Mein erstes Fühl-Registerbuch: Wer ist da auf dem Bauernhof?

von Sabine Kraushaar 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Mein erstes Fühl-Registerbuch: Wer ist da auf dem Bauernhof?
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

knuddelbackes avatar

Dieses Buch ist nicht einfach nur ein Fühlbuch, sondern darüberhinaus ein tolles Registerbuch

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mein erstes Fühl-Registerbuch: Wer ist da auf dem Bauernhof?"

Fühlen und die Welt begreifen!
Biene Hermine und die Bauernhoftiere suchen Bauer Fredi – hilfst du ihnen? Ein kunterbunter Bilderspaß mit einem abwechslungsreichen Stoffregister zum Greifen, Nuckeln und Umblättern.
Wer als Kleinkind die Welt mit allen Sinnen begreifet, der hat es später leichter. Das Begreifen im wörtlichen Sinne schult Denkmuster, die später beim Verstehen abstrakter Ideen und Zusammenhäge helfen. Ein Fühlbuch ist dafür die beste Grundlage!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783649623939
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Pappbuch
Umfang:12 Seiten
Verlag:Coppenrath
Erscheinungsdatum:03.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    knuddelbackes avatar
    knuddelbackevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Dieses Buch ist nicht einfach nur ein Fühlbuch, sondern darüberhinaus ein tolles Registerbuch
    Das Fühlbuch mit dem besonderen Clou

    Seit einigen Tagen liege ich Morgens mit unserer kleinen 13 Monate alten Tochter im Bett und schaue mir das Buch "Wer ist da auf dem Bauernhof?" an. Sie öffnet Ihre Augen und greift als erstes nach unserem neuesten Fühlbuch, welches direkt neben dem Bett liegt. Warum sie dieses Buch so sehr begeistert?Dieses Buch ist nicht einfach nur ein Fühlbuch, sondern darüberhinaus ein tolles Registerbuch . Die  Fühlelemente befinden sich nicht wie bisher gewohnt innerhalb des Buches, sondern an dem abgerundeten Rand.  So fungiert das kleine Rosa Stoffstückchen beispielsweise  mal als Schmetterlingsflügel, mal als Kuhzunge oder als Luftballon. Gleichzeitig dienen die Stoffelemente aber nicht nur zum tasten und befühlen, sondern als Möglichkeit die Seiten umzublättern. Das hat uns besonders gut gefallen, da die dicken Pappseiten zwar ausgesprochen praktisch für die Zielgruppe sind, aber doch oftmals nur schwer gegriffen und auseinander gemacht werden können. Hier eignen sich die Stoffelemente viel besser. Die Geschichte ist schnell erzählt: Die vielen Tiere des Bauernhofes begeben sich auf die Suche nach Bauer Freddy. Der ist nämlich verschwunden und einfach nicht zu finden. Mit kurzen und lustigen Reimen wird die Suche der Tiere beschrieben und durch typische Szenen eines Bauernhofes illustriert. Spielerisch lernen die Kinder so die Tierwelt  kennen und haben dabei eine Menge Spaß. Das Buch gehört zu einigen wenigen Bilderbüchern, die bezüglich der Altersempfehlung genau ins schwarze getroffen haben. Zwar handelt es sich bei den Angaben generell immer nur um Empfehlungen und man sollte berücksichtigen, dass jedes Kind sein eigenes Entwicklungstempo hat. Dennoch hatten wir schon einige Bücher wo ich mich bei der Altersempfehlung geärgert habe. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks