Sabine Reiff

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 54 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 23 Rezensionen
(15)
(8)
(4)
(6)
(1)

Lebenslauf von Sabine Reiff

Sabine Reiff ist 1968 geboren, verheiratet und lebt in der Nähe von Stuttgart. Seit zwanzig Jahren ist sie der Werbebranche und als Produktdesignerin tätig, nun hat sie sich auch wieder ihrer Leidenschaft aus Jugendtagen zugewandt, dem Schreiben von außergewöhnlichen Geschichten. Am liebsten schreibt sie Fantasy für (junge) Erwachsene und historische Romane. Dämonendämmerung - Die Auserwählte ihr Debütroman.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend und Leidenschaftlich .... Perfekt

    Das Lächeln des Falken - Pfade der Hoffnung (Band 1)
    sabine_creutz

    sabine_creutz

    06. January 2014 um 07:53 Rezension zu "Das Lächeln des Falken - Pfade der Hoffnung (Band 1)" von Sabine Reiff

    Das Lächeln des Falken Pfade der Hoffnung von Sabine Reiff ** Massachusetts 1723 Die junge Schottin, Gwenyth McDonnell, wird des Hochverrats an der Britischen Krone beschuldigt. Sie soll nach London deportiert werden, wo ihr die Hinrichtung droht. Als das Kriegsschiff, auf dem Gwen unterwegs ist, nach einem Sturm schwer beschädigt den Hafen von Santa Cruz auf Teneriffa anlaufen muss, gelingt ihr die Flucht. Schutz findet sie bei dem ebenso galanten wie undurchsichtigen Marseiller Kaufmann, Jaque Ferrier. Doch die Sicherheit ist ...

    Mehr
  • Liebe und Abenteuer im 18. Jahrhundert

    Das Lächeln des Falken - Pfade der Hoffnung (Band 1)
    beate_bedesign

    beate_bedesign

    31. October 2013 um 12:00 Rezension zu "Das Lächeln des Falken - Pfade der Hoffnung (Band 1)" von Sabine Reiff

    Inhalt: Massachusetts 1723 Gwen, eine junge Schottin, soll auf einem Kriegsschiff nach London gebracht werden. Dort soll sie, wegen Hochverrates, hingerichtet werden. Doch während eines Sturms wird das Schiff schwer beschädigt und muss einen Hafen auf Teneriffa anlaufen. Dort gelingt ihr tatsächlich die Flucht. Allerdings sind ihr die Verfolger dicht auf den Fersen und sie entkommt nur knapp und mit Hilfe zweier fremder Männer. Jaque Ferrier, ein Franzose und Fynn O’Maley, ein Ire. Beide sind äußerst sympathisch und beide geraten ...

    Mehr
  • Ein grandioser Serienauftakt!

    Das Lächeln des Falken - Pfade der Hoffnung (Band 1)
    ilonaL

    ilonaL

    27. September 2013 um 17:40 Rezension zu "Das Lächeln des Falken - Pfade der Hoffnung (Band 1)" von Sabine Reiff

    Ein spannender und fesselnder historischer Liebes- und Abenteuerroman, in dem es hauptsächlich um Gwen als Hauptprotagonistin geht. Sie wird gefangen genommen und auf ein Schiff nach England verbracht um als Verräterin hingerichtet zu werden, denn Gwen ist Schottin im 18. Jahrhundert, die Zeit der zerschlagenen Jakobiten. Von der ersten bis zur letzten Seite reißt der Spannungsbogen nicht ab. Immer wenn man denkt, jetzt kommt etwas Ruhe in die Geschichte, kommt es anders als man denkt. Einfach genial. Ich als Leserin habe mich ...

    Mehr
  • supertolle Geschichte

    Das Lächeln des Falken - Pfade der Hoffnung (Band 1)
    Flatter

    Flatter

    27. September 2013 um 16:50 Rezension zu "Das Lächeln des Falken - Pfade der Hoffnung (Band 1)" von Sabine Reiff

    über die Autorin: Sabine Reiff, wurde 1968 geboren, ist verheiratet und lebt in der Nähe von Stuttgart. Nach über zwanzig Jahren in der Werbebranche hat sie sich wieder dem zugewandt, was sie schon in Kinder- und Jugendtagen fasziniert hat: Dem Schreiben und Erfinden von außergewöhnlichen Geschichten und den Welten, in denen sie spielen. Wie Sabine Reiff zur Idee für diese Geschichte kam: "Die Idee zu diesem Roman war einfach mit einem Mal da. Ich kann nicht einmal sagen, dass ich lange über ein Konzept nachgedacht hätte, ...

    Mehr
  • Gutes Debüt

    Dämonendämmerung - Die Auserwählte
    lexxi2k

    lexxi2k

    27. April 2013 um 20:17 Rezension zu "Dämonendämmerung - Die Auserwählte" von Sabine Reiff

    Der Inhalt: Dorotheas Leben verläuft alles andere als spannend. Ihr Job als Lokalredakteurin ist sehr eintönig, bis sie ein Interview mit dem Historiker Alexander Maar führen soll. Dorothea fühlt sich sofort zu ihm hingezogen, weiß aber noch nicht, dass sich hinter Alexander ein Jahrtausende alter Dämon verbirgt, der sie als seine Frau ausgewählt hat. In ihren Händen liegt nun das Schicksal der Welt den in Kirchbronn formieren sich dunkle Mächte. Meine Meinung: Die Geschichte beginnt eher ruhig, denn im ersten Drittel lernen wir ...

    Mehr
  • spannende Dämonengeschichte

    Dämonendämmerung - Die Auserwählte
    Flatter

    Flatter

    05. April 2013 um 16:53 Rezension zu "Dämonendämmerung - Die Auserwählte" von Sabine Reiff

    Dórothea Bergman lebt in dem verschlafenen Dorf Kirchbronn im Schwarzwald und arbeitet dort seit ihrem Unfall als mäßig erfolgreiche Lokalreporterin beim Boten zusammen mit ihrer besten Freundin Lille. Viel Abwechslung bringt ihr Alltag nicht mit sich, bis zu dem Tag an dem sie ein Interview mit dem Historiker Alexander Maar führt. Der charmante, charismatische Alex zieht Doro schnell in seinen Bann. Doch damit nicht genug, tritt auch noch Thomas Heyder in ihr Leben. Ein Geschäftsmann mit Leib und Seele der Kirchbronn Stück für ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Dämonendämmerung - Die Auserwählte" von Sabine Reiff

    Dämonendämmerung - Die Auserwählte
    katja78

    katja78

    zu Buchtitel "Dämonendämmerung - Die Auserwählte" von Sabine Reiff

    Viele von Euch haben schon davon gehört, mache sogar schon gelesen. Die Blogtour zog ja ihre Kreise :-) Deswegen würde ich hier gerne das Buch "Dämonendämmerung " von Sabine Reiff vorstellen Dorotheas Leben als Lokalreporterin in einem verschlafenen Nest im Schwarzwald verläuft eintönig, bis sie bei einem Interview den Historiker Alexander Maar kennenlernt. Der ebenso attraktive wie charismatische Mann zieht sie schnell in ihren Bann, doch sie ahnt nicht, dass sich hinter der menschlichen Fassade ein Jahrtausende alter Dämon ...

    Mehr
    • 129
  • Rezension zu "Dämonendämmerung - Die Auserwählte" von Sabine Reiff

    Dämonendämmerung - Die Auserwählte
    nicole_von_o

    nicole_von_o

    16. March 2013 um 12:16 Rezension zu "Dämonendämmerung - Die Auserwählte" von Sabine Reiff

    Ich hatte mir wirklich gefreut als ich das buch im Rahmen einer Leserunde bekommen habe und es endlich in den händen gehalten habe, da die Story wirklich vielversprechend klang "Dorothea Bergmann ist unzufrieden mit ihrem Leben als Lokalreporterin in dem verschlafenen Städtchen Kirchbronn. Doch dann kommen Thomas Heyder und der Historiker Alexander Maar in die Stadt, von denen keiner etwas weiß, welche jedoch das kleine Städtchen mächtig in Aufruhr bringen. Seltsame Dinge gehen vor sich und es scheint, als hätten Dämonen gefallen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Dämonendämmerung - Die Auserwählte" von Sabine Reiff

    Dämonendämmerung - Die Auserwählte
    _-Cinderella-_

    _-Cinderella-_

    24. February 2013 um 21:16 Rezension zu "Dämonendämmerung - Die Auserwählte" von Sabine Reiff

    Autorin: Sabine Reiff Titel: Dämonendämmerung: Die Auswahl Preis: 11,99€ Seiten: 444 Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform Erscheinungstag: 12. September 2012 ISBN-10: 1479204943 ISBN-13:978-1479204946 Inhalt: Dorothea, kurz Doro hat ihr Leben satt. Sie arbeitet als Lokalreporterin in dem verschlafenen Städtchen Kirchbronn. Nicht grade ihr Traumjob. Bis zu einem Interview mit dem Historiker Alexander Maar. Sie beginnt mit ihm eine Liebesbeziehung, ohne zu ahnen, wer er wirklich ist. Doro befindet sich plötzlich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Dämonendämmerung - Die Auserwählte" von Sabine Reiff

    Dämonendämmerung - Die Auserwählte
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. February 2013 um 03:01 Rezension zu "Dämonendämmerung - Die Auserwählte" von Sabine Reiff

    INHALT Dorothea oder auch nur kurz Doro arbeitet bei einer lokalen Zeitung und begegnet dort dem Historiker Alexander Maar. Er zieht sie während des Interviews sehr schnell in seinen Bann, ohne dass sie genau benennen kann, woran es liegt. Sie ahnt nicht, dass er nicht derjenige ist, der er zu sein vorgibt. Und auch ihr neuer Chef Thomas Heyder versucht mit allen Mitteln, Doros Sympathie zu wecken, doch kann sie ihm trauen? Als auch noch ihr Ziehvater sich auf Heyders Seite schlägt und sie für eine große Agenda gewinnen will, ...

    Mehr
  • weitere