Sabine Maria Schoeneich

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 24 Rezensionen
(22)
(5)
(4)
(0)
(0)

Lebenslauf von Sabine Maria Schoeneich

Die Autorin Sabine Maria Schoeneich lebt in Rellingen bei Hamburg. Neben ihrer erfolgreichen Karriere als Schauspielerin, Sängerin und Regisseurin hat sie nun ihr erstes Buch geschrieben. Bekannt ist sie unter anderem auch durch ihre Opernfassungen für Kinder „Der kleine Freischütz oder Schießen ist doof“ und „Der Fall Don Giovanni oder Seniore Catto krimimiaunziert“.

Bekannteste Bücher

Das Häuschen Irgendwo

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Häuschen Irgendwo

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Sabine Maria Schoeneich
  • Leserunde zu "Schnäuzchen und die Zauberflöte" von Sabine Maria Schoeneich

    Schnäuzchen und die Zauberflöte

    Sabma

    zu Buchtitel "Schnäuzchen und die Zauberflöte" von Sabine Maria Schoeneich

    Ich suche 10 Mamas, Papas, Omas, Opas, Onkel und Tanten die Lust haben mit ihren Kindern, Enkeln, Nichten und Neffen den Pilot einer neuen Hörbuchreihe anzuhören und bei einer Leserunde/Hörbuchrunde teilzunehmen. Im Mittelpunkt steht Schnäuzchen, eine kleine Haselmaus. Sie wohnt hinter dem riesengroßen, roten Vorhang im riesengrößten Opernhaus der Welt. Mit Ihrem Freund Schiki erlebt sie dort so manches Abenteuer. Unterstütz wird sie dabei vom SAP-Sinfonieorchester und professionellen Opernsängern.  "Schnäuzchen und die ...

    Mehr
    • 85
  • Schnäuzchen und die Zauberflöte ... ein Hörbuch

    Schnäuzchen und die Zauberflöte

    Engel1974

    18. October 2015 um 16:41 Rezension zu "Schnäuzchen und die Zauberflöte" von Sabine Maria Schoeneich

    "Schnäuzchen und die Zauberflöte" ist ein Hörbuch für Kinder mit vielen musikalischen Elementen. Inhalt: Eine kleine Haselmaus wohnt in einer Tasse im Requisitenzimmer eines Theaters. Dort freudnet sie sich mit einem ausgestopften Papagei an, der immer zur Mitternacht für eine Stunde zum Leben erwacht. Schnäuzchen liebt Musik sehr und so schaut sie jeden Abend unbeobachtet den Theatervorstellungen zu. Eines Abends wird sie dann entdeckt und eine wilde Verfolgungsjagd quer durch das Theater beginnt. Dabei versteckt sie sich in ...

    Mehr
  • Klassik für Kinder mit einer Maus - nicht überzeugend

    Schnäuzchen und die Zauberflöte

    orfe1975

    05. October 2015 um 21:13 Rezension zu "Schnäuzchen und die Zauberflöte" von Sabine Maria Schoeneich

    Cover: Das Titelbild zeigt eine süße Haselmaus vor der Zauberflötenkulisse mit Papageno als markante Figur. Es ist liebevoll gestaltet und verspricht eine schöne Geschichte, um Kinder an das Thema Klassik heranzuführen. Inhalt: Die kleine Haselmaus Schnäuzchen wird so genannt, weil sie als Schönheitsmakel eine weiße Schnauze hat. Weil sie darunter leidet, flüchtet sie sich in die Oper, wo sie auf einen ausgestopften Papagei trifft, der zu Mitternacht für eine Stunde zum Leben erweckt wird. Dieser bringt ihr alles über das Thema ...

    Mehr
  • Mäuschen sein bei Wolfgang Amadeus Mozart und der Entstehung der Zauberflöte

    Schnäuzchen und die Zauberflöte

    Leserin71

    30. September 2015 um 11:32 Rezension zu "Schnäuzchen und die Zauberflöte" von Sabine Maria Schoeneich

    Wer hätte nicht Mäuschen sein wollen bei Wolfgang Amadeus Mozart und der Entstehung der Zauberflöte? Mit der Maus Schnäuzchen, die in einem Opernhaus wohnt und durch Zufall eine Zeitreise in das 18. Jahrhundert nach Wien zu Wolfgang Amadeus Mozart gelingt uns das hervorragend. Mein Sohn wollte immer weiter hören. Einzelne Passagen fand ich sehr gelungen, z. B. die Erklärung der Vorgänge in einem Opernhaus. Die durchaus bekannten Musikstücke aus der Zauberflöte durften nicht fehlen, allerdings hat mir die Königin der Nacht von der ...

    Mehr
  • Eine Haselmaus auf Zeitreise

    Schnäuzchen und die Zauberflöte

    elafisch

    28. September 2015 um 18:28 Rezension zu "Schnäuzchen und die Zauberflöte" von Sabine Maria Schoeneich

    "Schnäuzchen und die Zauberflöte" von Sabine Maria Schoeneich handelt von der kleinen Haselnuss Schnäuzchen mit einem kleinen Schönheitsfehler. Da sie ihren weißen Fleck nicht am Bauch sondern auf der Nase trägt wird sie von ihren Geschwistern ständig gehänselt und flüchtet sich eines Tages in ein Opernhaus. Dort begegnet sie Herrn Schikaneder, einem ausgestopft Papagei, der zur Geisterstunde zum Leben erwacht. Sie freundet sich mit ihm an und bleibt im Opernhaus wohnen. Eines Tages flüchtet sie sich in eine Geige, welche eine ...

    Mehr
  • Mozarts Mäuschen

    Schnäuzchen und die Zauberflöte

    black_horse

    25. September 2015 um 23:06 Rezension zu "Schnäuzchen und die Zauberflöte" von Sabine Maria Schoeneich

    Schnäuzchen ist eine ganz besondere Maus, Nicht nur, dass ihre Schnauze eine ungewöhnliche Färbung hat, nein, die kleine Maus hat auch ein besonderes Heim - sie wohnt in der Oper. Mit diesem Setting führt das Hörbuch in eine Geschichte der Musik ein. Nachdem Schnäuzchens Geschichte kurz erzählt wurde und einige Opern-Begriffe in die Erzählung eingeflossen sind, passiert es - Schnäuzchen, die sich in einer Geige versteckt, macht eine Zeitreise und landet bei Mozart. Dieser steht kurz vor der Uraufführung der Zauberflöte. Doch die ...

    Mehr
  • Eine abenteuerliche Reise in die Welt der klassischen Musik

    Schnäuzchen und die Zauberflöte

    BookHook

    24. September 2015 um 11:32 Rezension zu "Schnäuzchen und die Zauberflöte" von Sabine Maria Schoeneich

    Zum Inhalt: Die kleine Haselmaus Schnäuzchen mit dem weißen Fleck auf der Nase lebt in einem riesengroßen Opernhaus. Eines Tages löst dieses kleine Mäuschen einen großen Tumult in der Oper aus, fällt bei ihrer Flucht in das F-Loch einer alten Violine und - schwupps - durch Raum und Zeit. Plötzlich findet sich Schnäuzchen auf Mozart Amadeus´ Notenblatt wieder. Das exzentrische Musikgenie komponiert gerade seine weltberühmte Zauberflöte und schließ die kleine Haselmaus sogleich in sein Herz… Unsere Meinung: „Schnäuzchen und die ...

    Mehr
  • Leider zu wenig Musik

    Schnäuzchen und die Zauberflöte

    connychaos

    23. September 2015 um 14:38 Rezension zu "Schnäuzchen und die Zauberflöte" von Sabine Maria Schoeneich

    Die kleine Haselmaus Schnäuzchen wohnt im größten Opernhaus der Welt. Eines Tages flüchtet sich Schnäuzchen in Panik in das F-Loch einer alten, verstaubten Geige und plumpst direkt zu Wolfgang Amadeus Mozart, der gerade in Wien die Zauberflöte komponiert. Ich habe dieses Hörbuch zusammen mit Kindern im Alter von 4 und 10 Jahren gehört. Beide Kinder lieben Musik. Überzeugen konnte uns Schnäuzchen und die Zauberflöte leider nicht. Die Geschichte an sich ist ganz niedlich und auch recht informativ aber es war für unseren Geschmack ...

    Mehr
  • Schnäuzchen und die Zauberflöte

    Sabma

    02. September 2015 um 14:46

    Ich suche 10 Mamas, Papas, Omas, Opas, Onkel und Tanten die Lust haben mit ihren Kindern, Enkeln, Nichten und Neffen den Pilot einer neuen Hörbuchreihe anzuhören und bei einer Leserunde/Hörbuchrunde teilzunehmen. Im Mittelpunkt steht Schnäuzchen, eine kleine Haselmaus. Sie wohnt hinter dem riesengroßen, roten Vorhang im riesengrößten Opernhaus der Welt. Mit Ihrem Freund Schiki erlebt sie dort so manches Abenteuer. Unterstütz wird sie dabei vom SAP-Sinfonieorchester und professionellen Opernsängern.  "Schnäuzchen und die ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das Häuschen Irgendwo und Don Pedro Lago" von Sabine Maria Schoeneich

    Das Häuschen Irgendwo

    Irve

    06. November 2014 um 17:16 zu Buchtitel "Das Häuschen Irgendwo" von Sabine Maria Schoeneich

    Liebe Lesefreunde, bis zum 20.11.2014 habt ihr bei Irve liest die Chance, eines von fünf Exemplaren von "Das Häuschen Irgendwo und Don Pedro Lago"  für eine anschließende Leserunde hier bei Lovelybooks zu gewinnen. Was ihr dafür tun müsst, sehr ihr hier: http://irveliest.wordpress.com/2014/11/06/verlosung-das-hauschen-irgendwo-und-don-pedro-lago-doppeldonnerstag/ Kommentare hier bei Lovelybooks können leider nicht berücksichtigt werden. Viel Glück!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks