Wintermärchen

von Sabine Klewe 
3,9 Sterne bei14 Bewertungen
Wintermärchen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wintermärchen"

Ein plötzlicher Wintereinbruch stürzt das Rheinland ins Chaos. Ausgerechnet an diesem Nachmittag gelingt Mario Brindi die Flucht aus der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Viersen-Süchteln. Er hat acht Frauen entführt und brutal gequält.
Am gleichen Abend verschwindet die Fotografin Katrin Sandmann spurlos. Sie wurde zuletzt in einem Parkhaus in der Düsseldorfer Altstadt gesehen. Was ist geschehen? Hat Brindi sich bereits sein neuntes Opfer gesucht? Ist Katrin in seiner Gewalt? Die Polizei glaubt nicht an einen Zusammenhang zwischen den beiden Ereignissen. Doch dann entdeckt ein Spaziergänger im Wald die grauenvoll zugerichtete Leiche einer jungen Frau …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783899777130
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:225 Seiten
Verlag:Gmeiner-Verlag
Erscheinungsdatum:01.11.2006
Das aktuelle Hörbuch ist am 19.03.2007 bei RADIOROPA Hörbuch erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    micidos avatar
    micidovor 6 Jahren
    Rezension zu "Wintermärchen" von Sabine Klewe

    Wintermärchen von Sabine Klewe

    226 Seiten ISBN-13: 9783899777130 auch als eBook erhältlich

    Der Start eines ungewöhnlichen Teams, was aus einem Kommissar besteht, aus einer Fotografin und eines Reporters. 4 Bücher gibt es bis jetzt davon. Dies war nun der 3 Teil.

    Jeder ermittelt in der Mordsache auf seine Weise. Die Polizei ist bei weitem nicht so schnell wie die Fotografin und der Reporter. Wobei die Fotografin immer einen Schritt voraus ist, sie hat einen guten Spürsinn und man könnte meinen einen guten 7 Sinn.

    Diesmal verläuft die Geschichte anders. Nicht Katrin geht den Spuren des Todes und damit des Mörders nach, sondern Katrin ist die, die um Ihr eigenes Leben fürchten muss.

    Was passiert?

    Katrin wird nach einem Shoppingtag mit Ihrer langjährigen Freundin entführt. Sie ist wie vom Erdboden verschluckt. Ihr Freund der Reporter fängt an zu ermitteln. Zur gleichen Zeit flieht ein vermeidlich verrückter Frauenentführer aus der Anstalt. Er hat 8 Frauen entführt, gefoltert und dann immer wieder frei gelassen. Man vermutet erst, der Fall hängt nicht zusammen, zwei verschiedene Dezernate ermitteln. Halversett der Ermittler wird erst tätig, wo eine Frauenleiche entdeckt wird und man vermutet, dass sie was mit Katrin´s Entführung zu tun hat. Da die Frau tot ist und sie nichts mehr dazu sagen kann, steht 5 Tage Katrin´s Fall still, es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Ein glücklicher Zufall führt den Reporter auf die richtige Spur. Wird Katrin noch rechtzeitig gefunden? Hat der Verrückte was mit der Entführung zu tun? Oder war er sogar an den Entführungen er 8 Frauen gar nicht beteiligt?

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    melli.die.zahnfees avatar
    melli.die.zahnfeevor 6 Jahren
    Rezension zu "Wintermärchen" von Sabine Klewe

    Ein plötzlicher Wintereinbruch stürzt das Rheinland ins Chaos. Ausgerechnet an diesem Nachmittag gelingt Mario Brindi die Flucht aus der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Viersen-Süchteln. Er hat acht Frauen entführt und brutal gequält. Am gleichen Abend verschwindet die Fotografin Katrin Sandmann spurlos. Sie wurde zuletzt in einem Parkhaus in der Düsseldorfer Altstadt gesehen. Was ist geschehen? Hat Brindi sich bereits sein neuntes Opfer gesucht? Ist Katrin in seiner Gewalt? Die Polizei glaubt nicht an einen Zusammenhang zwischen den beiden Ereignissen. Doch dann entdeckt ein Spaziergänger im Wald die grauenvoll zugerichtete Leiche einer jungen Frau …

    Dieses war mein erstes Buch der Autorin und es hat mir sehr gut gefallen. Auf 225 Seiten gibt es keinen überflüssigen Ballast und keine Hänger in der Spannung. Die Autorin beschreibt die Protagonisten sehr authentisch, so dass man als Leser sehr gut in die Geschichte hineinfindet. Der Krimistil ist eher ruhig die Autorin schreibt nicht über Gemetzel oder Leichenberge. Mir hat die Mischung aus Lokalkolorit und Handlung sehr gut gefallen, da beides unaufdringlich miteinander kombiniert ist. Die Geschichte ist gut durchdacht und der Schreibstil sehr gepflegt. ich werde auf jeden Fall weitere Bücher der Autorin lesen.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Winterzaubers avatar
    Winterzaubervor 8 Jahren
    Rezension zu "Wintermärchen" von Sabine Klewe

    Ganz nett, ich habe zwar keine Ahnung, ob es ein Jugendbuch ist, kommt aber so rüber - ist so harmlos wie ein Jugendbuch. Ich mochte vor allem, dass die Story in Düsseldorf spielt, da konnte ich mir unter allen Schauplätzen etwas vorstellen !! Die Geschichte rund, ohne logische Schwächen, eine zweites Buch der Autorin wollte ich dennoch nicht lesen. Vor allem für Krimianfänger geeignet.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Merlus avatar
    Merlu
    C
    Chianti61vor 19 Tagen
    blancanievess avatar
    blancanievesvor einem Monat
    atimauss avatar
    atimausvor 10 Monaten
    C
    chaos3vor 2 Jahren
    Steffi_Peepunkts avatar
    Steffi_Peepunktvor 3 Jahren
    arkkars avatar
    arkkarvor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks