Neuer Beitrag

SabineFischer

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Einladung zur Leserunde Trommelfeuer

Liebe Leser/LovelybooklerInnen,  

 

Habt Ihr Lust auf Rockstars, Liebe, Herzschmerz und große Gefühle? Dann macht mit in meiner Leserunde!

 

Worum geht’s?

 

Als Drummerin Tessa Tardos erfährt, dass die berühmteste deutsche Rockband "Four Lives" einen Ersatz für den erkrankten Schlagzeuger Tom sucht, ist sie sofort Feuer und Flamme. Auf der Europatournee der Band kann Tessa nicht nur in ihrer großen Leidenschaft, der Musik, aufgehen, sondern auch endlich ihre Sorgen um ihre kranke Mutter wenigstens für einen kurzen Moment vergessen. Wäre da nicht Bassist Richie, der ihr bei jeder sich bietenden Gelegenheit das Gefühl vermittelt, dass sie für ihn nicht mehr als eine schlechte Zweitbesetzung ist. Tessa will das Problem mit dem attraktiven Musiker endlich aus der Welt schaffen und stellt ihn nach einem Konzert in seinem Zimmer zur Rede, ohne zu ahnen, dass diese Nacht ihr Leben für immer verändern wird ...

 

Wer noch nicht sicher ist, was ihn erwartet: Hier gibt es die ersten Kapitel als kleinen Vorgeschmack. www.sabinefischer.net

 

So kannst du teilnehmen:

Verratet mir euren Lieblings-Rockstar und was das Besondere an ihm ist, dann habt ihr die erste Hürde schon genommen und seid in den Lostopf gehüpft. Der LYX-Verlag stellt dafür 10 Exemplare in eurem Wunschformat als Downloadlink zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist der 05.08.2016

 

 

Ihr wollt wissen, mit wem Ihr es zu tun habt?

Mein Charakter im Ultra-Kurz-Format: Verträumt, chaotisch, romantisch und gleichermaßen süchtig nach Harmonie und Schokolode. Wer mehr wissen will – auf meiner Facebookseite gibt es Einblicke in mein Autoren, - wie auch mein privates Leben.

https://www.facebook.com/pages/Sabine-Fischer-Autorin/638407832952977?ref=hl

 

Ich werde die Leserunde begleiten, freue mich darauf, alle eure Fragen zu beantworten und mit euch zu diskutieren. Und über eine Rezension auf Amazon und den sonstigen Online-Händlern deines Vertrauens würde ich mich natürlich besonders freuen.

 

Wer kein Exemplar bekommen oder es bereits gelesen hat, ist natürlich genauso willkommen. Ich freue mich auf eure Leseeindrücke und den erneuten Austausch mit euch. Denn schon die erste Leserunde mit meinem Debütroman Sommerblues hat mir großen Spaß gemacht.

 

Ich freue mich auf Euch!

Eure Sabine

Autor: Sabine Fischer
Buch: Trommelfeuer

zessi79

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das Buch hört sich toll an, gerne würde ich mitlesen (mobi-Format)...

Mein Lieblingsrockstar ist Campino von den Toten Hosen. Ich finde ihn schon seit meiner Schulzeit toll. Er steht zu seiner Meinung, macht gute Musik und schlecht sieht er auch nicht aus...

melanie1984

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Mein Lieblingsrockstar ist Jon Bon Jovi. Seine Lieder begleiten mich schon seit meiner Kindheit.
Gerne würde ich dieses romantische Buch lesen.

Beiträge danach
179 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SonjaB

vor 1 Jahr

Kapitel 34 bis 40
Beitrag einblenden

Also, dass die Presse noch nichts über die Beziehung der beiden berichtet hat, sehe ich gar nicht als Problem an. Es wird ja immer wieder angedeutet, dass sie sich eher heimlich treffen. Ich denke, ein Star kann sich durchaus auch verbergen, wenn er das möchte. Das muss nicht jeder mitbekommen. Wenn über manche Promis so viel bekannt wird, dann ist das glaube ich auch manchmal Absicht, um sich ins Gespräch zu bringen.

Dass Tessa das Baby doch behalten will, hat mich gefreut, einfach weil ich generell irgendwie das Thema Abtreibung echt schwer finde. Andererseits hätte mich auch der Konflikt interessiert, wie Richie damit umgeht. Ich kann verstehen, dass er durch das was, er mit seiner Exfreundin erlebt hat, gezeichnet ist, andererseits hätte er es ja auch akzeptieren müssen, denn Tessa ist wirklich nicht in einer leichten Lage. Und wir Frauen hängen da viel tiefer drin - egal wie hilfsbereit die Männer sind.

Trotzdem schön, dass sie sich für den Wurm entschieden hat :)

Die Figur Richie gefällt mir sehr gut. Sie hat echt sehr viel Tiefe und ist bei weitem nicht so oberflächlich wie man ganz zu Beginn geglaubt hat!

SonjaB

vor 1 Jahr

Kapitel 35 bis 43

Das mit dem Baby tut mir auch sehr leid, aber ich fand die Wendung sehr interessant. Ich mag es ja, wenn es in einem Buch nicht so nach Schema F geht und auch mal Dinge passieren, die unbequem sind.

Dass Richie jetzt alles erfährt und auch noch ein riesiges Missverständnis dabei entsteht, tut mir zwar auch leid, aber ich finde, das hat sich Tessa auch selber zuzuschreiben. Sie hat nie mit offenen Karten gespielt, hat ihm was vorgemacht. Ihr hätte klar sein müssen, dass sich das irgendwann gegen sie wendet. Wer seine Hausaufgaben nicht macht, der wird von seinen Hausaufgaben gemacht.

Ihre Mutter ist wirklich unerträglich. Die muss in professionelle Hände. Anders geht es nicht mehr.

Buch gefällt mir wirklich sehr. Jetzt noch mehr :)

SonjaB

vor 1 Jahr

Kapitel 44 bis Ende

Hallo liebe Sabine,

nochmal an dieser Stelle Entschuldigung, dass ich so hinterherhinke :( Aber ich bin jetzt seit einiger Zeit durch und hole jetzt noch nach, hier meine Meinung zu schreiben und natürlich auch die Rezension.

Ich kann mich den anderen nur anschließen: Die Danksagung war toll! Sehr kreativ! Toller Übergang zum nächsten Buch :)

Auch meine Meinung zu Tessa hat sich nicht wirklich geändert. Ich kann sie teilweise gar nicht verstehen und sie ist mir teilweise auch unsympathisch gewesen, aber das ist keine Kritik an dem Buch, sondern eher ein Lob. Denn ein Autor soll ja keine perfekten Menschen beschreiben sondern Menschen aus Fleisch und Blut mit Ecken und Kanten.

Richie war mir da tausendmal sympathischer.

Das Ende hat mir gut gefallen. Es war genau passend und hat ein tolles Buch auf die richtige Art beendet.

Vielen Dank, dass ich teilnehmen durfte!

SonjaB

vor 1 Jahr

Meinung zu Tessa

Ich bin wohl die einzige, die eine etwas andere Meinung zu Tessa hatte. Ich möchte aber betonen, dass das keine Kritik an der Autorin ist, sondern eben eine Kritik an der Figur. Erst wenn ein Autor menschliche Figuren beschreiben kann, ist es für mich ein guter Autor.

Ich fand Tessa stellenweise feige, fast etwas dumm. Sie hätte doch wissen müssen, dass ihre Lügen, ihr Theaterspiel nach hinten losgehen wird. Auch im Umgang mit ihrer Mutter fand ich sie nicht sonderlich stark. Sie war eher sehr schwach. Eine Co-Abhängige. Sehr konsequent in der Beschreibung - das sicher, aber warum sie so gut hier weggekommen ist, kann ich nicht richtig nachvollziehen.

Sicher, sie ist nicht in einer leichten Situation gewesen, aber sie hatte echt treue Freundinnen, später einen sehr liebevollen Partner. Da frage ich mich schon, warum so jemand nicht ein wenig Vertrauen empfinden kann.

Vielleicht ... so als ganz kleiner Kritikpunkt ... hat mir etwas mehr die Vorgeschichte von Tessa gefehlt. Wie war ihre Kindheit? Das wurde zwar angeschnitten, aber vielleicht hätte ich mir da etwas mehr Erklärung für ihr jetziges Verhalten gewünscht.

SonjaB

vor 1 Jahr

Meinung zu Richie

Bei Richie erging es mir ganz anders als mit Tessa. Ich fand ihn von Anfang an sehr sympathisch und mit jeder Seite noch sympathischer. Ich habe seine Motivation immer sehr gut verstanden und konnte auch nachvollziehen, warum er anfangs dagegen war, Tessa in die Band zu lassen.

Die Hintergrundgeschichte mit seiner Exfreundin hat Spannung reingebracht in die Story.

Richie war mit all seinen Ecken und Kanten für mich immer ein ganz besonderer Charakter und ich habe alle Stellen, in denen er mitgespielt hat, immer sehr genossen.

SonjaB

vor 1 Jahr

Nebenfiguren, Cover, Setting, Sonstiges

Ich fand die Bandmitglieder (beider Bands) sowie die beiden Mütter super beschrieben und sehr lebendig. Gerade Tessas Mutter hat mir manchmal eine Gänsehaut über die Haut gejagt. Tolle Ausarbeitung dieses schwierigen Themas. Aber auch Richies Mama, die typisch italienische Mama - super!

Cover finde ich super. Aber dass es sich dabei um eine Frau handelt, hätte ich auch nicht gedacht.

Ich bin sehr froh, dass ich das Buch lesen durfte und möchte nun auch den ersten Band nachholen. Und zusätzlich werde ich weiter verfolgen wie es mit den Bandmitgliedern weitergeht. Die Story zu Cleo würde mich auch sehr interessieren, die Vorgeschichte nicht ganz so.

Ein ganz besonderes Lob muss ich an die Danksagung richten. Die war echt super. Normalerweise lese ich das gar nicht so genau, bei dir aber hat es ja praktisch zur Story gehört!

SonjaB

vor 1 Jahr

Euer Gesamteindruck und Verlinkung zur Rezension

https://www.lovelybooks.de/autor/Sabine-Fischer/Trommelfeuer-1235553433-w/rezension/1350487012/

Vielen Dank, liebe Sabine!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks