Sabine Prilop

 4 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Chili für die Venus, Das Mühlengrab und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sabine Prilop

Sabine Prilop wurde 1960 in Göttingen geboren. Seit dem 9. Lebensjahr schreibt sie Gedichte und Geschichten. Mit 12 Jahren hatte sie ihre ersten Veröffentlichungen auf der Jugendseite des Göttinger Tageblatts. Später sendete der NDR zwei ihrer Kurzgeschichten und kurz darauf ein Hörspiel für Jugendliche. Das Bundesland Niedersachsen förderte ihre lyrische Produktion. Nach einer kaufmännischen Ausbildung studierte sie nebenberuflich Literaturwissenschaft und Philosophie in Göttingen. Das Interesse an der Psychologie des Menschen und die Lust am Erzählen brachte sie zum Schreiben. Sie lebt als Journalistin und Schriftstellerin in Göttingen und ist stellvertretende Landesvorsitzende des Verbandes deutscher Schriftsteller in Niedersachsen und Bremen. Mehr Informationen zur Autorin unter: www.sabine-prilop.de

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sabine Prilop

Cover des Buches Chili für die Venus (ISBN: 9783940582478)

Chili für die Venus

 (5)
Erschienen am 02.02.2011
Cover des Buches Das Mühlengrab (ISBN: 9783939689102)

Das Mühlengrab

 (2)
Erschienen am 15.05.2008
Cover des Buches Hexen, Teufel und Gespenster (ISBN: 9783538069251)

Hexen, Teufel und Gespenster

 (2)
Erschienen am 01.01.2001
Cover des Buches Süßes Feuer (ISBN: 9783954750771)

Süßes Feuer

 (1)
Erschienen am 27.11.2013
Cover des Buches Schnee am Gänseliesel (ISBN: 9783954282241)

Schnee am Gänseliesel

 (0)
Erschienen am 20.09.2017
Cover des Buches Die Kraft der Kräuter für Frauen (ISBN: 9783870713782)

Die Kraft der Kräuter für Frauen

 (0)
Erschienen am 22.03.2021
Cover des Buches Im Netz der Rache: Kriminalroman (ISBN: B01HOVI2VQ)

Im Netz der Rache: Kriminalroman

 (0)
Erschienen am 27.06.2016
Cover des Buches Die schönsten Zaubermärchen (ISBN: 9783538076006)

Die schönsten Zaubermärchen

 (0)
Erschienen am 01.07.2010

Neue Rezensionen zu Sabine Prilop

Cover des Buches Chili für die Venus (ISBN: 9783940582478)T

Rezension zu "Chili für die Venus" von Sabine Prilop

Rezension zu "Chili für die Venus" von Sabine Prilop
TheSaintvor 11 Jahren

Man muß Lyrik mögen... und mein mangelnder Zugang zur Lyrik beschert diesem kleinen Büchlein, welches anläßlich einer während der Erlanger Marriage Week durchgeführten Lyrikausschreibung entstanden ist, nur drei Sterne. Das dünne liebevoll gestaltete Werk mit dem sehr ansprechenden Cover und vielen auflockernden Illustrationen von Günter Specht bietet die Sichtweisen verschiedener Autoren wie Franziska Röchter, Regina Schleheck oder Dirk Juschkat zum Thema Beziehungskisten. Wer dem Lyrischen zugetan ist und sich gern der Vielfalt der Gedanken der Autoren zum Thema Miteinander hingeben möchte, der wird mit diesem Band Freude haben.

Kommentieren0
17
Teilen
Cover des Buches Chili für die Venus (ISBN: 9783940582478)M

Rezension zu "Chili für die Venus" von Sabine Prilop

Rezension zu "Chili für die Venus" von Sabine Prilop
musterfrauvor 11 Jahren

Peppiger kleiner Gedichtband. Schmal, aber sexy! Das Heft hält, was das Cover verspricht.

Kommentieren0
9
Teilen
Cover des Buches Chili für die Venus (ISBN: 9783940582478)A

Rezension zu "Chili für die Venus" von Sabine Prilop

Rezension zu "Chili für die Venus" von Sabine Prilop
Asmodivor 11 Jahren

Oh ja, hach, ein Band mit erotischen Gedichten! Eher ein Heftchen als ein Buch. Wundervoll! Das lässt sich immer und überall dazwischenschieben.
Dieser Quickie macht ungeheuren Spaß. Sinnlich, frivol, frech und pfiffig wirkt man hier in Versform der Lustfeindlichkeit entgegen. Es sind etliche echte Könner am Werk: Franziska Röchter, Andreas Gers, Matthias Kröner, Dirk Juschkat, Mirko Swatoch, Regina Schleheck, Gisela Schäfer, Claudia Ratering und und und – alles namhafte Persönlichkeiten aus dem Literaturbetrieb, die sich der Lust und manchmal auch dem Laster hingegeben haben.
Und mit den spitzfedrigen Illustrationen von Günter Specht es gibt auch noch was zu gucken! Was will man mehr? Venus, die römische Göttin der Liebe und der Schönheit, dürfte jedenfalls zufrieden sein mit diesem kostengünstigen Bändchen, das anlässlich der Erlangener Marriage Week konzipiert wurde. Dem Ziel, müde Ehen wieder aufzupeppen, ist man hiermit ein gutes Stück nähergekommen. Ein scharfes Häppchen für zwischendurch und zum Immerwiederlesen!

Ich träume wunderlich
und seh sie bügeln.
Sie tut es nackt für mich –
gehörnt mit Flügeln ...

Kommentare: 2
23
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks