Sabine Kruse , Sabine Weidemann Leben im Denkmal

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leben im Denkmal“ von Sabine Kruse

Hattingen ist die Altstadt des Ruhrgebiets, und für ihre zahlreichen historischen Fachwerkhäuser bekannt. Doch auch außerhalb des Stadtkerns finden sich viele denkmalgeschützte Bauwerke: 319 Baudenkmäler sind offiziell eingetragen. Dazu kommen fünf Bodendenkmäler und zwei Denkmalsiedlungen. Die Geschichte von 77 Bauwerken haben die Autorinnen jetzt in den Blick genommen. In ihrem Buch erzählen sie von Begegnungen mit den Menschen, die in den Denkmälern leben oder Erinnerungen damit verbinden. Sie berichten von zufällig hinter einem Schrank entdeckten Räumen, von Kellerbrunnen und schmalen Stiegen, von doppelten Hausnummern und allerlei Kuriositäten – und lassen so die Geschichte(n) der Gebäude lebendig werden. Die erfolgreiche Zeitungsserie „Hattinger Denkmäler“ ist in diesem Buch gesammelt enthalten und lädt zum Schmökern und entdecken ein.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen