AM ENDE BLEIBT NICHTS

AM ENDE BLEIBT NICHTS
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "AM ENDE BLEIBT NICHTS"

So rätselhaft wie die Geschichte endet, so alltäglich klingt ihr Anfang.
Im beschaulichen Stolp in Pommern beginnt 1938 zwischen Martha und Georg eine leidenschaftliche Liebe. Er liebt auch Hanna, seine Verlobte. Beide Frauen wissen voneinander. Georg muss 1943 an die Front auf die Krim.
1945 fliehen Martha und Hanna aus Stolp und erreichen die "Goya", eines der vielen Flüchtlingsschiffe. Durch russischen Torpedobeschuss sinkt das Schiff und eine der Frauen nutzt spontan das Chaos des Untergangs, um die ewige Rivalin loszuwerden. Ob es nach dem Krieg für sie ein Wiedersehen mit Georg gibt oder in einer Katastrophe endet, darauf darf der Leser gespannt sein.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746721712
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:276 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:04.05.2018

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks