Sabine Gisela Trautmann

 4.4 Sterne bei 15 Bewertungen
Autorenbild von Sabine Gisela Trautmann (©privat)

Lebenslauf von Sabine Gisela Trautmann

Sabine Gisela Trautmann erzählt Geschichten von früher und heute – bewegend, verträumt und voller Liebe. Ihr Ziel ist es, ihren Leserinnen ein Abtauchen in die Welt großer Gefühle und mancher Abenteuer mit einem Hauch Dramatik zu ermöglichen.

Alle Bücher von Sabine Gisela Trautmann

Cover des Buches Ruhelos wie der Wind (ISBN: 9783952485941)

Ruhelos wie der Wind

 (10)
Erschienen am 22.07.2018
Cover des Buches Weit wie der Horizont - Elaines Geschichte (ISBN: 9783952485910)

Weit wie der Horizont - Elaines Geschichte

 (1)
Erschienen am 24.02.2018
Cover des Buches Die Rosen von Rembroke (ISBN: B08LCWS7FR)

Die Rosen von Rembroke

 (0)
Erschienen am 18.10.2020

Neue Rezensionen zu Sabine Gisela Trautmann

Neu

Rezension zu "Wenn Träume Feuer fangen: Historischer Roman" von Sabine Gisela Trautmann

Wenn Liebe ihren Weg geht
Nicoles-Leseeckevor 6 Monaten

📜 Meinung 

Wir reisen ins Jahr 1394, dort treffen wir auf Emelina und Ivy - beide arbeiten als Gesellschafterinnen und verbringen ihre Freizeit gerne zusammen - was nicht immer spurlos an ihnen vorbei geht. 

Emelina soll fortan den König bespaßen - ihm dienen. Schnell gewöhnt sie sich an ihre neue Rolle was den König dazu verleitet Gefallen an Emelina zu finden - deren Herz schlägt allerdings längst für einen anderen. Wie das ausgeht - liest selbst! 🤷‍♀️

Die Charaktere sind absolut passend zur Handlung der Geschichte gewählt.

Diese ist abwechslungsreich, zweiweise auch etwas niederschmetternd (leicht hatten es Frauen zu der Zeit nicht), aber dennoch toll, bildlich und schlüssig erzählt. Emotionen und Gefühlsregungen so ausgearbeitet, dass es beim Leser ankommt 

📜 Fazit

Eine historische Reise, die Aufschluß über das Leben damals gibt, mich aber gleichzeitig in eine schöne Liebesgeschichte entführte.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wenn Träume Feuer fangen: Historischer Roman" von Sabine Gisela Trautmann

Toll erzählte Geschichte zu einer stürmischen Zeit
Alraunavor einem Jahr

Ich habe mal wieder einen historischen Roman gelesen und gemerkt, dass ich das leider viel zu selten tue. 

Das Cover ist für mich ein Hingucker. Ich mag diese Farbzusammenstellung und die Harmonie, die Cover und Schrift ausstrahlen. Sehr stimmig, wundervoll.

Sabine Trautmann nimmt uns mit nach England in das Jahr 1394. Was mir schnell sehr positiv aufgefallen ist, dass der Schreibstil der Autorin absolut kompatibel ist mit der Zeit, in der die Geschichte spielt. Keine neumodische Alltagssprache, sondern richtig toll angepasst an die damalige Zeit. Das hat es mir leicht gemacht, in die Geschichte zu finden und gleich in die Zeit einzutauchen. 

Emelina ist ein sehr sympathischer Charakter. An ihrer Figur wird sehr deutlich, was es zu in diesem Jahrhundert bedeutet, eine Frau zu sein und ganz besonderes, eine Frau von niedrigen Stand. Die hohe Gesellschaft schaut auf sie herunter, obwohl es gerade die Männer dieser Gesellschaftsschicht sind, die sich ihrer Dienste bedienen. 

Einer dieser Männer ist Thomas of Woodstock. Er ist Emelina seit Jahren verfallen, trotz Ehefrau und Kinder. Auch Emelina hat Empfindungen für ihn. Diese werde auf eine harte Probe gestellt, als Emelina einen Deal eingeht und sich verpflichtet, ein Jahr an der Seite des Köngis, Richard II. zu verbringen, um ihn nach dem Tod der Königin zu trösten. Thomas hat auch oft mein Herz berührt. Er riskiert viel für seine Vorstellungen von Leben, Liebe und Gerechtigkeit.

Was Emelina in der Zeit am Königshof erlebt, ist typisch für diese Zeit. Intrigen, Machtbesssenheit und Misstrauen beherrschen das Leben. Ein falsches Wort zum falschen Menschen, und du landest im Tower oder direkt am Galgen. Emelina muss einige Entscheidungen treffen, die immer wieder ihr Wohl und Leben in Gefahr bringen. 

Und doch sind auch Liebe und Freundschaft ein großes Thema des Romans. Auf vielfältige Weise lernen wir mit Emelina, was Freundschaft bedeutet und wie stark Liebe sein kann. 

Ich fand die Geschichte unheimlich spannend und fesselnd. Sie hat für mich alles, was einen guten historischen Roman ausmacht. Von mir gibt eine klare Leseempfehlung für alle Fans von historischen Romanen.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Wenn Träume Feuer fangen: Historischer Roman" von Sabine Gisela Trautmann

Träume können auch heiß werden
winniehexvor einem Jahr

Emelina ist „Gesellschafterin“, d.h. Sie bespaßt in jeder Form ehrenwerte Gentlemen. Sie hat einen treuen Verehrer den Adligen Thomas of Woodstock – der Onkel des Königs. Aber Emelina ist nicht allein, denn zusammen mit ihrer Freundin Ivy verbringt Sie die meiste freie Zeit. Beide träumen von einer Zukunft ohne körperlichen Missbrauch. Eines Tages stirbt die Königin und der König versinkt in eine Art Selbstmitleid, deswegen kommt Sir Thomas auf die Idee Emelina wäre eine passende Gesellschafterin für den König, natürlich auf eine gewisse Zeit. Emelina nimmt das Angebot an, da dass Angebot mehr als verlockend für ihre Zukunft ist. Im Palast geht es härter zu als gedacht, denn dort herrschen Intrigen, Mächte, Neid und Missgunst zum Alltag. Der König ist zunächst angetan von der intelligenten und auch aufregenden Frau, aber bald verändert er sich und Emelina wird vor einer großen Entscheidung gestellt…


Vielen Dank an die Autorin für Ihre Geduld und das Rezensionsexemplar. Historische Bücher waren und sind schon immer meine Leidenschaft gewesen, daneben habe ich dann auch andere Genre angefangen zu lesen. Ich mag es, wenn eine Geschichte gut aufgebaut ist und eine frische Idee dahintersteckt. Es muss auch nicht immer alles detailgetreu recherchiert sein, aber es muss einfach auch zeitlich passen in jeder Form. Dies hat die Autorin hier wirklich gut in Szene gesetzt.

Meiner Meinung:

Ich kam relativ schnell in die Geschichte rein, denn es war gut erklärt und ich verstand worum es ging. Das was mir am Anfang schwer fiel war die Beziehung zwischen Thomas und Emelina, zwar ist Sie eine Edelhure aber nach meiner Einschätzung sah er mehr in ihr als Sie in ihm. Was mich aber dann etwas zweifeln ließ war, dass Thomas Emelina und Hilfe bat beim König. Das ließ mich mit vielen Fragenzeichen zurück. Das sich, dass aber im laufe der Geschichte noch ändern sollte, konnte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen.

Als Emelina dann am Hofe dient, konnte man schnell merken, dass Sie mit vielem überfordert ist. Sie bekommt Unterstützung von Mägden und kommt dem König auch langsam immer näher, er merkt das Emelina gebildet und damit interessant für ihn wird. Nach und nach verstrickt sich Emelina immer tiefer in die Gewulstet des Palastes und merkt nicht, dass der König Sie immer mehr als seinen Besitz ansieht. Auch das war Anfangs nicht ganz leicht für mich zu filtern, da die Männer hier nicht eindeutig ihre Gefühle zeigen oder ich Sie deuten konnte, aber im 14. Jahrhundert gab es sowas wie männliche Gefühle nicht.  Von daher, kann ich als Leser das jetzt schlecht einschätzen, ob es gewollt war oder ich nicht richtig filtern konnte.

Fazit: Ich würde dem Buch hier gerne 4 von 5 Sternen geben, da die Geschichte wirklich gut war, aber an manchen Stellen für mich nicht eindeutig genug geschildert. Trotzdem würde ich jederzeit wieder von der Autorin ein Buch lesen, hab gesehen eines fehlt mir noch 😉


Kommentieren0
21
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Ruhelos wie der Wind
Hallo liebe Leserinnen und Leser

Drei Taschenbücher meines Herzensprojekts "Ruhelos wie der Wind" stehen zur Verlosung! 

Um was geht es in diesem Liebesroman, der vor historischer Kulisse spielt? Hier kommt der Klappentext:

Wenn Du weißt, woher Du kommst, so weißt Du auch, wohin Du gehen musst.

Wie oft im Leben kann man wirklich hinter die Fassade eines Menschen blicken? Nicht oft. Dies muss auch Prinzessin Isabel erkennen. Als sie in die Fremde entsandt wird, um einen ihr unbekannten König zu heiraten, wird sie von folgenschweren Ereignissen ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss den Weg, den sie glaubte, hinter sich gelassen zu haben, noch einmal zurückgehen und einen tieferen Blick wagen. So versteht sie bald, wer ihre unvermuteten Feinde sind. Dass sie in ein Netz geraten ist, welches vor langer Zeit von sorgfältiger Hand gewoben wurde. Sie nimmt den Kampf gegen ihre Widersacher auf und ist bereit, für die Gerechtigkeit alles aufzugeben.

Na, neugierig geworden? Ich würde mich über Bewerbungen von vielen lieben Leserinnen und Leser freuen, die in eine bildgewaltige Vergangenheit hinabsteigen und Prinzessin Isabel auf einem Stück ihres Lebenswegs begleiten möchten. 

Bitte beantwortet folgende Frage: Was spricht Euch an Geschichten mit historischem Hintergrund besonders an?

Dann habe ich noch einen Wunsch: Als Selfpublisherin mit kleinem Marketingbudget bin ich sehr auf Eure Rezensionen angewiesen und freue mich immer stets über Feedback. Die drei Gewinnerinnen werden deshalb herzlichst gebeten, eine Rezension zu verfassen.

Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und wenn Ihr Fragen habt, meldet Euch! 

Herzlichst,
Sabine
51 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  SabineGiselaTrautmannvor 2 Jahren
Ich wünsche Dir ganz viel Lesefreude! :-)

Zusätzliche Informationen

Sabine Gisela Trautmann im Netz:

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks