Sabine Scholl Mein Alphabet der Männer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Alphabet der Männer“ von Sabine Scholl

Sabine Scholl versammelt Sexbegegnungen mit Männern von A bis Z - A wie Alex und Andreas, R wie Ralph 1 und Ralph 2 und Z wie Zappa in einem Adressbuch. Dabei unterscheidet sie zwischen Offline- und Online-Rendez-vous. Die Einträge sind nie länger als eine Seite, die meisten kürzer. In wenigen Zeilen kommt es zum Äußersten: schönste Pornographie. Sanft oder hart, überraschend oder überraschend langweilig, die Männer tragen Bärte oder Brillen, sind gut gebaut, gebräunt oder beharrt, intellektuell, sanft, wahnsinnig oder berechnend. Jeder Mann hat seinen Reiz. Manche wollen mehr, manchen nur das Eine - aber (fast) immer kommt die Dame auf ihre Kosten. Und für zukünftige Begegnungen bietet Mein Alphabet der Männer ausreichend Platz zum Selbereintragen. "Die heißen Geschichten über Alex, Beat, Zappa & Co. haben es in sich." Bild.de "Sie schreibt schlank, hochwertig literarisch und über alle Maßen explizit, ohne ordinär zu werden." Märkische Allgemeine "Dieses Buch ist von einer Sammlerin geschrieben, und es erstaunt das variantenreiche Beschreiben des immer Gleichen." MDR figaro "Sie hat sich für die älteste literarische Form, für die Liste, entschieden. Gegen die Ratschläge der Freunde und Agenten. Gepriesen sei sie dafür! Und ihr Verlag, der das schöne Buch druckte und es enden lässt nicht mit Walter, dem letzten der Online-Bekanntschaften, (.) sondern mit 34 leeren Seiten, in die jeder Leser seine eigenen Beobachtungen eintragen kann." Berliner Zeitung

Stöbern in Romane

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Männer

    Mein Alphabet der Männer
    Lemala

    Lemala

    30. August 2014 um 11:43

    Voller Neugier kaufte ich mir dieses Buch, aber wahrscheinlich habe ich meine Erwartungen zu hoch geschraubt. Es handelt sich eher um eine nüchterne Aufzählung von diversen Männerbekanntschaften mit persönlichen Notizen dazu. Dennoch nicht ganz uninteressant und auf Grund der Vielzahl der Männer wahrscheinlich nicht ausführlicher und spannender machbar . :-) schade eigentlich, man hätte das Ganze etwas reizvoller verpacken können, denn die Ansätze sich schon mal gut.

    Mehr