Sabine Ludwig , Sabine Wilharm Fee und Ferkel

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fee und Ferkel“ von Sabine Ludwig

Fernande und Roswitha sind allerbeste Freundinnen – und Feen! Gezaubert haben sie aber schon lange nicht mehr. Alles ändert sich, als Fernande zur »Besten guten Fee« gewählt werden soll. Roswitha platzt fast vor Neid und lässt Fernandes Lieblingshaustierschwein Fritzi verschwinden. Fernande ist verzweifelt. Aber dann taucht Fritzi wieder auf und hat sogar Freunde mitgebracht. Und auch Fernande versöhnt sich mit Roswitha.

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lustig

    Fee und Ferkel
    literat

    literat

    02. September 2013 um 19:05

    Roswitha und Fernande sind allerbeste Freundinen.Doch als Fernande einen Besuch von Felicia Fantastica bekommt.Wirt Roswihta eifersüchtig den Fernande wird veleicht beste Gute Fee.Deswegen hext sie Fernandes Lieblings Ferkel in einen Schweine Stall .Auch Roswihta wird nominiert aber nicht Alls beste Gute Fee.....Am Ende werden aber beide nicht Gewält. Das Buch hat mir sehr gut gefallen . Und würde es gerne weiter empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Fee und Ferkel" von Sabine Ludwig

    Fee und Ferkel
    Eternity

    Eternity

    21. December 2010 um 10:12

    Eine nette, kleine Geschichte für zwischendurch mit hübschen Illustrationen. Eine Geschichte über Freundschaft und die Tatsache, dass es immer kleine Geheimnisse gibt, egal, wie lang oder gut man sich eigentlich kennt. Dazu kommt die Erkenntnis, dass niemand perfekt ist, ob man nun beim Kartenspielen schummelt oder man manchmal Neid verspürt. Die beiden Hauptcharaktere sind zwei Freundinnen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine, Fernande, ist warmherzig, gutmütig, hilfsbereit und im Dorf dafür bekannt; die andere, Roswitha, ist garstig, missmutig und immer am Nörgeln. Doch beide Frauen sind Feen, was der Geschichte einen phantastischen Glanz gibt und so manche Überraschung aufwirft. Besonders die naive Beziehung von Fernande zu ihrem Schwein - nein falsch - Ferkel (wie sie immer betont!) ist sehr rührend!

    Mehr
  • Rezension zu "Fee und Ferkel" von Sabine Ludwig

    Fee und Ferkel
    literat

    literat

    13. October 2009 um 12:52

    Hauptakteure sind die gute Fee Fernande, die (wie sich zum Schluss herausstellt) böse Fee Roswitha und Fernandes Ferkel Fritz. Im Grunde geht es um die Vermischung von Gut und Böse, man kann nicht immer nur gut oder nur böse sein, manchmal kommt es auf den Blickwinkel und die Absicht an. Manchmal tut man böses aus guter Absicht. Aber das verstehen nur Kinder ab ca. 10 Jahren. Meine beiden fanden die Geschichte schön, zum Ende etwas mau, aber mehr werden sie wohl nicht mitgenommen haben können.

    Mehr