssen sich auftretenden Schwierigkeiten stellen. Auch Otto von Wettin und seine schöne Frau Hedwig können einander nicht länger heile Welt vorspielen. Während es Hedwig im ersten Band der Reihe noch gelingt, ihren grimmigen, aufbrausenden Gemahl mit klugen, vorsichtigen Griffen unbemerkt aus dem Hintergrund zu lenken, belasten Ottos öffentliche Affären und Hedwigs dunkelstes Geheimnis die Ehe des Fürstenpaares, was meist zu undurchdachten, verblendeten Entscheidungen Ottos führt, die widerrum nur all zu häufig schlimme Konsequenzen für Christian und sein Dorf haben. Nach den grausamen Geschehnissen im ersten Teil des Buches, unter denen Marthe bis zuletzt leidet, kommt es im zweiten Teil der Geschichte zu einer neuen Zerreißprobe für die Liebe von Christian und Marthe. Auch hier will ich nicht zu viel verraten, es lassen sich aber Paralellen zu ähnlichen Geschehnissen im ersten Buch finden - was mich zum Teil ein wenig ermüdet, mich aber ingesamt eigentlich nicht weiter stört, da das Ende des Handlungsstrangs mit einem eindeutigen OH! glänzen kann, mit dem ich beim ersten Lesen nicht gerechnet hatte. Mittlerweile kann ich das Buch, genauso wie die restlichen Bände eigentlich fast auswendig, leide und schmachte aber trotzdem jedes Mal wieder mit. ;) "Die Spur der Hebamme" kann für mich auch wieder durch das realistische Flair überzeugen, dass mich mich bei jedem Mal lesen in die damalige Zeit entführen kann, sodass ich das Gefühl habe, direkt dabei zu sein. Die weiter erzählte Liebesgeschichte von Christian und Marthe, sowie die übrigen sehr gut dargstellten Charaktere machen das Buch für mich zu einem historischen Page-Turner. :) Das Buch ist beim Knaur Verlag mit der ISBN 978-3-426-63695-4 erschienen und kann dort für 10,99€ gekauft werden.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • hörBuch war sehr unterhaltsam und auch spannend

    Die Spur der Hebamme
    sabrinchen

    sabrinchen

    14. May 2014 um 00:40

    Nachdem ich zu faul war weiterzulesen hatte ich mir das HörBuch angehört. Das HörBuch hat mir eine sehr unterhaltsame, kurzweilige und spannende Zugfahrt beschert. Danke dafür! Auch der zweite Teil der Hebammensaga kann mit dem ersten super mithalten ich fand die Geschichte spannend bis zum Schluss mit einem überraschenden Ende das mir sehr gefallen hat. Auch als Neueinstieg ist das Buch geeignet denn die Zusammenhänge werden nochmal erklärt ohne hierbei allzusehr zu langweilen für den der die Teile schon kennt. Von mir dafür 4++.

    Mehr
  • tolle Romane

    Das Geheimnis der Hebamme
    Christel2

    Christel2

    Sämtliche Hebammenromane von Sabine Ebert habe ich verschlungen und finde sie ausnahmslos gut.
    Man erlebt das Mittelalter hautnah !
    Ein Krimi kann nicht spannender sein.

    • 2
  • tolle Fortsetzung

    Die Spur der Hebamme
    Engelchen07

    Engelchen07

    23. March 2014 um 13:53

    Christian und Marthe leben in Christiansdorf mit ihren beiden Kindern Thomas und Clara. Leider setzt Markgraf von Meißen Christians Feind als Vogt in Christiansdorf ein. Marthe wird, in Christians Abwesenheit, vors Kirchengericht gezerrt und muß um ihr Leben bangen. Wird es Christian  gelingen noch rechtzeitig Marthe zu finden und dann alle von Ihrer Unschuld zu überzeugen? Das zweite Buch steht mit Spannung und Abenteuer um Marthe und Christian in keinster Weise dem ersten Band in irgendetwas nach. Vorsicht Suchtgefahr!

    Mehr
  • Eine enttäuschende Fortsetzung

    Die Spur der Hebamme
    Kirschbluetensommer

    Kirschbluetensommer

    11. March 2014 um 15:54

    Alles könnte im silberreichen Christiansdorf in der Mark Meißen so schön sein, wenn da nicht schon wieder Unheil in Form von Randolf dem Bösewicht drohen würde. Christian will seine Frau in Sicherheit bringen, doch sein Plan schlägt fehl und Marthe wird der Hexerei beschuldigt und verschwindet auf einmal spurlos. Wird er sie rechtzeitig finden? Es gibt nichts Neues unter der Sonne - so könnte man den Roman auch zusammenfassen. Im Prinzip wird die Geschichte vom ersten Band noch einmal erzählt - so oft greift nämlich die Autorin auf die Geschichte des ersten Bandes durch Wiederholungen und ähnliche Motive auf. Auch hier wird am Ende wieder Christian entführt. Die Entführung von Marte, die im Klappentext angerissen wird, dauert nur die Hälfte des Buches (oder weniger) - nimmt also wesentlich weniger Raum ein. Während Iny Lorentz ebenfalls ihre Protagonisten in der Wanderhure-Reihe verschwinden lässt und damit ein ganzes Buch füllt, packt Sabine Ebert hier mehrere Erzählungen in einen Band. Es scheint fast so, als hätte die Autorin die Geschichten nicht wirklich auserzählt und nur ein erfolgreiches Motiv wieder aufgreifen wollen - so nach dem Motto: Was im ersten Band gut geklappt hat, wird auch im Zweiten funktionieren. Aus diesem Grund fand ich den zweiten Band eher enttäuschend. Da ich aber die prinzipielle Konzeption der Hebammen-Reihe mag, habe ich dem Buch doch noch zwei Sterne vergeben. Wer weiß, vielleicht wird ja der 3. Band besser.

    Mehr
  • Ein glückliches und zufriedenes Leben?!

    Die Spur der Hebamme
    Zandy

    Zandy

    19. December 2013 um 16:24

    Leider nicht ganz. Denn Randolf erscheint wieder und macht Christian, Marthe und ihren Freunden wieder zu schaffen. Doch dabei bleibt es nicht, ein Medicus erscheint und denunziert Marthe. Sie muss vor Gericht, da sie beschuldigt wird eine Hexe zu sein ... Eine Frau die zuviel weiß ist gefährlich in diesen Jahren und das wird in diesem Buch gut beschrieben...  Man leidet nicht nur mit Marthe, sondern auch mit ihren Gefährten. Zu allem Überfluss wird Christian für tod gehalten und Marthe, die dem vorwurf der Hexerei entkommen kann, soll einen ihrer Peiniger heiraten ... Spannung von Anfang bis zum Ende.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Spur der Hebamme" von Sabine Ebert

    Die Spur der Hebamme
    HISTORY13

    HISTORY13

    28. December 2012 um 19:21

    Teil 2 hat mich genau so gefesselt wie der erste Teil. Die ewigen Streitigkeiten zwischen Rudolf und Christian. Am Ende wird Christian abermals befreit werden aus dem Kerker und zu Marthe zurück kehren die Ekkehart zur Frau genommen hat und Mathe immer wieder vor Randolf beschützt hat. Da die Ehe nicht vollzogen, darf sie zu dem totgeglaubten Christian zurück. Nach weiteren Intrigen fliegt Randolf auf und der Markgraf erlaubt Christian Randolf zu töten. Endlich kehrt Frieden in Christiansdorf ein.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Spur der Hebamme" von Sabine Ebert

    Die Spur der Hebamme
    LiebezuBuechern

    LiebezuBuechern

    21. December 2012 um 17:44

    Es handelt sich hierbei um den 2. Teil der Hebammen-Reihe von Sabine Ebert. Spoilergefahr Marthe und Christian können voerst glücklich zusammen in Christiansdorf leben. Der Silberbergbau lässt das Dorf erblühen. Doch als alles bestens läuft, erreichen sie schlimme Nachrichten. Heinrich der Löwe ist von seiner Pilgerfahrt zurückgekehrt und damit ebenso Christians schlimmster Feind Randolf. Der Meißner Markgraf wünscht keine Fehde zwischen den beiden und lässt sie einen Eid darauf schwören, dass sie sich nicht gegenseitig töten werden. So wird ausgerechnet Randolf zum Vogt von Christiansdorf ernannt und damit kehren einige Probleme ein. Um seine Frau Marthe zu schützen, lässt Christian sie fortbringen. Doch diese wird von einem fanatischen Medicus der Hexerei bezichtigt und muss sich vor dem Kirchengericht verantworten. Als sie aus dem Kerker verschwunden ist, beginnt für Christian eine verzweifelte Suche und die Aufgabe Marthes Unschuld zu beweisen. Der zweite Teil der Hebammen-Reihe kann für mich nicht mit dem ersten Teil mithalten. Die Handlung und Geschichte, die Sabine Ebert in diesem Werk entworfen hat, konnten mich zuweilen weder fesseln noch wirklich begeistern, erst nach dem ersten Drittel kam für mich eine gewisse Spannung auf. Klar war schon im ersten Teil, dass Randolf aus dem Heiligen Land zurückkehren wird und die Feindschaft damit wieder neu entflammt. Aus dem ersten Band weiß man, welche grauenvollen Taten Randolf und seine Männer an Marthe verübt haben und demnach kann man Christians Hass und Wut sehr gut nachvollziehen. Randolf und seine Männer wurden von der Autorin als Unsympathen und rachsüchtige Menschen gut dargestellt und besonders auch die Beschreibung von Randolfs Frau war äußerst gelungen. Auch wenn man mit diesen Charakteren selbst im wirklichen Leben nichts zu tun haben wollen würde. Gerade zu Beginn des Lesens hatte ich stellenweise öfter das Gefühl die Handlung plätschert nur so dahin und die Seitenzahl muss irgendwie unnötig gefüllt werden. Ich habe nicht wirklich hineingefunden und war fast schon versucht, das Buch beiseite zu legen. In jeder Reihe kann es aber auch ein oder zwei schwächere Bände geben, weswegen ich nicht vorzeitig das Handtuch geworfen habe. Mit der Zeit wurden die Erzählweise und die Handlungsstränge tatsächlich besser und die Geschichte konnte mich größtenteils fesseln. Wie auch in vielen anderen Historischen Romanen der Fall, hat sich die Autorin an wahren Begebenheiten, Zeitgeschehen und Personen bedient und die Erzählung damit noch interessanter gestaltet. Wenn man sich, gerade als Frau, vorstellt der Umgang mit dem weiblichen Geschlecht wäre auch heute noch so, dann kann man wirklich froh sein diesbezüglich keine Gefahr mehr fürchten zu müssen. Der Schreibstil ist sehr einfach und flüssig gehalten und lässt sich angenehm lesen. Besonders zu Beginn, werden jedoch viele Namen und Personen erwähnt, was stellenweise zur Verwirrung führen kann. Ein Personenverzeichnis im Buch klärt aber auf, wer zu wem gehört und wessen Bedeutung er im Buch inne hat. FAZIT: Der zweite Teil der Hebammen-Reihe ist nicht so mitreißend wie der Erste, lässt den Leser aber auch hier wieder gespannt auf den nächsten Teil zurück. Gut ausgearbeitete Charaktere und ein schöner Schreibstil machen auf jeden Fall Lust auf weitere Bücher der Autorin.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Spur der Hebamme: Hebammen Saga 2" von Sabine Ebert

    Die Spur der Hebamme
    Bücherdiebin

    Bücherdiebin

    02. December 2012 um 23:00

    Die Geschichte um Marthe und Christian geht weiter.
    Heinrich der Löwe kehrt aus dem heiligen Land zurück und mit ihm auch Randolf, der ausgerechnet zum neuen Vogt des Silberdorfes ernannt wird. Dann wird Marthe vor das Kirchengerich tgezerrt und der Hexerrei angeklagt. Sie verschwindet spurlos und Christina sucht verzweifelt nach ihr.

  • Leserunde zu "Das Maikäfermädchen" von Gina Mayer

    Das Maikäfermädchen
    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    „Maikäfer flieg – der Vater ist im Krieg“ Sommer 1945. Deutschland liegt in Trümmern, von Düsseldorf sind nur noch Ruinen übrig. Die Hebamme Käthe Mertens leidet unter der Trennung von ihrem Mann Wolf, der im Krieg verschollen ist. Eines Nachts taucht eine junge Frau bei ihr auf. Ingrid ist schwanger und völlig verstört. Sie will Käthe nicht sagen, wer der Vater ihres Kindes ist, sondern summt immer nur die Melodie von „Maikäfer flieg“. Käthe zögert nicht lange, sie hilft Ingrid, indem sie in einer halb zerstörten Arztpraxis eine Abtreibung vornimmt. Ingrid verschwindet nach dem Eingriff spurlos, aber wenige Wochen später erscheint ein anderes junges Mädchen bei Käthe, das ebenfalls schwanger ist. Zusammen mit ihrer Freundin Lilo beschließt Käthe, bedrängten Frauen zu helfen – trotz der Gefahr, als „Engelmacherin“ im Gefängnis zu landen. Dann taucht Ingrid wieder auf, erneut schwanger, und beginnt Käthe zu erpressen. (Leseprobe) Zusammen mit der Autorin Gina Mayer sowie Rütten & Loening suchen wir 25 Testleser für diesen wundervollen Roman "Das Maikäfermädchen". Die Autorin wird Euch während der Leserunde begleiten und Eure Fragen beantworten. Hast Du Lust mitzulesen, mit den anderen Lesern über das Buch zu diskutieren und danach eine Rezension zu schreiben? Dann bewirb Dich einfach in diesem Unterthema "Bewerbung" bis einschliesslich 05.08.2012! Gina Mayer, 1965 in Ellwangen geboren, schreibt historische und zeitgeschichtliche Romane für Erwachsene und Jugendliche. 2010 erschienen im Thienemann-Verlag "Die verlorenen Schuhe", ein Jugendbuch über die Flucht aus Schlesien 1945, und bei Rütten & Loening "Das Lied meiner Schwester", ein Roman über verbotene Musik im Dritten Reich. Bevor Gina Mayer Schriftstellerin wurde, hat sie als Werbetexterin gearbeitet. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Düsseldorf.

    Mehr
    • 703
  • weitere