Sabine Lipan

 4.6 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Monstergrüße am Morgen, Die Weihnachtsmütze und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sabine Lipan

Sabine Lipan wird 1958 in Bielefeld geboren. "Ich kam zur Welt und sie gefiel mir gut, also beschloss ich zu bleiben", sagt Sabine Lipan über sich selbst. Diese Lebensfreude und sprudelnde Optimismus bleiben ihr ein Leben lang erhalten und sind auch für ihre Bücher typisch. Schon als kleines Kind liebt es Sabine Lipan, Texte in jedweder Form zu lesen: sie liest Bücher, Zeitungen, Rezepte, Gebrauchsanweisungen der Bohrmaschine ihres Vaters oder das Dr. Oetkers Schulkochbuch. Die Affinität zu Büchern motiviert Sabine Lipan, Deutschlehrerin zu werden. Doch während des fleißigen Interpretierens fremder Texte wird ihr immer mehr bewusst, dass sie viel lieber selbst schreiben möchte. So beendet sie zwar das Lehramtstudium mit dem zweiten Staatsexamen, ist aber nur kurze Zeit als Lehrerin tätig. Stattdessen schreibt sie Texte in den unterschiedlichsten Berufszweigen: Sie beginnt als Redakteurin einer kleinen Kulturzeitung, ist danach freie Journalistin bei einer Tageszeitung, übt sich im kreativen Schreiben als Werbetexterin, ist als Öffentlichkeitsreferentin für ein Umweltzentrum, eine Big Band und ein Weiterbildungsinstitut tätig und schreibt schließlich Reden für Politiker und soziale Institutionen. "Eines Sonntagmorgens jedoch landen auf dem Regal meines Sohnes kleine Außerirdische", sagt Sabine Lipan – das ist der Beginn ihrer Karriere als Kinderbuchautorin. Sie schreibt Alltagsgeschichten, in denen etwas ganz Außergewöhnliches passiert, so die Autorin. In ihrer Freizeit genießt es Sabine Lipan, an der Nordsee zu campen. Sie freut sich, sonntags mit ihrem Mann am Küchentisch zu diskutieren und einen Sohn zu haben, der Jazz-Gitarrist wird. Sabine Lipan liebt Bäume und sie liebt das Leben – und es gibt nur Weniges, was sie nicht mag: Graupensuppe und dicke Bohnen. Wichtig ist es der Autorin, mit ihren Büchern die Fantasie der Kinder anzuregen. Der Satz von Albert Einstein ist zu Sabine Lipans Leitsatz geworden: "Fantasie ist mehr als Wissen, denn Wissen ist begrenzt". Sie würde es glücklich machen, wenn die Kinder durch das Lesen ihrer Bücher merken, dass das Leben unendlich viel zu bieten hat.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Das geheime Eisrezept

Neu erschienen am 15.07.2019 als Taschenbuch bei TWENTYSIX.

Alle Bücher von Sabine Lipan

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Monstergrüße am Morgen (ISBN:9783356018592)

Monstergrüße am Morgen

 (3)
Erschienen am 16.06.2014
Cover des Buches Die Weihnachtsmütze (ISBN:9783779500377)

Die Weihnachtsmütze

 (2)
Erschienen am 14.09.2005
Cover des Buches tiptoi® Entdecke die Ritter (ISBN:9783473329106)

tiptoi® Entdecke die Ritter

 (1)
Erschienen am 01.06.2012
Cover des Buches Der Tag, an dem wir Mama rollten (ISBN:9783356018950)

Der Tag, an dem wir Mama rollten

 (1)
Erschienen am 01.01.2016
Cover des Buches Mama, da steht ein Bär vor der Tür! (ISBN:9783864291838)

Mama, da steht ein Bär vor der Tür!

 (1)
Erschienen am 15.03.2014
Cover des Buches Viel Geschrei um ein geklautes Ei (ISBN:9783864291111)

Viel Geschrei um ein geklautes Ei

 (0)
Erschienen am 26.01.2015
Cover des Buches Wie wir mal Weihnachten gerettet haben (ISBN:9783779505525)

Wie wir mal Weihnachten gerettet haben

 (0)
Erschienen am 05.09.2016
Cover des Buches Das geheime Eisrezept (ISBN:9783740709426)

Das geheime Eisrezept

 (0)
Erschienen am 15.07.2019

Neue Rezensionen zu Sabine Lipan

Neu

Rezension zu "Ozeane" von Sabine Lipan

Aktuell und spannend!
danielamariaursulavor 2 Jahren

Die vier Wissensprofis Jette, Lilli, Ben und Finn fahren in den Ferien in ein Wissenschaftscamp an die Nordsee und wollen alles über das Thema Ozeane herausfinden. Im Meereskundemuseum gehen sie den fünf Ozeanen auf den Grund, im Aquarium tauchen sie in unbekannte Unterwasserwelten ein und beobachten faszinierende Tiere und Pflanzen aus der Nähe. Eine Forscherin steht Ihnen auch dort für ihre Fragen zur Verfügung. Auf einem Forschungsschiff dürfen sie an einem spannenden Klimaexperiment teilnehmen und kommen dabei ins Staunen. Auf einer Bootstour lernen sie mehr über die Bedrohung des riesigen Ökosystems durch den Menschen und dessen Plastikmüllberge. Sie erfahren aber auch, was sie als Kinder dazu beitragen können,  um diese Gefahr zu reduzieren. Am Ende steht für die vier Wissensprofis fest, daß die Ozeane nicht nur spannend und faszinierend, sondern für Mensch und Tier auch überlebenswichtig sind.

Gegliedert ist dieses Hörspiel wie folgt: Welche Meere gibt es? Wieso ist Meerwasser salzig? Wie sehen die Meere aus? Welcher Ozean hat viele Gesichter? Welches ist der tiefste Ozean? Welcher Ozean wechselt die Richtung? Welche Meere sind eiskalt? Welche Geheimnisse verbergen sich in der Tiefsee? Wer lebt im Meer? Wohin strömen die Meere? Wie beeinflusst das Klima das Meer? Was macht das Plastik im Meer?

Als meine Tochter sich dieses Hörspiel wünschte war ich ja etwas skeptisch. Mußte das sein? Hatte ich nicht schon bei Pur + auf Kika alles gelernt? Aber ich war dann über ihre Wahl wirklich sehr froh, denn gerade die Zusammenhänge zwischen Klima und Ozeanen fand ich wirklich spannend und auch für mich neu. Interessant fand ich auch die historischen Fakten zu der Entdeckung der Ozeane, die wirklich unterhaltsam und doch informativ vermittelt werden, ohne je tröge zu werden.

Durch die Hörspieldarstellung wird die geballte Ladung Wissen niemals langatmig und kurze Zwischenspiele wie die auftretende Reisekrankheit im Bus bringen einem die vier jungen Forscher näher und stellen so eine Bindung zwischen den Forschern und den jungen Zuhörern her.

Besonders gut hat mit der Teil gefallen, in dem die Bedeutung der Ozeane für das Klima und deren Bedrohung durch den Klimawandel erklärt wird. Alles hängt mit allem zusammen und gerade die aktuellen Extremwetterlagen verdeutlichen wie brennend uns alle dieses Thema betrifft.

Dieses Hörspiel basiert auf dem gleichnamigen Sachbuch aus dem Ravensburger Verlag und empfiehlt sich besonders für Kinder mit auditivem Gedächtnis. Die Sprecher sind wirklich wieder mit Bedacht gewählt, allen voran natürlich Robert Missler, der absolute Lieblingssprecher meiner Tochter, die aber auch sofort seinen Nachfolger bei Scary Harry Christian Rudolf und den jungen Tabo-Sprecher Hendrik Kleinschmidt, den Gewinner des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels von 2014.

Aber auch der Sehsinn kommt zum Zuge. Im Hülleninneren sind die Ozeane und ihre Lage zwischen den Kontinenten abgebildet. Auf der anderen Seite, unter dem Tonträger ist die Entstehung der Gezeiten durch den Stand von Sonne Mond und Erde dargestellt. Im Booklet sind die vier Wissensprofis mit Steckbrief und Bild, der Wissensprofis-Liedtext und ein Experiment zur Verdunstung von Meerwasser abgedruckt. Dieses Experiment kann man gut ohne Schweinerei nachmachen. Die Rückseite des Booklets enthält die Trackliste für einen besseren Überblick über die knapp 90 Minuten unterhaltsamen Wissens, nicht nur für Mädels von 8 – 12 Jahren, auch wirklich elterntauglich!

Wieder ein wirklich toller Teil der Wissensprofis, der meine Töchter überzeugt hat, daß sie diese Reihe unbedingt weiterhören wollen. Verdiente 5 von 5 Sternen.

Kommentare: 2
72
Teilen

Rezension zu "Monstergrüße am Morgen" von Sabine Lipan

Eine fröhliche Guten Morgen Geschichte
Kinderbuchkistevor 2 Jahren

Monstergrüße am Morgen was es damit wohl auf sich hat?
Vielleicht lauter kleine Monster die schelmisch umherlaufen und schon am frühen Morgen Unsinn machen?
Nein, etwas ganz, ganz anderes.
Es ist noch sehr früh am Morgen, einige schlafen noch andere machen sich grade schön, wieder andere sind schon im Freizeitmodus und Oma Meister füttert ihren Wellensittlich. Plötzlich passiert etwas Unerwartets, etwas sehr, sehr Lautes......  das sich keiner erklären kann. Alle rätseln was es wohl sei. Die wildesten Ideen kommen auf. Und was war es am Ende? Nein, das verrate ich hier nicht. Monster sind es aber nicht!

Diese wunderschöne Geschichte stellt zunächst auf jeder Doppelseite einen der Bewohner vor. Dann passiert etwas was furchtbar laut ist und den Boden beben lässt.
Auf den folgenden Seiten wird wieder jeder Bewohner auf einer Doppelseite gezeigt. Jeder hat eine andere Vorstellung von dem was sooo laut ist und es so beben lässt. Und am Ende wird das Geheimnis gelüftet und jedem Leser wird ein Schmunzeln oder breites Grinsen über das Gesicht fahren.
Der Text schiebt in diesem Fall die Illustrationen an, die die eigentliche Geschichte mit ihren Vorstellungen und Emotionen eindrucksvoll vermitteln. Die Illustrationen großflächig ohne viele kleinen Details immer mit Blick auf das Wesentlich , das übergroß auf den Betrachter zukommt. Monstermäßig!

Ein tolles spannendes, lustiges Buch in dem die Illustrationen die Hauptrolle spielen. Die Kinder können ewig diese Bilder mit den schaurig, schönen monstermäßigen Monstern betrachten.

O- Ton Linda:" Ich liebe schreckliche Monster, die sind eigentlich immer ganz lieb!"
O- Ton Tom: " das Buch ist klasse da weiß man wirklich erst zum Schluss was passiert ist. In vielen Geschichten kennt man das Ende schon nach zwei Seiten!"

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Tag, an dem wir Mama rollten" von Sabine Lipan

Eines der lustigsten Bilderbücher das ich kenne. Ein Lesespaß für die ganze Familie
Kinderbuchkistevor 2 Jahren

Allein der Titel ist schon Programm.
Eine unglaubliche Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes.
Eine Geschichte die Jung und Alt begeistert.
Unglaublich amüsant, lustig mit viel Situationskomik.
Normalerweise stelle ich die Bücher gern ausführlich vor bei diesem Buch weiß ich gar nicht ob dies sinnvoll ist. Man nimmt einfach Zuviel vorweg. Daher werde ich hier versuchen nur etwas zu erzählen. Vielleicht auch mal etwas auslassen.
Bitte, bitte dieses Buch muss man lesen, betrachten und auf sich wirken lassen.
Die Geschichte wird von einem Kind der Familie erzählt. Dies bewirkt, dass man als Leser und Betrachter gleich abgeholt, mitgenommen wird. Es ist als wäre man selbst dabei.
Alles beginnt an einem ganz normalen Tag in einer ganz normalen Familie. Während der Vater sich schon rasierte liegt einer Teil der Kinder noch im Bett. Und die Mutter? Sie machte das was sie jeden Morgen machte. Morgengymnastik! Morgengymnastik nach Anweisung der Stimme aus dem CD Player. Doch dieses Mal ist alles anders. Die Mutter reckte und strecke sich und dann passierte es! "Gaaanz tiiieeef  beugen .." sagte die Stimme und die Mutter beugte sich gaaannnnz tiieeef! Hat man den Titel vor Augen kann man sich vorstellen was dann geschieht. Richtig. die Mutter kommt aus der Beuge nicht mehr hoch sieht aus wie eine Tonne und alle Versuche sie zu strecken misslingen. Ein Arzt kann ihr auch nicht helfen. Was also tun. Ganz klar es wird all das gemacht was sonst auch auf dem Tagesplan gestanden hätte. Wirklich alles. Und genau dies beschreibt die Geschichte in überaus amüsanter Weise unterstützt von den genauso bezaubernden Bildern, die der Geschichte dann das gewisse Etwas verleihen. Oftmals findet man grade Bilderbücher in denen Bild und Text nicht richtig zueinander finden. Hier ist das Zusammenspiel überaus gelungen. Die Bilder sind dynamisch, komisch und sehr emotional amüsant auf ihre ureigene Weise und geben dieser schwungvollen Geschichte noch mehr Ausdruck.
(Die Wörtlich Rede : Zitate aus dem Buch)

Nun ist zu überlegen ob diese Geschichte grade uns Erwachsene so sehr anspricht weil wir uns vielleicht darin wieder finden und sie als Karikatur betrachten und Kindern dies vielleicht völlig anders sehen.
Nein! Keine Sorge Kinder finden diese Geschichte noch viel, viel lustiger als wir Erwachsene. Sie finden es witzig wenn Erwachsenen so etwas widerfährt.

O- Ton: Jannik
"Und die Mama rollt und rollt und rollt! Guck mal so rollt sie..." - dabei macht er unzählige Purzelbäume durch die Bücherei und sofort sind die anderen Kinder mit von der Partie. Einige erfinden weitere Situationen die lustig wären.

Nach der Vorlesestunde hat jedes Kind ein weiteres Stück in Erzählung und Bild zu dieser Geschichte erfunden und noch Tage später wenn die Kinder wieder kamen war die Begrüßung:"
"...Und Mama rollt und rollt und rollt

Der Lesetipp für lustige Stunden!!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks