Sabine Eva Rädisch

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)
Sabine Eva Rädisch

Lebenslauf von Sabine Eva Rädisch

Sabine Eva Rädisch wurde 1973 in Deggendorf geboren und verbrachte ihre Kindheit auf einem Bauernhof mit Blick auf den Brotjacklriegel. Ihre erste Kurzgeschichte konnte daher nur von einem Traktor handeln; sie erschien 1986 im Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt. Seitdem veröffentlichte Sabine Eva Rädisch zahlreiche Kurzgeschichten und Gedichte in Anthologien und Literaturzeitschriften, studierte Bauingenieurwesen in Regensburg und ließ sich in Wien zur Schreibpädagogin ausbilden. Die Autorin lebt in Regensburg und leitet Kurse für biografisches und kreatives Schreiben.

Bekannteste Bücher

Brot und Bitterschokolade

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Sabine Eva Rädisch
  • Tierisch-schöne Geschichte für Zwischendurch

    Brot und Bitterschokolade
    xxnickimausxx

    xxnickimausxx

    01. May 2017 um 08:48 Rezension zu "Brot und Bitterschokolade" von Sabine Eva Rädisch

    Sabine Eva Rädisch ist eine deutsche Autorin und hat schon zahlreiche Kurzgeschichten veröffentlicht. Im August 2016 hat sie ihren Debütroman Brot und Bitterschokolade veröffentlicht, bei dem es um Gina und ihre besondere Beziehung zu einem Hundetrainer geht.  Gina ist Dozentin für Spanisch und biografisches Schreiben. Sie hat alles was sie braucht und doch eines Tages wird sie von ihrer Geschäftspartnerin vor die Tür gesetzt und verliert ihren Job. Aber nicht nur im Beruf geht es drunter und drüber. Auch ihr Liebesleben wird ...

    Mehr
  • Rezension zu "Brot und Bitterschokolade"

    Brot und Bitterschokolade
    ElkeK

    ElkeK

    06. November 2016 um 07:05 Rezension zu "Brot und Bitterschokolade" von Sabine Eva Rädisch

    Inhaltsangabe: Bislang lief alles gut, doch plötzlich nicht mehr! Gina erkrankt und wird von ihrer Partnerin aus der Sprachschule gedrängt. Notgedrungen lässt sie sich von ihrer Nachbarin helfen, aber das auch nur gerade, wie es nötig ist. Und der attraktive Mann auf der Brücke mit dem schokobraunen Labrador bringt sie vollends aus dem Konzept. Eigentlich hat Gina der Liebe schon längst abgeschworen, doch Marvin hat etwas in ihr geweckt, dass ihr gleichzeitig Angst macht und doch auch so sehr fasziniert. Und Marvin hat auch ...

    Mehr
    • 2
  • Überzeugendes Debüt

    Brot und Bitterschokolade
    Azahra

    Azahra

    21. October 2016 um 10:25 Rezension zu "Brot und Bitterschokolade" von Sabine Eva Rädisch

    Brot und Bitterschokolade ist der Debütroman der Regensburger Autorin Sabine Eva Rädisch. Das Buch beginnt direkt und hält sich nicht lange mit vielen unwichtigen Details auf. Die Geschichte verläuft zügig, ist logisch und nachvollziehbar. Die Charaktere wirken alle "echt" und machen das ganze Buch wirklich sehr lesenswert. Es ist so geschrieben, wie das Leben ab und zu eben mal spielt. Ein wirklich überzeugendes Debüt, dass man gelesen haben sollte!

  • Dieses Buch ist mehr als ein einfacher Liebesroman!

    Brot und Bitterschokolade
    Shirline

    Shirline

    20. September 2016 um 09:15 Rezension zu "Brot und Bitterschokolade" von Sabine Eva Rädisch

    Gina liebt ihre Einzimmerwohnung, gibt leidenschaftlich gerne Schreibkurse und fühlt sich wohl in der kleinen Sprachschule, die sie zusammen mit einer Freundin betreibt. Eigentlich sind das auch schon die fest abgesteckten Parameter, in denen ihr Leben verläuft. Doch als sie dem charmanten Marvin und seinem schokoladenbraunen Labrador begegnet, scheinen die engen Grenzen und ihr abgeschirmtes Leben plötzlich nicht mehr richtig zu sein. Aber wie soll sie sich aus ihrer selbstgewählten Isolation befreien, ohne ihr bisheriges Leben ...

    Mehr