Sabine Meisel Der Tag wird langsam

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tag wird langsam“ von Sabine Meisel

Nach neun Jahren Ehe erfährt der Ich-Erzähler Raphael Rosen von seiner Ehefrau Xenia, dass sie ein Kind erwartet, obwohl man angenommen hat, dass sie keine Kinder bekommen kann. Bei Raphael werden verschüttete Erinnerungen an seine schwierige Kindheit wach und die bisher glückliche Beziehung gerät in eine Krise...

empfehlenswerte fesselnde Geschichte mit Haikus als Kapitelüberschriften - muss man gelesen haben

— Oberlandhexe
Oberlandhexe

Stöbern in Romane

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Irgendwie zauberhaft, obwohl mich die Protagonistin mit ihrer Naivität zum Ende hin zunehmend nervte.

once-upon-a-time

Underground Railroad

Ein ungeheuer beeindruckendes, in den Zeiten des neuaufkommenden Nationalismus und Rassismus überaus wichtiges Buch.

Barbara62

QualityLand

Eine humorvolle und ebenso beklemmende Zukunftsvision, bei der einem das Lachen im Halse stecken bleibt. Dicke Leseempfehlung!

daydreamin

Die Phantasie der Schildkröte

Ein Märchen für Erwachsene, manchmal etwas zu übertrieben.

ulrikerabe

Und es schmilzt

Was für ein Buch!

Buchperlenblog

Niemand verschwindet einfach so

Wunderschönes Cover, poetische Sprache, aber wenig Handlung: Der Protagonistin in ihre Depression zu folgen, war nicht mein Fall.

Walli_Gabs

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Berührende Geschichte und eindrucksvolle Sprache

    Der Tag wird langsam
    Oberlandhexe

    Oberlandhexe

    09. June 2016 um 12:43

    Ich bin tief berührt über die Geschichte, die Sprache, die letzten 10 Seiten habe ich weinend gelesen – das ist bei mir genauso gut wie lachend – dann habe ich das Buch ergriffen weggelegt.