Neuer Beitrag

Mika2003

vor 11 Monaten

(3)

Es ist mein zweites Buch der Autorin Sabine Hahn und was soll ich sagen? Auch dieses Kinderbuch konnte mich begeistern.

Sabine Hahn gelingt es, mit kindgerechten Worten, die Geschichte von Lena, Max und Lars zu erzählen. Drei Kindern, die in einer Hockey AG sind und die sich mit anderen Kindern buchstäblich zusammenraufen müssen, um ein Team zu bilden.

Es ist eine herrliche Geschichte um Freundschaft. Es ist aber auch eine Geschichte, in der die Schule und der Sport im Vordergrund stehen. Und dabei ist es nicht der immer so gehypte Fußball und der Football, der hier hervorgehoben wird; es ist ein Sport der eher weniger Erwähnung in Büchern findet: Hockey.

Beim Lesen des Buches merkt man, dass die Autorin den Sport liebt, das ihr Kind Hockey spielt und sie quasi eine Hockey-Mama ist: sie hat Ahnung von dem was sie hier beschreibt.

Dazu kommen – einmal mehr – die sehr ausdruckstarken und detailreichen Bilder, die die Autorin natürlich wieder selbst gezeichnet hat.

Diese Zeichnungen, verbunden mit der Geschichte, machen das Buch zu einem (Vor)Lesespaß für Kinder ab 6 Jahren, die mit Sicherheit gebannt der Geschichte lauschen werden.

Aber nicht nur die Kinder haben Spaß daran – auch mir als Erwachsenen hat die Geschichte sehr gut gefallen und ich freue mich auf den Moment, wenn ihn sie meinen Kindern vorlesen kann.

Von mir bekommt das Buch wieder 5 Sterne – ich kann es einfach nur weiterempfehlen.

Autor: Sabine Hahn
Buch: Die Hockey-Kids
Neuer Beitrag