Sabine Martin

(157)

Lovelybooks Bewertung

  • 221 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 37 Rezensionen
(39)
(77)
(31)
(8)
(2)

Lebenslauf von Sabine Martin

Sabine Martin – das sind Sabine Klewe und Martin Conrath. Beide haben bereits eine ganze Reihe Bücher veröffentlicht, sowohl Kriminalromane als auch historische Kriminalromane und historische Romane. Gemeinsam haben sie bisher drei Titel veröffentlicht: „Das Geheimnis der Madonna“, „Das Vermächtnis der Schreiberin“ und „Die Henkerin“ im März 2012. „Die Tränen der Henkerin“ erscheint im März 2013. Sabine Klewe ist Diplom-Literaturübersetzerin für Englisch, Spanisch und Portugiesisch, arbeitet inzwischen hauptberuflich als Schriftstellerin. Sie ist in Düsseldorf geboren und ihrer Stadt treu geblieben. Martin Conrath stammt aus dem Saarland, und lebt seit 2006 in Düsseldorf. Er ist gelernter Redakteur und Schlagzeuger. Seit 2001 lebt er von der Schriftstellerei.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Sabine Martin
  • recht langatmige Geschichte

    Die Tränen der Henkerin

    Siko71

    01. May 2018 um 11:00 Rezension zu "Die Tränen der Henkerin" von Sabine Martin

    Klappentext:Rottweil, 1332. Melisande und Wendel sind glücklich. Ihr Weinhandel läuft gut, und beide sind ganz vernarrt in ihre kleine Tochter. Doch über dem Glück liegen Schatten: Melisandes Schwiegervater setzt alles daran, die Ehe seines Sohns zu zerstören, und auf der Adlerburg lauert eine alte Feindin auf eine Gelegenheit, den Tod ihres Mannes zu rächen. Als Melisande auf einmal Gegenstände aus ihrer Vergangenheit findet, wird ihr dunkelstes Geheimnis offenbar: Sie war einst Henkerin. Ihr Mann wendet sich von ihr ab. Ihre ...

    Mehr
  • Die Fortsetzung von "Die Henkerin": Spannende historische Geschichte

    Die Tränen der Henkerin

    Thommy28

    12. February 2018 um 15:19 Rezension zu "Die Tränen der Henkerin" von Sabine Martin

    Zum Inhalt: Siehe Kurzinfo hier auf der Buchseite.Meine persönliche Meinung:Hatte ich im ersten Band "Die Henkern" noch einige Längen zu bemängeln, so sind mir solche hier nicht mehr aufgefallen. Die Geschichte wird konsequent da fortgesetzt, wo der erste Band geendet hat - und das mit ordentlichem Tempo. Die Protagonisten sind weitgehend die gleichen, die dem Leser bereits bekannt sind. Das - und gelegentliche Rückblenden auf das Geschehen im ersten Band lassen angenehme Erinnerungen aufkommen.Zwar empfinde ich die Charaktere ...

    Mehr
  • Guter historischer Roman - mit ein paar Längen

    Die Henkerin

    Thommy28

    10. February 2018 um 21:24 Rezension zu "Die Henkerin" von Sabine Martin

    Einen kleinen Einblick in das Geschehen gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:Das Buch hat einen guten, ungewöhnlichen Plot und kann durch eine detailreiche Schilderung der Lebensumstände und der  Lebensgewohnheiten jener Zeit punkten. Auch das Handwerk des Henkers wurde gut herausgearbeitet. Leider waren die Protagonisten in meinen Augen zu eindimensional gezeichnet. Da gab es keine Zwischentöne, lediglich gut oder böse...! Die Schreibweise hat mich ebenfalls nicht überzeugen können. Die Wortwahl ...

    Mehr
  • Den Untergang der Templer thematisierend

    Die Hüterin des Templerschatzes

    HEIDIZ

    10. January 2018 um 13:02 Rezension zu "Die Hüterin des Templerschatzes" von Sabine Martin

    Literarisch spannend dargeboten bekommt man hier als Leser Historie live und lebendig authentisch geboten. Es macht echt Freude, das Buch zu lesen, von den Templern zu lesen und von den fiktiven Personen und Handlungen, die erstklassig in die historisch belegte Hintergrundhandlung eingebunden wurden.Man nimmt der Autorin das ab, was sie niedergeschrieben hat. Vorn innen und hinten innen im Umschlag aufklappbar ist eine historische Karte des Königreiches Frankreich zu sehen. Wir steigen in die Handlung im Januar 1265 ein und ...

    Mehr
  • Ein enttäuschender Roman

    Die Reliquienjägerin

    Schatzfrau37

    09. September 2017 um 18:51 Rezension zu "Die Reliquienjägerin" von Sabine Martin

    Dieses Buch habe ich vor einiger Zeit gelesen und es könnte mich nicht wirklich Fesseln oder begeistern. Ich kam auch nicht richtig in die Geschichte rein und fand ihn sehr zäh und langatmig. Mir persönlich hat er nicht so wirklich gefallen obwohl es stellen gab die nicht schlecht waren.

  • Ein zäher historischer Roman

    Die Tränen der Henkerin

    Schatzfrau37

    08. September 2017 um 20:09 Rezension zu "Die Tränen der Henkerin" von Sabine Martin

    Diesen Roman habe ich vor etlicher Zeit gelesen und fand ihn sehr zäh und langatmig, hinzu kam dass ich nicht richtig in die Geschichte hinein kam. Mir persönlich hat das Buch nicht so gefallen und es könnte mich nicht wirklich begeistern.

  • Rasant

    Die Königin der Diebe

    Muschel

    30. April 2017 um 13:58 Rezension zu "Die Königin der Diebe" von Sabine Martin

    Dies war das erste Buch, das ich von Sabine Martin gelesen habe und sicher nicht das letzte. Die Geschichte um die Grafentochter Marijana und den Raubritter Robert konnte mich durchgehend fesseln. Ich habe diesen wunderbaren Roman in einem Rutsch gelesen. Die Charaktere haben mir gut gefallen und die vielen Wendungen trugen absolut zur Spannung bei.

  • Leserunde zu "Henkersmarie" von Astrid Fritz

    Henkersmarie

    Astrid_Fritz

    zu Buchtitel "Henkersmarie" von Astrid Fritz

    Leserunde zu meinem neuen historischen Roman „Henkersmarie“ Es ist so weit: Demnächst erscheint die „Henkersmarie“, mein neuer, fast 500 Seiten dicker Schicksalsroman, zu dem ich eine Leserunde starten möchte. Es geht darin um die junge Maria, die um 1540 als Henkerstochter in einer schäbigen Rothenburger Gasse heranwächst. Nur allzu deutlich spürt sie, dass sie gemieden wird – gelten Henker und ihre Familien doch als „Unehrliche“, mit denen man nicht in Berührung kommen soll. Als sie ihren Vater zum ersten Mal bei seinem ...

    Mehr
    • 452
  • Ich weiss nicht woran es lag... eigentlich genau mein Thema...

    Die Reliquienjägerin

    unclethom

    23. March 2015 um 14:26 Rezension zu "Die Reliquienjägerin" von Sabine Martin

    Der Klappentext: 1349. In Europa wütet die Pest. Juden werden verfolgt und ermordet. Auch Rebekka flieht aus ihrer Heimatstadt Rothenburg nach Prag. Unterwegs schließt sie sich dem Mönch Engelbert an, der für König Karl Reliquien jagt. Karl hält das Erscheinen der mutigen jungen Frau für ein göttliches Zeichen und betraut sie mit einer gefährlichen Mission: Gemeinsam mit Engelbert soll Rebekka die wertvollste Reliquie des Christentums suchen. Doch ein mächtiger Gegner, der das Geheimnis um Rebekkas Herkunft kennt, will dies um ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Heilerin und der Feuertod" von Christiane Lind

    Die Heilerin und der Feuertod

    aufbauverlag

    zu Buchtitel "Die Heilerin und der Feuertod" von Christiane Lind

    Gemeinsam mit der Autorin Christiane Lind möchten wir Euch heute herzlich zu einer Leserunde zu ihrem soeben erschienenen Roman »Die Heilerin und der Feuertod« einladen. Worum gehts: Braunschweig, 1374. Die junge Aleke, illegitime Tochter des Ratsherrn Acchem van dem Broke, lebt bei den Beginen und wird von ihrem Vater um Hilfe gebeten. Alekes Halbbruder Kersten ist angeklagt, seine Ehefrau in der Hochzeitsnacht erstochen zu haben. Zögerlich erklärt sich Aleke bereit, Nachforschungen anzustellen. Bald führt die Suche sie zu dem ...

    Mehr
    • 507
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.