Sabine Schröder

 5 Sterne bei 15 Bewertungen
Autorenbild von Sabine Schröder (©Katrin Würtemberger)

Lebenslauf von Sabine Schröder

Sabine Schröder blickt auf einen ungewöhnlichen Werdegang zurück: Insgesamt dreizehn Jahre lang machte sie die Weltmeere unsicher. Auf großen Containerschiffen war sie u. a. als Erster Offizier im nautischen und technischen Schiffsbetrieb für eine große deutsche Reederei tätig, bis sie zur Wasserschutzpolizei Hamburg wechselte.
Acht Jahre später trieb es sie weiter und so machte sie sich mit ihrer eigenen Firma als Dienstleister für Qualitätsmanagement, Aus- und Weiterbildung in der Schifffahrtsindustrie selbstständig, bevor sie 2014 die Seefahrt komplett an den Nagel hängte. Seitdem hilft sie als zertifizierte Katzenpsychologin betroffenen Katzenhaltern dabei, ihre Miezen und deren Bedürfnisse besser zu verstehen, etwaige Verhaltensprobleme abzustellen und die Balance der Beziehung zwischen Mensch und Katze wiederherzustellen.

Alle Bücher von Sabine Schröder

Cover des Buches Mystery und die Regenbogenbrücke (ISBN: 9783750401563)

Mystery und die Regenbogenbrücke

 (15)
Erschienen am 25.01.2020

Neue Rezensionen zu Sabine Schröder

Neu
C

Rezension zu "Mystery und die Regenbogenbrücke" von Sabine Schröder

Mystery und die Regenbogenbrücke
ClaudiaMeiervor 2 Monaten


Ich habe nun das Buch von Mystery und der Regenbogenbrücke durch. Ich bin total begeistert von drm Buch als Hundebesitzerin. Ich habe mir vorher nie Gedanken darüber gemacht, was es bedeutet, wenn unser Hund nicht mehr ist. Nach dem Buch habe ich darüber nachgedacht. Für mich ist es gut durch Sabines Phantasie das es meinem Hund nach dem Weg über die Regenbogenbrücke ihm gut gehen wird und er mit vielen Tieren ähnlich wie auf der Erde alles erleben wird. Danke Sabine für das tolle Buch. Mach weiter so,Sabine.

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Mystery und die Regenbogenbrücke" von Sabine Schröder

Sehr schön
Wohnzimmervor 2 Monaten

Ein sehr schön gestaltetes Buch bei dem man merkt das die Autorin mit sehr viel Liebe zu ihrer Katze das Buch geschrieben hat.


Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Mystery und die Regenbogenbrücke" von Sabine Schröder

Eine Buch, welches Trost spendet und die Seele berührt
Jay-Jayvor 2 Monaten

Zusammenfassung

Mystery, der goldene Kater, findet sich urplötzlich in einer für ihn fremden Welt an der Seite eines ihm unbekannten Katers namens Mücke wieder. Nach und nach begreift Mystery, das er gestorben ist und die Welten gewechselt hat. Zusammen mit Mücke und dessen Freundin Rita, einer kleinen Maus, lernt Mystery diese neue Welt, die alle Bewohner das Regenbogenland nennen, kennen. Mit der Zeit findet Mystery neue Freunde, erlebt so manches Abenteuer und auch wenn er so manches Mal mit Trauer an seine Besitzerin, sein altes Leben, zurück denkt, hat er doch eine Menge Spaß und Freude.

Meine Meinung

"Mystery und die Regenbogenbrücke" ist ein Buch, welches zu Herzen geht und die Seele berührt. Ein jeder Tierfreund muss irgendwann Abschied von seinem treuen Freund nehmen und diese Geschichte kann dabei helfen, den Verlust zu verstehen und besser zu verarbeiten. Es mag keine wissenschaftliche Abhandlung zur Trauerverarbeitung sein, aber das muss es auch gar nicht. Es ist ein unglaublich schönes Trostbuch, welches hin und wieder auch zu Tränen rührt. Die Abenteuer, die der goldene Kater im Regenbogenland erlebt, sind manchmal mit Humor und öfter auch mit einer gewissen Spannung geschrieben, das ich kaum aufhören konnte zu lesen und in diese Welt am Fuß der Regenbogenbrücke abzutauchen.

Den Schreibstil finde ich passend gewählt zu dieser Geschichte. Gerade auch die Art und Weise, wie Handlungen und Aktionen der Bewohner untereinander geschildert werden, die detailreiche Beschreibung des Regenbogenlandes mitsamt der Karten am Anfang des Buches, damit man sich alles besser vorstellen kann, hat mir, trotz des eigentlich traurigen Themas, Spaß gemacht. Das Cover finde ich unglaublich liebevoll und in harmonischen, friedlichen Farben gestaltet, was sich auch in den wunderschönen Illustrationen wiederspiegelt.

Mein Fazit

Die Geschichte um Mystery und das Regenbogenland hat meine Seele berührt. Das ganze Buch ist einfach mit so viel Liebe gestaltet, vom Cover bist zur letzten Seite, das man es einfach beim Lesen aufnimmt und merkt, wie viel dieses Werk der Autorin Sabine Schröder bedeutet und mit welchem Herzblut sie die Worte geschrieben hat. Ich kann dieses Buch nur jedem Tierfreund ans Herz legen und werde mir die Abenteuer von Mystery wieder zu Gemüte führen, wenn es für meine eigenen treuen Begleiter - in hoffentlich noch weiter Ferne - soweit sein wird, das sie die Welten wechseln und im Regenbogenland auf das Wiedersehen warten.

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Mystery und die Regenbogenbrücke

Ich lade Euch ein zu einer Leserunde über mein Buch "Mystery und die Regenbogenbrücke".

Das Thema ist schwer … Trauerverarbeitung bei Verlust eines Haustieres. Da es sich nicht um einen Ratgeber im klassischen Sinne handelt, sondern um eine kurzweilige Erzählung auf Grundlage der Geschichte von der Regenbogenbrücke, kann es auch ohne traurigen Anlass gelesen werden.

Kommt Ihr mit ins Regenbogenland?

Hallo alle miteinander!

Ich freue mich sehr über diese Leserunde zu meinem Buch. "Mystery und die Regenbogenbrücke – Ein Trostbuch für die Seele“ und möchte Euch darin mitnehmen ins Regenbogenland.

Kurzinhalt:

Mystery der goldene Kater, findet sich nach seinem Tod am Fuße der Regenbogenbrücke wieder. Gemeinsam mit neuen Gefährten erkundet er das Regenbogenland und erlebt viele Abenteuer, bis er – wieder vereint mit seinen Menschen – den Weg in eine andere, eine unbekannte Welt fortsetzen kann.

Was steckt dahinter?

Mysterys Geschichte basiert auf dem psychologischen Ansatz des sicheren Ortes. Der sichere Ort ist ein imaginärer Ort, an dem wir uns wohl- und vor allem sicher fühlen können, der uns Frieden und Ruhe spendet. Wir können ihn nicht nur für uns selbst, sondern auch für die Menschen und Tiere erschaffen, um die wir trauern.

Zielgruppe:

Das Buch eignet sich vor allem für Erwachsene und für Kinder und Jugendliche ab ca. zehn Jahren (ggf. mit Unterstützung ihrer Eltern), die ihr Haustier über die Regenbogenbrücke gehen lassen mussten oder sich auf den Tod ihres Haustieres vorbereiten möchten.

Ablauf:

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist (30.06.) und Auslosung der Gewinner durch Loskatze Ronja gehen die Bücher an Euch auf die Reise.

Wer eine persönliche Widmung für sich und/oder sein Haustier haben möchte, darf sich gerne melden.

Ich freue mich auf Euch und ich verspreche, es gibt vieles zu entdecken: zum Träumen, zum Mitfiebern und zum Schmunzeln. Kommt Ihr mit ins Regenbogenland?

Liebe Grüße

Sabine

313 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches LovelyBooks Spezial
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Sabine Schröder im Netz:

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks