Sabine Nagel

 4.7 Sterne bei 15 Bewertungen
Autorin von Weil du es bist, Zurück.: Kurzgeschichte. und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sabine Nagel (©privat)

Lebenslauf von Sabine Nagel

Sabine Nagel hat schon immer gern (und viel) geschrieben. Sie liebt es, währenddessen vollkommen abzutauchen in die Gedanken-, Gefühls- und Erlebniswelt ihrer Protagonisten. Für sie sind sie dann real, und während sie schreibt, verschmilzt sie quasi vollkommen mit ihren Hauptfiguren. Dieses Gefühl ist es, das sie zum Schreiben antreibt - und der Wunsch, die entstandenen Geschichten mit ihren Leser*innen zu teilen und ihnen ein emotionales und fesselndes Leseerlebnis zu bereiten.

Im wahren Leben ist Sabine Nagel Lehrerin. Aufgewachsen ist sie als echtes „Nordlicht“ in Schleswig-Holstein. Zum Studieren ging sie nach Hannover, wo sie insgesamt 12 Jahre wohnte und in dieser Zeit die Stadt kennen und lieben lernte.

Mittlerweile lebt die Autorin im Raum Nürnberg. Sie ist verheiratet und hat zwei siebenjährige Kinder.

Mehr Informationen unter www.s-ng.de.

Neue Bücher

Zurück.

Neu erschienen am 10.12.2019 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Über den Berg

Neu erschienen am 09.12.2019 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Weil du es bist

 (13)
Neu erschienen am 06.12.2019 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Zurück.: Kurzgeschichte.

 (1)
Neu erschienen am 06.12.2019 als Buch bei Independently published.

Alle Bücher von Sabine Nagel

Cover des Buches Weil du es bist (ISBN:9783750417793)

Weil du es bist

 (13)
Erschienen am 06.12.2019
Cover des Buches Zurück.: Kurzgeschichte. (ISBN:B082GHCTCF)

Zurück.: Kurzgeschichte.

 (1)
Erschienen am 06.12.2019
Cover des Buches Über den Berg.: Kurzgeschichte. (ISBN:B082BG9JP1)

Über den Berg.: Kurzgeschichte.

 (1)
Erschienen am 03.12.2019
Cover des Buches Zurück. (ISBN:9783750422858)

Zurück.

 (0)
Erschienen am 10.12.2019
Cover des Buches Über den Berg (ISBN:9783750419360)

Über den Berg

 (0)
Erschienen am 09.12.2019

Neue Rezensionen zu Sabine Nagel

Neu

Rezension zu "Über den Berg.: Kurzgeschichte." von Sabine Nagel

Kleine Geschichten die einen den Zauber verlängern.
Angela_Redlvor 5 Stunden

Hy Leute ich möchte euch nur kurz und knackig was über „Über den Berg“ erzählen.
So, aber dazu muss ich kurz ausholen und euch noch dazu UNBEDINGT das Hauptbuch ans Herz legen damit ihr mich ein wenig versteht was diese Kurz Geschichte mir dem Hauptbuch verbindet (ihr findet auch hier meine Rezi für“ Weil du es bist“ ) auf jedenfalls wünschte ich mir so sehr auch Saschas Sichtweise lesen zu können. Was sich dann durch einen Tipp sogar ein klein wenig erfühlt hat. Dann habe ich den nächsten Tipp bekommen für „Zurück“ auch ein kleines Zuckerl aus der Erzählweise von Sascha. Alles süße Kekskrümelchen von der Autorin gerad so viel um zu Lächeln und süchtig nach mehr zu werden.
Wenn man, „Weil du es bist“ gelesen hat sollte man sich die KG „Über den Berg“ und „Zurück“ dazu gönnen. Als ran an Sascha und seiner Fredi.
Fazit: Ich warte (un)geduldig auf MEHR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 LG A.C📚🐛

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Zurück.: Kurzgeschichte." von Sabine Nagel

Man will einfach noch MEHR.
Angela_Redlvor 5 Stunden

Hy Leute ich möchte euch nur kurz und knackig was über „Zurück“ erzählen.
So, aber dazu muss ich kurz ausholen und euch noch dazu UNBEDINGT das Hauptbuch ans Herz legen damit ihr mich ein wenig versteht was diese Kurz Geschichte mir dem Hauptbuch verbindet (ihr findet auch dort meine Rezi für“ Weil du es bist“) auf jedenfalls wünschte ich mir so sehr auch Saschas Sichtweise lesen zu können. Was sich dann durch einen Tipp sogar ein klein wenig erfühlt hat. Dann habe ich den nächsten Tipp bekommen für „Über den Berg“ auch ein kleines Zuckerl aus der Erzählweise von Sascha. Alles süße Kekskrümelchen von der Autorin gerad so viel um zu Lächeln und süchtig nach mehr zu werden.
Wenn man, „Weil du es bist“ gelesen hat sollte man sich die KG „Über den Berg“ und „Zurück“ dazu gönnen. Als ran an Sascha und seiner Fredi.
Fazit: Ich warte (un)geduldig auf MEHR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
LG A.C📚🐛

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Weil du es bist" von Sabine Nagel

Weil du es bist
alexandra_bartekvor einem Tag

Der Titel klingt nach einem typischen Liebesroman, doch ich muss gestehen er ist alles andere als normal. 

Zwei Menschen die sich aufeinander einlassen, obwohl es für beide nicht einfach sein wird. Sascha hat nach seinem Unfall ein Leben das er nicht haben wollte aber versucht damit zu arrangieren. Seine Art damit umzugehen ist in erster Linie andere zuverletzen, und zwar mit Worten. Er trifft eines Tages auf die junge Friederike auch Fredi genannt. Sie ist lebensfroh und mit ihren jungen Jahren meistens noch sehr naiv. Was sich aber im Laufe der Geschichte ändern wird. Beide Verlieben sich ineinander und Fredi ist meistens sehr direkt und spricht die Sachen beim Namen an. Sie will Sascha die schönen Seiten im Leben zeigen, was ihr hin und wieder gelingt. Sie steht voll hinter Sascha, was mich sehr beeindruckt hat an dieser Geschichte. 

Diese Geschichte hat so viel Emotionen und man freut, Leidet und weint mit Fredi, die sich für einen Menschen entscheiden hat, der es alles andere als leicht hat und es anderen auch nicht leicht macht. 

5 Sterne für einen emotional geladenen Liebesroman. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Weil du es bist (ISBN:undefined)

Als Fredi und Sascha einander begegnen, gibt es vom ersten Moment an kein Zurück. Denn das zwischen ihnen, das ist Liebe.
Doch für einen von ihnen ist es zu früh.

Wenn du emotionale und tiefgründige Liebesgeschichten magst, wenn du gerne ganz tief in die Story eintauchen und mitfiebern, mitlieben und mitleiden möchtest, dann bewirb dich für eines von 12 E-Books oder eines von 3 Taschenbüchern.

Liebe Leserinnen und Leser!

Ich begrüße euch herzlich in dieser Leserunde zu meinem Debütroman "Weil du es bist"! Ich freue mich sehr, euch auf diese Weise die Geschichte von Sascha und Fredi vorstellen zu können, und bin schon sehr gespannt auf eure Leseeindrücke.

Das wünsche ich mir von euch:

  • Ihr liebt tiefgründige und emotionale Liebesgeschichten mit jungen Protagonisten und ernstem Hintergrund.
  • Ihr identifiziert euch gerne mit den Hauptfiguren und möchtet mit ihnen mitfiebern und mitlieben, aber auch mitleiden.
  • Ihr habt zwischen Weihnachten und dem 6. Januar (ungefähr) Zeit und Lust, das Buch zu lesen und euch regelmäßig und aktiv an der Leserunde zu beteiligen.
    (Ihr müsst nicht unbedingt zu allen Unterhemen etwas schreiben, aber mich interessieren eure Gedanken und Emotionen bei der Lektüre sehr, deshalb wünsche ich mir, dass ihr mich und die anderen Teilnehmer*innen daran teilhaben lasst.)
  • Ihr schreibt am Ende eine Rezension auf Lovelybooks, Amazon und gerne auch noch auf weiteren Portalen / in weiteren Shops und helft mir damit, das Buch bekannter zu machen, damit es noch mehr Leser*innen findet.

Das bekommt ihr von mir:

  • Ein (hoffentlich) intensives, fesselndes, berührendes Leseerlebnis, das nachwirkt.
  • Ich verlose unter allen Interessierten 12 E-Book-Exemplare (MOBI, ePUB oder PDF) und 3 Taschenbücher.
  • Ich werde aktiv an der Leserunde teilnehmen.


Und darum geht es in dem Buch:

Eine Liebe, so groß wie ein ganzer blauer Sommerhimmel.
Zwei junge Menschen, wie füreinander bestimmt.
Doch für einen von ihnen ist es zu früh.

Als Fredi Sascha zum ersten Mal begegnet, ist es eigentlich ein Anfang, der keiner sein sollte. Denn für Sascha ist eineinhalb Jahre nach seinem folgenschweren Unfall nichts mehr so, wie es war. Aber in Wahrheit gibt es vom ersten Moment an kein Zurück. Da ist dieser Zauber. Diese unmittelbare Verbindung. Dieses Glück.
Das zwischen ihnen, das ist Liebe.

Und so lassen sie sich aufeinander ein, mit Haut und Haaren und ohne Wenn und Aber – trotz allem. Zusammen fliegen sie wie Schmetterlinge durch den Himmel und zugleich sind sie auf einer wundervollen Entdeckungsreise zueinander. Es scheint, als könnte es ihnen gelingen, die dunklen Momente zu überwinden und das Glück festzuhalten.

Doch dann trifft Fredi eine Entscheidung, deren Tragweite sie völlig unterschätzt …  

Eine atmosphärische und dichte Geschichte über eine große Liebe, von  überwältigendem Glück und stillem Schmerz, ein Roman über Verlust und Trauer – und einen vorsichtigen Neuanfang.  


Weitere Informationen:

Das Buch ist am 2.12.2019 erschienen. Hier findet ihr bereits ein paar Rezensionen sowie eine kostenlose Leseprobe. Weitere Informationen über mich und meine bisherigen Bücher gibt es auf meiner Webseite. Drei Textschnipsel findet ihr bei den angehängten Fotos.


Habt ihr Lust bekommen, mitzumachen?

Dann bewerbt euch jetzt! Schreibt bitte, ob ihr euch nur für ein Taschenbuch oder nur für ein E-Book bewerbt oder ob ihr in beide Lostöpfe hüpfen möchtet. Falls ihr euch für ein E-Book bewerbt, gebt bitte gleich das gewünschte Format mit an.
Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen und die gemeinesame Leserunde!

Herzliche Grüße,
Sabine Nagel





282 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Sabine Nagel im Netz:

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks