Sabine Maria Schoeneich

 4.6 Sterne bei 31 Bewertungen
Autorin von Das Häuschen Irgendwo, Das Häuschen Irgendwo und weiteren Büchern.
Sabine Maria Schoeneich

Lebenslauf von Sabine Maria Schoeneich

Die Autorin Sabine Maria Schoeneich lebt in Rellingen bei Hamburg. Neben ihrer erfolgreichen Karriere als Schauspielerin, Sängerin und Regisseurin hat sie nun ihr erstes Buch geschrieben. Bekannt ist sie unter anderem auch durch ihre Opernfassungen für Kinder „Der kleine Freischütz oder Schießen ist doof“ und „Der Fall Don Giovanni oder Seniore Catto krimimiaunziert“.

Alle Bücher von Sabine Maria Schoeneich

Das Häuschen Irgendwo

Das Häuschen Irgendwo

 (12)
Erschienen am 04.12.2013
Das Häuschen Irgendwo

Das Häuschen Irgendwo

 (11)
Erschienen am 01.12.2012
Schnäuzchen und die Zauberflöte

Schnäuzchen und die Zauberflöte

 (8)
Erschienen am 21.07.2015

Neue Rezensionen zu Sabine Maria Schoeneich

Neu
Engel1974s avatar

Rezension zu "Schnäuzchen und die Zauberflöte" von Sabine Maria Schoeneich

Schnäuzchen und die Zauberflöte ... ein Hörbuch
Engel1974vor 3 Jahren

"Schnäuzchen und die Zauberflöte" ist ein Hörbuch für Kinder mit vielen musikalischen Elementen.

Inhalt:
Eine kleine Haselmaus wohnt in einer Tasse im Requisitenzimmer eines Theaters. Dort freudnet sie sich mit einem ausgestopften Papagei an, der immer zur Mitternacht für eine Stunde zum Leben erwacht. Schnäuzchen liebt Musik sehr und so schaut sie jeden Abend unbeobachtet den Theatervorstellungen zu. Eines Abends wird sie dann entdeckt und eine wilde Verfolgungsjagd quer durch das Theater beginnt. Dabei versteckt sie sich in einem Musikinstrument und landet irgendwie in der Vergangenheit. Sie landet in der Zeit, als Wolfgang Amadeus Mozart gerade "Die Zauberflöte" am Theater uraufführt und freundet sich mit ihm an.

Meinung:
Den Kindern soll hier die klassische Musik näher gebracht werden, was auch gelungen ist. Die vielen schönen eingebrachten musikalischen Stücke hat den Kindern gut gefallen. Auch die "Rolle" des Mozarts und der Haselmaus fanden die Kids toll.

Insgesamt ist es also eine gute Idee, allerdings die Rahmenhandlung kommt uns sehr unrealistisch war. Auch die Stimmen der Sprecher waren in den Ohren der Kinder nicht sehr angenehm.

Fazit:
 gute Idee den Kindern klassische Musik nahe zu bringen, allerdings ist die Rahmenhandlung sehr unrealistisch

Kommentieren0
48
Teilen
orfe1975s avatar

Rezension zu "Schnäuzchen und die Zauberflöte" von Sabine Maria Schoeneich

Klassik für Kinder mit einer Maus - nicht überzeugend
orfe1975vor 3 Jahren

Cover:
Das Titelbild zeigt eine süße Haselmaus vor der Zauberflötenkulisse mit Papageno als markante Figur. Es ist liebevoll gestaltet und verspricht eine schöne Geschichte, um Kinder an das Thema Klassik heranzuführen.

Inhalt:
Die kleine Haselmaus Schnäuzchen wird so genannt, weil sie als Schönheitsmakel eine weiße Schnauze hat. Weil sie darunter leidet, flüchtet sie sich in die Oper, wo sie auf einen ausgestopften Papagei trifft, der zu Mitternacht für eine Stunde zum Leben erweckt wird. Dieser bringt ihr alles über das Thema Musik und Oper bei.
Als sie sich in ein altes Musikinstrument flüchtet, wird sie in die Vergangenheit katapultiert, in der sie den Komponisten Mozart höchstpersönlich beim Proben für die Uraufführung seines Stückes "Die Zauberflöte" begleiten darf. Ein Abenteuer beginnt.

Mein Eindruck:
Dies vorweg: Die Geschichte ist für Kinder ab ca. 6 Jahren gedacht. Ich habe das Stück mit meiner 2 jährigen Tochter gehört. Diese hatte dann doch noch nicht so viel Geduld wie ich und ich habe letztendlich das Stück alleine bis zum Ende gehört.
Meiner Tochter hat das Lied am Anfang, gesungen von der Maus, sehr gut gefallen. Das war es aber auch schon.
Mit den Stimmen von Schnäuzchen und dem Papagei konnten wir uns gar nicht anfreunden, als Erwachsener hat mir das Lied am Anfang stellenweise in den Ohren wehgetan, ich fand es zu schrill. Meine Tochter fand dagegen das Anfangslied das Beste an allem.

Die Maus als Sympathiefigur, die einen durch das Geschehen führt, ist an sich eine gute Idee, aber stimmlich war sie nicht überzeugend.
Ich hatte außerdem erwartet, dass es mehr um die Geschichte des Opernstückes und die einzelnen Lieder darin ginge, dass man in die einzelnen Lieder mit der entsprechenden Musikbegleitung eintauchen kann. Stattdessen ging es eigentlich mehr um das Abenteuer der Maus drum herum. Es wird eine ziemlich abstruse Geschichte erfunden, die mit der wirklichen Historie wohl kaum was gemein hat.

Schade eigentlich. Die Idee, Kindern mithilfe einer Maus Klassikmusik nahe zu bringen ist toll. Aber stimmlich und von der erzählten Geschichte her konnte mich das Hörspiel leider nicht überzeugen.

Fazit:
Schöne Idee, um Kindern Oper näherzubringen. Die Ausführung ist stimmlich und von der Geschichte her leider nicht überzeugend.

Kommentieren0
1
Teilen
Leserin71s avatar

Rezension zu "Schnäuzchen und die Zauberflöte" von Sabine Maria Schoeneich

Mäuschen sein bei Wolfgang Amadeus Mozart und der Entstehung der Zauberflöte
Leserin71vor 3 Jahren

Wer hätte nicht Mäuschen sein wollen bei Wolfgang Amadeus Mozart und der Entstehung der Zauberflöte? Mit der Maus Schnäuzchen, die in einem Opernhaus wohnt und durch Zufall eine Zeitreise in das 18. Jahrhundert nach Wien zu Wolfgang Amadeus Mozart gelingt uns das hervorragend.

Mein Sohn wollte immer weiter hören. Einzelne Passagen fand ich sehr gelungen, z. B. die Erklärung der Vorgänge in einem Opernhaus. Die durchaus bekannten Musikstücke aus der Zauberflöte durften nicht fehlen, allerdings hat mir die Königin der Nacht von der Stimme her nicht gefallen. Ein bisschen mehr Musik und weniger Erzählung wäre nicht schlecht gewesen, zumal die Vorgänge rund um die Uraufführung nicht historisch belegt sind. Hier hätte ich mir mehr Nähe an der Wirklichkeit gewünscht!
Alles in allem haben wir sehr gerne zugehört und würden uns auch gerne ein weiteres musikalisches Abenteuer von Schnäuzchen anhören.
Das empfohlene Lesealter ist für Kinder in der Grundschule.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
S
Ich suche 10 Mamas, Papas, Omas, Opas, Onkel und Tanten die Lust haben mit ihren Kindern, Enkeln, Nichten und Neffen den Pilot einer neuen Hörbuchreihe anzuhören und bei einer Leserunde/Hörbuchrunde teilzunehmen.
Im Mittelpunkt steht Schnäuzchen, eine kleine Haselmaus. Sie wohnt hinter dem riesengroßen, roten Vorhang im riesengrößten Opernhaus der Welt.
Mit Ihrem Freund Schiki erlebt sie dort so manches Abenteuer. Unterstütz wird sie dabei vom SAP-Sinfonieorchester und professionellen Opernsängern. 
"Schnäuzchen und die Zauberflöte" ist das erste Abenteuer von der kleinen Maus. Spielerisch lernen dabei die Kinder die Welt der Oper und Mozarts Meisterwerk kennen. 
Engel1974s avatar
Letzter Beitrag von  Engel1974vor 3 Jahren
Zur Leserunde
Irves avatar
Liebe Lesefreunde,

bis zum 20.11.2014 habt ihr bei Irve liest die Chance, eines von fünf Exemplaren von "Das Häuschen Irgendwo und Don Pedro Lago"  für eine anschließende Leserunde hier bei Lovelybooks zu gewinnen.

Was ihr dafür tun müsst, sehr ihr hier:
http://irveliest.wordpress.com/2014/11/06/verlosung-das-hauschen-irgendwo-und-don-pedro-lago-doppeldonnerstag/

Kommentare hier bei Lovelybooks können leider nicht berücksichtigt werden.

Viel Glück!

Zur Buchverlosung
Irves avatar

Hallo Kinderbuchfreunde,

kennt ihr schon die beiden Bände der Reihe "Das Häuschen Irgendwo" von Sabine Maria Schoeneich?

 

Auf meinem Blog läuft gerade eine Verlosung dazu!

Alles, was ihr diesbezüglich wissen müsst, erfahrt ihr hier:
http://irveliest.wordpress.com/2014/07/06/irve-verlost-das-hauschen-irgendwo-sabine-maria-schoeneich/

 

Viel Glück,

Irve

esposa1969s avatar
Letzter Beitrag von  esposa1969vor 4 Jahren
Habe sehr gerne mitgemacht, lg jarmila
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Sabine Maria Schoeneich wurde am 03. Januar 1963 in Rotock (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks