Sabine M Krämer Bis später

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bis später“ von Sabine M Krämer

Einen ungeschönten Einblick in den Alltag eines Pflegeheimes liefert Sabine M. Krämers Romandebüt "Bis später". Dreizehn Menschen, den Tod vor Augen, sprechen über das, was sie ihr Leben nennen. Sabine M. Krämer zeichnet nichts weich, sondern zeigt die Verirrungen jeder individuellen Rückschau auf, Mitleid oder gar Katharsis seitens der Leser sind ausgeschlossen. Das Denken, die Begierden und die Sorgen des Personals werden ebenfalls notiert und eingeflochten - mittels eines subtilen Humors und einer kompromisslosen Beobachtungsgenauigkeit wird eine Welt fassbar, in der Kommunikation ein dem Sterbeprozess äquivalentes Ringen um Worte ist. "Bis Später" ist ein Roman über den Versuch des Erinnerns.

Stöbern in Romane

Das Ministerium des äußersten Glücks

Ein grandioses Buch. Bedrückend, zeitgleich aber auch lebensfroh.

Cattie

Und Marx stand still in Darwins Garten

Lehrreich, emotional und unterhaltsam: Ein wundervoller Diskurs über zwei sehr unterschiedliche, aber ähnliche Männer

Thoronris

Das Mädchen aus Brooklyn

Eine Geschichte mit vielen Unstimmigkeiten

Yolande

Britt-Marie war hier

Ein Buch mit einer Protagonistin zum Verrücktwerden....

Bosni

Das Glück meines Bruders

Eine Geschichte um zwei Brüder und die Bewältigung der Vergangeheit

Ay73

Der Dichter der Familie

Keine leichte Sommerlektüre. Aber von der Sprache her ein typischer Delacourt!

Isador

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen