Sabine Hentschel Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(8)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?“ von Sabine Hentschel

Cara hat nur einen Wunsch – sie will den Mann aus Ihren Träumen. Aber ein Traum bleibt ein Traum! Oder nicht? Und plötzlich steht ihre Welt auf dem Kopf. Cara ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, aber sie hat ein gut gehütetes Geheimnis. Sie ist verliebt – in einen Mann, der ihr bisher nur in Ihren Träumen begegnet ist. Nachdem ihre Freundin Lisy ihr klar macht, dass man nicht an einem Traum festhalten kann, verabredet sich Cara mit Rey. Doch bereits bei ihrem ersten Date muss sie erkennen – es ist nicht alles so wie es scheint. Denn diese Nacht verändert ihr Leben. Anstatt einen gemütlichen Abend mit Rey zu verbringen, gerät Cara durch ihn an ein drei dubiose Gestalten, die mit ihr ein einmaliges Experiment wagen. Sie verabreichen ihr eine Infusion mit Drachenblut. Das Experiment geht allerdings gewaltig schief und endet in einem Blutbad. Cara überlebt, aber sie wird nie wieder so sein wie vorher. Auf der Suche nach Antworten reist Sie mit Rey zum Haus des Hüters - dem Wächter der Verdammten. Dort angekommen stellt sich heraus, dass der Mann aus Cara’s Träumen existiert und er will sie auf keinen Fall mit Rey teilen. Obwohl Cara sich sicher ist, in dem Hüter ihre große Liebe gefunden zu haben, kehrt sie mit Rey nach Hause zurück. Sie will und kann ihre Vergangenheit nicht aufgeben. Wieder in der Realität der Sterblichen angekommen, muss sie aber bald feststellen, dass sich Gefühle nicht einfach ausschalten lassen. Für wen wird sie sich entscheiden? Für Rey (Nebel) oder Marces (Dunkelheit)? Lässt sich die Welt der Sterblichen mit der der Unsterblichen vereinen? Begleitet Cara auf ihrem schwierigen Weg die wahre Liebe zu finden und dabei nicht die Realität aus dem Auge zu verlieren! Taucht ein und lasst euch entführen in die Welt der Unsterblichen, die unter uns weilen und doch mit großer Anstrengung versuchen keine Spuren hinterlassen! Spürt ihre Angst vor der Entdeckung ihrer eigenen Existenz und ihrer Sehnsucht nach einem normalen Leben.

Eine etwas andere und sehr spannende Herangehensweise an das Theme "Drachen" - unterhaltsam und mystisch

— Angelika123
Angelika123

Ein fantasievolles und unterhaltsames Lesevergnügen

— SteffiFee
SteffiFee

Ein guter Auftakt, jedoch konnte mich die Geschichte nicht so recht fesseln

— Meine_Magische_Buchwelt
Meine_Magische_Buchwelt

Für mich Lesenswert! Ich bin gespannt wie es weitergeht. Meine Rezi findet ihr in meinem Blog: https://lesezauber.blog/

— freiwald
freiwald

große Empfehlung!

— TeamJacob
TeamJacob

Schöne Story mit interessanten Fantasy-Elementen, aber ein paar Stolperfallen...(4/5)

— Leseratte1711
Leseratte1711

Tolle Grundgeschichte, allerdings kam ich erst ab Mitte der Gesichte wirklich an.

— Silvermoonnight
Silvermoonnight

Eine Fantastische Geschichte der Drachensaga mit kleinen schwächen

— aga2010
aga2010

Fantastischer Auftakt

— manuk23
manuk23

Toller Auftakt

— nuffel
nuffel

Stöbern in Fantasy

Empire of Ink - Die Kraft der Fantasie

Dieses Buch macht süchtig!

saras_bookwonderland

Ewigkeitsgefüge

Ein düsterer und spannender Roman, der sein Potenzial leider nicht ganz ausschöpft

EmelyAurora

Nordische Mythen und Sagen

Eine wunderbare Nacherzählung der nordischen Mythen. Sehr lesenswert.

sechmet

Cainsville - Dunkles Omen

Spannende Story mit vielschichtigen Charakteren und einem guten, psychologischen Spannungsaufbau

Nisnis

Schwarzer Horizont

Zwar viele Wendungen und keine uninteressante Welt, aber oberflächliche Charaktere und gewollt vorangetriebene storyline.

kornmuhme

Secrets - Das Geheimnis der Feentochter

Düster, spannend, romantisch, absolut genialllll

clauditweety

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unterhaltsam und mystisch

    Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?
    Angelika123

    Angelika123

    16. June 2017 um 11:37

    Immer wieder begegnet Cara in ihren Träumen dem selben Mann, zu dem sie sich magisch hingezogen fühlt.Eingehüllt in einen schwarzen Mantel und nie von vorne zu sehen, besetzt er ihre Gedanken.Um auf andere Gedanken zu kommen und den Traum zu vergessen treffen ihre Freundin Lisy und sie sich mit einigen Jungs.Cara verabredet sich mit Rey und gemeinsam mit Lisy und Reys Freund Stene machen sie einen Ausflug der verheerende Folgen hat.Drei mysteriöse Gestalten verabreichen den Freundinnen Cara und Lisy Drachenblut.Lisy überlebt nicht und für Cara ändert sich alles in ihrem Leben.Gemeinsam mit Rey reist sie zum Haus des Hüters-dem Wächter der Verdammten um Antworten zu finden.Der Wächter entpuppt sich als der Mann aus Caras Träumen. Marces hat auf Cara gewartet und hat sich in ihre Träume geschlichen um sie zu sich zu führen.Cara ist ab sofort unterwegs zwischen zwei Welten und steht vor der Entscheidung was sie für sich wählen soll.Rey oder Marces? Nebel oder Dunkelheit? Sterblich oder Unsterblich?Für welches Leben entscheidet sie sich?Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen und man wird ohne Umschweife gleich mitten ins Geschehen geschleudert.Schon nach kurzer Zeit wird es sehr spannend und man erfährt im Laufe der Geschichte immer mehr Details zu den Protagonisten.Die Geschichte beinhaltet viele Perspektivwechsel an die man sich schnell gewöhnt und die das Ganze sehr lebendig machen.Die vielen unterschiedlichen Charaktere der Drachenkinder sind gut herausgearbeitet und haben mich angesprochen.Mit viel Fantasie und Hingabe gewährt uns die Autorin Einblicke in das Leben der Drachenkinder.Diese etwas andere Art an die allseits bekannten Drachen heranzugehen hat mir gut gefallen.Insgesamt ein schöner Einstieg in eine spannende und etwas anders gestaltete Reihe mit dem Thema Liebe, Drachen und der Umgang mit Andersartigkeit.Ich bin gespannt was mich in den Folgebänden erwarten wird und wie sich das leben der Drachenkinder weiter gestaltet.

    Mehr
  • Wie wird Cara sich entscheiden?

    Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?
    SteffiFee

    SteffiFee

    31. May 2017 um 19:53

    Inhalt: Immer wieder träumt Cara von einem geheimnisvollen Mann, eingehüllt in einem schwarzen Mantel. Er zieht sie in seinen Bann und sie fühlt sich zu ihm hingezogen. Ihre beste Freundin Lisy macht ihr klar, dass es sich lediglich um einen Traum handelt. Gemeinsam beschliessen sie, sich in der realen Welt mit ein paar Jungs zu treffen. Bald darauf verabredet Cara sich mit Rey und bei einem gemeinsamen Ausflug - bei dem auch Lisy und Reys Freund Stene mit dabei sind, nehmen die Dinge ihren Lauf. Drei dubiose Gestalten verabreichen Cara und Lisy eine Infusion mit Drachenblut. Dieses Experiment endet dramatisch und hinterlässt Spuren bei Cara.  Danach reist sie mit Rey zum Haus des Hüters - dem Wächter der Verdammten, um Antworten zu finden. Sie staunt nicht schlecht, als sie feststellt, dass es sich bei dem Hüter um den Mann aus ihren Träumen handelt. Er heisst Marces und es stellt sich heraus, dass er bereits auf Cara gewartet hat und bewusst in ihre Träume eingedrungen ist. Von nun an findet Caras Leben zwischen zwei Welten statt - der Sterblichen und der Unsterblichen. Für wen wird sie sich entscheiden? Für Rey (Nebel) oder Marces (Dunkelheit)?Meine Meinung: Band 1 der Reihe "Kind der Drachen" hat mich gut unterhalten. Mir gefielen die vielen unterschiedlichen Charaktere und erste Einblicke in das Leben der Drachenkinder. Ab und an, fehlte es mir ein wenig an Spannung und hier und da, zog es sich auch mal in die Länge. Manchmal verwirrten mich die Perspektivwechsel, aber im Großen und Ganzen war die Geschichte  gut durchdacht und flüssig erzählt.Fazit: Fantasievoller Auftakt, der neugierig auf die weiteren Bände macht.

    Mehr
  • Mal eine ganz und gar andere Fantasy-Reihe

    Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?
    Meine_Magische_Buchwelt

    Meine_Magische_Buchwelt

    30. May 2017 um 18:12

    Cara ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, aber sie hat ein gut gehütetes Geheimnis. Sie ist verliebt – in einen Mann, der ihr bisher nur in Ihren Träumen begegnet ist. Nachdem ihre Freundin Lisy ihr klar macht, dass man nicht an einem Traum festhalten kann, verabredet sich Cara mit Rey. Doch bereits bei ihrem ersten Date muss sie erkennen – es ist nicht alles so wie es scheint. Denn diese Nacht verändert ihr Leben. Anstatt einen gemütlichen Abend mit Rey zu verbringen, gerät Cara durch ihn an ein drei dubiose Gestalten, die mit ihr ein einmaliges Experiment wagen. Sie verabreichen ihr eine Infusion mit Drachenblut. Das Experiment geht allerdings gewaltig schief und endet in einem Blutbad. Cara überlebt, aber sie wird nie wieder so sein wie vorher. Auf der Suche nach Antworten reist Sie mit Rey zum Haus des Hüters - dem Wächter der Verdammten. Dort angekommen stellt sich heraus, dass der Mann aus Cara’s Träumen existiert und er will sie auf keinen Fall mit Rey teilen. Obwohl Cara sich sicher ist, in dem Hüter ihre große Liebe gefunden zu haben, kehrt sie mit Rey nach Hause zurück. Sie will und kann ihre Vergangenheit nicht aufgeben. Wieder in der Realität der Sterblichen angekommen, muss sie aber bald feststellen, dass sich Gefühle nicht einfach ausschalten lassen. Für wen wird sie sich entscheiden? Für Rey oder Marces?Meine Meinung: Der Schreibstil der Autorin ist sehr einfach gehalten und lässt sich gut und zügig lesen. Der Leser wird am Anfang gleich ohne große Einleitung direkt in die Geschichte reinkatapultiert, jedoch erfährt man im Laufe der Handlung mehr über das wie und warum. Cara ist eigentlich garnicht so leicht zu beschreiben, denn ihr Charakter ließ sich nicht wirklich greifen. Sie nahm mir alles etwas zu locker hin. So richtig warm wurde ich nicht mit ihr.Marces war mir da schon greifbarer. Man erfährt einiges aus seiner Vergangenheit, aber endgültig einschätzen konnte ich ihn dennoch nicht. Er wirkte auf mich sehr sanft und liebevoll. Und dann ist da noch Rey, den ich weder verstehen noch einschätzen konnte. Man erfährt doch eigentlich nichts von ihm und warum er ein Mädchen so sehr liebt, das er kaum kennt, war für mich nicht nachvollziehbar. Die Handlungen der Protagonisten waren nicht wirklich nachvollziehbar, den Charakteren fehlte es an Tiefe und die Liebesgeschichte war leider ziemlich oberflächlich. Das Thema Drachen wurde hier mal ganz anders ausgearbeitet, jedoch sagte mir die Idee irgendwie nicht so recht zu. Insgesamt fehlte es mir hier auch an Spannung, aber da es der Auftakt einer Reihe ist, wird es in den folgenden Bänden bestimmt noch richtig spannend werden. In diesem Band wird man erstmal in diese Welt eingeführt.Fazit: Eine etwas andere Fantasyreihe, doch der entscheidende Funke ist hier leider nicht auf mich übergesprungen. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?" von Sabine Hentschel

    Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?
    SabineHentschel

    SabineHentschel

    "Manchmal läuft das Leben an uns vorbei,weil wir uns mit der Vergangenheit beschäftigen.Aber man muss sie bewältigen,um die Zukunft neu gestalten zu können." Kommt mit auf eine magische Reise, die alles Dagewesene verändern wird: Die Buchreihe Kind der Drachen ist eine Liebesgeschichte, die Zeit und Raum zu sprengen vermag. Eine spannende Erzählung um Licht und Dunkelheit beginnt, und Cara ist sich ihrer Sache ungewiss, für welche Seite sie sich entscheiden soll – schließlich buhlen gleich zwei Männer um ihre Gunst. Über das Buch: "Cara ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, aber sie hat ein gut gehütetes Geheimnis. Sie ist verliebt – in einen Mann, der ihr bisher nur in Ihren Träumen begegnet ist.Nachdem ihre Freundin Lisy ihr klar macht, dass man nicht an einem Traum festhalten kann, verabredet sich Cara mit Rey. Doch bereits bei ihrem ersten Date muss sie erkennen – es ist nicht alles so wie es scheint. Denn diese Nacht verändert ihr Leben. Anstatt einen gemütlichen Abend mit Rey zu verbringen, gerät Cara durch ihn an ein drei dubiose Gestalten, die mit ihr ein einmaliges Experiment wagen. Sie verabreichen ihr eine Infusion mit Drachenblut. Das Experiment geht allerdings gewaltig schief und endet in einem Blutbad. Cara überlebt, aber sie wird nie wieder so sein wie vorher.Auf der Suche nach Antworten reist Sie mit Rey zum Haus des Hüters - dem Wächter der Verdammten. Dort angekommen stellt sich heraus, dass der Mann aus Cara’s Träumen existiert und er will sie auf keinen Fall mit Rey teilen. Obwohl Cara sich sicher ist, in dem Hüter ihre große Liebe gefunden zu haben, kehrt sie mit Rey nach Hause zurück. Sie will und kann ihre Vergangenheit nicht aufgeben. Wieder in der Realität der Sterblichen angekommen, muss sie aber bald feststellen, dass sich Gefühle nicht einfach ausschalten lassen. Für wen wird sie sich entscheiden? Für Rey (Nebel) oder Marces (Dunkelheit?)Lässt sich die Welt der Sterblichen mit der der Unsterblichen vereinen? Begleitet Cara auf ihrem schwierigen Weg die wahre Liebe zu finden und dabei nicht die Realität aus dem Auge zu verlieren!"Neugierig geworden? Eine erste Leseprobe zum Buch erhaltet ihr hier...Wenn Ihr Lust habt, Cara und die anderen Drachenkindern auf ihrer spannenden Reise zu begleiten, dann bewerbt Euch hier um eines der Rezensionsexemplare.Ich stelle 2 Taschenbücher &  8 eBook Exemplare von "Kind der Drachen - Nebel oder Dunkelheit?" (Band 1 Urban Fantasy Reihe der Kind der Drachen) zur Verlosung bereit.  Um eins davon zu ergattern, müsst ihr euch bis zum 09. Mai 2017 bewerben und mir sagen warum ihr das Buch gerne lesen würdet. (Bitte bei der Bewerbung angeben, welches Format für euch in Frage kommt.)*Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, die mindestens bei LovelyBooks und Amazon eingestellt werden sollte. Wer das Buch bereits besitzt ist selbstverständlich ebenfalls herzlich eingeladen!Liebe GrüßeSabine Hentschel

    Mehr
    • 131
  • Spannendes Fantasybuch!

    Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?
    TeamJacob

    TeamJacob

    20. May 2017 um 16:26

    Cara hat nur einen Wunsch – sie will den Mann aus Ihren Träumen. Aber ein Traum bleibt ein Traum! Oder nicht? Und plötzlich steht ihre Welt auf dem Kopf. Cara ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, aber sie hat ein gut gehütetes Geheimnis.Aufgrund des Titels bin ich auf das Buch gestoßen. Ich liebe Bücher über Drachen und bin auch ein großer Fan der Firelight-Trilogie, weshalb mich "Kind der Drachen" sofort neugierig gemacht hat und ich unbedingt wissen wollte, was hinter dem spannenden Klappentext steckt!Schreibstil:Der Schreibstil war flüssig, angenehm und sehr fesselnd, weshalb ich das Buch innerhalb eines Nachmittages verschlungen habe. Charaktere:Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Vor allem mit der Protagonistin Cara konnte ich mich sofort anfreunden. Mir hat es aber auch Marces sehr angetan. Handlung:Das Buch ist die ganze Zeit über sehr spannend, an keiner einzigen Stelle langweilig oder langatmig und unglaublich fesselnd! Die Fantasywesen waren sehr gut beschrieben und man konnte sich alles sehr gut vorstellen.Fazit:"Nebel oder Dunkelheit?" ist ein unglaublich packender erster Teil, der auf jeden Fall Lust auf mehr von der Reihe macht!

    Mehr
  • Rezension Kind der Drachen, Teil 1

    Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?
    Leseratte1711

    Leseratte1711

    20. May 2017 um 15:20

    Kind der Drachen-Nebel oder Dunkelheit? ist der erste Teil der 5-teiligen Reihe von Sabine Hentschel, für das ich 4 von 5 Sternen vergebe. Ehrlich gesagt habe ich lange überlegt, ob ich 3 oder 4 Sterne gebe, schließlich habe ich aber entschieden, dass es die 4 Sterne eigentlich verdient hat. Wieso  erfahrt ihr gleich...Inhalt: Cara hat nur einen Wunsch – sie will den Mann aus Ihren Träumen. Aber ein Traum bleibt ein Traum! Oder nicht? Und plötzlich steht ihre Welt auf dem Kopf. Cara ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, aber sie hat ein gut gehütetes Geheimnis. Sie ist verliebt – in einen Mann, der ihr bisher nur in Ihren Träumen begegnet ist. Nachdem ihre Freundin Lisy ihr klar macht, dass man nicht an einem Traum festhalten kann, verabredet sich Cara mit Rey. Doch bereits bei ihrem ersten Date muss sie erkennen – es ist nicht alles so wie es scheint. Denn diese Nacht verändert ihr Leben. Anstatt einen gemütlichen Abend mit Rey zu verbringen, gerät Cara durch ihn an ein drei dubiose Gestalten, die mit ihr ein einmaliges Experiment wagen. Sie verabreichen ihr eine Infusion mit Drachenblut. Das Experiment geht allerdings gewaltig schief und endet in einem Blutbad. Cara überlebt, aber sie wird nie wieder so sein wie vorher. Auf der Suche nach Antworten reist Sie mit Rey zum Haus des Hüters - dem Wächter der Verdammten. Dort angekommen stellt sich heraus, dass der Mann aus Cara’s Träumen existiert und er will sie auf keinen Fall mit Rey teilen. Obwohl Cara sich sicher ist, in dem Hüter ihre große Liebe gefunden zu haben, kehrt sie mit Rey nach Hause zurück. Sie will und kann ihre Vergangenheit nicht aufgeben. Wieder in der Realität der Sterblichen angekommen, muss sie aber bald feststellen, dass sich Gefühle nicht einfach ausschalten lassen. Für wen wird sie sich entscheiden? Für Rey (Nebel) oder Marces (Dunkelheit)? Lässt sich die Welt der Sterblichen mit der der Unsterblichen vereinen? ok, das ist mal ein langer Klappentext....huhuhu...Cover: Das Cover hat meiner Meinung nach wunderschöne Blautöne und auch die Mosaikartige Optik gefällt mir, da sie nochmal etwas besonderes mit einbringt, Besonders spannend fand ich, wie das Mädchen sich zu der Sonne bzw dem hellen Punkt reckt, als wäre er ihre Erlösung..was bei dem Titel Nebel oder Dunkelheit irgendwie die Vermutung hervorruft, dass sie diese Entscheidung nicht treffen will....aber wer weiß....Charaktere: Die Charaktere waren bei mir einer der Knackpunkte: ich fand weder Rey noch Marcus sooooo sympathisch und Cara fand ich teils sehr naiv und noch nicht ganz ausgefeilt. Nach einer Weile hat man sich aber an sie gewöhnt und konnte die Story genießen. Die Nebencharaktere waren allesamt einzigartig und interessant, weswegen man sicherlich einen findet, bei dem das Identifikationsangebot ganz gut passt. So war es bei mir auf jeden Fall. Andererseits hätte ich teilweise gerne mehr über die Charaktere erfahren, aber wie die Autorin selber gesagt hat: Einige Fragen muss man offen lassen, um die nächsten Teile noch spannend zu gestalten.Schreibstil: Beim Schreibstil habe ich mich etwas schwer getan-es ging mir irgendwie alles zu schnell und anfangs ohne ersichtlichen Grund. Doch auch daran gewöhnt man sich nach einer Weile...bei mir hat es zwar ein bisschen gedauert, aber das liegt wahrscheinlich daran, dass ich einfach einen anderen Schreibstil gewöhnt bin.  Die Story an sich: Die Story an sich fand ich sehr interessant. Ich habe mir den Klappentext durchgelesen und da ich gerade eine kleine "Drachenphase" habe, war meine Aufmerksamkeit geweckt weshalb ich mich für die Leserunde beworben habe (ein kleines Dankeschön an die Autorin, dass ich dabei sein durfte). Als ich das Buch dann in der Hand hatte war ich am Anfang etwas...abgelenkt von der schnellen Handlung, dass ich der Story nicht so ganz die Aufmerksamkeit geschenkt habe, die sie verdient hätte. Aber später war ich dann voll dabei. Die Liebesgeschichte war nicht hundertprozentig meins, da ich, wie schon gesagt, keinen der beiden Typen so richtig toll fand. Im laufe des Buches habe ich dann aber meinen persönlichen Favoriten kennengelernt, den Cara leider nicht wahrgenommen hat. *seufz*. Da war der Fantasy-Anteil mit den Drachen schon eher mein Fall. Das Ende war schön und hat Lust auf mehr gemacht. Fazit: Kind der Drachen-Nebel oder Dunkelheit ist ein schöner Auftakt, der zwar ein paar Mängel hat, trotz denen es sich aber loht das Buch zu lesen. Ich vergebe nach reichlicher Überlegung vier von fünf Sternchen und eine Empfehlung an alle Romantasy-Fans mit Drachenvorliebe ;)Liebe grüße, Leseratte1711PS: Und jetzt noch mal ein großes Danke an Sabine Hentschel, die mir die Welt von Cara und den Kindern der Drachen gezeigt hat :D

    Mehr
  • Tolle Grundgeschichte, mit einem sehr holprigen Start für mich

    Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?
    Silvermoonnight

    Silvermoonnight

    20. May 2017 um 15:18

    Meine Meinung: Erst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei der Autorin Sabine Hentschel bedanken, dass ich bei ihrer Leserunde mitmachen durfte und sie mir eigenst dafür ein Leseexemplar zukommen lies. Es war ein tolles Erlebnis mit ihr und den anderen Lesern zusammen zu diskutieren und ich durfte einen ganz lieben Menschen hinter den Buchstaben kennen lernen. Zum Inhalt des Buches, kann ich schon mal sagen, dass dieses Feedback für mich eine richtige Herausforderung war, da es mir wirklich schwer fiel alles in Worte zu packen, was ich gerne sagen wollte. Fangen wir mal mit dem Schreibstil und der Wortwahl an: Die Wortwahl war sehr einfach gehalten und das Lesen selbst gestaltete sich weitgehendst einfach. Man glitt recht schnell durch die Kapitel und Seiten des Buches. Was mich allerdings ein wenig gestört hat, war, dass es keine wirklich schöne Abgrenzung in meinem eBook gab, welche mich drauf vorbereitete, wenn z.B. ein Perspektivwechsel oder ein größerer Zeitsprung in der Geschichte auf mich zukam. Diese Tatsache lies mich ab und an ins Holpern geraten. Die Geschichte startete recht zügig und verlief auch sonst recht schnell. Obwohl ich normal ein Fan von schnellen Starts bin, kam ich hier aufgrund des Tempos erst verspätet in der Geschichte an und konnte mich nur schwer mit den Protagonisten anfreunden. Oft konnte ich ihre Handlungen nicht wirklich nachvollziehen und leider gelang es der Autorin anfangs auch nicht so wirklich die Gedanken und Emotionen der Persönlichkeiten an mich heranzutragen. Dies besserte sich aber vor allem ab der zweiten Hälfte, denn Sabine Hentschel gelang es dann viel besser einen Einblick in die Gedanken und Beweggründe der Charaktere zu geben. Es gab einige interessante Begegnungen mit vielversprechenden Figuren, die ich wirklich genossen habe. Diese Begegnungen waren in erster Linie in der Drachenfamilie vorzufinden. ;-) Mit Cara selbst war das bei mir allerdings so eine Sache, aufgrund meiner anfänglichen Probleme gelang es mir auch später nicht wirklich mit ihr warm zu werden. Allerdings konnte Caras Verhalten mich regelrecht in Rage versetzen, denn sie reagierte immer genau entgegengesetzt wie ich reagieren würde. Mein Bedürfnis sie durchzuschütteln wuchs oft auf die Größe eines Tornados an. Dieses Bedürfnis legte sich auch nie ganz, aber es flachte zumindest ab. Marces und Rey waren die beiden männlichen Parts der Geschichte, aber auch mit diesen beiden sympathisierte ich nicht wirklich. Rey konnte ich so gar nicht leiden, während es bei Marces zumindest anfangs den Anschein hatte, als könne er meinen Zuspruch bekommen, aber auch dies änderte sich zunehmend, denn je näher ich ihn kennenlernen durfte, desto weniger mochte ich ihn. Obwohl das Buch hier eigentlich recht kurz gehalten ist, passieren auf diesen wenigen Seiten wirklich so viele Dinge, so dass keine Langeweile aufkommen konnte. Es läuft aber vieles einfach noch zu glatt und es gibt für meinen Geschmack ein bisschen zu wenig Hindernisse oder Widerstände, immer wenn eine Situation auftauchte, wo ich dachte die Geschichte würde nun mal ordentlich aufgemischt, verlief diese sich auch schon wieder im Sand. Aber da es sich hier um eine Reihe handelt, bin ich noch hoffnungsvoll, dass sich das noch ändert. Aber nach all dieser Kritik, gab es natürlich auch schöne Dinge in dem Buch, sehr faszinierend fand ich vor allem, wie die Drachenkinder und ihre Familie miteinander verbunden waren. Die Geschichten und Legenden fand ich ausgesprochen gelungen und auch sonst war ich von den Drachen völlig verzaubert und gefesselt. Ich fand die Idee, dass Drachen mit den Elementen der Welt verbunden sind und diese Verbundenheit sich in ihrem Aussehen spiegeln toll. Auch ihre Lebensweise konnte mein Interresse gewinnen und ich hoffe sie noch näher kennen lernen zu dürfen. Auch aus Caras „normalem“ Leben, gab es einige liebenswürdige Persönlichkeiten, welche meine Symphathien für sich gewinnen konnten. Mein Fazit: Eine wirklich tolle Grundidee der Geschichte, mit neuen tollen Ideen zur Entstehung der Drachenkinder und zu den Legenden der Drachen. Es bietet einen schnellen und rasanten Einstieg, ohne dass sich mit viel Erklärungen und Details aufgehalten wird, mich lies dieses Tempo allerdings etwas ins Stolpern geraten, so dass ich erst ab der zweiten Hälfte des Buches wirklich in der Geschichte ankam um sie wirklich genießen zu können. Der Schreibstil war noch nicht ganz ausgereift, aber man merkt an diesem ersten Band, dass die Autorin an der Geschichte mitgewachsen ist und auch ihr Schreibstil sich weiterentwickelt. Gerade das letzte Viertel bestärkt die Hoffnung, dass man in den weiteren Bändern eine positive Entwicklung erwarten darf. Ich werde auf jeden Fall noch Band zwei lesen, denn ich will auf jeden Fall noch so viel mehr von den Drachen lesen und erfahren.   

    Mehr
  • Eine Fantastische Geschichte der Drachensaga...

    Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?
    aga2010

    aga2010

    18. May 2017 um 19:26

    in den ersten Band der Drachensaga "Kind der Drachensaga" Nebel oder Dunkelheit ? von Sabine Hentschel geht es um ein Mädchen namens Cara die mit Drachenblut infiziert wird und so zum Drachenkind wird.Mit Hilfe ihrer großen Liebe die sie durch einen Traum kennenlernt, der Wirklich exestiert ,den Marces lernt sie ihre Drachenfamilie kennen und deren Hintergründe.es beginnt eine Spannende Geschichte um Freunde, Familie, Unsterblichkeit und der Liebe..Man kommt in die Geschichte schnell rein so zu sagen zu schnell es folgt eine Handlung  nach der anderen, ohne näher darauf einzugehen.Anfangs erfährt man sehr wenig von Cara und den anderen es ändert sich zwar im laufe des Buches trotzdem bleiben viele Dinge unbeantwortet.Das Buch hat schönen lockeren Schreibstil,die einzelnen Kapiteln sind auch nicht zulang...Im ganzen eine tolle Geschichte super Idee mit einigen schwächen aber lesenswert..Freue mich schon auf Band zwei...

    Mehr
  • Leserunde zu All Age Fantasysaga "Kind der Drachen" (Band 1 bis 4) von Sabine Hentschel

    Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?
    SabineHentschel

    SabineHentschel

    Herzlich Willkommen! Dies ist eine übergreifende Leserunde zu den ersten vier Bänden der All Age Fantasysaga "Kind der Drachen". Ich stelle euch sämtliche eBooks zur Verfügung, die ihr dann lesen und rezensieren könnt. Begleitend gibt es verschiedene Fragen & Themen, die sich auf bestimmte Kapitelabschnitte beziehen. Am Ende der Leserunde, wenn alle vier Bände gelesen wurden, wird es eine Verlosung geben, in der ihr ein Taschenbuch eurer Wahl aus der Serie sowie 5 eBooks vom letzten Band "Kind der Drachen - Vergangenheit oder Zukunft?" (Erscheinungstermin für Dezember 2016 geplant) gewinnen könnt.Um was geht es:                    "Manchmal läuft das Leben an uns vorbei,               weil wir uns mit der Vergangenheit beschäftigen.                               Aber man muss sie bewältigen,                      um die Zukunft neu gestalten zu können."Kommt mit auf eine magische Reise, die alles Dagewesene verändern wird:Die Buchreihe "Kind der Drachen" ist eine Liebesgeschichte, die Zeit und Raum zu sprengen vermag. Eine spannende Erzählung um Licht und Dunkelheit beginnt, und Cara ist sich ihrer Sache ungewiss, für welche Seite sie sich entscheiden soll - schließlich buhlen gleich zwei Männer um ihre Gunst.Presse:Die „Kind der Drachen“ – Saga ist eine fünfteilige Fantasy Buchreihe für jung und alt. Die Bücher erzählen chronologisch von verschiedenen Lebensabschnitten der zu beginn 17-jährigen Cara, die durch eine verhängnisvolle Nacht plötzlich zwischen den Welten der Sterblichen und Unsterblichen steht.Die Themen in der Buchreihe sind nicht nur Fantasy typisch. Sie beantworten auch ganz aktuelle Fragen. Was passiert mit einer jungen Frau, die in Werdau aufgewachsen ist, wenn sie in eine Welt kommt, die von Machtgier, Angst & Hass zerrissen ist?Auf der Suche nach Ihrem Platz in unserer Welt und jener der Unsterblichen muss Sie selbst über sich hinauswachsen und ihre Ängste besiegen. Dabei stehen Ihr viele fantastische Freunde & Wesenzur Seite. Die „Kind der Drachen“ - Saga erschafft eine ganz neue, eigene Welt von Unsterblichen, die ihre eigenen grausamen Gesetze zur Erhaltung der Ordnung und Sicherheit haben. Die Mythologie derDrachen sowie auch der Vampire, Kobolde, Formwandler, Werwölfe und Trolle ist tiefgründig und realistisch.Neugierig geworden? Eine erste Leseprobe der Bücher erhaltet ihr hier www.sabinehentschel.deWenn ihr Lust habt, Cara und die anderen Drachenkinder auf ihrer Reise zu begleiten, dann bewerbt Euch bis zum 30.07.2016.Ich stelle jedem Gewinner jeweils alle vier eBooks der Saga zur Verfügung. Am Ende der Leserunde habt ihr die Chance 5 eBooks vom letzten Band "Kind der Drachen - Vergangenheit oder Zukunft?" (Erscheinungstermin für Frühjahr2017 geplant) zu gewinnen. *Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur aktiven Teilnahme und Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, die mindestens bei Lovelybooks und Amazon eingestellt werden sollte.Geplanter Lesezeitraum ist vom 01.08. bis 15.12. 2016. Danach findet die Buchverlosung statt.Liebe Grüße Eure Sabine

    Mehr
    • 186
  • Eine Entscheidung fürs Leben

    Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?
    dia78

    dia78

    27. November 2016 um 17:10

    Das Buch "Kind der Drachen - Nebel oder Dunkelheit" von Sabine Hentschel erschien in der Originalausgabe 2012, die überarbeitete Auflage erschien 2015 im Verlag epubli. Cara hat immer wieder Träume über einen Mann in der Dunkelheit mit einem Ring in Form eines Drachen, doch bevor sie sein Gesicht erblicken kann, wacht sie jedes Mal auf. Als nun Cara und Lisy von Stene und Rey zu einem überraschenden Ausflug auf ein kleines Schlösschen eingeladen werden, endet der Ausflug in einer gigantischen Katastrophe. Stene möchte ein verbotenes Experiment an Lisy und Cara durchführen. Er gibt ihnen eine Bluttransfusion, welche Lisy das Leben kostet, Cara überlebt, wie durch ein Wunder, aber durch ihre Wut hinterlässt sie vier Leichen, die von Eric, Mike und Stene. Rey und Cara sind die Überlebenden und stellen es so dar, als ob es ein schiefgelaufener Überfall auf die Liebenden gewesen wäre. Cara erfährt nun vom Hüter der Verdammten und gemeinsam mit Rey reist sie zu Marces Nestadi, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Der Autorin gelingt mit diesem Buch ein spannender, sehr gut aufgebauter Fantasyroman, der immer wieder durch die Authentizität und gute Beschreibung der Charaktere wächst. Man fühlt sich ebenfalls sofort in der Welt der Drachenkinder wohl und obwohl es ein Fantasyroman ist, kann man sich in die Geschehnisse und die Probleme der Hauptprotagonisten sehr gut hineinversetzen. In der reellen, wie auch in der neuen Welt fühlt man sich sehr wohl und man fiebert mit, ob sie nun die dritte Infusion erhält und unsterblich wird oder ob sie noch länger in der Welt der sterblichen wandeln wird. Cara, hat seit sie klein ist immer wieder diese Träume von einem Unbekannten. Allerdings kann sie nicht recht zuordnen, wie sie ihn finden oder kennenlernen sollte. Sie hat einen seltenen Gendefekt, welcher ihr bei der Transfusion von Stene das Leben rettet. Eines ist sicher, ihr Leben wird nicht mehr so, wie es immer war, sie muss wichtige Entscheidungen treffen, im Leben und in der Liebe. Rey, ein weiterer Überlebender der Aktion im Schloss, hält fest zu Cara, obwohl sie sich nach der Transfusion verändert. Doch nichts kann ihn von ihr Trennen. Ein Besuch bei Marces erschüttert jedoch die Liebe der Beiden massiv. Wird er die Liebe bewahren können? Marces, der geheimnisvolle Formwandler, welcher wie man relativ zu Beginn des Buches erfährt, Cara von ihrem Großvater an Marces versprochen wurde. Dadurch erklärt sich so manches zu Beginn unerklärliches. Die Wortwahl und Sprache der Autorin ist sehr einprägsam. Man fliegt dadurch förmlich durch das Buch. Spannung baut sich auf und man kann mit allen in Beziehung treten. Wer gerne gut durchdachte Fantasygeschichten liest, sollte unbedingt zu dieser Reihe greifen. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil, denn ich möchte unbedingt wissen, wie es mit Cara, Rey, Marces und den Drachenkindern weitergeht. 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.

    Mehr
  • Kind der Drachen 1 - Nebel oder Dunkelheit?

    Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?
    manuk23

    manuk23

    06. November 2016 um 21:31

    Cara ist verliebt in einen Mann, der ihr bis jetzt nur in ihren Träumen erschienen ist. Ihre Freundin Lisy macht ihr schließlich klar, das man nicht daran festhalten kann und so verabredet sich Cara mit Rey. Doch das Date läuft ganz anders als geplant. Plötzlich erscheinen zwei dubiose Gestalten, die mit ihr ein furchtbares Experiment wagen. Sie verabreichen ihr Drachenblut. Das Experiment geht aber schließlich schief und endet in einem Blutbad. Cara wird nie mehr so sein wie vorher. Zusammen mit Rey macht sie sich auf den Weg zum Haus des Hüters dem Wächter der Verdammten. Und schließlich bemerkt sie, dass der Mann aus ihren Träumen doch existiert und dieser möchte Cara auf keinen Fall mit jemanden Anderem teilen. Sie kehrt mit Rey schließlich nach Haus zurück, kann ihre Vergangenheit aber nicht ganz abschließen. Für wen wird sich Cara schlussendlich entscheiden? Für Rey oder für Marces? Fazit: Ein toller Auftakt der Fantasyreihe. Ich muss sagen ich war begeistert. Der Schreibstil war sehr angenehm und das Buch lies sich sehr flüssig lesen. Ich bin schon gespannt wie es mit Cara weitergeht und wie sie sich schlussendlich entscheiden wird.

    Mehr
  • Was Drachenblut bewirken kann!

    Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?
    Lesemama1970

    Lesemama1970

    16. October 2016 um 19:30

    Kind der Drachen 1 - Nebel oder Dunkelheit?  von Sabine Hentschel ist im Juni 2015 als 3. Auflage bei epubli erschienen.Das Cover ist schön, allerdings wäre ich in einer Buchhandlung daran vorbeigelaufen, da es recht unscheinbar ist.Die Geschichte um Cara und die Drachenkinder wird spannend Erzählt.Die Hintergründe wie es zu Caras Verwandlung kommt sind sehr Interessant.Die Verschiedenen Charaktere und Lebensformen sind gut dargestellt. Cara hat eine schwere Zeit hinter sich, aber eine noch schwerere mit Sicherheit vor sich.Ich hatte vor einiger Zeit Band 4 gelesen ohne die anderen drei Bände zu kennen.Jetzt mit Band 1 wird mir einiges klarer. Es wäre also von Vorteil bei Band 1 zu beginnen.Ich freue mich schon darauf Band 2 zu lesen welchen ich schon zuhause habe.Für Fantasy Fans sehr zu Empfehlen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Kind der Drachen 4 – Vernunft oder Liebe?" von Sabine Hentschel

    Kind der Drachen 4 – Vernunft oder Liebe?
    SabineHentschel

    SabineHentschel

    »Die Kraft der Liebe lässtOzeane zu Pfützen schrumpfen,Festungsmauern zu kleinen Steinen zerfallenund eiserne Gitterstäbe sich in Luft auflösen.« Kommen Sie mit auf eine magische Reise, die alles Dagewesene verändert. Die Buchreihe „Kind der Drachen“ ist eine Liebesgeschichte, die Zeit und Raum zu sprengen vermag. Die spannende Erzählung um Traum und Wirklichkeit geht weiter und Cara ist sich ihrer Sache ungewiss, für welche Seite sie sich entscheiden soll – schließlich buhlen gleich zwei Männer um ihre Gunst. Über das Buch: Cara steht unter Schock. Zum ersten Mal in ihrem Leben weiß sie nicht, wie es weitergehen soll. Doch in all dem Chaos gibt es einen Hoffnungsschimmer, der ihr eine neue Perspektive geben wird...Nachdem Cara und Niel verurteilt wurden, bleibt Cara nichts anderes übrig, als mit Marces nach Prag zurückzukehren. Dort angekommen muss sie erkennen, dass Marces' düstere Seite langsam die Überhand gewinnt und ihr Leben bedroht. Doch in ihrer dunkelsten Stunde taucht ein Licht am Horizont auf: Gleich zwei neue Verbündete helfen ihr die Beweggründe der Unsterblichen zu verstehen.Während die Drachenkinder alles Erdenkliche versuchen um sie zu befreien, erfährt Cara, dass es bereits mehrere Revolutionsversuche einiger Unsterblicher gab, aber was fehlte, war ein wahrer Anführer. Und ausgerechnet sie soll nun diese schwierige Aufgabe übernehmen. Hat sie den Mut für sich selbst und für andere einzustehen? Ihr Zögern bringt sie schließlich in eine missliche Lage: Marces will sie unbedingt zu seiner Frau machen und verspricht dafür sogar eine Milderung von Niels Strafe. Aber ist dies wirklich der richtige Weg für Cara? Für wen wird sie sich letztendlich entscheiden? Für Marces (Vernunft) oder Niel (Liebe)?Begleitet Cara auf ihrem schwierigen Weg die Konsequenzen ihrer Entscheidungen zu bewältigen.Neugierig geworden? Eine erste Leseprobe zum Buch erhaltet ihr hier...Wenn Ihr Lust habt, Cara und die anderen Drachenkindern auf ihrer spannenden Reise zu begleiten, dann bewerbt Euch hier um eines der Rezensionsexemplare.Ich stelle 15 Exemplare von „Kind der Drachen – Vernunft oder Liebe?“ (Band 4 der Saga) zur Verlosung bereit. Davon sind 10 eBooks & 5 Taschenbücher (Softcover). Außerdem erhält jeder Teilnehmer nach der Leserunde ein kleines Goodie – ein signiertes Lesezeichen der „Kind der Drachen“ Saga. Um eines der Bücher zu ergattern, müsst ihr euch bis zum 22.05.2016 bewerben und mir sagen warum ihr das Buch gerne lesen würdet & was ihr von Band 4 erwartet. (Bitte bei der Bewerbung angeben, welches Format für euch in Frage kommt.)*Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, die mindestens bei LovelyBooks und Amazon eingestellt werden sollte. Wer schon ein Buch gekauft hat, ist selbstverständlich ebenfalls herzlich eingeladen!Liebe GrüßeSabine HentschelKleine Anmerkung für alle Unentschlossenen: Es ist der vierte Band einer erfolgreichen Pentalogie, die sich an Jugendliche und junge Erwachsene richtet. Man muss die drei vorherigen Bände nicht zwingend gelesen haben, um den vierten Band als Leser miterleben zu können.

    Mehr
    • 147
  • Leserunde zu "Kind der Drachen – Traum oder Wirklichkeit?" von Sabine Hentschel

    Kind der Drachen 3 – Traum oder Wirklichkeit?
    SabineHentschel

    SabineHentschel

    »Ich würde dich gegen nichts auf der Welt eintauschen. Nicht einmal gegen mein Leben.« Kommen Sie mit auf eine magische Reise, die alles Dagewesene verändert. Die Buchreihe Kind der Drachen ist eine Liebesgeschichte, die Zeit und Raum zu sprengen vermag. Eine spannende Erzählung um Licht und Dunkelheit beginnt, und Cara ist sich ihrer Sache ungewiss, für welche Seite sie sich entscheiden soll – schließlich buhlen gleich zwei Männer um ihre Gunst. Für wen sich Cara letztendlich entscheiden wird, ob für Marces in ihrer Traumwelt oder für Niel in ihrer Wirklichkeit bleibt auch weiterhin ein wohl gehütetes Geheimnis, da die Pentalogie fortgesetzt wird. Was das Schicksal für Cara noch bereithält, werden die Leser in den folgenden Bänden erfahren. Doch jetzt wird es Zeit, sich auf die Reise zu begeben. Über das Buch: Cara hatte sich so sehr gewünscht, dass ihr Leben nach Carls Tod endlich ruhiger sein würde. Aber am Horizont zieht bereits ein Sturm herauf, der ihre Welt aus den Ankern reißen wird... Nachdem Cara und die Drachenkinder Carl und dessen Schützlinge besiegt hatten, kehren die Drachen müde und erschöpft in Marces’ Haus zurück. Doch ihre Tat bleibt nicht unbemerkt und zieht schwere Konsequenzen nach sich. Noch bevor Cara die Situation wirklich realisieren kann, befindet sie sich mit Niel auf der Flucht vor dem Gericht. Nur eines kann die beiden jetzt noch retten – ein Konzil. Während Danny alles Erdenkliche unternimmt, um Marces doch noch umzustimmen, harren Niel und Cara derweil im Exil aus. Dabei muss Cara erkennen, dass nicht immer alles so ist, wie es scheint. Mit ihrem wachsenden Selbstvertrauen schwindet ihre Verbindung zu Marces und sie muss erkennen, dass auch Marces mehr Schattenseiten an sich hat, als sie zugeben wollte. Ihre neue Willensstärke und die Zweisamkeit mit Niel offenbaren schließlich dessen schwer gehütetes Geheimnis. Für wen wird sie sich letztendlich entscheiden? Für Marces (Traum) oder Niel (Wirklichkeit)? Begleitet Cara auf ihrem schwierigen Weg ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und für die Konsequenzen einzustehen. Neugierig geworden? Eine erste Leseprobe zum Buch erhaltet ihr hier... Wenn Ihr Lust habt, Cara und die anderen Drachenkindern auf ihrer spannenden Reise zu begleiten, dann bewerbt Euch hier um eines der Rezensionsexemplare. Ich stelle 15 Exemplare von "Kind der Drachen -Traum oder Wirklichkeit?" (Band 3 der Saga) zur Verlosung bereit. Davon sind zehn eBooks,  drei Taschenbücher und zwei Special-Pakete. Um eins davon zu ergattern, müsst ihr euch bis zum 09. Oktober 2015 bewerben und mir sagen warum ihr das Buch gerne lesen würdet. (Bitte bei der Bewerbung angeben, welches Format für euch in Frage kommt.) *Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, die mindestens bei LovelyBooks und Amazon eingestellt werden sollte. Die Special-Pakete umfassen jeweils 1* "Kind der Drachen - Nebel oder Dunkelheit?" (Band 1), 1* "Kind der Drachen - Licht oder Finsternis?" (Band 2) + 1* "Kind der Drachen Traum oder Wirklichkeit?" (Band 3). (Alle Gewinner der Taschenbücher und Special-Pakete bitte ich nach Bekanntgabe um eine PN mit ihrer Adresse.) Wer schon ein Buch gekauft hat, ist selbstverständlich ebenfalls herzlich eingeladen! Liebe Grüße Sabine Hentschel P.S. Es folgt ein kleiner Auszug aus dem Pressetext meines Verlages zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse, die vom 14. bis 18. Oktober 2015 stattfindet. "Fantasygeschichten für Ihre Kinder und Enkel Holen Sie sich an unserem Stand die ersten Ideen für ein schönes Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk für Ihre Kinder oder Enkel. Unsere Autorin Sabine Hentschel hat mit ihrem Fantasyroman Kind der Drachen – Traum oder Wirklichkeit? ein zauberhaftes Buch veröffentlicht, in dem vor allem Jugendliche in eine Welt voller spannender und unglaublicher Wesen eintauchen können."

    Mehr
    • 164
  • Toller Auftakt

    Kind der Drachen 1 – Nebel oder Dunkelheit?
    nuffel

    nuffel

    02. November 2015 um 19:42

    Titel: Kind der Drachen – Nebel oder Dunkelheit Autor: Sabine Hentschel Verlag: epubli GmbH Erscheinungsjahr: 07.06.2015 Seitenzahl: 300 Seiten ISBN: 3844219315 Format: Taschenbuch Alter (wenn vorhanden): 14 – 18 Jahre Preis: 15,00 Euro Teil einer Reihe: ja 1 von 5 Teile Folgebände: 2 Teil: Kind der Drachen – Licht oder Finsternis (bereits erschienen) 3 Teil: Kind der Drachen – Traum oder Wirklichkeit (bereits erschienen) Klappentext: Cara hat nur einen Wunsch – sie will den Mann aus Ihren Träumen. Aber ein Traum bleibt ein Traum! Oder nicht? Und plötzlich steht ihre Welt auf dem Kopf. Cara ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, aber sie hat ein gut gehütetes Geheimnis. Sie ist verliebt – in einen Mann, der ihr bisher nur in Ihren Träumen begegnet ist. Nachdem ihre Freundin Lisy ihr klar macht, dass man nicht an einem Traum festhalten kann, verabredet sich Cara mit Rey. Doch bereits bei ihrem ersten Date muss sie erkennen – es ist nicht alles so wie es scheint. Denn diese Nacht verändert ihr Leben. Anstatt einen gemütlichen Abend mit Rey zu verbringen, gerät Cara durch ihn an ein drei dubiose Gestalten, die mit ihr ein einmaliges Experiment wagen. Sie verabreichen ihr eine Infusion mit Drachenblut. Das Experiment geht allerdings gewaltig schief und endet in einem Blutbad. Cara überlebt, aber sie wird nie wieder so sein wie vorher. Auf der Suche nach Antworten reist Sie mit Rey zum Haus des Hüters - dem Wächter der Verdammten. Dort angekommen stellt sich heraus, dass der Mann aus Cara’s Träumen existiert und er will sie auf keinen Fall mit Rey teilen. Obwohl Cara sich sicher ist, in dem Hüter ihre große Liebe gefunden zu haben, kehrt sie mit Rey nach Hause zurück. Sie will und kann ihre Vergangenheit nicht aufgeben. Wieder in der Realität der Sterblichen angekommen, muss sie aber bald feststellen, dass sich Gefühle nicht einfach ausschalten lassen. Für wen wird sie sich entscheiden? Für Rey (Nebel) oder Marces (Dunkelheit)? Lässt sich die Welt der Sterblichen mit der der Unsterblichen vereinen? Begleitet Cara auf ihrem schwierigen Weg die wahre Liebe zu finden und dabei nicht die Realität aus dem Auge zu verlieren! Taucht ein und lasst euch entführen in die Welt der Unsterblichen, die unter uns weilen und doch mit großer Anstrengung versuchen keine Spuren hinterlassen! Spürt ihre Angst vor der Entdeckung ihrer eigenen Existenz und ihrer Sehnsucht nach einem normalen Leben. Zusammenfassung: Cara ist ein ganz normales Mädchen, die kurz vor ihrem schulischen Abschluss steht. Sie verbringt ihre Zeit mit lernen, Freunden oder ihrer Familie. Also alles Sachen wie sie normale Mädchen machen, doch ganz normal ist sie nicht. Sie hat wiederkehrende Träume von einem geheimnisvollen Mann. Sie verliebt sich, obwohl er ja scheinbar nur eine Schöpfung ihrer Fantasie ist. Mit ihrer besten Freundin redet sie darüber, sie bekommt den Rat sich mit realen Jungs zu treffen und trifft dadurch Rey. Das erste treffen endet in einer Katastrophe, die alles verändert und ihr eine Welt zeigt, von der sie noch nicht mal zu Träumen gewagt hat. Sie muss sich entscheiden, zwischen zwei Männern, einem normalen Leben oder der Unsterblichkeit. Meinung: Das Cover  ist in schönen Blautönen gehalten und zeigt eine junges Mädchen mit Flügeln. Ich liebe diese Cover und sie passen perfekt zu dem Buch. Die Idee des Buches finde ich einfach traumhaft und ich mag wie ein einfaches Mädchen in die Welt der Drachen und Drachenmythologie hineingezogen wird. Man erfährt im Laufe des Buches mehr über Caras Leben und lernt viele verschiedene Charakter kennen. Die verschiedenen Charaktere sind alle sehr sympatisch, bleiben aber ehr oberflächlich. Was aber nicht schlimm ist das es ja eine Reihe ist. Die Geschichte liest sich flüssig und macht Lust auf mehr. Ich mag den Schreibstil der Autorin. Besonderheiten (Wie Illustrationen in dem Buch) Die Autorin hat eine schöne Internetseite erstellt, wo man genauerer Infos bekommt. http://www.sabinehentschel.de/kind-der-drachen/ Fazit: Ein schöne Fantasygeschichte, die leicht zu lesen ist. Man muss einfach weiter lesen.

    Mehr
  • weitere