Neuer Beitrag

Sabine_Schulter

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Der Kampf um Träume, Freiheit und Liebe geht weiter!

Begleitet Jess und Cedric bei ihrem Abenteuer, in dem sie sich nicht nur Saphir entgegenstellen müssen, sondern auch ihren inneren Dämonen.


Klappentext:

Obwohl sich Jess den Behütern anvertrauen konnte, scheint gerade dieser Ausweg sie umso mehr in Gefahr zu bringen. Wenn Saphir erfährt, dass seine beste Diebin eine Verräterin ist, wird er nicht zögern, den Auslöser des Giftes zu betätigen.

Daher ist es Jess` und Cedrics oberste Priorität, diese permanente Gefahr aus Jess´Körper zu entfernen. Allerdings kann niemand vorhersagen, ob die Operation glücken wird oder Saphir Jess´ angegriffenen Zustand nicht sogar bemerkt. Aber sie weiß, dass sie Dinge losgetreten hat, vor denen sie nun nicht zurückschrecken darf.

Um Spahir aufzuhalten, muss Jess all ihr Können aufbringen. Trotzdem schwirren ihre Gedanken immer um die Frage, ob es richtig gewesen war, sich Cedric und den Jungs zu offenbaren. Können sie es wirklich akzeptieren, dass sie eine Diebin ist? Und wird Cedric mit ihrem problembehafteten Wesen zurechtkommen? Denn ihn zu verlieren, würde sie nicht verkraften...


Die Autorin

Sabine Schulter

Ich bin 28 Jahre alt und wurde in Erfurt geboren, wohne nun allerdings zusammen mit meinem Freund in Bamberg, wo ich mir ein schönes Domizil eingerichtet habe, um meiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

Die Leidenschaft für das Schreiben von Fantasy- und Romancebüchern besitze ich seit der Grundschule und hat seitdem nie mehr abgenommen. Wenn ich mich nicht in der Welt anderer Autoren verliere, wandeln meine Gedanken in meinen eigenen Geschichten, die mit sehr viel Liebe und Herzblut geschrieben werden. Viel Spannung gehört in meine Bücher genauso wie ein Happy End und eine schöne Liebesgeschichte, mit der ich meinen Lesern ein gutes Gefühl, viel Emotion und ein Blick in die unterschiedlichsten Welten geben möchte, egal ob es um eine neue Welt oder eine andere Realität der Erde geht.

Mehrere Bücher erschienen. Neben der Azur-Dilogie brachte ich die Sin und Miriam-Trilogie heraus.


Herzlich willkommen!

Ich begrüße all diejenigen, die sich voller Interesse dieser Leserunde zugewandt haben. Ich bin sehr gespannt, welches Feedback ihr mir zu meinem Roman geben werdet. Dabei wünsche ich euch viel Spaß und Spannung, sowohl mit dem Buch als auch bei dem Austausch mit den anderen Lesern.

Mit dieser Leserunde verlose ich 15 Exemplare (10 Print und 5 digitale (wahlweise als Mobi oder Epub (bitte in der Bewerbung eure Vorliebe erwähnen)) dieses FantasyRomance Romans und möchte euch gleichzeitig bitten, nach dem Lesen eine Rezension zu schreiben.

Um an dieser Leserunde teilzunehmen, müsst ihr mir nur folgende Frage im Bewerbungsbereich beantworten: Wer war im ersten Teil euer Lieblingscharakter und wieso?


Jetzt geht es los!!!

Bis zum 12.02. könnt ihr euch für diese Leserunde bewerben, danach erfolgt die Auswahl und der Versandt der Bücher und Ebooks. Wer weitere Fragen oder Anregungen hat, kann mich natürlich jederzeit anschreiben.

Wenn ihr zudem noch mehr über meine Bücher, meine weiteren Projekte oder auch über mich erfahren wollt, dann besucht sehr gern meine Homepage (www.sabineschulter.de) oder schaut auf Facebook vorbei (www.facebook.com/Sabineschulterautorin).

Ich freue mich sehr auf euch :)

Sabine


Autor: Sabine Schulter
Buch: Azur - Eine Diebin bricht aus

Merin

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Habe schon Sehnsüchtig den zweiten Teil ersehnt und muss mich einfach sofort für die Leserunde zum zweiten Teil bewerben! =)

Im ersten Teil war es Jess, die mich vom ersten Moment an überzeugt hatte. Ich mochte ihre toughe Art als Azur und gleichzeitig ihre Verletzlichkeit die sie dann zu einem normalen Menschen machte! Ich liebte ihren Kampf, gegen das was sie tat und die Suche nach einem Leben in dem sie normal sein konnte. Vor allem aber fand ich sie als Figur einfach großartig ausgearbeitet! Sie hatte alle Höhen und Tiefen und eine Hintergrundgeschichte die schockierte und überzeugte! =)

Jep, ich brauche einfach mehr davon!

Ah ja, würde mich gerne für eine PRINT Ausgabe bewerben!

Solvejg

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Juhu Band 2 !!! :) wie toll *.* ich fand Jess immer toll. . sie ist stark, mutig und hat was auf dem Kasten. Aber sie hat auch eine sehr gefühlvolle Seite und ist sehr emotional. Allein das sie sich gegen Saphir stellt macht sie sympathisch :)

Beiträge danach
355 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Solvejg

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 2 (Kapitel 4 - 6)
Beitrag einblenden

Bei dem Abschnitt habe ich soooo mitgefiebert!!!! War ganz aufgeregt beim lesen :D

Ich weiß gar nicht so genau wo ich anfangen soll...

Zunächst einmal fand ich es total süß, dass Julian mit ihr mitwollte und mal die andere Seite kennen lernen konnte. Wenn auch nicht so ganz erfolgreich. Tamara nervt mich irgendwie ziemlich!!! Warum muss sie sich so einmischen. Nach dem, was passiert ist, sollte man meinen, dass sie Azur bzw. Jess vertraut. Hach, da war ich echt sauer beim lesen :D die Ohrfeige war da eine Genugtuung :P Azur ist sehr.. schlagkräftig. im wahrsten Sinne des Wortes. Twist Reaktion auf die Ohrfeige hat mich zum schmunzeln gebracht,

Und schließlich der Besuch in der Gilde. Ich habe glaube ich die Ganze Zeit da gesessen und gedacht "das klappt nie.. das klappt nie.." :D War ganz nervös :D
Wie "kühl" Jess auf einmal sein kann, fand ich sehr interessant und hatte aber manchmal auch Angst, dass sie zu kühl wirkt und Saphir es ihr dann nicht mehr abkauft. Aber der Plan scheint ja gut aufgegangen zu sein. Das Cedric so ruhig bleiben konnte, überrascht mich sehr. Viel interessanter fand ich aber den Aspekt, dass die beiden sich quasi schon als Kinder kennen gelernt haben. Irgendwie süß :)
Dann kam Saphirs Reaktion :( Ich habe damit echt null gerechnet. Also schon irgendwie aber irgendwie auch nicht. Echt grausam, dass er ihr das antut und sie auch noch gezielt in die Zelle steckt. Ich will mir gar nicht vorstellen, was Jess dort durchgemacht hat und wie sehr sie leiden musste. Cedrics Reaktion, als sie danach auf die Jungs trifft ist total gerechtfertigt. Ich kann mir gut vorstellen, wie hilflos er sich gefühlt hat, als habe er versagt. Er versucht sie ja immer so gut zu beschützen und dann passiert DAS.
Umso schöner finde ich es, dass Alex und Miranda nun den Auftrag übernehmen wollen und Jess operiert werden kann. Ich hoffe einfach so sehr, dass 1. alles glatt läuft und 2. Alex und Miranda nichts passiert. Ich mag die beiden irgendwie.. >_<

Es bleibt spannend!!! Azur gehört definitiv zu meinen Lieblingsbüchern =)

Sabine_Schulter

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 2 (Kapitel 4 - 6)
Beitrag einblenden

Solvejg schreibt:
Es bleibt spannend!!! Azur gehört definitiv zu meinen Lieblingsbüchern =)

Das höre ich sehr gern :D

Solvejg

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 3 (Kapitel 7 - 9)
Beitrag einblenden

Ich merke gerade, dass ich die Abschnitte im Buch falsch gesetzt habe ... wäre schon eher mit diesem Abschnitt fertig gewesen :( ups...

Egal :D hier nun mein Eindruck, nachdem ich das Buch vor meinem Kaninchen retten musste. Es hat natürlich ohne Kratzer überlebt ;) ;) ich glaube ich hätte sonst geweint :D

Ich finde es sehr schön zu sehen, wie Jess sich Cedric immer mehr öffnen kann und auch körperlich mehr zulässt. Man kann sehen, wie sie ihm mehr und mehr vertraut und ihn quasi in ihrem Leben akzeptiert. Also als Teil ihres Lebens. Das er ihre Grenzen nach wie vor so akzeptiert finde ich gut und macht ihn nur noch sympathischer ;) Finde gerade in diesem Abschnitt entwickelt sich ihre Beziehung ein Stück weiter.

Ansonsten fand ich den Abschnitt sehr spannend! Ich habe echt bei der OP gedacht "Nein, irgendwas wird nicht funktionieren. Es funktioniert nicht oder etwas bleibt zurück. Oder Saphir hat noch etwas 'eingebaut'..." So ganz konnte ich es nicht glauben, dass Jess ENDLICH das Gift loswerden soll und "fast" frei sein wird. Glaube die Zeit der Genesung ihr unheimlich gut, nach all dem Stress. Das Tattoo ist aber nun nicht mehr zu sehen oder? Dann muss sie nur aufpassen, dass Saphir die Narbe nicht sieht.
Wo wir bei Saphir wären. Als sie zu ihm gefahren ist war ich echt nervös. Ich habe schon fast zu 100% damit gerechnet, dass etwas passieren wird. Gerade, weil er schon so wütend war. Ich möchte mir kaum vorstellen, wie schlimm sie hätte verletzt werden können, wenn er wieder auf sie eingeprügelt hätte :( Das Jess ihre Vergangenheit so einfach naja als Teil ihres Lebens sehen kann finde ich zum einen sehr stark und mutig, zum anderen sehr traurig. Es wirkt so resigniert. Sie nimmt es so hin. Vermutlich hatte sie auch keine Hoffnung, dass es ihr irgendwann besser gehen würde. Und dann kommen die Behüter daher und ermöglichen ihr den Ausblick auf ein freies Leben! Das muss für sie eine sehr extreme Umstellung sein.

Natürlich hoffe ich es auch, dass Saphir nicht merkt, dass Miranda und Alex ihr geholfen haben! Irgendwie mag ich die beiden echt gerne >_< Miranda ist wie eine Schwester und beste Freundin für Jess und ich glaube, wenn ihr etwas passieren würde könnte sie es sich nicht verzeihen und ich frage mich, ob Alex das könnte.

Jess neuer Auftrag hat mich, obwohl es wie sie selbst sagt eigentlich logisch ist, auch überrascht. Gerade weil sie angeblich ja "Under Cover" arbeitet und es ja vll. sogar ihren Auftrag gefährden könnte, wenn raus kommt, dass sie die Träume eines Behüters stiehlt. Das sie ihn nun eingeweiht haben finde ich interessant. Gerade, ob er sich erinnern wird, dass er von Jess weiß und dementsprechend nichts ausplaudern wird an den Spion / Spitzel. Und vor allem wüsste ich zu gerne, wer er sein könnte. Jemand ganz offensichtliches oder ganz unscheinbar?? Ich hoffe keiner der Charaktere, die man kennt und liebt!!

Nun geht es zu Cedrics Eltern und ich bin ganz gespannt, wie die wohl so sein werden ;) Bzw. war es :D bin ja schon weiter, da ich die Abschnitte falsch markiert habe :D

Solvejg

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4 (Kapitel 10 - 12)
Beitrag einblenden

Ein sehr ruhiger und entspannter Abschnitt :) Tut mir als Leser auch zwischendurch sehr gut, nach all dem mitfiebern :D haha

Cedrics Eltern hätte ich mir gaaanz anders vorgestellt. Sie wirken so nett! :) Glaube demnach hat Cedric wohl kein Problem mit seiner Familie sondern einfach dem Lebensstil ^^ aber besser für Jess! Und uns als Leser haha :D Das sie so besorgt sind um Jess finde ich sehr lieb und man merkt, wie aufrecht sie sich über sie freuen. Marias "Beschützerinstinkt" ist schon echt süß :) Auch wenn es wohl nicht >nur< um Cedric, sondern auch darum geht, dass sie Jess' Beweggründe nicht verstehen kann. Hab mich aber echt total gefreut, als sie am Ende ihre Vorurteile gegenüber Jess ablegt und erkennt, wie gut sie und Cedric zusammen passen =)

Das Anwesen der Familie wirkt extremst imposant und ich konnte mir es durch die Beschreibungen einfach super bildlich vorstellen!! :) Auch wenn ich nie dauerhaft so leben wollen würde.. so ein 5 Tage Ausflug wäre schon mal ganz nett :D haha gerade der Pool!
Ich kann mir Cedric auch gar nicht als Kind oder Jugendlicher in dieser Umgebung vorstellen. Das passt nicht in mein "Azur-Weltbild" hinein :D Glaube, dass was Cedric macht ist genau der richtige Beruf für ihn und was anderes würde gar nicht zu ihm passen! Diese Luxus-Welt passt einfach nicht zu ihm. Wobei es mich interessieren würde, ob er es am Ende wirklich erbt und wenn ja, was er daraus macht.

Jess steckt echt sehr in einem Konflikt mit sich selber. Sie WILL intimer werden mit Cedric aber KANN es einfach nicht. Ich hoffe für sie einfach, dass sie es schafft die Ängste zu überwinden und die Vergangenheit hinter sich lassen kann. Ich habe mich auch gefreut, als man endlich erfahren hat, was sie immer in ihren Block geschrieben hat. Wow! Ich dachte erst so eine Art Tagebuch oder ihre Gedanken. Aber das ist der hammer! Damit sollten sie es doch eigentlich schaffen, Saphir in die Knie zu zwingen ;) Ich finde es zeigt einfach, wie sehr sie Cedric und auch den anderen Behütern vertraut. Das so eine enge Bindung jemals zwischen ihnen entstehen würde, hat vermutlich keiner von ihnen je gedacht. Besonders da Azur ja "legendär" ist ;)

Ich finde schon schade, dass ihr Urlaub so plötzlich abgebrochen werden muss - verstehe aber, dass es wichtig ist nun zu handeln. Hoffentlich übernimmt Jess sich nicht in ihrem nächsten Job und verletzt sich erneut. Glaube dann könnte Saphir etwas auffallen!! Das wäre echt furchtbar. Ich drücke die Daumen und hoffe ja auf ein schönes Ende :)

Sternenlicht_

vor 1 Jahr

Meinungen/Rezensionen
Beitrag einblenden

Hallo :)

Sorry, bei mir hat es aufgrund von Internetproblemen auch gedauert, die Rezi zu posten:

http://www.lovelybooks.de/autor/Sabine-Schulter/Azur-Eine-Diebin-bricht-aus-1218196640-w/rezension/1237083740/

Wortgleich erscheint die Rezi nach Freischaltung auch auf Amazon :) Danke für die Lektüre.

Sabine_Schulter

vor 1 Jahr

Meinungen/Rezensionen
@Sternenlicht_

Hey :)

Vielen Dank für deine Rezension und ich freue mich ehrlich, dass dir Teil 2 sehr viel besser gefallen hat.

Vielen Dank, dass du bei der Leserunde dabei warst, auch wenn dein Internet gestreikt hat ;)

Solvejg

vor 1 Jahr

Meinungen/Rezensionen

Ich hab die letzten 2 Abschnitte irgendwie jetzt übersprungen weil ich durchgelesen habe :D soll ich sie noch nachträglich schreiben? :) :)

Jedenfalls ist hier (endlich) meine Rezension ^^ oh sie ist etwas kürzer als sonst, aber meine Rezis zu den 1. Bändern einer Reihe sind in der Regel immer etwas länger als die für die Folgebände. Aber habe trotzdem versucht auf viles einzugehen :P
http://www.lovelybooks.de/autor/Sabine-Schulter/Azur-Eine-Diebin-bricht-aus-1218196640-w/rezension/1237693720/

Ich habe natürlich 5/5 Sterne gegeben. Die Bücher gehören definitiv zu meinen Lieblingen :)

Poste die Rezi jetzt noch auf meinem Blog, Amazon, Wasliestdu, Goodreads etc. Kann die Links gerne gleich noch ergänzen ;)

Neuer Beitrag