Sabine Eisel Mein Vater war ein Kavallerist

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Vater war ein Kavallerist“ von Sabine Eisel

Es geht um eine Freundschaft zweier Männer die eine große Freundschaft im 2 Weltkireg hatten und um Vertreibung aus der Heimat , LIebe Kummer und Schmerz und um einen Neuanfang
dieses Buch ist einem großen Mann gewitmet , einen Guten Vater und Großvater

Prolog:

Es handelt sich um einen schlesischen Soldaten namens Gerhard , der bei der Zweiten Kavallerie unter General Huntzinger sowie General Rommel im zweiten Weltkrieg in der Normandie diente und Freundschaft zu seinem besten Freund und die Freundschaft zu einer Silberwölfin entstand , die ihm das Leben rettete ,sowie um seine Schicksalsschläge vor, während und nach dem zweiten Weltkrieg.
.Er fand eine neue Liebe im Saargebiet. Es geht um Liebe, Kummer, Leid, Verreibung, Freunde und Kinder!
Diese Geschichte beruht auf wahren Begebenheit
und ist
einem großen Mannes
gewidmet
Gerhard dem besten Vater und Großvater
es gibt noch Band 2 die große Vertreibung
Band 3 Ida und ihre Töchter und
die nächste Generation wird noch kommen diese Bücher bauen auf einen Ggroßen Mann auf und seiner Freunde und Familie
Das Leben dieses Mannes mit Höhen un Tiefen in seinem Leben.
Er war ein Mann der immer wieder aufstand und weitermachte
der Verlust, aber auch die Freude , Kinder und seines Wolfes und sein Pferd Attila
und und wie er seine Frau fand und seine Kinder und Enkelkinder heran wachsen sah wie er die schwere Krankheit überstand und die Armut im 2 Weltkrieg und seine Grausamkeit ,

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Eistorte

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks