Sabine Ludwig Die schrecklichsten Mütter der Welt

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(13)
(12)
(6)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die schrecklichsten Mütter der Welt“ von Sabine Ludwig

Ganz eindeutig: Emily, Bruno und Sofia haben die schrecklichsten Mütter der Welt. Emily muss ihrer chaotischen Mama ständig aus der Patsche helfen, Bruno soll gegen seinen Willen Klavier spielen, und Sofia kann ihrer Mutter nie etwas recht machen. Nachdem sie auf www.schreckliche-muetter.de an einem Wettbewerb teilgenommen haben, geschieht ein Wunder: Ihre Mütter verschwinden, und es tauchen nette Tanten auf, die den Kindern jeden Wunsch von den Augen ablesen. Doch irgendetwas stimmt nicht mit den Ersatzmüttern…

fand ich als 4.klässlerin ziemlich gut

— BOBOBOBO
BOBOBOBO

Tolles Kinderbuch für Kinder ab etwa der 4. Klasse! Für Kinder spannend und zeigt, dass die eigene Mutter doch gar nicht so schlecht ist.

— Luftpolsterfolie
Luftpolsterfolie

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Manchmal nerven Mütter schrecklich, doch sie sind unersetzlich

    Die schrecklichsten Mütter der Welt
    R_Manthey

    R_Manthey

    28. June 2015 um 17:05

    Aus ganz unterschiedlichen Gründen haben Emily, Bruno und Sofia mit ihren Müttern so einige Schwierigkeiten. Emilys Mutter ist eine schreckliche Chaotin und oberpeinlich. Bruno soll Pianist werden, will aber lieber seine Fäuste zum Boxen benutzen. Und Sofia hat einen kleinen Stiefbruder, der schrecklich nervig ist, aber sich so immer bei der Mutter gegen sie durchsetzt. Aber für die schrecklichsten Mütter der Welt gibt es inzwischen selbstverständlich auch ein Casting, für das die drei Leidensgefährten ihre jeweiligen Nervensägen unabhängig voneinander erfolgreich anzumelden verstehen. Unter einem Vorwand werden die nervigen Mütter auf eine einsame Nordseeinsel gelockt, auf der sich ein Mütter-Umerziehungsheim versteckt. Zu Hause wurden sie inzwischen durch Roboter-Tanten ersetzt. Das fällt den drei Kindern erst nach einer Weile auf. Und dann beginnt die aufregende und spannende Suche nach ihren Müttern, die sie auf einmal alle unbedingt wiederhaben wollen. Fazit. Ein modernes Märchen mit rasantem und spannendem Finale und drei nicht untypischen und deshalb für Kinder zum Nachdenken anregenden Vorgeschichten. Sehr gut und packend geschrieben.

    Mehr
  • Die Schwierigkeit, ein Kind zu sein... oder eine Mutter zu sein

    Die schrecklichsten Mütter der Welt
    saku

    saku

    19. January 2014 um 20:11

    Was kann man machen, wenn man boxen will, aber die Mutter ist davon überzeugt, dass man der beste Klavierspieler des Jahrhunderts ist? Oder wenn die Mutter nur noch Augen für den kleinen Bruder hat? Oder wenn man erwachsener als die Mutter sein muss, weil sie so dusselig ist? Man meldet sie beim Weltbewerb für die schlimmste Mutter der Welt! Das machen 17 Jugendliche. Ein Spielzeughersteller geht pleite und hat eine wunderbare Idee, wie er wieder zu Geld kommen kann. Die 17 Mütter werden "eingeladen" und umerzogen; 17 Tanten Anna kümmern sich um die Kinder, aber ein paar Macken haben sie doch... Man musste auf die Idee kommen, eine Mutterverbesserungsanstalt zu gründen! Die Beschreibung der Mütter ist sehr gelungen, man erkennt gleich ein paar Mütter in der Umgebung. Es ist ein witziges Buch für Jugendliche und ihre Mütter. Faszit: Die eigene Mutter ist (fast) immer die Beste! Wenigstens gibt es Schlimmere.

    Mehr
  • Man weiß erst was man hat, wenn man es verliert

    Die schrecklichsten Mütter der Welt
    R-E-R

    R-E-R

    08. December 2013 um 22:49

    Manchmal weiß man erst, was man an einem Menschen hat, wenn man ihn verliert. So geht es auch Bruno, Sofia und Emily. Alle drei haben es mit ihren Müttern nicht leicht. Der unmusikalische Bruno muss Klavierstunden nehmen, weil seine Mutter möchte, dass aus ihm ein gefeierter Pianist wird. Sofias Mutter hätschelt und verzieht des kleinen Bruder Niklas und ist zur großen Tochter oft ungerecht. Und Emily hat alle Hände voll zu tun, ihrer chaotischen Mutter durchs Leben zu helfen. Sei es, dass diese wieder ohne Geld im Supermarkt an der Kasse oder ohne Benzin im Tank mitten auf der Straße steht. Im Internet entdecken die Kinder eines Tages ein Gewinnspiel. Als erster Preis im Wettbewerb um “die schrecklichste Mutter” winkt ein vierwöchiger Urlaub auf einer “Insel ohne Mütter”. Alle drei nehmen begeistert teil. Kurz darauf sind ihre Mütter verschwunden und eine übertrieben freundliche “Tante Anna” steht vor der Tür. Zunächst macht es Spaß, sich von ihr alle Wünsche von den Augen ablesen zu lassen. Mit der Zeit werden die Kinder jedoch misstrauisch, denn die Tanten verhalten sich alles andere als normal. Und ob die eigenen Mütter wirklich zur Kur gereist sind ohne sich zu verabschieden? Emily, Bruno und Sofia machen sich auf die Suche und geraten dabei in große Gefahr. Sabine Ludwig hat für Ihre Kinderbücher schon einige Preise erhalten. Für “die schrecklichsten Mütter der Welt” erhielt Sie die “Nordstemmer Zuckerrübe“. Diese Auszeichnung wird von einer Grundschule im Landkreis Hildesheim verliehen. Das Besondere: Eine Jury aus Schülern wählt klassenübergreifend ein Lieblingsbuch, das in einer Literatur AG gelesen wird. Das Ziel des Projektes, Kinder mit Spaß ans Buch und zum Lesen zu bringen, hat Sabine Ludwigs Roman aus dem Jahr 2009 dabei sicher erfüllt. Sabine Ludwig trifft den richtigen Ton, den sowohl Kinder als auch Erwachsene gut und mit Spannung lesen können. So wie sich in den Kindern und ihrer Situation bestimmt einige junge Leser wiederfinden können, gibt es sicher auch die eine oder andere Mutter, die bestimmte Verhaltensmuster wieder erkennt. Bei der rasant inszenierten und verwickelten Geschichte rätselt man auf jeden Fall von Beginn an mit. Was hat es mit der geheimnisvollen Nordseeinsel auf sich, auf der die alte Spielzeugfabrik der Familie Wohlfahrt im Märchenschlaf liegt? Was für eine geheimnisvolle Kur machen die Mütter? Und wer ist Tante Anna wirklich? Das Verhalten von Kindern und Müttern hat einen realistischen Ansatz, die Handlung dagegen ist rein phantastisch. Sie bringt die Einbildungskraft auf Touren und die Nerven zum Flattern. Am Ende geht alles Gut aus und sowohl Kinder als auch Mütter haben einiges dazu gelernt. Auch wenn es, wie Emilys Mutter seufzend zugibt, in ihrem Fall nicht viel genutzt hat. Das Buch zu Lesen nutzt in jedem Fall ( nicht nur Kindern ab etwa zehn Jahren).

    Mehr
  • Leserunde zu "Miss Braitwhistle hebt ab" von Sabine Ludwig

    Miss Braitwhistle hebt ab
    katja78

    katja78

    Große Klasse: Die fabelhafte Miss Braitwhistle Eine zauberhafte Trilogie von Sabine Ludwig Das fabelhafte Finale der Serie Für Kinder ab 8 Jahren Ausgerechnet im letzten Schulhalbjahr der 4a ist Miss Braitwhistle verschwunden. Erst als Aki, Franz & Co. ihre Klassenkasse aufbessern wollen, sitzt sie tatsächlich wieder hinter ihrem Pult. Doch statt Teekanne und Tasse holt sie eine Thermoskanne aus der Tasche. Und ihre Kreide löst plötzliche keine Matheaufgaben mehr! Haben sich alle getäuscht? Kann Miss Braitwhistle am Ende gar nicht zaubern? Alles über Miss Braitwhistle und die 4a Leseprobe Zur Autorin Sabine Ludwig, 1954 in Berlin geboren, studierte Germanistik, Romanistik und Philosophie. Bevor sie als Übersetzerin und Kinder- und Jugendbuchautorin bekannt wurde, arbeitete sie als Rundfunkredakteurin. Für ihre Kinder- und Jugendromane wurde sie vielfach ausgezeichnet. Sabine Ludwig zählt heute zu den erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautorinnen. www.sabine-ludwig-berlin.de Ich suche für dieses schöne Buch 10 Leser für eine Leserunde. Gerne können das Kids ab 8 Jahren mit Eltern sein, Omas, Opas, Tanten & Onkel. Ich solltet nur das Buch in der Leserunde gemeinsam lesen und anschließend rezensieren wollen. Nach Möglichkeit sollte Band 1+2 bekannt sein! Der Dressler Verlag hat viele interessante Neuerscheinungenfür Groß & Klein zu bieten, schaut doch mal rein, ob für euch was dabei ist. Somit freue ich mich auf eure Bewerbungen! Eure Katja *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind. Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber. Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .Bewerber mit Null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!

    Mehr
    • 148
  • Schönes Buch

    Die schrecklichsten Mütter der Welt
    littlewaterfall

    littlewaterfall

    01. September 2013 um 15:05

    Gut beschrieben und tolle Idee! Die Mütter sind sehr gut beschrieben!

  • man hats nicht leicht mit manchen Müttern

    Die schrecklichsten Mütter der Welt
    Flatter

    Flatter

    08. May 2013 um 20:03

    Bruno, Sofia und Emily haben die schrecklichsten Mütter der Welt. Bruno würde sooo gerne boxen aber er muß Klavier spielen weil er laut seiner Mutter, dafür hochtaltentiert ist. Sofia wird dank ihres kleinen Bruders in der Familie ständig "übersehen" und keiner hört ihr zu und Emilys Mutter ist das Chaos in Person, verlegt Sachen die sie nicht wiederfindet, vergißt zu tanken und das Auto bleibt mitten auf der Straße stehen usw. Klar daß die Kids von diesen Müttern total genervt sind. Unabhängig voneinander beschwerden sich die Kinder über ihre Mütter und melden diese somit unabsichtlich zu einem Wettwerb der "schrecklichsten Mütter der Welt" an. Eines Tages stehen plötzlich lauter Tante Annas in den Wohnzimmer, die die Mütter vertreten und diese sind ganz klasse. Anfangs..... Die Mütter werden durch Roboter ausgetauscht, bei denen die Kinder plötzlich all das dürfen, was bislang verboten war. Bald wird Ihnen aber klar, dass das schönste Leben ohne tägliche Verbote doch nicht mehr reizvoll ist. Eine schöne Geschichte mit lustigen Charakteren. Allerdings war die Handlung oft sehr vorhersehbar.

    Mehr
  • Rezension zu "Die schrecklichsten Mütter der Welt" von Sabine Ludwig

    Die schrecklichsten Mütter der Welt
    buecherfee

    buecherfee

    09. September 2011 um 00:59

    Welches Kind kommt nicht an einen Punkt, an dem es sich sicher ist, dass die eigene Mutter eindeutig die schrecklichste Mutter der Welt ist? Wäre es nicht schön, sie dann durch eine perfekte Mutter ersetzen zu können? Diese Frage können Emily, Sofia und Bruno jetzt beantworten: Ja! Sie haben in Tante Anna die perfekten Mütter gefunden. Oder etwa nicht? Dieses Buch ist "Die Frauen von Stepford" für Kinder, witzig, spannend und echt. Echter als Tante Anna! Und das Hörbuch hört sich mindestens genauso gut!

    Mehr
  • Rezension zu "Die schrecklichsten Mütter der Welt" von Sabine Ludwig

    Die schrecklichsten Mütter der Welt
    CatherineAngel

    CatherineAngel

    31. July 2010 um 21:16

    Ein äußerst witziges und erfrischendes Buch, das man am besten draußen auf der Terasse ließt und seinen Kindern beim toben im Garten zusieht- oder eben andersrum, seiner Mutter beim einpflanzen der Blumen hilft. Ich fand das Buch für ein Kinderbuch jedenfalls sehr gut gelungen, es ist an manchen Stellen sogar ziemlich wahrheitsgetreu (Eltern zwingen ihre Kinder zum spielen einen Musikinstrumentes o.ä) und an manchen auch ziemlich komisch (Der Konstrukteur der "Ersatzmütter" hat einen eigenen Roboter- Liebling.) Kann dieses Buch aber wirklich an lebensfrohe Menschen empfehlen, die vorhaben sich zu bessern und das beste aus ihrem Leben zu machen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die schrecklichsten Mütter der Welt" von Sabine Ludwig

    Die schrecklichsten Mütter der Welt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. May 2010 um 13:52

    Oh man, wie kann eine Mutter nur nerven. Drei Kinder finden ihre jedenfalls jede auf ihre Art und Weise total nervig oder peinlich. Da kommt es ihnen gerade Recht an einem Wettbewerb teil nu nehmen............ die Mütter gehen zur Kur und ein "Ersatz" kommt zu jedem Kind, wunderbarer Ersatz der das Leben so kinderfreundlich macht, aber irgendwas stimmt dann doch nicht an diesem Ersatz und die Kinder gehen auf die Suche............... Sehr schön geschrieben, ein tolles Kinderbuch das auch ein bischen zum Nachdenken anregt, eine perfekt Mutter kann es nicht geben.................oder vielleicht doch?

    Mehr
  • Rezension zu "Die schrecklichsten Mütter der Welt" von Sabine Ludwig

    Die schrecklichsten Mütter der Welt
    Vane

    Vane

    29. June 2009 um 15:09

    "Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind lügt? A Ich verhänge eine Woche Fernsehverbot. B Ich versuche herauszufinden, warum es gelogen hat. C Ich lüge es ebenfalls an, damit es merkt, wie das ist. D Ich wasche ihm den Mund mit Seife aus." Ein Arbeitsbogen aus der Mütterverbessungsanstalt. Was hättet ihr spontan angekreuzt? Ein anspruchsvoll geschriebenes Kinderbuch, nicht ganz einfach für Kinder zu lesen. Deshalb habe ich es lieber vorgelesen. Es gab ganz viel Gesprächsstoff. Es war spannend, es war lustig. Es war interessant, was die eigenen Kinder als schrecklich empfinden. Sehr bereichernd für die Mutter-Kind-Beziehung

    Mehr