Sabine Krump , Monika Hoede Die ganze Welt der Knöpfe!

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die ganze Welt der Knöpfe!“ von Sabine Krump

Knöpfe sind schon seit der Jungsteinzeit bekannt - erst als Schmuck, später als Verschluss mit Schlinge oder Knopfloch. Über einen langen Zeitraum hinweg wurden Gebrauchsknöpfe und kunstvolle Schmuckknöpfe aufwendig von Hand hergestellt. Dazu gehörten die Zwirnknöpfe, deren einfachste Ausführung für Bettwäsche und Kleidung diente, aber auch über Holzrohlinge gewickelte Posamentenknöpfe. Heutzutage gibt es das Handwerk des Knopfmachers kaum noch, der überwiegende Teil der Knöpfe wird industriell gefertigt; doch die Begeisterung für individuelle, unverwechselbare Kleidung und Accessoires abseits kommerzieller Massenware hat das Interesse an selbstgemachten Knöpfen und alten Techniken wiederbelebt. In diesem Buch zeigen die Autorinnen, wie man Posamenten- und Zwirnknöpfe, aber auch gehäkelte, bestickte und gefilzte Knöpfe sowie solche aus Holz oder Modelliermasse (Fimo) mit geringem Aufwand selbst herstellt. Anhand der ausführlichen, leicht verständlichen Anleitungen mit Schritt-für-Schritt-Fotos ist die Technik schnell erlernbar. Die außergewöhnlichen Einzelstücke lassen sich nicht nur als dekorativer Verschluss an Kleidungsstücken verwenden, sondern auch zu Schmuck verarbeiten oder sie verleihen Taschen, Accessoires und Gebrauchsgegenständen wie Nadelkissen den letzten Schliff.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen