Sabine Schoder

 4.4 Sterne bei 639 Bewertungen
Sabine Schoder

Lebenslauf von Sabine Schoder

Sabine Schoder, Jahrgang 1982, hat Grafikdesign in Wien studiert und sich dort Hals über Kopf verliebt. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Vorarlberg und widmet sich nach dem Erfolg ihres Jugendromans ›Liebe ist was für Idioten. Wie mich.‹ hauptberuflich dem Schreiben.

Neue Bücher

Liebe ist was für Idioten. Wie mich.
 (488)
Neu erschienen am 22.08.2018 als Taschenbuch bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch. Es ist der 1. Band der Reihe "Viki & Jay".
Liebe ist so scheißkompliziert
 (63)
Neu erschienen am 22.08.2018 als Taschenbuch bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch.

Alle Bücher von Sabine Schoder

Sabine SchoderLiebe ist was für Idioten. Wie mich.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Liebe ist was für Idioten. Wie mich.
Liebe ist was für Idioten. Wie mich.
 (488)
Erschienen am 22.08.2018
Sabine SchoderSo was passiert nur Idioten. Wie uns.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
So was passiert nur Idioten. Wie uns.
So was passiert nur Idioten. Wie uns.
 (65)
Erschienen am 21.09.2017
Sabine SchoderLiebe ist so scheißkompliziert
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Liebe ist so scheißkompliziert
Liebe ist so scheißkompliziert
 (63)
Erschienen am 22.08.2018
Sabine SchoderLiebe ist was für Idioten. Wie mich.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Liebe ist was für Idioten. Wie mich.
Liebe ist was für Idioten. Wie mich.
 (23)
Erschienen am 23.07.2015

Neue Rezensionen zu Sabine Schoder

Neu
Lisss avatar

Rezension zu "Liebe ist so scheißkompliziert" von Sabine Schoder

Eine solide Liebesgeschichte
Lissvor 8 Tagen

Ich wollte dieses Buch schon haben als ich das erste Mal den Titel gelesen habe. Bislang habe ich kein Buch der Autorin gelesen und war vom Schreibstil begeistert. Locker, leicht und jugendlich. Genauso behandelt sie das Thema der ersten Liebe und des Erwachsenwerdens, genauso wie der Umgang mit einer schwierigen Kindheit.

All diese Themen hat die Autorin wundervoll in ein Jugendbuch gepackt und alles ineinander verwoben. Die Einzige Sache, die mich am Ende gestört hat, war Jeromes Verhalten bzw. seine Art, welche wahrscheinlich von vielen gerade deswegen gemocht wird. Denn Jerome war mir schlussendlich einfach zu Softie. :D Das war einfach zu viel. Ja er ist nicht der coole Junge hinter der starken Fassade, aber er muss auch nicht so weich sein.

Ansonsten waren die Unterhaltungen und Annäherungen und die ganze Geschichte drumherum mit vielen Teenagerproblemen genau mein Ding, obwohl ich die große Überraschung auch schon vorher wusste. Aber da habe ich wahrscheinlich auch schon einen Sinn für, da ich viele solcher Bücher lese und es mir denken konnte.

Ich weiß gar nicht, ob Mädchen immer noch so gemobbt werden, wenn sie so jung schon so groß gewachsen sind. Ich dachte immer das wäre nur früher so gewesen und sei jetzt nicht mehr der Fall. Allerdings geht Nele super damit um. Die Spannung ist ebenfalls gut gestaltet, es gibt immer so einige kleine Details, die man nicht weiß, aber so gerne wissen will und man wird immer zur rechten Zeit mit Infos gefüttert. ;)

Fazit

Der Titel sagt sehr gut, worum es in diesem Buch geht, in jeglicher Hinsicht. Es ist ein tolles Buch über die Teenagerzeit mit all ihren Problemen, schönen und schlechten Seiten. Allein für Jeromes etwas zu weiche Seite gibt es 1 Punkt Abzug. 4/5 Punkte.

Kommentieren0
0
Teilen
Larii-Mausis avatar

Rezension zu "Liebe ist so scheißkompliziert" von Sabine Schoder

Gut geschriebener Jugendroman mit Schwächen
Larii-Mausivor 12 Tagen

Die 17-jährige Nele ist 1,90 m groß und hat noch nie einen Jungen geküsst, dabei sehnt sie sich schon lange nach einem festen Freund. Auf einer Party stürzt sie mit Jerome, dem Basketballstar der Schule ab und am nächsten Tag kursiert ein Video von ihr im Internet, in dem sie eindeutig zu wenig an hat. Eigentlich kann nur Jerome das Video von ihr gedreht haben, doch Nele ahnt das die Wahrheit viel komplizierter ist...

Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Nele erzählt. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und lässt sich gut lesen. Teilweise ist das Buch in Jugendsprache und mit viel Sarkasmus geschrieben.
Der Humor hat mir gut gefallen und ich konnte mir teilweise ein Grinsen nicht verkneifen.

Nele fand ich sympathisch und konnte sie in den meisten Dingen verstehen.
Mit ihrem besten Freund Tom bin ich hingegen nicht wirklich warm geworden. Zwar ist er meistens ein guter Freund für Nele, allerdings hat mich sein ständiger Cannabis Konsum massiv gestört. Eigentlich hat man ihn fast nie "nicht-kiffend" erlebt. Ich bin der Meinung, dass die Autorin im Buch die schlechten Seiten von Drogenkonsum hätte erläutern müssen. Immerhin handelt es sich um ein Jugendbuch mit der Altersempfehlung ab 14 Jahren.
Jerome's Charakter fand ich gut ausgearbeitet und authentisch.

Das Thema Mobbing spielt im Buch eine große Rolle, denn nicht nur Nele wird wegen ihrer Größe ausgegrenzt auch Schulschwarm Jerome hat eine ernste Vergangenheit.
Leider fand ich, dass mit dem ernsten Thema zu locker umgegangen wurde. Jeder weiß, wohin Mobbing führen kann und dieser Aspekt wurde zu wenig thematisiert.

Gestört hat mich auch, wie locker Nele mit dem Nacktvideo umgegangen ist und dass es ihr sogar egal war, wer dieses Video von ihr gedreht hat. Das wirkte auf mich etwas unrealistisch, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass es selbst eine toughe Person so kalt lässt, wenn ein freizügiges Video von ihr rumgeht welches fast die ganze Schule gesehen hat.

Die Liebesgeschichte von Nele und Jerome hat mir gut gefallen. Die langsame Entwicklung und Annäherung wirkte realistisch und wurde gut beschrieben.

Das Ende des Buches hat mich leider nicht zufriedengestellt. Ich bin mir sicher, man hätte auch noch eine andere Lösung als Ausgang finden können.

Fazit: Ein schöner Jugendroman, der zwar gut geschrieben wurde, ernste Themen aber leider zu wenig thematisiert.
Von mir gibt es daher 3 von 5 Sternen.

Kommentieren0
67
Teilen
Kellerbandewordpresscoms avatar

Rezension zu "Liebe ist so scheißkompliziert" von Sabine Schoder

Liebe ist...
Kellerbandewordpresscomvor 14 Tagen

Allein der Titel schon ist modern und das Cover in Pink fetzt.

Im Buch selbst dreht sich auch alles um eine moderne Liebesgeschichte
mit Umwegen.Mit viel Humor und leichter verständlcher Schreibweise weiß die Autorin
den Leser zu fesseln.Viele Klischees aus Sicht eines Erwachsenen, aber es ist ja schliesslich
 ein Jugendbuch.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
nico_kleins avatar

"Man muss an Liebe glauben, ob man sie gefunden hat oder nicht"

Wenn man als Teenagerin 1,90m groß ist, dann kann man manchmal wirklich sagen: "Liebe ist so scheißkompliziert"!
Das merkt auch die 17-jährige Nele. Geküsst hat sie noch keinen Jungen. Und ihre pubertierende Schwester macht sich über sie lustig. Doch Neles Liebesleben ändert sich rasant, als sie auf einer Party ausgerechnet Jerome, den Schulbasketballstar, kennenlernt ... 

Am nächsten Morgen kann sie sich an nichts erinnern. Ein brisantes Video von ihr macht die Runde. Das kann eigentlich nur Jerome gewesen sein. Oder war es etwa doch ganz anders? 

Begleitet Nele in unserer Leserunde zu "Liebe ist so scheißkompliziert" auf ihrer Achterbahnfahrt der Gefühle. Die Autorin Sabine Schoder wird außerdem eure Fragen zum Buch beantworten. 

Mehr zum Buch
Auf einer Party stürzt Nele mit Jerome ab, der alles verkörpert, wonach sie sich immer gesehnt hat. Als sie sich zum ersten Mal küssen, hat Nele hunderttausend Schmetterlinge im Bauch. Doch am nächsten Tag kursiert ein Video von ihr im Netz, auf dem sie eindeutig zu wenig anhat. Eigentlich kann nur Jerome dieses Video gemacht haben. Aber Nele ahnt, dass die Wahrheit viel komplizierter ist.


Mehr zur Autorin 
SABINE SCHODER, Jahrgang 1982, hat Grafikdesign in Wien studiert und sich dort Hals über Kopf verliebt. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Vorarlberg und widmet sich nach dem Erfolg ihres Jugendromans ›Liebe ist was für Idioten. Wie mich.‹ hauptberuflich dem Schreiben.


In dieser Leserunde können 25 Fans von turbulenten Liebesgeschichten ein Exemplar von "Liebe ist so scheißkompliziert" gewinnen. 

Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich 01.08.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button. Vervollständigt dazu folgenden Satz: 

Liebe ist so scheißkompliziert, weil ... 

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Ideen und wünsche euch viel Erfolg! 
Zur Leserunde
Daniliesings avatar

Eine Liebesgeschichte, so echt, dass sie weh tut – und so berauschend, dass sie süchtig macht

Am 23. Juli erscheint im FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch das Debüt der jungen Autorin Sabine Schoder. "Liebe ist was für Idioten. Wie mich." ist ein bewegender Jugendroman, über den Leserin Principessa97 begeistert schreibt:

"Die Spannung war durchweg vorhanden, verblasste nie, sondern steigerte sich immer weiter bis zur letzten Seite. Die Handlung war unvorhersehbar und ich habe auf der letzten Seite erst vor Trauer geheult, um dann vor lauter Erleichterung in Tränen auszubrechen, bis ich wieder ganz sentimental wurde und tief schluckte."


Mehr zum Buch:

Optimistisch gesehen ist Vikis Leben eine Vollkatastrophe. Da kann man schon mal aus Frust ein paar Tüten zu viel rauchen. Da kann es auch passieren, dass man nach einem Konzert mit dem Sänger der Band im Bett landet, obwohl man den eigentlich total bescheuert findet.

Wirklich.
Kein großes Ding.
So was passiert.
Aber ausgerechnet ihr?
Nein!
Ganz.
Sicher.
Nicht.

Oder vielleicht doch?


Gleich reinlesen!

Seid ihr neugierig auf einen Jugendroman geworden, der ehrlich und echt von der Liebe, Rausch und den alltäglichen oder auch weniger alltäglichen Problemen von Jugendlichen berichtet? Dann seid ihr bei dieser Leserunde genau richtig und bewerbt euch am besten gleich oben über den "Jetzt bewerben"-Button als Testleser!* Bitte beantwortet uns in diesem Rahmen die folgende Frage:

Wart ihr schon mal verliebt und habt euch dabei so richtig idiotisch verhalten? Wir sind neugierig und freuen uns auf eure Geschichten!


###YOUTUBE-ID=FWGTBJZeJmw###

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

P
Letzter Beitrag von  Petzipetravor 3 Monaten
Super cooles Cover, es fällt sofort auf und macht neugierig!
Zur Leserunde
Sabine_Schoders avatar

Eine Liebesgeschichte so echt, dass sie weh tut – und so mitreißend, dass sie dir den Atem raubt.

Endlich geht die Geschichte von Viki & Jay weiter!
Du kannst dich ab sofort für die Leserunde zu »So was passiert nur Idioten. Wie uns.« bewerben.* Beantworte einfach die Frage, ob du selbst schon einmal ein »Idiot« in der Liebe warst. (Ich bin schon auf deine Antwort gespannt!) Verlost werden insgesamt 10 Bücher.

Den ersten Teil (Liebe ist was für Idioten. Wie mich.) musst du nicht unbedingt gelesen haben. Der zweite Band ist in sich abgeschlossen. Ich werde die Leserunde abends begleiten, natürlich allen Beiträgen folgen und deine Fragen gerne beantworten – gib mir dafür nur etwas Zeit. (Denn tagsüber feile ich schon am nächsten Buch!)

Du möchtest den ersten Teil zuerst lesen?
Bis 11. Oktober gibt‘s das eBook für nur € 3,99!
Überall bestellbar, zum Beispiel hier.

Worum geht‘s im zweiten Buch?


Viki und Jay sind das absolute Traumpaar, das auch nach Monaten noch auf Wolke sieben schwebt. Endlich ist alles gut, endlich hat Viki jemanden gefunden, dem sie vertrauen kann, der ohne Wenn und Aber zu ihr steht. Doch dann findet Viki heraus, dass Jay sich nachmittags heimlich duscht.
Das tut doch nur jemand, der etwas zu verbergen hat. Oder?

Da ist etwas, das Jay ihr verschweigt. Etwas, das sich eiskalt in Vikis Herz bohrt.

Setzt er alles, was sie hatten, einfach so aufs Spiel?


Leseprobe
Hier kannst du reinlesen.

*Teilnahmebedingungen
Nach Erhalt deines kostenlosen Exemplares verpflichtest du dich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen, insbesondere an den einzelnen Leseabschnitten und der abschließenden Rezension.
Deine Rezension veröffentlichst du bitte auch auf Amazon, Thalia oder einer ähnlichen Verkaufsplattform.

Wer gewinnt?
Optimalerweise hast du mindestens schon eine aussagekräftige Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht. Ausgelost wird am 17. Oktober 2017, dein Freiexemplar wird dir anschließend vom S. Fischer Verlag per Post zugesendet. Und sobald du das hast, kann‘s auch schon los gehen!

Du hast das Buch schon gekauft?
Dann nimm auch an der Leserunde teil und nutze die Chance, mir Fragen zu stellen!

Ich freu mich auf deine Bewerbung!

Deine
Sabine Schoder












PS: Besuch mich doch auch auf sabineschoder.de, auf Facebook oder Instagram!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Sabine Schoder wurde am 15. Dezember 1982 in Schruns (Österreich) geboren.

Sabine Schoder im Netz:

Community-Statistik

in 1,085 Bibliotheken

auf 324 Wunschlisten

von 21 Lesern aktuell gelesen

von 23 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks