Sabine Fischer Sommerblues

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(16)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sommerblues“ von Sabine Fischer

Die perfekte Liebesgeschichte für den Sommerurlaub! Als ihre Zwillingstöchter einen Segeltörn mit dem Keyboarder ihrer Lieblingsband gewinnen, ist Mona alles andere als begeistert. Trotzdem beschließt sie, die beiden zu begleiten - Schließlich weckt das Ijsselmeer schöne Erinnerungen an einen lange zurückliegenden Urlaub in ihr. Als sie Jan, dem scheuen Rockstar, gegenübersteht, spürt sie eine seltsame Verbundenheit, die sie sich nicht erklären kann. Jan hingegen erkennt sofort, dass er und Mona sich vor vielen Jahren hier schon einmal begegnet sind und sie seine Jugendliebe von damals ist. Beim Segelausflug kommen sich die beiden näher, und Jan ist sicher, dass nun seine Chance gekommen ist, mit Mona endlich glücklich zu werden. Doch als in den nächsten Tagen brisante Details aus seinem Privatleben in der Presse auftauchen, weiß er nicht mehr, ob er ihr wirklich vertrauen kann …

Eine wunderbare Liebesgeschichte ideal für den Sommerurlaub!

— Suma2
Suma2

Segeln, Musik, Sommer und eine Liebesgeschichte. Gute Unterhaltung.

— Corsicana
Corsicana

Sommerblues ist ein schöner und mitreisender Roman. Ich hatte sehr viel Freude am lesen und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen!

— Nicky15
Nicky15

Prolog und Epilog, dazwischen die wundervolle, fesselnde Geschichte.

— Kenda
Kenda

eine wunderbare Sommer-Liebesgeschichte

— Jashrin
Jashrin

Romantik trifft Rockstar - die ideale Sommerlektüre

— jutscha
jutscha

eine perfekte Lektüre für einen entspannten Urlaub

— Bellis-Perennis
Bellis-Perennis

Eine runde Liebesgeschichte. Super für den Sommerurlaub auf einem Segelboot

— leucoryx
leucoryx

Die perfekte Lektüre für den Sommer!

— Fenja1987
Fenja1987

Stöbern in Liebesromane

Brausepulverherz

Sehr schönes Sommerbuch!

Booknerd34

Liebe findet uns

Eine Liebesgeschichte, die mich nicht überzeugt und mitgenommen hat, schade :(

sabine399

The One

Herzergreifend!

Finchen411

Sehnsucht nach dir

Ich glaube jeder will einen Abbott zum Partner!

Schnapsprinzessin

Kein Tag ohne dich

Großartige Fortsetzung! Absolut empfehlenswert!

Schnapsprinzessin

Alles, was du suchst

Absolut empfehlenswert! Eine süchtigmachende Mischung aus Humor, Kitsch, Liebe und wirklich alles was man sucht!

Schnapsprinzessin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Prolog in der Jugend - und eine schöne Liebesgeschichte später

    Sommerblues
    Corsicana

    Corsicana

    Im Prolog lernen sich Jan und Mona als Teenager in Holland am Ijsselmeer kennen. Es kommt zu einem ersten Kuss - und dann trennen sich ihre Wege schon wieder. Aber Jan ist um ersten Mal verliebt. 16 Jahre später ist Jan Keyboarder in einer bekannten Rockband und hat eine Lied über diese erste Liebe geschrieben "First Love". Und Mona ist früh alleinerziehende Mutter von Zwillingen geworden. Diese sind jetzt 14 und gewinnen über eine Jugendzeitschrift ein Wochenende mit dem Keyboarder ihrer LIeblingsband auf dem Ijsselmeer. Und Mona wird die Zwillinge dorthin begleiten. Daraus entwickelt sich eine schöne, realistisch beschriebene Geschichte über Verliebtheit, Wiedererkennen und Nicht-Wiedererkennen, romantische Annäherungsversuche und durchaus sehr realistisch beschriebenem Sex. Es gibt viele Verwicklungen, Missverständnisse und natürlich das normale Leben, das der Liebe im Weg stehen kann. Ich fand das Buch sehr unterhaltsam und spannend geschrieben. Ein Buch, um es an einem Abend durchzulesen, Bis tief in die Nacht, zum Glück am Wochenende. Am besten in Holland, am Strand oder zumindest am Wasser lesen. Oder gemütlich auf dem Sofa an einem Wochenende, an dem man sich es so richtig gut gehen lassen will. Und besonders gut gefallen hat mir die Danksagung, dort erfährt man nämlich noch einmal etwas über die Protagonisten. Sehr phantasievoll!

    Mehr
    • 3
  • Debütautoren 2015 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    elane_eodain

    elane_eodain

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________  Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können! ________________________________________________________________  Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten. Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt. Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren. 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman. Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-) Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-) ________________________________________________________________  Für Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen! ________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen.  ________________________________________________________________  Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen: (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts) Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016 - 73california 0 von 15 Debüts - Alchemilla 0 von 15 Debüts - Allegra2014 0 von 15 Debüts - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - annabchzk 0 von 15 Debüts - Annabel 0 von 15 Debüts - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Arizona 3 von 15 Debüts - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Biest 10 von 15 Debüts - birdsong 0 von 15 Debüts - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts - Bookflower 1 von 15 Debüts - Brilli 11 von 15 Debüts - Buchblume 3 von 15 Debüts - Bücherwurm 0 von 15 Debüts - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts - CaptainSwan 0 von 15 Debüts - Caroas 3 von 15 Debüts - Cellissima 2 von 15 Debüts - ChAoT89 0 von 15 Debüts - chatty68 7 von 15 Debüts - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts - Chirise 1 von 15 Debüts - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Condessadelanit 0 von 15 Debüts - Corpus 3 von 15 Debüts - Corsicana 8 von 15 Debüts - Curin 0 von 15 Debüts - DaniB83 0 von 15 Debüts - darkshadowroses 3 von 15 Debüts - DieBerta 2 von 15 Debüts - dieFlo 13 von 15 Debüts - dirk67 1 von 15 Debüts - Donauland 5 von 15 Debüts - dorli 12 von 15 Debüts - dorothea84 0 von 15 Debüts - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts - elane_eodain 12 von 15 Debüts - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Engel1974 2 von 15 Debüts - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts - fabulanta 0 von 15 Debüts - Fluse 0 von 15 Debüts - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER! - Gela_HK 4 von 15 Debüts - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Gelsche 0 von 15 Debüts - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts - Gruenente 4 von 15 Debüts - gsimak 1 von 15 Debüts - hannelore259 10 von 15 Debüts - hansemann 0 von 15 Debüts - heidi_59 9 von 15 Debüts - herminefan 6 von 15 Debüts - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - INA80 0 von 15 Debüts - Insider2199 4 von 15 Debüts - Iphigenie34 11 von 15 Debüts - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - janni_aroha 0 von 15 Debüts - JennyReads 0 von 15 Debüts - Judith1704 2 von 15 Debüts - Karin_Welters 0 von 15 Debüts - Katja_Oe 0 von 15 Debüts - kepplingerbi 1 von 15 Debüts - Kerst 0 von 15 Debüts - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Kuisawa 1 von 15 Debüts - LaDragonia 0 von 15 Debüts - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Lalarissa 0 von 15 Debüts - laraundluca 10 von 15 Debüts - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - leselea 7 von 15 Debüts - Lesesumm 7 von 15 Debüts - Letanna 9 von 15 Debüts - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts - Lighthous23 0 von 15 Debüts - Lilli33 7 von 15 Debüts - LimaKatze 6 von 15 Debüts - LimitLess 2 von 15 Debüts - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts - littleblueberry 0 von 15 Debüts - Looony 0 von 15 Debüts - Lotta22 11 von 15 Debüts - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Marion22 0 von 15 Debüts - martina400 1 von 15 Debüts - mary789 0 von 15 Debüts - Marysol14 3 von 15 Debüts - Mausezahn 0 von 15 Debüts - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - merlin78 7 von 15 Debüts - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts - MimiSoot 0 von 15 Debüts - Mini-Dee 0 von 15 Debüts - MiniMixi 0 von 15 Debüts - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Mone97 0 von 15 Debüts - moorlicht 0 von 15 Debüts - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts - Nele75 11 von 15 Debüts - Neytiri888 0 von 15 Debüts - Nicol74 0 von 15 Debüts - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Piddi2385 0 von 15 Debüts - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts - Ramazoddl 3 von 15 Debüts - Resaa 0 von 15 Debüts - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Saruja 0 von 15 Debüts - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Sick 10 von 15 Debüts - Smberge 0 von 15 Debüts - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Soulreader 0 von 15 Debüts - Starlet 1 von 15 Debüts - Stinsome 2 von 15 Debüts - sunnessa 0 von 15 Debüts - sursulapitschi 4 von 15 Debüts - Thaliomee 2 von 15 Debüts - The_Reader15 4 von 15 Debüts - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - thoresan 1 von 15 Debüts - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - tierklink 0 von 15 Debüts - Tinkers 0 von 15 Debüts - tizisalazar 0 von 15 Debüts - Topica 0 von 15 Debüts - ubirkel 0 von 15 Debüts - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Wayland 0 von 15 Debüts - Wortbluete 0 von 15 Debüts - Wortteufel 8 von 15 Debüts - xxxxxx 1 von 15 Debüts - Yaalbo 0 von 15 Debüts - Yvi33 0 von 15 Debüts - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts - Zwinkerling 0 von 15 Debüts Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden! Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015  Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 

    Mehr
    • 1469
  • Leserunde zu "Sommerblues" von Sabine Fischer

    Sommerblues
    SabineFischer

    SabineFischer

    Einladung zur Leserunde Sommerblues Habt Ihr Lust auf Segelromantik? Lust auf Rockstars abseits jeglicher Klischees? Lust auf Liebe, Herzschmerz, große Gefühle? Lust darauf, Sommerblues zu lesen und an meiner Leserunde teilzunehmen? Dann müsst ihr mir nur schreiben, ob ihr schon einmal auf einem Segelboot wart oder ob ihr gerne einmal segeln würdet,  und schon seid ihr in den Lostopf gehüpft. Mein Verlag Egmont LYX http://www.egmont-lyx.de/ stellt dafür 15 Exemplare im E-PUB Format zur Verfügung. Ich werde gerne zu allen Fragen Stellung nehmen und mit euch über die Inhalte diskutieren. Und über Rezensionen zu meinem Debütroman würde ich  mich natürlich besonders freuen. Bewerbungsschluss ist der 08. August 2015. Wer kein Exemplar bekommen hat oder es bereits gelesen hat, ist natürlich genauso willkommen. Ich freue mich auf den Austausch mit euch. Zeit, die ich online bin und Fragen beantworte: für die Frühaufsteher vormittags bis 13 Uhr und die Nachtschwärmer am Abend ab 21 Uhr. Eine ausführliche Leseprobe gibt es auf meiner Homepage www.sabinefischer.net

    Mehr
    • 329
  • Sommerblues - Erinnerungen erwachen

    Sommerblues
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    21. September 2015 um 14:11

    Monas Zwillingstöchter gewinnen einen Segeltörn mit dem Leadsänger ihrer  Lieblingsband.Doch Mona ist grad  alles andere als froh dadrüber,denn sie hat sich gerade selbständig gemacht .Nun   ist das Geld Mangelware,die Renovierungsarbeiten am Laden stehen an  ,doch die Mädchen betteln solange bis sie nach gibt ,denn das Ijsselmeer weckt  schöne Erinnerungen an einen lange zurückliegenden Urlaub in ihr . Als die dann Jan  gegenübersteht  erkennt er in ihr seine lang gesuchte erste Liebe wieder  und  will alles tun um sie dieses Mal  zu erobern.Doch das wird nicht einfach ,denn Mona kann sich nicht mehr an ihr erinnern ,auch wenn sie  seltsam vertraut mit jan ist. Die Tage auf See sind  wunderschön und  beide  sehr verliebt in einander,doch wird ihre Liebe  alle Differenzen  überstehen ? Als pikante Details über Jan ans Licht kommen   gerät alles  aus dem Lot  und beide  ziehen sich gekränkt zurück ,doch können sie einander vergessen? Mit Sommerblues ist  Sabine Fischer ein Buch gelungen ,das einen  fesselt und mitnimmt  in die schöne Landschaft am  Ijsselmeer und längst vergangen Erinnerungen werden beim lesen wieder wach . Die Figuren sind so  schön ausgearbeitet ,manchmal möchte man sie an der Schulter nehmen und  zu ihren Glück schütteln.Ein Roman ,der alles beinhaltet was ein gutes Buch aus macht : eine Prise Liebe ,eine Prise Dramatik,manchmal komisch  ,manchmal lustig ,aber immer herzerfrischend   romantisch  und  spannend. Ein wirklich gelungenes Buch ,das Lust auf mehr macht.

    Mehr
  • Sommerblues - Sommergefühle Ahoi!

    Sommerblues
    Nicky15

    Nicky15

    07. September 2015 um 12:47

    Mona ist eine allein erziehende Mutter von pubertären Zwillingen und als diese einen Segeltörn mit dem Keyboarder ihrer Lieblingsband gewinnen ist Mona zunächst alles andere als begeistert. Nach reichlicher Bedenkzeit und der Überredungskunst ihrer beiden Töchter beschließt sie schließlich den beiden den Trip zu gewähren, jedoch nur, wenn sie die beiden begleiten darf. Als sie schließlich am Ijsselmeer ankommt werden schöne Erinnerungen an einen lange zurückliegenden Urlaub in ihr wach. Jan, der Rockstar, der ganz anders ist, als sie ihn sich vorgestellt hat regt in ihr längst vergessene Gefühle. Jan hingegen erkennt sofort, dass er und Mona sich vor vielen Jahren hier schon einmal begegnet sind und Mona seine Jugendliebe von damals ist. Während gemeinsamen Tage auf dem Segelschiff kommen die beiden sich näher und es scheint, als ob Jans jahrelang gehegter Traum in Erfüllung gehen würde. Doch nicht jeder gönnt ihnen ihr Glück... Sommerblues ist ein wirklich schöner und mitreisender Sommerroman. Ich hatte sehr viel Freude am lesen und konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Da ich mich zu diesem Zeitpunkt selbst am Meer befand, konnte ich umso mehr in die wunderschöne Liebesgeschichte von Mona und Jan eintauchen und mit den beiden den Sommer miterleben. Mona und Jan sind zwei sehr gut durchdachte und schön geschriebene Charaktere, mit denen man gut mitfühlen kann. Auch die beiden Zwillinge, sowie alle anderen Charaktere sind sehr realistisch und gut beschrieben. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen und die Kapitel verfliegen nur so im Sommerwind. Es gibt einige amüsante Abschnitte, bei denen man schmunzeln muss, andere machen den Leser traurig und man fühlt mit den Protagonisten mit, wiederum andere Lese-Abschnitte wollen einen in die Geschichte eintauchen lassen, um Mona zu schütteln und ihr zu helfen den richtigen Weg zu nehmen. Wie ich schon am Anfang gesagt habe ist Sommerblues ein sehr mitreisender Roman, der viel Spaß und Lese-Vergnügen bringt. Meiner Meinung nach ist dieser Roman für eine breite Alters-Spanne geeignet. So findet ein junges Mädchen im Teenageralter, sowie eine reifere Frau Gefallen an der Geschichte von Mona und Jan. Eine wirklich gelungene Liebesromanze!

    Mehr
  • Die Ballade unter den „Rockstar-Geschichten“

    Sommerblues
    vroniii

    vroniii

    02. September 2015 um 00:23

    Inhalt Als ihre Zwillingstöchter einen Segeltörn mit dem Keyboarder ihrer Lieblingsband gewinnen, ist Mona alles andere als begeistert. Trotzdem beschließt sie, die beiden zu begleiten - Schließlich weckt das Ijsselmeer schöne Erinnerungen an einen lange zurückliegenden Urlaub in ihr. Als sie Jan, dem scheuen Rockstar, gegenübersteht, spürt sie eine seltsame Verbundenheit, die sie sich nicht erklären kann. Jan hingegen erkennt sofort, dass er und Mona sich vor vielen Jahren hier schon einmal begegnet sind und sie seine Jugendliebe von damals ist. Beim Segelausflug kommen sich die beiden näher, und Jan ist sicher, dass nun seine Chance gekommen ist, mit Mona endlich glücklich zu werden. Doch als in den nächsten Tagen brisante Details aus seinem Privatleben in der Presse auftauchen, weiß er nicht mehr, ob er ihr wirklich vertrauen kann Meine Meinung Mit dem Roman "Sommerblues" hat mich die Autorin Sabine Fischer schon nach wenigen Seiten ans Ijsselmeer entführt. Der Schreibstil ist locker und wirkt durch ein wenig Segellatein und einfache holländische Ausdrücke total authentisch. Dieses Buch ist für mich die Ballade unter den „Rockstar-Geschichten“, denn das turbulente Showbiz steht nicht allzu sehr im Fokus. Zwischen den leisen Tönen eines traumhaften Segelausfluges fügen sich Irrungen und Wirrungen wie ein Refrain ein und heben die Spannung genau zum richtigen Zeitpunkt. Die Charaktere sind lebensnah gezeichnet und waren mir schnell sympathisch. Mona ist eine zielstrebige Frau und hat ihr Leben als alleinerziehende Mutter bisher immer alleine gemeistert. Jan legt viel wert auf seine Privatsphäre und so lernt an ganz viel von dem Mann hinter dem Keyboard kennen. Mit Sabrina und Vivian hat Sabine Fischer gleich zwei herrlich unsympathische Zicken geschaffen, die für mächtig Unfrieden sorgen. Sommerblues ist der perfekte Roman für entspannte Stunden am Strand, aber auch Daheimgebliebene werden ihren Spaß daran haben und können sich im Fernweh treiben lassen. Segelromantik, Liebe und auch Intriegen sorgen für tolle Lesestunden.

    Mehr
  • Prolog und Epilog, dazwischen die wundervolle Geschichte.

    Sommerblues
    Kenda

    Kenda

    29. August 2015 um 14:53

    Der Musiker Jan und Zwillingsmutter Mona, treffen sich nach 16 Jahren wieder, nur das Mona sich gar nicht an Jan erinnern kann. Auf der Segeltour kommen sie sich näher. Was folgt ist der Verrat den Jan Mona nie zugetraut hätte. MEINE MEINUNG: Sabine Fischer schreibt hier einen einfachen, gefühlvollen aber auch realistischen Roman den ich kaum aus der Hand legen konnte. Die Handlungen waren stimmig, ließen aber auch etwas Spielraum für Spekulationen. Die Fachausdrücke, bzgl. Segeln waren dezent und gut erklärt, so dass das Nachvollziehen auch für mich als Nichtsegler kein Problem war. Die Charaktere waren gut gezeichnet und Mona, Jan und die Zwillinge auch sehr sympathisch. Vivian konnte in der Rolle als Karrieregeile Exfreundin auch überzeugen, genau wie die Reporterin Sabrina, die sich erst freundlich gab aber doch sehr manipulativ war. Den Prolog fand ich von der Länge her sehr passend. Die Geschichte war sehr gefühlvoll, alles war vorhanden, von Trauer und Schuld bis zur Liebe und Verrat. Ich fand es keineswegs langweilig oder Friede, Freude, Eierkuchen. Prolog und Epilog, dazwischen die wundervolle Geschichte. Auch die Danksagung fand ich sehr schön. Für mich war das eine sehr fesselnde Liebesgeschichte die ich sehr genossen habe. MEIN FAZIT: Eine Liebesgeschichte mit klarer Kaufempfehlung.

    Mehr
  • Sommerblues Ijsselmeer und Segeltörn

    Sommerblues
    maria61

    maria61

    28. August 2015 um 01:34

    Als ihre Zwillingstöchter einen Segeltörn mit dem Keyboarder ihrer Lieblingsband gewinnen, ist Mona alles andere als begeistert. Trotzdem beschließt sie, die beiden zu begleiten - Schließlich weckt das Ijsselmeer schöne Erinnerungen an einen lange zurückliegenden Urlaub in ihr. Sabine Fischers Roman ist eine schöne Liebesgeschichte die meistens am holländischen Ijsselmeer spielt. Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Man wird entführt und erlebt einen schönen Urlaub, der aus Romantik, etwas Humor und Liebe besteht. Der Klappentext hält was er verspricht. Sabine Fischer hat es in "Sommerblues" geschafft, das eine "Normale Frau" (wie du und ich) sich in ein "Idol" verliebt. Das ist zwar nicht neu, aber diese Geschichte fesselt einen. Das Ende ist zwar zu erwarten, wenn es anders wäre, wäre man Enttäuscht. Eine schöne Liebesgeschichte für den Sommer, die ich auf jeden Fall weiter empfehlen kann.

    Mehr
  • Eine wunderbare Sommer-Liebesgeschichte

    Sommerblues
    Jashrin

    Jashrin

    27. August 2015 um 13:26

    Als die Zwillingsschwestern Freddy und Charlie einen Segeltörn mit Jan, dem Keyboarder ihrer Lieblingsband, gewinnen, sind sie hellauf begeistert - ganz anders als ihre Mutter Mona. Doch schließlich stimmt sie zu und alle drei fahren ans Ijsselmeer. Als Jan Mona sieht ist er sprachlos, denn er erkennt in ihr das Mädchen wieder, das ihm schon damals als Dreizehnjährigem den Kopf verdreht hat. Spontan lädt er sie ebenfalls zu einem Segeltörn ein und die beiden kommen sich näher. Doch haben die beiden eine Chance? Kann Jan Mona vertrauen, nachdem plötzlich Privates über ihn an die Presse weitergegeben wird? Sabine Fischers Roman hat mir von der ersten Seite an sehr gefallen. Mit Mona hat die Autorin eine authentische Protagonistin geschaffen, die einfach sympathisch ist. Sie ist mal stur, mal kindisch, offen, herzlich und versucht erstmal alles alleine zu regeln, was als alleinerziehende Mutter nicht immer ganz so einfach ist. Jan hingegen ist ein erfolgreicher Musiker. Er liebt seine Musik, doch ebenso liebt er seine Privatsphäre und sucht immer mal wieder Ruhe abseits vom Trubel um seine Band. Beide konnte ich mir sehr gut vorstellen, ebenso auch die Nebenfiguren. Durch das Setting am Ijsselmeer und den Segeltörn kommt ein wunderbares Sommerfeeling auf, dass auch durch die Irrungen und Wirrungen hindurch erhalten blieb. Insgesamt eine schöne Sommerlektüre, die mir ein paar sehr angenehme Lesestunden beschert hat. Für mich haben sich meine Erwartungen voll erfüllt und ich kann „Sommerblues“ ohne Einschränkung weiterempfehlen.

    Mehr
  • Romantik trifft Rockstar - die ideale Sommerlektüre

    Sommerblues
    jutscha

    jutscha

    25. August 2015 um 18:00

    Jan, ein 13jähriger Holländer, verliebt sich in eine 16jährige deutsche Touristin, die er jedoch nicht näher kennen lernt. Jahre später ist Jan ein erfolgreicher Rockmusiker, lebt meist in Köln und ist Vivian, seine derzeitige Freundin, bereits nach 3 Monaten satt. Diese ist absolut berechnet. Sie hat nur mit Jan angebandelt, um ihre Karriere zu forcieren. Er beendet die Beziehung. Ein zweiter Handlungsstrang erzählt von Mona, deren vierzehnjährige Zwillingsmädchen einen eintägigen Segeltörn mit ihrem Idol Jan, dem Keyborder einer Band, gewonnen haben. Doch Mona will sie nicht fahren lassen, weil sie Jan nicht kennt und Angst um ihre Mädchen hat. Sie gibt schließlich nach, begleitet ihre Töchter jedoch. Als Jan Mona sieht, weiß er sofort, dass er seine Jugendliebe vor sich hat. Doch sie erkennt ihn nicht. Aber sie fühlt sich sofort zu ihm hingezogen. Schafft es Jan, Mona näher zu kommen? Wird sie sich auf eine Liebe mit einem Rockstar einlassen? Doch zu einer Liebe gehört vor allem Vertrauen, und als brisante Details aus seinem Privatleben auftauchen, weiß Jan nicht mehr, wem er noch vertrauen kann. Das Buch ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die hauptsächlich am und auf dem holländischen Ijsselmeer spielt. Die Idee „Rockstar trifft Normalo-Frau“ ist zwar nicht neu, aber die Autorin hat es geschafft, mich an die Geschichte zu fesseln. Der Schreibstil ist leicht lesbar und ich konnte mich prima in die Protagonisten hineinversetzen. Das Ende kam zwar erwartet, aber etwas anderes hätte mich auch irgendwo enttäuscht. Der Leser muss nicht viel nachdenken – also ideal für ein paar entspannende Lesestunden. Dabei habe ich mich aber wirklich amüsiert. Das Buch ist eine schöne leichte Sommergeschichte und hat mich wirklich begeistert, so dass ich 5 von 5 Sternen und eine unbedingte Leseempfehlung gebe.

    Mehr
  • Ein Märchen an der Nordsee

    Sommerblues
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    23. August 2015 um 10:43

    Das Debüt von Sabin Fischer hält, was es verspricht: eine nette Liebegeschichte an der Nordsee. Der Leser (oder vielmehr die Leserinnen), die sich einen Roman mit Tiefgang erwarten, sind hier falsch beraten. Mir hat die Geschichte gut gefallen, spiegelt sie doch die „Sprachlosigkeit“ vieler Menschen wieder. Anstatt Fragen zu stellen – die Antworten könnten ja auch unangenehm sein – wird einfach geschmollt. Die Geschichte klingt ein wenig nach Märchen. Aber das passt zur romantischen Kulisse des Sommers. Der „edle Ritter“ Jan hat ein paar Kratzer auf seiner polierten Rüstung, aber das finde ich gut so. Mona ist nicht die zarte blonde Prinzessin, die auf ihren Helden wartet. Nein, sie ergreift selbst die Initiative. Sie versucht, sich und ihre Töchter gut durch das Leben zu bringen. Erfrischend sind die Zwillinge, die ihrer Mutter Mona doch einiges aufzulösen geben. Im Märchen darf natürlich die „böse Fee“ nicht fehlen. Hier haben wir es gleich mit zwei Intrigantinnen zu tun. Vivian und Sabrina. Beide egozentrisch und nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht. Ein bisschen kitschig. Doch das gehört im lauen Sommer einfach dazu wie Schokosauce zum Eis. Leicht und locker an einen Nachmittag zu lesen.

    Mehr
  • eine Liebesgeschichte für den perfekten (Ijsselmeer-) Sommerurlaub.

    Sommerblues
    robberta

    robberta

    18. August 2015 um 13:47

    Sommerblues von Sabine Fischer      Als ihre Zwillingstöchter einen Segeltörn mit dem Keyboarder ihrer Lieblingsband gewinnen, ist Mona alles andere als begeistert. Trotzdem beschließt sie, die beiden zu begleiten - Schließlich weckt das Ijsselmeer schöne Erinnerungen an einen lange zurückliegenden Urlaub in ihr. Als sie Jan, dem scheuen Rockstar, gegenübersteht, spürt sie eine seltsame Verbundenheit, die sie sich nicht erklären kann. Jan hingegen erkennt sofort, dass er und Mona sich vor vielen Jahren hier schon einmal begegnet sind und sie seine Jugendliebe von damals ist. Beim Segelausflug kommen sich die beiden näher, und Jan ist sicher, dass nun seine Chance gekommen ist, mit Mona endlich glücklich zu werden. Doch als in den nächsten Tagen brisante Details aus seinem Privatleben in der Presse auftauchen, weiß er nicht mehr, ob er ihr wirklich vertrauen kann. Meine Meinung: Der Inhalt ist im Klapptext gut wiedergegeben. Mir gefällt die Mischung aus Segelromantik und Promi-Band-Querelen. Die beiden Haupt-Personen bilden trotz ihrer Unterschiedlichkeit eine perfekte Symbiose. Leicht lesbarer Schreibstil und eine Mitreißendes Liebesgeschichte in einer tollen Mischung aus Band- und Segelromantik mit stürmischem Gegenwind. Eine Liebesgeschichte für den perfekten (Ijsselmeer-) Sommerurlaub. Fazit: Jan und Mona eine stürmische Liebes-Segeltörn-Geschichte, mit kräftigen Böen und weiblichem Gegenwind unterbrochen von sonnigen emotionalen Flauten, bis sie gemeinsam in den Ehe-und Heimat-Hafen einlaufen. Ich freue mich schon auf den Folgeband „Trommelfeuer“

    Mehr
  • Sommerlektüre nicht nur für Segeler

    Sommerblues
    leucoryx

    leucoryx

    17. August 2015 um 16:59

    In dem Buch "Sommerblues" gewinnen die Zwillinge Freddy und Charlie eine Segeltour mit dem Rockstar Jan. Da ihre Mutter Mona sie nicht unbeaufsichtigt lassen möchte, wird sie überredet mitzukommen. Jan erkennt sie sofort als seine Sommerjugendliebe wieder, ihr ist das allerdings nicht bewusst. Äußere Umstände sorgen dafür, dass Mona und die Zwillinge länger bleiben als geplant und so lernen sich Mona und Jan schon bald besser kennen. Mir hat vor allem gefallen, dass die Geschichte eine runde Sache ist. Der Prolog und Epilog erfüllen einen Zweck, umspannen die Geschichte. Es gibt kein blödes offenes Ende oder irgendwelche Ungereimheiten. Der Rockstar Jan kommt allzu perfekt daher: gutaussehend, reich, gelassen, Kinder liebend. Mona wirkt dagegen recht normal. Die Geschichte überrascht nicht, jegliche Wendungen sind erwartet, aber von einer Liebesgeschcihte erwartet mana uch nicht mehr. Dennoch hat mir irgendwie das i-Tüpfelchen gefehlt. In der Mitte des Buches hatte ich es zunächst erst einmal zur Seite gelegt, es reizte mich nciht genügend, da klar war, was passieren würde. Wer eine schöne Liebesgeschichte ohne überraschende Wendungen sucht, ist hier genau richtig. Für einen Segeltörn unter blauem Himmel ein super Lektüre.

    Mehr
  • Die ideale Geschichte für laue Sommerabende

    Sommerblues
    Anne86

    Anne86

    15. August 2015 um 18:29

    Die alleinerziehende Mona träumt von einem eigenen Fotostudio. Als sie überraschend ein passendes Ladenlokal angeboten bekommt, greift sie zu, obwohl sie die erforderlichen Mittel noch nicht hat. Ihre Zwillingstöchter sind zunächst nicht begeistert, muss doch der geplante Sommerurlaub deswegen ins Wasser fallen. Doch dann gewinnen die Mädchen ein Date mit Jan, dem Keyboarder ihrer Lieblingsband 'Four Lives' und Mona begleitet ihre Töchter nach Holland. Am Anfang noch skeptisch, ist sie sehr bald fasziniert von Jan, der so gar nicht dem Klischee des frauenaufreißenden Rockstars entspricht. Er dagegen erkennt in ihr sofort die Mädchen, in das er sich als dreizehnjähriger so heftig verguckt hat, dass er sie nie vergessen konnte. Als sie wegen einer Autopanne ihren Aufenthalt verlängern muss, lädt Jan sie zu einem Segeltörn ein, bei dem es zwischen den beiden gewaltig knistert. Doch die Presse ist nicht weit, und als in den Wochen danach brisante Details aus Jans Vergangenheit an die Öffentlichkeit gelangen, keimt in Jan ein schlimmer Verdacht. 'Sommerblues' ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, locker und leicht erzählt, ohne trivial zu sein. Beide, Jan und Mona, sind sehr sympathischeFiguren, mit denen man lacht und leidet und einem glücklichen Ende entgegen fiebert. Eine klare Leseempfehlung und 5 sehr verdiente Sterne.

    Mehr
  • Die perfekte Lektüre für den Sommer!

    Sommerblues
    Fenja1987

    Fenja1987

    Alles sieht nach den langweiligsten Sommerferien aller Zeiten aus, doch dann gewinnen die Zwillingsschwestern Frederike „Freddy“ und Charlotte „Charlie“ bei einem Gewinnspiel ein Segeltörn-Wochenende mit dem Keyboarder ihrer Lieblingsband. Ihre Mutter Mona ist zunächst dagegen, auch weil sie sich gerade erst mit einem eigenen Fotostudio selbständig gemacht hat. Doch ein entspanntes Wochenende am Ijsselmeer kann ja nicht schaden und so begleitet Mona ihre Tochter, nicht ahnend das sich ihr Leben für immer verändern wird. Jan van Dijk, halb deutscher und halb Holländer schwimmt als Keyboarder mit seiner Band auf der Erfolgswelle schlecht hin. Doch er wünscht sich nichts sehnlicher, als dem Trubel auch mal zu entkommen. Nachdem er sich von seiner Freundin getrennt hat, freut er sich daher auf den Segeltörn mit seinen Fans. Doch das er dort seine Jugendliebe Mona wiedertreffen würde, erscheint ihm wie ein Traum. Jan versucht alles um Mona für sich zu gewinnen, doch die langen Schatten des Rums erreichen ihn auch auf dem vermeidlich friedlichen Ijsselmeer. Was soll ich sagen. Ja ich war neugierig auf „Sommerblues“ allem, weil es sich um ein Rockstar - Liebesroman handelt. Aber diese Geschichte ist soviel mehr. Es bietet Herzschmerz, eine große Liebe, Intrigen und auch die üblichen Klischees, doch ist an „Sommerblues“ sogar nichts klischeehaftes. Mona ist als Protagonistin sehr sympathisch und willensstark. Auch ist sie eine typische Mutter von zwei Teenagern. Und trotzdem wirkt sie in Jans Nähe so als würde sie erst recht aufblühen. Für mich harmonieren beide perfekt. Besonders gefiel mir ja dann auch Jan, er ist kein typischer Bad Boy, obwohl auch er eine tragische Vergangenheit hat, er würde am liebsten den ganzen Rummel meiden und aufs Land ziehen, statt auf Partys. Ihm geht es wirklich nur um die Musik und seine Fans. Man freut sich wirklich mit ihm das er in Mona seine Jugendliebe wiedergefunden hat. Natürlich ist die Handlung nicht ganz ohne Hindernisse, den neben Monas bedenken, planen nicht wenige Kapital aus ihrer Beziehung zu schlagen. Und leider wird Mona, wenn auch unfreiwillig mithinein gezogen. Doch alles im allem ist „Sommerblues“ für mich die perfekte Sommerlektüre. Zum Glück ist der 2. Band schon in Arbeit, Fazit: „Sommerblues“ von Sabine Fischer ist die perfekte Sommerlektüre. Segeln, Sonne, Herzschmerz und die ganz große Liebe. Von mir ganz klar ein Highlight des Sommers!

    Mehr
    • 6