Sabine Klaus Sturmherz

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(3)
(0)

Stöbern in Romane

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend

    Sturmherz
    Anna-Loyelle

    Anna-Loyelle

    01. May 2013 um 22:04

    Ich fand das Buch super. Ergreifend und spannend und sehr dramatisch. Habs 2007 gelesen.

  • Rezension zu "Sturmherz" von Sabine S Klaus

    Sturmherz
    Crazy

    Crazy

    06. October 2007 um 01:42

    Wie so oft passt der Klappentext nicht mal ansatzweise. Für mich kommt es so rüber, als wäre es ein Roman, in dem nach dem tatsächlichen Mörder von Henry Linton gesucht wird. Allerdings geht es in dem Buch um etwas völlig anderes. Um die Versessenheit Joy Haretons auf „Sturmhöhe“ von Emily Bronté. Und um tiefe Liebe und um Glauben - aber „Sturmherz“ ist keine Sekunde kitschig geschrieben. Es hat mich berührt und ich musste das Buch erst mal auf mich wirken lassen. Es bestehten sehr viele Bezüge zu „Sturmhöhe“ und zu der Bibel. Eigentlich finde ich Bücher mit Bezug auf die Bibel nicht sehr interessant. Hier ist es was anderes. Es passt einfach zum Thema. Zum Inhalt möchte ich nicht so viel schreiben, da das Wichtigste bereits im Klappentext steht. Auf jeden Fall ein gelungenes erstes Buch von Sabine Klaus, das sich sicher nicht zum letzten Mal gelesen habe.

    Mehr
  • Rezension zu "Sturmherz" von Sabine S Klaus

    Sturmherz
    Amelia

    Amelia

    30. May 2007 um 14:16

    "Elementare Leidenschaften, Liebe und Haß von dämonischer Gewalt, bestimmen das Leben der Menschen in der düster-phantastischen, sturmumbrausten Heide- und Moorlandschaft Yorkshires und heben die Menschen dieser drei Generationen umfassenden Familiengeschichte ebenso wie die bewegte Handlung in eine Sphäre wilder und schroffer Naturhaftigkeit." (Wilpert, Lexikon der Weltliteratur zu Emily Brontes "Sturmhöhe.) "Sturmherz" ist die durch und durch gelungene Hommage an Brontes Roman, die die gleiche stimmungshafte Intensität transportiert wie das große Vorbild, und die die drei Generationen umfassende Familiengeschichte auf originelle Weise neu erzählt. Die Handlung spielt in zwei Zeitebenen (mühelos miteinander verknüpft), zum Zwecke der schrittweisen Enthüllung des im Ambiente der Romanhandlung zweifellos duster anmutenden Familiengeheimnisses. Der Schreibstil ist dabei locker und leicht (nicht seicht!). Hauptschauplatz ist ein kleines englisches Fischerdorf mit seinen abgründigen Menschencharakteren hinter der christlichen Fassade. Thema ist die Liebe als Naturgewalt, stürmisch und unkontrollierbar wie ein Tsumani - aus einer Welt fernab jeder Ratio - wobei es Sabine Klaus bravorös gelingt, das hochexplosive Gemisch aus religiösen Zwängen und der Urkraft Liebe anzurühren. Und zwar ohne einen Anflug von Kitsch. Fazit: Wer in unserer heutigen, durchökonomisierten Sachwelt noch nicht völlig vergessen hat, dass es da auch noch etwas anderes gibt, wird dem Sog dieser Geschichte schon nach den ersten Seiten erliegen.

    Mehr