Sabine Ludwig , Antonia Michaelis Liebe Leiche ...

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe Leiche ...“ von Sabine Ludwig

Hannah sieht im Wald, in den Spiegeln, die an den Bäumen hängen, die Gesichter toter Mädchen. Und eines Tages blickt sie in ihr eigenes … Lilly bemerkt im Sommer in Italien zum ersten Mal ihre Wirkung auf Männer. Dass Giancarlo fast doppelt so alt ist, stört sie nicht. Bis sie eine Entdeckung macht, die sie in Lebensgefahr bringt. Maiglöckchen sind giftig, sie bringen das Herz zum Stillstand. Anna weiß das. Aber der 'Träumer', wie sie den Jungen nennt, den sie im Trubel der Stadt trifft, sieht nur eine schöne Papierblume … Einmal backstage bei der angesagtesten Band – für Ronja geht ein Traum in Erfüllung, als Rick, der Sänger, sie auf die Bühne holt. Und nach dem Auftritt geht’s im Tourbus weiter. Bis aus dem Traum ein Albtraum wird … Ricco ist charmant, witzig, cool – und Lena augenblicklich in ihn verliebt. Dass er mit Dana zusammen ist, scheint ihn nicht daran zu hindern, mit Lena zu flirten. Doch dann ist Dana plötzlich spurlos verschwunden. Und ein böser Verdacht fällt auf Lena …

Mörderische Geschichten in denen auch nicht immer die Protagonisten die Guten sind... Nicht alle Geschichten sind gut gelungen.

— Keri
Keri

Stöbern in Jugendbücher

Die Perfekten

Gute Idee, aber keine gelungen Umsetzung. Leider hatte ich keine richtige Bindung zu den Charakteren & die Handlung hat mir nicht gefallen.

CallieWonderwood

AMANI - Verräterin des Throns

Tolle Fortsetzung!

nickypaula

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Trotz Wiederholungen insgesamt eine gelungene Fortsetzung!

Mira20

Snow

Snow erbt die stärkste Magie die es je in Algid gegeben hat. Doch sie leb in der Menschenwelt und kann mit Bale nach Algid fliehen.

Nina_Sollorz-Wagner

Tot war ich gestern

Eine gute Fortsetzung, mit großen Einstiegsschwierigkeiten

Annabeth_Book

Ana und Zak

ein lustiges und spannendes Buch über zwei Leute aus verschiedenen Welten, die aufeinander treffen

MsStorymaker

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mörderische Geschichten

    Liebe Leiche ...
    Salzstaengel

    Salzstaengel

    27. January 2014 um 19:10

    „Ich dachte: Jetzt küsst er mich, hier, neben diesem Spiegel, mitten in der schwarzen Pfütze meiner Angst, und ich dachte: Das könnte auch in einem Buch stehen: mitten in der schwarzen Pfütze meiner Angst.” S. 26 In den Spiegeln im Park sieht Hannah die Gesichter von toten Mädchen... Als sich ein anonymer Briefeschreiber für Hannah interssiert, zeigen ihr die Spiegel zum ersten Mal auch ihr Gesicht... „«Lebst du schon lange auf der Straße?» «Eine Weile», erwiderte sie mit vollem Mund. «Manchmal ist es besser, irgendwo in der Fremde allein zu sein, frierend und hungernd, als am falschen Platz, wo es warm ist.»” S. 115 Das Straßenmädchen Anna wird verfolgt... Als Sie dabei von der Treppe gestumpt wird, kommt ihr ein Junge zur Hilfe. Doch begibt er sich damit nicht selbst in tödliche Gefahr? „Ricco schaute sie einen Moment lang nachdenklich an und sagte dann leise: «Weißt du, oft verdient man eigentlich mehr, als man tatsächlich bekommt.» Er machte eine Pause und fuhr fort: «Man sollte sich das Leben so organisieren, dass man am Ende tatsächlich das auch bekommt, was man verdient.»” S. 149 Die temperamentvolle Lena macht zusammen mit ihrer Mutter Elvira Urlaub, um die Wogen zu Hause zu glätten. Dabei lernen sie Dana und Ricco kenne - in den sich Lena augenblicklich verliebt. Ihrem Liebesglück steht nur noch Dana im Weg... Lilly findet an ihrem jährlichen Urlaub in Italien langsam aber sicher gefallen, was vor allem an dem süßen Italiener liegt... Doch vielleicht ist die erste Liebe doch nicht so ungefährlich wie man immer glaubt? Ronja kann ihr Glück nicht fassen! Beim Auftritt der beliebtesten Boygroup wird Sie von Rick, dem Sänger, auf die Bühne geholt! Nach dem Auftritt fährt Sie zusammen mit ihrer Freundin und der Band weg... in eine Nacht die nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird! Als ich dieses Buch entdeckt habe, musste ich es vor allem wegen der Kurzgeschichte von Antonia Michaelis lesen! Dabei durfte ich in die Schreibstiele mir noch unbekannter Autorinnen blicken und den ein oder anderen Favoriten für mich entdecken! Idealerweise eigenen sich die Geschichten aufgrund ihrer Länge als kleiner Abendhappen, bevor man schlafen geht... wenn man danach noch schlafen kann *unheimliches Lachen* ;)

    Mehr