Sabine Henkes , Andrea Richter Albtraum Traumgewicht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Albtraum Traumgewicht“ von Sabine Henkes

»Aus dem Spieglein an der Wand sprach die ›Böse Königin Anorexia‹ zu mir: ›Du bist nicht die Schönste und Klügste im ganzen Land! Du bist zu dick!‹ Ich nahm mir die Worte der Bösen Königin zu Herzen und aß immer weniger, bis ich sehr dünn und sehr krank war. ›Zu dick! Zu dünn! Zur Strafe sollst du nun auch gestört sein!‹ Die Böse Königin hexte mir Stimmen in den Kopf. Jetzt konnte sie immer und überall auf meine Gedanken zugreifen und mich steuern …« Als 14-Jährige flieht Sabine Henkes (23) aus ihrem behüteten Elternhaus für ein halbes Schuljahr ans andere Ende der Welt, nach Neuseeland. Sie will den schweren Krankheiten und Tod in der Familie entgehen. Doch der Sog der Magersucht hat sie bereits erfasst. Auf ihren (Irr-) Wegen durch sieben psychiatrische Kliniken, Psychotherapien und der einzig nachhaltig hilfreichen Therapie mit Pferden muss sie leidvoll erkennen: Der »Traum vom Traumgewicht« ist Flucht und Illusion. Mit Hilfe des detailreichen Tagebuchs ihrer Mutter über die ersten 18 Lebensjahre der Tochter durchleuchtet Sabine Henkes ihre eigene Kindheit und Jugend. Schrittweise geht sie ihren seelischen Verwundungen und Persönlichkeitsveränderungen nach, stellt sich ihren physischen und psychischen Störungen. Sie entdeckt ihre hohe Begabung und Sensibilität wieder neu – Lichtblicke, die sie hoffen und lächeln lassen. Heute verbannt sie die Irrlichter und Verführungsmächte der »Bösen Königin Anorexia«. Sie lernt, mit der Essstörung zu leben und sieht ihr Leben, ihren Körper und ihre Zukunft realistisch. Der Albtraum beginnt zu verblassen … Sabine Henkes (Berlin) zeichnet in ihrer »Lebensabschnittsbiografie« – zusammen mit der Biografin und Co-Autorin Andrea Richter (München) – ihren dornigen Weg aus dem Dickicht des »Albtraums Traumgewicht« in lebendiger und bildhafter Sprache nach.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen