Sabine Schömig , Walburga Spielberger Miriams Reise

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Miriams Reise“ von Sabine Schömig

Miriam, eine junge Restauratorin, nimmt das Angebot an, in Frankreich den Erbschmuck einer wohlhabenden Familie aus dem Burgund aufzubereiten. Eines Tages fallen ihr alte Tagebücher in die Hände, die Auskunft über die Herkunft des Schmucks geben. Gemeinsam mit Emile, dem Enkel des Tagebuchschreibers, begibt sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Die Tagebücher enthüllen uralte Lebensweisheiten, auf die der Schreiber bei seinen Reisen in ferne Länder gestoßen ist. Fasziniert folgen Miriam und Emile seinen Spuren. Alles erscheint plötzlich in einem anderen Licht. Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft verschwimmen und das Leben aller Beteiligten wird auf den Kopf gestellt. »Miriams Reise ist eine Hommage an die Freiheit, die Selbstfindung und die Schönheit des Lebens, das viel mehr ist als nur das Sichtbare.«

Stöbern in Romane

Ein Gentleman in Moskau

Ich habe ein Lieblingsbuch gefunden, das ich sicher immer wieder zur Hand nehmen werde

Bibliomarie

Sonntags in Trondheim

Leicht und witzig aber mit vielen ernsten Themen

marpije

Underground Railroad

Eine sehr eindringlich erzählte Geschichte der schrecklichen Zeit der Sklaverei in den USA.

Gelinde

Das zweite Gesicht

Bedrückende Atmosphäre die mich gefesselt hat

DiewirklichwichtigenDinge

Die Verschwörung von Shanghai

Intrigen ohne Ende im spätkolonialen Shanghai ohne Sieger, aber mit jeder Menge Besiegter

Matzbach

Vom Ende an

Eine kleine Besonderheit, der Stil, die Art die Geschichte zu erzählen. Gleichzeitig hat es sich mir aber seltsam entzogen.

elane_eodain

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen