Sabine Kuegler

 3.9 Sterne bei 778 Bewertungen
Autorin von Dschungelkind, Ruf des Dschungels und weiteren Büchern.
Sabine Kuegler

Lebenslauf von Sabine Kuegler

Sabine Kuegler wurde im Jahre 1972 in Nepal geboren. Als Sabine sechs Jahre alt war, beschlossen ihr aus Deutschland stammenden Eltern - beide begeisterte Sprachforscher - nach Neuguinea zu ziehen, um dort im Dschungel bei dem Volk der Fayu zu leben. Nach 11 Jahren kehrte die inzwischen 17-jährige nach Europa zurück und beendete dort ihre schulische Ausbildung. Doch die Umstellung auf ein zivilisiertes Leben bereitete ihr erhebliche Schwierigkeiten. Sie entschied sich dazu, ihre Erlebnisse während der Zeit im Dschungel und die spätere Konfrontation mit einer völlig anderen Kultur in einem Buch festzuhalten. So wurde 2005 ihr Debüt "Dschungelkind" veröffentlicht, das später zum Bestseller wurde und unter gleichem Titel verfilmt wurde. Mittlerweile sind einige weitere Bücher von Sabine Kuegler erschienen.

Alle Bücher von Sabine Kuegler

Sortieren:
Buchformat:
Dschungelkind

Dschungelkind

 (549)
Erschienen am 01.07.2008
Ruf des Dschungels

Ruf des Dschungels

 (144)
Erschienen am 01.10.2007
Jägerin und Gejagte

Jägerin und Gejagte

 (41)
Erschienen am 04.04.2011
Gebt den Frauen das Geld!

Gebt den Frauen das Geld!

 (1)
Erschienen am 01.09.2007
Das Dschungelabenteuer

Das Dschungelabenteuer

 (1)
Erschienen am 19.04.2010
Ruf des Dschungels

Ruf des Dschungels

 (8)
Erschienen am 20.10.2006
Dschungelkind

Dschungelkind

 (7)
Erschienen am 18.02.2011

Neue Rezensionen zu Sabine Kuegler

Neu
Loanicas avatar

Rezension zu "Dschungelkind" von Sabine Kuegler

Mir sind die Tränen gekommen. Echt rührend und faszinierend!
Loanicavor einem Jahr

 

Kommentieren0
0
Teilen
B

Rezension zu "Jägerin und Gejagte" von Sabine Kuegler

Bewegend, interessant und unterhaltsam
Buecherzauber123vor einem Jahr

"Jägerin und Gejagte" von Sabine Kuegler ist der zweite Teil ihrer Trilogie über ihre Kindheit und Jugend in Papua Neuguinea. Sie lebte dort eine Weile mit ihren Eltern und Geschwistern bei einem Stamm. Sie beschreibt in dem zweiten Teil wie es für sie war wieder nach Deutschland zu kommen. Da dies aber der zweite Teil ist möchte ich hier nicht zu viel vorweg nehmen.

Mir hat das Hörbuch genau wie der erste und dritte sehr gut gefallen. Es ist sehr bewegend, interessant und teils auch lustig.

Daher fünf von fünf Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen
gsts avatar

Rezension zu "Dschungelkind" von Sabine Kuegler

Leben zwischen zwei Welten
gstvor 2 Jahren

Sabine Kuegler, die Tochter eines Missionars, ist mit ihren beiden Geschwistern im indonesischen Dschungel aufgewachsen. In ihrer Autobiografie erzählt sie sehr lebendig von ihren Erlebnissen mit den Eingeborenen. Allein den Stamm der Fayu in West-Papua zu finden, war nicht so einfach.

Die Einführung in das Buch, in dem sie schildert, wie ihr Vater nach dem bis dahin weitgehend unbekannten Kriegerstamm sucht, konnte mich leider nicht gefangen nehmen. Doch sie war wichtig, um die Geschehnisse einordnen zu können.

Nachdem die fünfköpfige Familie den beschwerlichen Weg in den dichten Dschungel hinter sich gebracht hatte, begann ihr außergewöhnliches Leben. Zahlreiche Fotos zeigen das blonde Mädchen zwischen ihren dunkelhäutigen Spielkameraden und bebildern das in unseren Augen primitive Dasein. Für die Autorin war es das Paradies. Sie badete mit Krokodilen und erlernte die Rituale der Eingeborenen.

Als Jugendliche verbrachte sie mit der Familie ein Jahr Heimaturlaub in Deutschland. Anschließend „wusste ich nicht mehr genau, wer ich war und wo ich hingehörte. Die Zeit im Westen hatte mich stärker beeinflusst, als ich es zugeben wollte. Ich fühlte mich zerrissen zwischen dem Wunsch, ein Dschungelkind zu bleiben und der immer näherrückenden Möglichkeit eine moderne junge Frau zu werden.

Nachdem sie noch einmal in den Dschungel zurückgekehrt war, besuchte sie ab dem 17. Lebensjahr ein Internat in der Schweiz. Auch als Mutter von vier Kindern lebt sie zwischen den Welten und sehnt sich nach ihrem alten Leben zurück.

Mich hat das Buch beeindruckt, gerade weil Sabine Kueglers Leben so unvorstellbar für mich ist. Es war mir nicht möglich, es am Stück zu lesen. Ich brauchte immer wieder Unterbrechungen, in denen ich mich in die mir vertraute Welt zurückzog. Missen möchte ich diese Lektüre aber nicht, denn es schadet nie, den eigenen Horizont zu erweitern. 

Kommentare: 3
31
Teilen

Zusätzliche Informationen

Sabine Kuegler wurde am 25. Dezember 1972 geboren.

Community-Statistik

in 921 Bibliotheken

auf 32 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks