Sabine Hark

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Sabine Hark

Sabine Hark ist eine deutsche Soziologin mit Schwerpunkten in Geschlechterforschung, feministischer Erkenntnistheorie und -kritik und Queer Theorie. Sie lehrt als Professorin an der TU Berlin an dem von ihr geleiteten Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung. Sie gilt als Mitbegründerin der Queer Theorie in Deutschland. Sie ist u.a. Autorin (mit Paula-Irene Villa) von »Unterscheiden und herrschen. Ein Essay zu den ambivalenten Verflechtungen von Rassismus, Sexismus und Feminismus in der Gegenwart«, transcript 2017, sowie »Dissidente Partizipation. Eine Diskursgeschichte des Feminismus«, Suhrkamp Verlag 2005.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Rezensionen zu Sabine Hark

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Sabine Hark?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks