Sabine Heinrich Sehnsucht ist ein Notfall

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(12)
(10)
(3)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Sehnsucht ist ein Notfall“ von Sabine Heinrich

»Ok Oma. Wir hauen ab. Wir fahren ans Meer.« Am Silvesterabend erfährt Eva, dass ihre Oma sich nach über 50 Ehejahren vom Opa trennen und aus dem kleinen Häuschen in der Zechensiedlung ausziehen will. Und auch Evas Beziehung zu Johannes, der als Lehrer so gut organisiert ist und weder gemeinsame Kinder noch Evas Sehnsuchtsnotfälle besonders schätzt, beginnt zu bröckeln, als sie in einem Club Tobias kennenlernt. Vor dem Gefühlschaos flieht Eva mit der Oma ans Meer … Eine turbulente Road Novel über zwei Frauen vor einer großen Entscheidung, eine komisch-melancholische Fahrt durch Italien im Januar und eine hinreißend leicht erzählte Geschichte über das Verlangen nach Verlangen.

alberne story und furchtbare Erzählstimme

— sanrafael
sanrafael

Mit diesem Buch hat Sabine Heinrich sich selbst einen Autoren-Thron gebaut.....mit dem Hörbuch hat Sie sich den Platz darauf verdient!

— Oranjeleeuwen2014
Oranjeleeuwen2014

Superherrlichfantastisch! Lesen!

— bridelalarmhotmail
bridelalarmhotmail

Eins der schönsten Bücher, das ich 2014 gelesen habe. Voller Liebe und Wärme...

— Herbstzeitlos
Herbstzeitlos

Eine Liebesgeschichte, in der es um weit mehr geht als "nur" um Liebe: um die Erfüllung der eigenen Lebensträume. Wunderschön!

— Stjama
Stjama

Ein schöne turbulente Geschichte nach liebe, Sehnsucht und verlangen.

— Reneesemee
Reneesemee

Gefühlvolle Road-Novel, überraschend und leicht, echt und romantisch! Einfach schön, toll erzählt! :-)

— SABO
SABO

EIne Geschichte über das Leben, die Liebe und die Suche.. eine Botschaft, es ist nie zu spät auf die Reise zu gehen-. wunderschön

— Buchraettin
Buchraettin

Eine Geschichte über das Leben & die Liebe. Leider aber nicht so gut, wie ich erwartet hatte!

— PrinzessinAurora
PrinzessinAurora

Eine mitreißende Geschichte mitten aus dem Leben, die aber ein vollkommen unerwartetes und für mich frustrierendes Ende hat.

— MissTalchen
MissTalchen

Stöbern in Romane

Underground Railroad

Dieser Roman ist ein Mahnmal gegen das Vergessen, das Porträt einer ungewissen Reise und ein nachhaltiges Lesevergnügen.

jenvo82

Und es schmilzt

Grausam, hart und dann noch zäh. Für mich war es gar nichts.

Gwenliest

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • enttäuschend

    Sehnsucht ist ein Notfall
    robberta

    robberta

    23. September 2014 um 12:08

    Sehnsucht ist ein Notfall     Sabine Heinrich    Debüt-Autoren An einem sonnigen Tag im Januar gingen wir ins Meer und schrien vor Glück."Am Tag vor Silvester bekommt Eva einen Anruf von ihrer Oma: Sie macht mit Opa Schluss und verlässt ihn. Nach sechzig Jahren Ehe. Und Eva? Liebt ihren Freund. Es ist gut, wie es ist. Aber reicht "gut" in einer Beziehung aus? Kann es anders besser sein?§Eva und Johannes sind beide über dreißig und leben seit ein paar Jahren zusammen. Johannes liebt seinen Job als Lehrer und Eva ihren als Physiotherapeutin. Eva will vielleicht ein Kind, Johannes nicht. Darüber reden sie nicht, denn eigentlich ist die Sache entschieden. Aber dann stolpert Eva Hals über Kopf in eine Affäre mit Tobias, dem jungen Vater eines ihrer kleinen Patienten. Eigentlich ist es nur eine Nacht aber passiert das, wenn man glücklich ist?§Als ihre Oma anruft und erzählt, dass sie es zu Hause nicht mehr aushält, beschließen die beiden: Wir hauen ab! Nach Italien, ans Meer. Familie und Freunde sind in Aufruhr, Johannes und Tobias schicken eine SMS nach der anderen. Aber es geht ums Eingemachte: Kann man immer wieder neu anfangen? Wie viele Kompromisse verträgt eine Beziehung? Wird man glücklich ohne Kinder? Und vor allem: Wie wird man Sophia Loren?§Sabine Heinrichs Debüt ist ein ganz besonderer Generationenroman: eine turbulente Road Novel über zwei Frauen vor einer großen Entscheidung, eine komisch-melancholische Fahrt durch Italien im Januar und eine hinreißend leicht erzählte Geschichte über das Verlangen nach Verlangen. Meine Meinung: Ich hatte mir nach den vielen Lobeshymnen von dem Buch mehr versprochen. Zwei Hauptpersonen einmal 33 jährige Eva die sich zwischen zwei Männern entscheiden muss und dann ihre 79 jährige Oma, die nach 60 Ehejahren ihren Mann verlässt. Bei einer ist das Ende offen bei der anderen gibt es ein stilles Ende. Der Roman handelt von dem Generationen übergreifenden Schmerz der Liebe und der schwierigen Entscheidung zwischen der Sicherheit des Altbekannten oder dem Risiko und Abenteuer Liebe. Evas wünscht sich Kinder und ihr hin und her zwischen Johann (der nicht heiraten und keine Kinder will) und Tobias (der geschieden ist und einen süßen kleinen Jungen hat) nervt nach einiger zeit einfach. Scheinbar sind einige biografische Elemente der Autorin eingeflossen und deswegen bekommt Evas Liebesgeschichte auch keinen Schluss was für den Leser enttäuschend ist.

    Mehr
  • Trotz 4 Sternen keine Empfehlung, da mich das offene Ende sehr enttäuscht hat

    Sehnsucht ist ein Notfall
    Buchbahnhof

    Buchbahnhof

    31. May 2014 um 19:26

    Auf jeden Fall habe ich nach diesem Hörbuch eine neue Lieblingssprecherin. Sabine Heinrich liest die Personen so wunderbar, dass man glaubt, direkt mit ihnen zu interagieren. Sie liest, wie die Personen auch im echten Leben sprechen würden. Alleine dies macht das Hörbuch schon zu einem besonderen Schatz. Die Geschichte hat mich von der ersten Minute in ihren Bann gezogen. Eva und Oma sind ein tolles Gespann, das man einfach gern haben muss. Sie fliehen vor ihren Männerproblemen und machen sich auf den Weg nach Italien. Neben lustigen Dingen, die sie erleben führen Oma und Eva aber auch tiefgründige Gespräche. Zuerst merkt man, wie schwer den beiden dies fällt, aber nach und nach fangen sie an, sich einander zu öffnen. Es ist einfach wunderschön, zu sehen, wie sie sich noch näher kommen, als sie sich sowieso schon stehen. Ein großes Manko war für mich das offene Ende. Soll genug Raum für eigene Interpretationen gelassen werden oder hat man sich alles offen gelassen für einen zweiten Teil? Ich weiß es nicht, aber so wie es ist macht es mich wütend, da der Leser im Regen stehen gelassen wird. Von mir gibt es 4 Federn für ein wirklich wundervoll geschriebenes Buch. Ich kann allerdings keine Leseempfehlung aussprechen, außer man steht auf offene Enden.

    Mehr
  • Gefühlvoller und intensiver Roadmovie

    Sehnsucht ist ein Notfall
    Stjama

    Stjama

    25. May 2014 um 22:53

    Oma macht nach 50 Ehejahren mit Oppa Schluss und Eva verliebt sich in Tobias, obwohl sie doch eigentlich mit Johannes glücklich ist. Oder doch nicht? Gemeinsam mit Oma macht Eva sich spontan auf den Weg nach Italien. Der Trip wird aber auch zu einer Reise zu dem, was wirklich wichtig ist. "Sehnsucht ist ein Notfall" erzählt von Gefühlen und der Suche nach den eigenen Träumen, ohne dabei kitschig zu sein. Das Buch lebt von den absolut überzeugenden Charakteren, witzigen Dialogen, situationskomischen Szenen und einem ausdrucksstarken, überraschenden Ende. Sabine Heinrich hat mit "Sehnsucht ist ein Notfall" ein wunderschönes Debüt geschrieben, das ein ganzes Stück mehr ist als nur eine Liebesgeschichte.

    Mehr
  • „An einem sonnigen Tag im Januar gingen wir ans Meer und schrien vor Glück.“

    Sehnsucht ist ein Notfall
    LibriHolly

    LibriHolly

    Es ist ein nicht ganz alltäglicher Road Trip, auf den sich Eva eines Tages im Januar mit ihrer Oma begibt. Die Oma hat den Opa verlassen und auch Evas Gefühlswelt ist etwas aus den Angeln geraten. Kurzerhand beschließen die beiden einfach draufloszufahren, Richtung Meer, da die Oma unglaublicher Weise noch nie in ihrem Leben am Meer war. Also nichts wie die Koffer gepackt, Fuß aufs Gaspedal und los – immer der Nase nach – mit vollem Tank Richtung Meer…. …und so beginnt eine tragisch-komische Reise, in deren Verlauf einem nicht nur Eva und ihre rüstige Oma ans Herz wachsen, sondern man sich auch Fragestellungen des Lebens gegenübersieht, die sich einem selbst irgendwann einmal früher oder später, so oder so ähnlich, stellen: Wo will ich in meinem Leben hin? Wie wichtig sind mir Kinder und eine Familie? Wie viele Kompromisse verträgt eine Beziehung? Was bedeutet die Liebe im Alter? Wie oft kann man im Leben noch einmal ganz von vorne anfangen?...Fragen, die alle eines gemeinsam haben: Ihre Beantwortung erfordert Mut und die Erkenntnis, „…dass diese Frucht zu irren schon der Irrtum selbst ist.“ (Hegel) Zwei Generationen in einem Auto auf einer Reise Richtung Süden – was Eva Heinrich mit „Sehnsucht ist auch ein Notfall“ gelungen ist, ist nicht weniger als ein Generationenportrait unserer heutigen Zeit, mal tiefgründig und nachdenklich stimmend, aber auch immer wieder schreiend komisch und herzerfrischend ehrlich und direkt. Ein unglaublicher Road Trip mit zwei hinreißenden Protagonistinnen, von denen einem am Ende der Abschied wirklich schwer fällt. Und wenn ihr schon immer einmal wissen wolltet, wie man mir nichts, dir nichts zu Sophia Loren wird, oder warum „Blau die Schweiz der Unterwäschefarben ist“, dann nichts wie eingestiegen und Platz genommen auf dieser wundervoll unterhaltsamen Reise der beiden Damen. Ich könnte Eva Heinrich ewig zuhören.

    Mehr
    • 2
  • Lese- und Hörrunde zu "Sehnsucht ist ein Notfall" von Sabine Heinrich

    Sehnsucht ist ein Notfall
    Daniliesing

    Daniliesing

    Wir laden euch zusammen mit den Verlagen KiWi und Argon zu einer Lese- und Hörrunde zum berührenden Debütroman der deutschen Autorin Sabine Heinrich ein. "Sehnsucht ist ein Notfall" ist eine fesselnde Road Novel, in deren Mittelpunkt zwei besondere Frauen stehen - Eva und ihre Oma. Beide beschließen, dass sie ihren Beziehungsproblemen entkommen müssen... Sabine Heinrich wird diese Leserunde begleiten und beantwortet sehr gern eure Fragen. Mehr zum Inhalt: Am Tag vor Silvester bekommt Eva einen Anruf von ihrer Oma: Sie macht mit Opa Schluss und verlässt ihn. Nach sechzig Jahren Ehe. Und Eva? Liebt ihren Freund. Es ist gut, wie es ist. Aber reicht »gut« in einer Beziehung aus? Kann es anders besser sein? Eva und Johannes sind beide über dreißig und leben seit ein paar Jahren zusammen. Johannes liebt seinen Job als Lehrer und Eva ihren als Physiotherapeutin. Eva will vielleicht ein Kind, Johannes nicht. Darüber reden sie nicht, denn eigentlich ist die Sache entschieden. Aber dann stolpert Eva Hals über Kopf in eine Affäre mit Tobias, dem jungen Vater eines ihrer kleinen Patienten. Eigentlich ist es nur eine Nacht – aber passiert das, wenn man glücklich ist? Als ihre Oma anruft und erzählt, dass sie es zu Hause nicht mehr aushält, beschließen die beiden: Wir hauen ab! Nach Italien, ans Meer. Familie und Freunde sind in Aufruhr, Johannes und Tobias schicken eine SMS nach der anderen. Aber es geht ums Eingemachte: Kann man immer wieder neu anfangen? Wie viele Kompromisse verträgt eine Beziehung? Wird man glücklich ohne Kinder? Und vor allem: Wie wird man Sophia Loren? Leseprobe | Hörprobe Möchtet ihr euch gemeinsam - hörend oder lesend - auf eine hinreißend erzählte Reise mit den beiden Frauen nach Italien begeben? Dann bewerbt euch jetzt als Testleser oder Testhörer für "Sehnsucht ist ein Notfall". Wir vergeben jeweils 15 Print- und 15 Hörbuchexemplare unter allen, die die folgende Frage beantworten: Mit wem und wohin würdet ihr gern mal einen Road Trip unternehmen? Bitte schreibt außerdem dazu, ob ihr euch für das gedruckte Buch oder das Hörbuch bewerben möchtet bzw. ob euch das Format egal ist.

    Mehr
    • 668
  • Sehnsucht ist ein Notfall

    Sehnsucht ist ein Notfall
    jackdeck

    jackdeck

    08. May 2014 um 17:06

    Evas Beziehung mit Johannes bröckelt. Die beiden sind schon ewig zusammen, aber irgendwie lebt inzwischen jeder sein Leben und es gibt nicht mehr viel Zusammengehörigkeit. Auch ihre Zukunftswünsche gehen stark auseinander. So möchte Eva gerne Kinder haben, Johannes aber lieber ein freies Leben ohne Kinder. Als Eva dann Tobias trifft, fühlt sie sich begehrt und beginnt eine Affäre mit ihm. Doch er scheint mehr zu wollen als das. Eva kann sich einfach nicht entscheiden.... Es sind schon ein klein wenig philosophische Fragen. Eine Suche nach dem Leben. Ich habe das Hörbuch gehört und muss sagen, dass die Erzählstimme der Autorin mir anfangs etwas zu schnell gesprochen hat. Im Lauf der Geschichte assoziierte ich ihre Stimme immer mehr mit Eva. Das war so das Gefühl, als ob Eva mir auf einer Autofahrt ihre Geschichte erzählte. Insgesamt ist das Debüt von Sabine Heinrich ein unterhaltsamer Roman mit witzigen Dialogen, amüsanten und auch nachdenklichen Momenten. Das Hörbuch hat mich überzeugt und auch sehr berührt.

    Mehr
  • Abhauen vor Problemen

    Sehnsucht ist ein Notfall
    Reneesemee

    Reneesemee

    Es ist eine schöne Geschichte nach Verlangen und Sehnsucht. Inhalt: »Ok Oma. Wir hauen ab. Wir fahren ans Meer.« Am Silvesterabend erfährt Eva, dass ihre Oma sich nach über 50 Ehejahren vom Opa trennen und aus dem kleinen Häuschen in der Zechensiedlung ausziehen will. Und auch Evas Beziehung zu Johannes, der als Lehrer so gut organisiert ist und weder gemeinsame Kinder noch Evas Sehnsuchtsnotfälle besonders schätzt, beginnt zu bröckeln, als sie in einem Club Tobias kennenlernt. Vor dem Gefühlschaos flieht Eva mit der Oma ans Meer … Eine turbulente Road Novel über zwei Frauen vor einer großen Entscheidung, eine komisch-melancholische Fahrt durch Italien im Januar und eine hinreißend leicht erzählte Geschichte über das Verlangen nach Verlangen.     Oma macht nach 50 Ehejahren mit ihrem Mann Schluss und Eva verliebt sich in Tobias. Dabei glaubte sie immer Sie sei mit Johannes glücklich. Eva betrügt Johannes mit Tobias und flieht. Eva flieht immer vor Problemen. Sie weiß nicht was sie tun soll zu Tobias gehen und mit ihm eine kleine glückliche Familie gründen oder bei Johannes bleiben der keine Kinder will.   Ihre Oma hat noch nie das Meer gesehen und war noch nie in Italien. Kurzerhand  packen sie die Koffer und fahren los. Sie erleben ein paar schöne Tage und Eva fragt Oma um Rat was sie tun soll. Doch es endet nicht gut und wie ich finde mit einem offenem ende. Es ist offen wie Eva sich endscheitet. Ach und es sind am ende Taschentücher erforderlich. Es ist ansonsten eine schöne Geschichte über liebe, verlangen und der Sehnsucht nach dem Meer.          

    Mehr
    • 7
  • Wunderbar

    Sehnsucht ist ein Notfall
    Susi180

    Susi180

    24. April 2014 um 13:08

    Am Silvesterabend erfährt Eva, dass ihre Oma sich nach über 50 Ehejahren vom Opa trennen und aus dem kleinen Häuschen in der Zechensiedlung ausziehen will. Und auch Evas Beziehung zu Johannes, der als Lehrer so gut organisiert ist und weder gemeinsame Kinder noch Evas Sehnsuchtsnotfälle besonders schätzt, beginnt zu bröckeln, als sie in einem Club Tobias kennenlernt. Vor dem Gefühlschaos flieht Eva mit der Oma ans Meer … Meine Meinung: Ich habe dieses Buch als Hörbuch gehört. Es war mein erstes Hörbuch und am Anfang war es noch recht ungewohnt eine Geschichte zu hören anstatt zu lesen. Die Sprecherin hat ihren Job aber sehr gut gemacht und ich war sofort in der Geschichte gefangen. Ich mochte die Charaktere sehr und auch die lustigen Anekdoten konnten mich begeistern. Es ist eine leichte und lustige Geschichte und doch kommt auch der Ernst nicht zu kurz. Die Reise mit der Großmutter ist voller Witz dargestellt und der ein oder andere Lacher blieb nicht aus. Mir hat die Geschichte gut gefallen. Und ich habe meine Leidenschaft für Hörbücher entdecken können. Ich kann jedem dieses Hörbuch nur ans Herz legen. Alle die es lustig, leicht mögen sind hier genau richtig. Für mich eine Empfehlung.

    Mehr
  • Sabine Heinrich - Sehnsucht ist ein Notfall - Argon HB

    Sehnsucht ist ein Notfall
    SABO

    SABO

    Sabine Heinrich - "Sehnsucht ist ein Notfall" Argon Hörbuch Oma stört die Dusche nicht und eröffnet in lapidaren Tonfall ihrer Enkelin, das sie Opa verlassen will und bietet ihr an, sich Sachen zu sichern, bevor sie den Container bestellt..das Mietverhältnis vom Häuschen , das seit den 60ger Jahren besteht, soll gekündigt werden, Eva versteht die Welt nicht mehr und versucht zu verstehen, was in Omas Leben schiefgelaufen ist, ihr Freund Johannes, ist ihr keine große Hilfe, er möchte alles so schnell wie möglich erledigt wissen und schon rattert der Drucker die Wohnungskündigung aus. So schnell geht das also, fast ein ganzes Leben verliert an Bedeutung, doch Johannes sieht es pragmatisch und will den Fall ad acta legen, naja..Lehrer eben.. ------ Eva ist ein Nutella-Freak und Physio-Therapeutin, mit Johannes hat sie eine sichere Partnerschaft, doch die gerät heftig ins wanken, als Eva sich in Tobias verliebt, als sie gar nicht mehr weiß, wie sie sich oder für wen sie sich entscheiden soll, kommt Omas Ausbruch aus der Ehe mit Opa gerade recht, schnell ist ein Fluchtplan ausgeheckt, Enkelin und Großmama sind "on the road" mit dem Auto zum Meer, nach Italien..die erste Station ist Mailand, dort finden sie in ihren Vermietern schnell neue "Amicas", die ihnen mit Rat und Tat zu Hilfe kommen, sie vermitteln ihnen auch einen Trip nach Elba, Oma sieht zum ersten mal das Meer..die Beiden lernen von einander, geben sich Trost und lassen ihrer neuentdeckter Leidenschaft freien Lauf, Eva lernt eine neue Oma kennen und auch sich selbst, Oma lernt "I-Phone" löscht beinahe alle Apps und liest Eva die SMS von Tobias vor, die Beiden quatschen einfach über alles und haben den Spaß ihres Lebens. ------- Eine sehr zart erzählte Road-Novel, eine gleichzeitig freche und gefühlvolle Stimme und Story, beides von Sabine Heinrich. Einfach schön, unterhaltsam und echt! ---- Danke an LovelyBooks, den Argon - Verlag und Sabine Heinrich!

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    23. April 2014 um 23:19
  • Das Hörbuch für den Notfall

    Sehnsucht ist ein Notfall
    Kleine1984

    Kleine1984

    19. April 2014 um 20:23

    Bestens geeignet für kalte und graue Tage oder auch die ersten Sonnenstrahlen. Oder bei Liebeskummer, weil es einen zum Lachen bringt und daran erinnert, was wirklich wichtig im Leben ist. Es geht um Oma und Eva. Oma will sich von Opa trennen und Eva weiß nicht, ob sie mit ihrem langjährigen Freund Johannes Schluss machen soll, um mit Tobias zusammen zu sein. Das Chaos ist quasi perfekt. Da kann auch Evas Freundin Anne nicht helfen. Im ersten Teil geht es um Eva. Wie ihre derzeitige Beziehung ist und wie sie Tobias kennenlernt. Das Problem: Eva kann sich weder emotional noch rational für einen der beiden Männer entscheiden. Am liebsten hätte sie beides. Anstatt sich der Situation zu stellen, haut Eva mit Oma ab… nach Italien. Im zweiten Teil dem Roadtrip erfährt man mehr über Evas Lebensgeschichte und über ihre Beziehung zu ihrer Oma. Es geht nicht mehr nur um die Männer, sondern vielmehr um die Beziehung der beiden und darum, wie man sein Leben gestaltet. Dabei ist Evas Oma so wunderbar schrullig, dass man sie einfach lieb haben muss. Wer hätte nicht gerne eine Oma, die Cola trinkt und Sprudelkuchen backt? Insgesamt eine sehr gefühlvolle Geschichte, die vor Witz nur so sprüht. Meine Lieblingsstelle: "Ich geh da heute Abend hin, um ihm zu sagen, dass ich einen Freund habe und dass das ein Ausrutscher war." "Mhm, dafür braucht man natürlich neue Unterwäsche!" Sabine Heinrich liest sehr schnell, woran man sich erst gewöhnen muss. Manchmal hätte ich gerne einen Moment länger zum Schmunzeln gehabt, bevor sie weiterliest.

    Mehr
  • Mehr ein Generationen-Roman als ein Road-Trip..

    Sehnsucht ist ein Notfall
    _Tine_

    _Tine_

    11. April 2014 um 11:16

    Eva ist 33 Jahre alt und Physiotherapeutin. Ihre Mutter hat sie schon früh verloren, und ihr Vater konnte nicht mit "einer kleinen Kopie seiner Frau" leben und ist gegangen. So ist Eva bei ihrer Oma aufgewachsen, zu der sie eine sehr enge Bindung hat.   Aus heiterem Himmel eröffnet diese Oma ihr nun eines Tage (mit 79 Jahren), dass sie sich vom Opa trennen und völlig neu anfangen möchte. Eva selbst steckt zeitgleich im größten Kuddelmuddel: Sie steht zwischen Johannes, mit dem sie seit 6 Jahren eine Beziehung führt und Tobias, mit dem sie gerade eine Affäre begonnen hat. Beide Männer könnten unterschiedlicher nicht sein: Johannes mag das Leben zu zweit, will Reisen und viel erleben. Die Beziehung zu Eva ist ein wenig dem Alltagstrott erlegen. Auf Evas SMS antwortet Johannes grundsätzlich nicht (was Eva sehr traurig macht), handelt aber ansonsten oftmals sehr liebevoll (Handschuhe auf der Heizung vorwärmen etc.). Tobias hat sie als liebevollen Familienvater kennengelernt (Sein Sohn Thore ist einer ihrer Patienten). Tobias lebt von seiner Frau getrennt und bombardiert Eva seit ihrem ersten gemeinsamen Abend in der Bar mit verliebten SMS. Tobias´ Lebensmodell ähnelt viel mehr ihrer eigenen Vorstellung, ihren wünschen (Hochzeit, Kinder). Aber deshalb jetzt komplett neu mit Tobias anfangen?! Alles Vertraute, was sie sich innerhalb der letzten 6 Jahre mit Johannes aufgebaut hat, einfach in den Wind schießen?! Eva und Oma entscheiden sich spontan zur Flucht: Erst einmal einfach alles stehen und liegen lassen und mit dem Auto wegfahren - Nach Italien ans Meer.   Dieser Roman "Sehnsucht ist ein Notfall" von Sabine Heinrich ist eine Geschichte zweier unterschiedlicher Arten der Liebe: Zum einen ist da die Liebe zum Partner. Eine Liebe, die sich entwickelt, und an welcher man tagtäglich arbeiten muss, um sie aufrecht zu erhalten. Und zum anderen ist da die Liebe innerhalb der Familie. Eine bedingungslose Liebe, die durch nichts zu erschüttern ist. Eine Liebe, die einfach da ist. Für mich eher ein Generationenroman als ein Road-Trip, dessen offenes Ende mir dann zu plötzlich und unerwartet kam: "Schon die Furcht zu irren ist der Irrtum selbst" von Hegel steht über der großen Eingangshalle des Stuttgarter Bahnhofs. Das liest Eva, als sie sich entscheidet, vor der Fahrt nach Hause noch eine Nacht für sich in einem Stuttgarter Hotel zu verbringen - Und aus, Ende! -----------------------------------------------------------------------   Zum Hörbuch: Am Anfang des Hörbuchs hatte ich noch Probleme, mich mit dem recht zügigen Lesetempo von Sabine Heinrich anzufreunden - Nach ein paar Kapiteln hat sich das allerdings gegeben. Das Hörbuch ist in 5 CDs unterteilt. Ein Inhaltsverzeichnis fehlt jedoch, was das Zurückspringen zu bestimmten Stellen sehr erschwert.   Insgesamt gebe ich diesem Hörbuch 3 Sterne.                

    Mehr
  • Ein toller Generationenroman

    Sehnsucht ist ein Notfall
    101Elena101

    101Elena101

    10. April 2014 um 10:48

    Inhalt: Eva lebt eigentlich schon seit 6 Jahren mehr oder minder glücklich mit dem gut organisierten Lehrer Johannes zusammen.Diese Beziehung wird jedoch in Frage gestellt als sie in einem Club Tobias kennenlernt, der immer genau zu wissen scheint, wann sie eine Umarmung und Nähe braucht. Als Eva erfährt, dass ihre Oma nach über 50 Jahren Ehe mit ihrem Mann Schluss gemacht hat und in eine Wohnung ziehen will, beschließt sie mit ihr dorthin zu fahren, wo Oma noch nie war: Am Meer. Ein Roadtrip der ganz anderen Art beginnt. Meine Meinung: Sabine Heinrich selbst liest ungekürzt ihr Debütbuch vor und die Stimme passt so gut zum Buch wie ein Deckel auf den Topf. Die Protagonistin Eva ist eine 33-Jährige Frau, die selbst noch nicht weiß, welche Richtung ihr Leben nehmen soll und was sie sich davon überhaupt erhofft. Im Gegensatz und doch in Bezug dazu steht ihre Oma, die mit über 70 Jahren ihr Leben fast schon gelebt hat und nie den Mut hatte, ihren eigenen Weg in einer Zeit zu gehen, in der Frauen noch von Männern abhängig waren. Sie ist der starke, resolute und doch fragile Part der Geschichte, denn auch wenn Evas Oma eher charakterstark auftritt, merkt man als Hörer die vielen Wunden, die ihre Seele während ihrer Ehe bekommen hat und auch Tränen bleiben bei ihr nicht aus. Der Roadtrip an sich steht in diesem (Hör-)Buch weniger im Fokus als man denken könnte, denn dies scheint eher ein Generationenroman zu sein. Die Beziehung zwischen Eva und ihrer Oma ist liebevoll und es macht als Leser Spaß, den ganzen kleinen Kabbeleien und Wortgefechten der beiden beiwohnen zu können. Hinzu kommt, dass Oma keine konservative Oma ist: Sie will ständig Döner essen, ist fasziniert von Apps und Evas Iphone und scheut sich nicht, ihre Haare kastanienrot wie Sophia Loren zu färben. Diese Oma muss man einfach gern haben. Fazit: Ein sehr schöner Frauen-Generationenroman, der sich mit dem Thema Liebe ganz anders auseinandersetzt, als man es vielleicht aus anderen Büchern gewöhnt ist.

    Mehr
  • Eva, Oma und die Männer

    Sehnsucht ist ein Notfall
    Grandville

    Grandville

    09. April 2014 um 22:40

    Eva lebt seit 6 Jahren mit Johannes zusammen und das eigentlich recht glücklich. Doch dann tritt Tobias in ihr Leben, der Vater eines kleinen Patienten. Im Grunde ist das bisher kein Problem gewesen, denn er war verheiratet. Doch dann erfährt sie zufällig, dass Tobias sich von seiner Frau getrennt hat und dann kommt Eva ins Grübeln... und Tobias näher. Zeitgleich platzt die Bombe: Oma trennt sich nach 60 Jahren von ihrem Mann. Das pure Chaos, nicht nur auf Gefühlsebene, stürzt auf Eva und Oma ein und sie ergreifen die Flucht: Oma soll endlich das Meer sehen! Bei "Sehnsucht ist ein Notfall" handelt es sich laut Hülle um eine ungekürzte Lesung der Autorin. Entgegnen der Angabe auf der CD-Hülle handelt es sich nicht um 6, sondern nur um 5 CDs. Das Hörbuch befindet sich in einer Papphülle ohne Booklet, aber mit Werbeflyer zum Verlagsprogramm. Die Covergestaltung finde ich sehr gelungen. Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen. Frau Heinrich hat eine angenehme Stimme und sie schafft es hervorragend die Rollen zu wechseln. Der lakonische Ton von Oma und Eva passt hervorragend. Sehr gerne bin ich mit Eva und Oma auf die Reise gegangen, habe mit ihnen einen Blick in ihre gemeinsame Vergangenheit und auf ihre Beziehungen und Lebensentwürfe geworfen. Eva ist sehr authentisch und hat einen lockeren, fröhlichen Ton drauf. Auch die anderen Charaktere sind gut gezeichnet und im Grunde passt alles perfekt zusammen. Im Grunde alles sehr nah an der Realität. Frau Heinrich hat einen sehr flüssigen und fesselnden Stil: frisch und locker. Ich konnte gar nicht mehr aufhören. Bei aller Ernsthaftigkeit kommt der Humor nie zu kurz. Es war alles perfekt, bis der Schluss kam. Ich habe mit offenem Mund da gesessen und verwirrt noch mal alles kontrolliert ob nicht doch noch irgendwo eine CD versteckt ist. Der Schluss kam für mich während des Hörens vollkommen unerwartet und ist mir persönlich auch viel zu offen. Im Grunde habe ich nichts gegen offene Enden, aber hier finde ich es richtig schade. Für mich aber trotzdem eine klare Hörempfehlung, denn Frau Heinrich hat einen sehr schönen Coming-of-Age-Roman geschrieben, gepaart mit einem kleinen Roadtrip. Eigentlich würde ich lieber 4,5 Sterner vegeben, aber das geht leider nicht. Deswegen von mir einen Punkt Abzug für das sehr plötzliche Ende. Werde aber auf jedenfall auf eine weitere Veröffentlichung von Frau Heinrich warten und diese dann auch lesen. Für einen Erstling hat Frau Heinrich ein sehr gutes Buch geschrieben.

    Mehr
  • Oma und Enkelin auf der Flucht nach Italien

    Sehnsucht ist ein Notfall
    PrinzessinAurora

    PrinzessinAurora

    08. April 2014 um 17:39

    An Sylvester bekommt Eva einen Anruf von Oma. Sie wird sich nach 60 Jahren Ehe von Opa trennen. Evas Welt steht Kopf. Plötzlich fängt sie an auch ihre eigene Beziehung mit Johannes in Frage zu stellen. Er möchte noch sein Leben genießen, doch Eva wünscht sich eine Hochzeit und Kinder. Und dann ist da noch Tobias, der so plötzlich in ihr Leben stolpert. Aus einem Kuss in einer schummrigen Bar wird schnell eine Affäre. Er hat das, was sie sich so sehnlichst wünscht: Beständigkeit und eine Familie. Als Eva die Situation mit Johannes und Tobias nicht mehr aushält und Oma zu Hause bei Opa bis zum geplanten Auszug die Decke auf den Kopf fällt, treffen die beiden eine Entscheidung: Die Flucht nach Italien! Dieser Roman erzählt eine generationenübergreifende Geschichte über die Liebe. Zum einen die Liebe von Eva zu zwei Männern. Eine Liebe die erst entsteht, für die man auch einmal arbeiten muss und die von Erotik durchzogen ist. Auf der anderen Seite steht die Liebe zwischen Eva und Oma. Eine Liebe in der Familie, die einfach existiert, die bedingungslos und voller Harmonie ist. Leider hat es mich sehr enttäuscht, dass der Fokus innerhalb der Geschichte geändert wurde. In der ersten Hälfte dreht sich alles um die Dreiecksbeziehung zwischen Eva und den beiden Männern und man fiebert einer Entscheidung entgegen. Und plötzliche steht Oma und ihre Beziehung zu Eva im Mittelpunkt. Man hätte hier die Hauptthematik des Romans mehr fokussieren sollen. Auch der Schluss hat mich sehr ratlos zurückgelassen. Der Schreibstil ist flüssig und dabei sehr humorvoll. Es sind viele Sätze dabei, die man sich aufschreiben möchte. Sabine Heinrich, die ihren Roman selbst eingelesen hat, liest leider sehr zügig, woran man sich aber irgendwann gewöhnt. Leider fehlt dem Hörbuch ein Inhaltsverzeichnis. Es handelt sich hier um fünf CDs, auf denen die einzelne Kapitel, etc. nicht gekennzeichnet werden. Alles in allem ist "Sehnsucht ist ein Notfall" eine Geschichte über das Leben, die Liebe und die Möglichkeit seinen Lebensweg selbst steuern zu können. Doch leider hat es mich nicht mitgerissen!

    Mehr
  • Rezension zu "Sehnsucht ist ein Notfall" von Sabine Heinrich

    Sehnsucht ist ein Notfall
    MissTalchen

    MissTalchen

    08. April 2014 um 13:26

    "Wir sind auf der Flucht, weil Oma mit meinem Opa Schluss gemacht hat und ich meinen Freund betrogen habe und mich nicht entscheiden kann, ob ich ihn behalte oder den neuen Typen nehme, der aber bereits eine Ehe vor die Wand gefahren hat!" Dieses Hörbuch habe ich im Rahmen einer Lesrunde gewonnen und bin doch irgendwie froh, dass ich es mir anhören durfte, auch wenn es mich am Ende voller Frust zurück ließ. Zur Story: Oma macht mit Opa Schluss. Damit kommt Eva irgendwie nicht gut klar. Sie ist ganz durcheinander und stellt nun sogar ihre 6-jährige Beziehung zu Jo in Frage. Und dann ist da plötzlich auch noch Tobias, dem sie sich nicht entziehen kann. Als das Chaos komplett ist, schnappt sich Eva ihre Oma und beide flüchten nach Italien, eine Reise zu sich selbst. Meine Meinung: Die Stimme der Leserin ist sehr authentisch und passt super zum Buch. Sie liest etwas schnell, aber nach einer Weile hat man sich daran gewöhnt. Der Schreibstil ist locker, flüssig und herrlich humorvoll. Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und man schließt sie schnell ins Herz. Leider kann man ab und zu schwer unterscheiden, wer in den Dialogen nun welchen Satz sagt. Der große Knackpunkt: In meinen Augen ist der Storyaufbau ziemlich misslungen. Der Fokus liegt bis zur Hälfte eher auf der Dreiecksgeschichte um Eva und der Zuhörer kann nicht anders als mitzufiebern, für wen sie sich nun entscheidet. Ab der Hälfte schwenkt das aber plötzlich um zur Beziehung zwischen Eva und ihrer Oma, was mich etwas gelangweilt hat. Am Ende bleibt der Leser allein mit seinen Gedanken, denn es ist ein Ende, das ich so überhaupt nicht erwartet habe und das mich sehr frustriert hat. Es hat mir einfach zu viel kaputt gemacht, sodass ich am Ende das ganze Buch in Frage gestellt habe und keine Antwort mehr darauf hatte, was es mir eigentlich gebracht hat. Alles in allem: Eine mitreißende Geschichte mitten aus dem Leben über die Liebe, die aber ein vollkommen unerwartetes Ende hat und mich dadurch leider ziemlich frustriert hat. 3,5 von 5 Sternen.

    Mehr