Sabine Gronover

 4,6 Sterne bei 25 Bewertungen
Autor von Die Rotte, Wölfe im Münsterland und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sabine Gronover

Sabine Gronover, geboren 1969 in Hamm-Heessen, studierte Diplom-Pädagogik und Kunsttherapie an der WW Universität Münster und arbeitet als Therapeutin an der LWl-Klinik Münster sowie auf einer Palliativstation und im Hospiz. Sie lebt mit einigen Tieren und ihrer Familie auf dem Land in Mersch-Drensteinfurt. Sabine Gronover schrieb bereits einige Münsterlandkrimis. Zuletzt erschien ein Dänemarkkrimi unter ihrem Pseudonym Frida Gronover. www.sabinegronover.de

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sabine Gronover

Cover des Buches Die Rotte (ISBN: 9783954415847)

Die Rotte

 (10)
Erschienen am 15.10.2021
Cover des Buches Wölfe im Münsterland (ISBN: 9783954414307)

Wölfe im Münsterland

 (10)
Erschienen am 16.07.2018
Cover des Buches Todgeweiht in Münsterland (ISBN: 9783897059252)

Todgeweiht in Münsterland

 (8)
Erschienen am 16.02.2012
Cover des Buches Edles Geblüt (ISBN: 9783954415137)

Edles Geblüt

 (5)
Erschienen am 24.02.2020

Neue Rezensionen zu Sabine Gronover

Cover des Buches Die Rotte (ISBN: 9783954415847)Chrissysbuchzeits avatar

Rezension zu "Die Rotte" von Sabine Gronover

Ein gelungener und tierischer Krimi
Chrissysbuchzeitvor 6 Monaten

Klappentext:

Killer, Keiler, Klatenberge


Schmitt & Kemper unter Borstentieren …


Drei Schüsse hat Jäger Lutz Fröhlich im Naturschutzgebiet Klatenberge bei Telgte auf eine große Wildschweinrotte abgesetzt. Doch nun liegen da im Unterholz zwei erlegte Wildschweine und eine tote Frau.


Die Leiche weist eine verblüffende Ähnlichkeit mit einer anderen, gerade erst verschwundenen Frau auf: Heidi Klostermann. Auf der Suche nach der Vermissten stoßen Kommissar Schmitt und sein Kollege Kemper auf Frau Klostermanns dubiose DDR-Vergangenheit. War sie eines der unglücklichen Kinder, die während des SED-Regimes zwangsadoptiert wurden? Die Kripobeamten ermitteln in alle Richtungen, doch irgendjemand scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein. Die Tote im Wald bleibt nicht die einzige Leiche …


Zum Entsetzen des tierphobischen Kommissars stellt sich heraus, dass auch Wildschweine nicht ganz so unschuldig sind, wie sie manchmal scheinen. Denn die Rotte betrachtet die Klatenberge offenbar als ihr alleiniges Revier und duldet keine Einmischungen.


Rezension:

Dieser Regionalkrimi, der im Münsterland spielt, hat mir gut gefallen. 

Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und der Schreibstil ist sehr angenehm.

Spannung ist durchgehend gegeben. 

Ebenfalls kann sich der Leser hier auf Humor freuen.


Die Charaktere sind vielseitig, sympathisch und unterhaltsam. 

Auch werden sie im Buch toll beschrieben.


Die unterhaltsame Geschichte ist sehr spannend und behält ihren roten Faden rund um die Ermittlungen bei.

Das Buch ist zwar Teil einer Reihe, jedoch konnte ich alles sehr gut verstehen, ohne die vorigen Bände gelesen zu haben.


Insgesamt ist es ein sehr gelungener, tierischer, spannender und flüssig zu lesender Regionalkrimi mit Humor, den ich sehr gerne gelesen habe.

Fans von Regionalkrimis kann ich das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.

Ich vergebe hierfür 5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Rotte (ISBN: 9783954415847)H

Rezension zu "Die Rotte" von Sabine Gronover

münsterländer Wildschweine
Hexipexivor 8 Monaten

Das Cover finde ich genial. Eine "Nahaufnahme" von einem Wildschwein, dass bedrohlich auf einem zukommt.

Jäger Fröhlich schießt 3 x - doch er erwischt neben 2 Wildschweinen vielleicht auch eine Frau? Jedenfalls liegt eine Tote im Unterholz.

Kolstermann und Kemper ermitteln in neuen Fall.

Das Buch ist in sich abgeschlossen, so dass es für mich trotz "Unkenntnis der ersten Fälle" gut lesbar war.

Das Schriftbild ist gut zu lesen.

Die Autorin schreibt sehr flüssig, angenehm, mit Witz.

Regionalkrimifans kommen hier voll auf ihre  Kosten.

Mich würde es sehr freuen, von den sympathischen Ermittlern wieder etwas zu lesen.

Von mir gibt es 5 verdiente Sterne und eine Leseempfehlung, da das Buch bis zur letzten Seite spannend ist und man vor Überraschungen nicht gefeit ist.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Rotte (ISBN: 9783954415847)echs avatar

Rezension zu "Die Rotte" von Sabine Gronover

Packender und ziemlich tierischer Krimi mit reichlich Lokalkolorit aus dem Münsterland
echvor 9 Monaten

In diesem Kriminalroman schickt die Autorin Sabine Gronover die Ermittler Horst Schmitt und Dirk Kemper in ihren dritten tierischen Fall, der erneut im ansonsten so beschaulichen Kreis Warendorf angesiedelt ist. Und wieder legen sie dabei einige tiefe Abgründe offen, die man im Münsterland so nicht unbedingt erwartet hätte. 

Man braucht hier aber grundsätzlich keine Vorkenntnisse aus den ersten beiden Bänden, um die Geschichte lesen und nachvollziehen zu können. Alle hierfür erforderlichen Informationen zu den Protagonisten und ihrer Vorgeschichte werden gut in die laufende Handlung eingebunden, ohne dabei den Lesefluss zu stören. Um die Entwicklung der Figuren und die eine oder andere eingestreute Anspielung auf frühere Ereignisse in Gänze genießen zu können, empfiehlt es sich aber schon, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen.

Als Lutz Fröhlich nach einer morgendlichen Jagd im Naturschutzgebiet Klatenberge bei Telgte seine Beute begutachtet, erlebt er einen ziemlichen Schreck. Neben zwei toten Wildschweinen findet er auch noch die Leiche einer zunächst unbekannten Frau vor. Hat er die Frau aus Versehen erschossen oder ist sie zum Opfer der Rotte Wildschweine geworden ? Als die Ermittler Schmitt und Kemper auf den Vermisstenfall Heidi Klostermann stoßen, stellen sie zwar eine große Ähnlichkeit zwischen den beiden Frauen fest, ein direkter Zusammenhang ist aber noch nicht zu erkennen. Liegt die Lösung vielleicht in der DDR-Vergangenheit der beiden Frauen ?  

Mit einem packenden Schreibstil und einigen gelungenen Wendungen treibt die Autorin ihre gut aufgebaute Geschichte voran und lässt dabei auch jede Menge Lokalkolorit in das Geschehen einfließen, ohne es damit zu überfrachten. Denn im Gegensatz zu so manchem Münster-Tatort steht hier der Kriminalfall jederzeit im Mittelpunkt der Geschichte, auch in Sachen Spannung und Dramatik wird jede Menge geboten und die überraschende Auflösung weiß ebenfalls zu überzeugen. Getragen wird das Ganze von gut gezeichneten und vielschichtig angelegten Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen, mit denen man beim Lesen gerne mitfiebert. Besonders das Zusammenspiel der beiden Ermittler ist sehr gelungen und bringt einen feinen Humor in die Geschichte, der den ansonsten eher düsteren Grundton immer wieder ein wenig auflockert.  

Wer auf spannende Kriminalromane steht und nicht mit Kommissar Schmitt die Angst vor großen Tieren teilt, wird hier bestens bedient und dabei (fast) angstfrei unterhalten. Auf den nächsten Auftritt der ungleichen Ermittler, die mir inzwischen doch ziemlich ans Herz gewachsen sind, bin ich schon sehr gespannt.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Im Münsterland wird's tierisch spannend, denn mit "Die Rotte" schickt Sabine Gronover nun ihr Ermittler-Duo Schmitt & Kemper ins Jagdrevier der Klatenberge. Drei Schüsse hat Jäger Lutz Fröhlich in dem Naturschutzgebiet bei Telgte abgefeuert und nun liegt da neben zwei erlegten Wildschweinen auch eine tote Frau im Unterholz. Wer ist die Tote? Die Leiche ähnelt einer gerade erst Verschwundenen ...

Liebe Lovely-Books-Community,

im beschaulichen Münsterland wird wieder gemordet. Nach den Vorgänger-Romanen "Wölfe im Münsterland" und "Edles Geblüt", welcher in der Pferde-Szene rund um Warendorf spielt, wird das Ermittler-Duo Schmitt & Kemper erneut mit einem Mordfall konfroniert, bei dem es in ein "tierisches Milieu" eintauchen müssen. 

Wir laden Euch zusammen mit Krimi-Autorin Sabine Gronover ein, den Mord an einer Frau im Jagdrevier Klatenberge zu "untersuchen". Und - soviel sei schon gesagt - es wird nicht er einzige Mord bleiben.

Auch wenn Ihr die Vorgänger-Bände (noch) nicht kennt, könnt Ihr hier mit diskutieren. Für die Leserunde hat Sabine Gronover ihren Roman in drei Gedankenabschnitte eingeteilt und freut sich schon darauf, Euch und Eure Kommentare hierzu kennenzulernen.

Nun wünschen wir Euch erst einmal viel Glück für die Verlosung!

Herzliche Grüße

das KBV-Team mit Sabine Gronover



169 BeiträgeVerlosung beendet
Chrissysbuchzeits avatar
Letzter Beitrag von  Chrissysbuchzeitvor 6 Monaten

Vielen Dank, dass ich das Buch lesen durfte!

Es hat mir sehr gut gefallen.

Hier ist der Link zu meiner Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Sabine-Gronover/Die-Rotte-2942293105-w/rezension/4817628452/

In Sabine Gronovers Krimi "Edles Geblüt" geht es um mysteriöse Ereignisse in der Pferde-Hochburg Warendorf. Kommissar Schmitt aus Warendorf und Polizist Dirk Kemper aus Oelde ermitteln auf einem Landgestüt, wo nahezu zeitgleich ein Autor tot aufgefunden wird und ein wertvoller Zuchthengst verschwindet. Was haben die auf den ersten Blick scheinbar unabhängigen Verbrechen miteinander zu tun?

Liebe LovelyBooks-Fans, 

wir starten mit dem Krimi "Edles Geblüt" von Sabine Gronover in den Frühling 2020. Frische Landluft strömt quasi direkt aus dem Münsterland von einem Pferdegestüt zu uns in den heimischen Lese-Sessel. Wer bei einem Landgestüt allerdings nur an Reitunfälle unter freiem Himmel denkt, hat weit gefehlt! Zwei mysteriöse Ereignisse - der Tod eines Autors und das nahezu gleichzeitige Verschwinden eines edlen Zuchthengstes - halten die Ermittler und selbstverständlich auch die Leser und Leserinnen auf Trab. Wir finden: Gemeinsame Ermittlungen an der frischen Landluft können sehr erhellend sein und freuen uns auf Eure Bewerbung für diese "landluftige" Frühjahrs-Leserunde!

Euer KBV-Team

116 BeiträgeVerlosung beendet
DaisiesDaffodilsAndOtherLetterss avatar
Letzter Beitrag von  DaisiesDaffodilsAndOtherLettersvor 2 Jahren

Liebe Leserunde,

nun ist unsere Zeit mit diesem fesselnden Krimi schon eine Weile her. Doch natürlich habe ich auch eine Rezension geschrieben und möchte sie mit euch teilen, wenn ihr Interesse habt:
https://www.lovelybooks.de/autor/Sabine-Gronover/Edles-Geblüt-2415172260-w/rezension/2626251037/

Zu finden ist sie außerdem auf Goodreads und Lesejury. Wenn ihr mögt, könnt ihr auch sehr gern, auf dem Instagramaccount vorbei schauen, den ich mit meiner besten Freundin zusammen führe. Dort habe ich das Buch in Szene gesetzt und ein kleines Statement abgegeben. Der Name ist identisch mit unserem Benutzernamen auf LovelyBooks.

Vielen Dank für diese tolle und vor allem begeleitete Leserunde! Es war großartig! :)
Daisy

Ein Wolf versetzt die Einwohner des beschaulichen Städtchens Oelde im Münsterland in helle Aufregung. Die einen erstarren in Angst und Hass, die anderen feiern Isegrims Rückkehr. Als ein Mord geschieht, scheint die düstere Prophezeiung einer alten Bäuerin wahr zu werden: Das Böse folgt dem Raubtier in das Münsterland.

Kommissar Schmitt und der junge Polizist Dirk Kemper haben alle Hände voll zu tun, um eine Panik in Oelde zu verhindern. Tötet tatsächlich der Wolf, oder nutzt ein Unbekannter die Urängste der Menschen, um seine Taten zu begehen? 

Sabine Gronovers sechster Münsterlandkrimi hat Biss. Nie kommt das Gefühl auf, die Handlung sei reine Fiktion -  man kann das nahende Unheil förmlich riechen.

178 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

Zusätzliche Informationen

Schreibt auch als: Frida Gronover

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks