Sabine Schulter Melody of Eden - Blutrache

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 39 Rezensionen
(38)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Melody of Eden - Blutrache“ von Sabine Schulter

**Eine Liebe, so unsterblich wie die Hoffnung** Rufus' Rachedurst ist nicht zu stillen. Das bekommt vor allem Eden zu spĂŒren, der nach Melodys Verschwinden alle Hoffnung aufgegeben hat. Daher zieht er gemeinsam mit seinem Rudel los, um in den unsĂ€glichen GĂ€ngen der Kanalisation endlich das Nest der Wilden zu finden. Doch durch die Trauer um seine geliebte BlutgefĂ€hrtin beginnt Eden mehr und mehr die Kontrolle ĂŒber seinen Berserker zu verlieren. Sogar sein Rudel kann ihn kaum noch vor sich selbst schĂŒtzen. Völlig blind vor Hass hat er nur noch eines im Sinn: Rufus endlich zur Strecke zu bringen – koste es, was es wolle. Denn ein Leben ohne Melody ist fĂŒr Eden einfach unvorstellbar
 //Dies ist ein Roman aus dem neuen Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

Absolut gelungener Abschluss!!! 💖💖💖 Angst um den geliebten Partner und eine Liebe die stĂ€rker nicht sein könnte.

— Solara300
Solara300

Ein packender und wĂŒrdiger Abschluss!

— Amy_Thyndal
Amy_Thyndal

Der Abschluss einer wunderbaren Trilogie

— jessica_nguy
jessica_nguy

Alles in allem ist es ein großartiges Finale einer tollen Reihe gewesen die man nicht vergessen kann.

— xxxSunniyxxx
xxxSunniyxxx

Spannend, fesselnd, romantisch und episch :)

— clauditweety
clauditweety

Ein gelungener Abschluss einer wirklich schönen Vampir-Reihe

— Meine_Magische_Buchwelt
Meine_Magische_Buchwelt

Eine Vampir-Trilogie, die sich von der Masse abhebt ♄

— Ladylike0
Ladylike0

Ein toller Abschluss einer fantastischen spannenden Trilogie. Eine tolle Handlung und facettenreiche Charaktere. Einfach nur toll!!!

— Leseratte2007
Leseratte2007

Gelungener Abschluss, ich werde Mel und Eden auf jeden Fall vermissen

— Victoria_Townsend
Victoria_Townsend

Schöner Abschluss der Trilogie, aber nicht allzu viele Überraschungen.

— Sorlana
Sorlana

Stöbern in Fantasy

Call it magic 2: Feentanz

Recht unterhaltsam

Bjjordison

FalkenmÀdchen

Eine umwerfende Geschichte. Ich liebe es und bin gespannt wie die anderen teile sein werden!

Black-Bird

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Tolle Geschichte ĂŒber zwei junge Menschen, aus verfeindeten Lagern, die die Anziehung zwischen sich entdecken und erkunden! Toll! <3

Annabo

Götterlicht

Eine tolle Story mit einem wahnsinns Cover!

Cat_Crawfield

Vier Farben der Magie

FĂŒr mich ein absolut toller Fantasyauftakt mit einer nicht vorhandenen Liebesgeschichte (Endlich mal!) und viel Action. Ich mochte es total!

Miia

WĂ©dora – Staub und Blut

Gelungene, spannede Geschichte in einer genialen WĂŒstenstadt.

Nenatie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn der Finale Kampf bevorsteht...

    Melody of Eden - Blutrache
    Solara300

    Solara300

    27. July 2017 um 16:39

    Cover Das Cover passt sehr gut in die Reihe und gefĂ€llt mir mit den Zwei Personen vor dem Mond. FĂŒr mich stellt es Eden und Melody dar die sich im Arm halten. Schreibstil Die Autorin Sabine Schulter hat einen spannenden und bildhaften Schreibstil, der mich gleich in die Geschehnisse von band drei mitgenommen hat und ich schon gespannt war wie es weitergeht. Ich muss sagen ich bin begeistert, denn man hat aus der Sichtweise von Melody und Eden immer einen Anteil daran, was der jeweils andere gerade denkt und weiß somit wie sie fĂŒhlen. Eine wunderbare gelungen Fortsetzung die hier einen finalen Abschluss hat, der mich begeistert hat. Spannend kann ich nur schreiben bis zum Schluss und ich liebe diese Geschichte.😍💖 Meinung Wenn der Finale Kampf bevorsteht... Dann sind wir bei Eden, der nach dem dramatischen Ereignissen im Museum immer noch vor den TrĂŒmmern steht und versucht sich nicht der Dunkelheit zu widmen die in ihm schlummert. Zu stark ist der Drang der Trauer und der Einsamkeit ohne seine BlutgefĂ€hrtin Meldoy. Die ist leider bei den AufrĂ€umarbeiten noch nicht entdeckt worden und so heißt es warten und Bangen. Um ihn abzulenken schlĂ€gt Rick vor, den Ort in der Kanalisation zu suchen, wo das Nest von Rufus und seinen Wilden ist um ihn endlich zur Strecke zu bringen. Eden ist hin und hergerissen und willigt ein diese Mission zu beenden, denn ohne Melody hat sein Leben eh keinen Sinn mehr. Was er nicht ahnt ist das Mel, wie Melody mit Spitznamen heißt noch lebt und auch einen Mann gerettet hat. Der entpuppt sich als Reporter Namens John. Eine gefĂ€hrliche Situation, da Mel versucht sich im Dunkeln in der Kanalisation zu bewegen und John nicht auf den Kopf gefallen ist, auch wenn er kein Licht hat, merkt er das ihm Mel was verschweigt. Denn sie wittert Gefahr und versucht so schnel wie möglich zu einem Ausgang zu kommen. Leider hatte Mel Recht, denn die Wilden sind der Blutspur von John schon auf den Fersen und die Zeit wird knapp. Dabei ist Mel selbst immer noch geschwĂ€cht und versucht sich nichts anmerken zu lassen. Aber der Ausgang ist weit entfernt und das Ziel nicht wirklich nĂ€her. FĂŒr mich ein Hoffen und Bangen und eine aufregende Zeit, in der Mel wie auch Eden sich befinden. Er versucht nicht verrĂŒckt zu werden vor Sorge und hat schon alle Hoffnung aufgegeben und sie kĂ€mpft und will nur noch eines, John und sich selbst in Sicherheit bringen und Eden sagen das es ihr gut geht. Aber die Zeit rinnt ...  😍💖 Fazit Absolut gelungener Abschluss!!! 💖💖💖 Angst um den geliebten Partner und eine Liebe die stĂ€rker nicht sein könnte. Die Reihenfolge - Melody of Eden 1: BlutgefĂ€hrten - Melody of Eden 2: BlutwĂ€chter - Melody of Eden 3: Blutrache - Melody of Eden: Alle 3 BĂ€nde in einer E-Box 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Ein wĂŒrdiger Abschluss

    Melody of Eden - Blutrache
    Amy_Thyndal

    Amy_Thyndal

    18. July 2017 um 19:29

    Am Anfang des krönenden Abschlusses der Vampir-Reihe sieht es dĂŒster um unsere Vampire aus: Melody ist verschollen, möglicherweise tot, Eden gebrochen. Gibt es noch Hoffnung, im Kampf gegen Rufus zu siegen und zu verhindern, dass der böse Wilde die Vampire der Menschheit offenbart und damit ihrer Angst preisgibt?Wie auch die ersten beiden Teile hat mir der 3. Teil der Melody of Eden-Reihe sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist packend, die Handlung mitreißend, die Charaktere authentisch. Insbesondere die Zwillinge Karis und Toja, die man in diesem Teil besser kennen lernt, fand ich sehr spannend, und Rich hat mich oftmals zum Schmunzeln gebracht. Dass ich ein Fan von Mel und Eden bin, steht ja seit Band 1 fest.Zum Inhalt möchte ich nicht zu viel verraten, nur so viel: Es wird spannend! Die große Schlacht steht bevor, Geheimnisse werden gelĂŒftet und Leben gerettet - oder verloren? Direkt nach dem ersten Drittel gab es einen kurzen, etwas ruhigeren Absschnitt, aber ansonsten konnte ich den Roman kaum aus der Hand legen. Wie die gesamte Reihe ein großartiges Buch, das ich nur weiterempfehlen kann!

    Mehr
  • Was fĂŒr ein Finale

    Melody of Eden - Blutrache
    jessica_nguy

    jessica_nguy

    15. July 2017 um 15:52

    Inhalt:**Eine Liebe, so unsterblich wie die Hoffnung**Rufus' Rachedurst ist nicht zu stillen. Das bekommt vor allem Eden zu spĂŒren, der nach Melodys Verschwinden alle Hoffnung aufgegeben hat. Daher zieht er gemeinsam mit seinem Rudel los, um in den unsĂ€glichen GĂ€ngen der Kanalisation endlich das Nest der Wilden zu finden. Doch durch die Trauer um seine geliebte BlutgefĂ€hrtin beginnt Eden mehr und mehr die Kontrolle ĂŒber seinen Berserker zu verlieren. Sogar sein Rudel kann ihn kaum noch vor sich selbst schĂŒtzen. Völlig blind vor Hass hat er nur noch eines im Sinn: Rufus endlich zur Strecke zu bringen – koste es, was es wolle. Denn ein Leben ohne Melody ist fĂŒr Eden einfach unvorstellbar
Meine Meinung:Nachdem ich Teil 2 gelesen hatte, durfte natĂŒrlich Teil 3 nicht fehlen. Auch mit Verzögerung und stockweise, aufgrund Zeitmangels, hab ich es doch geschafft, Teil 3 zu beenden. Und ich muss sagen, ich kann nichts negatives sagen oder bemĂ€ngeln. Ein einfaches Wow, zum Finale und Abschluss einer gelungenden und fantasischen Trilogie, die man mit der Zeit richtig lieb gewonnen hat und einfach nicht aufhören will. Man will einfach, dass es nach diesen Abschluss natĂŒrlich weitergeht. Aber natĂŒrlich muss man sagen, dass alle gute Dinge zu Ende gehen mĂŒssen, in diesem Fall hat es mit Edens Qualen endlich ein Ende und er widmet sich der Mel. Mels Wesen bleibt einfach einen gut in GedĂ€chtnis und die SpĂ€ĂŸe mit Rich und die kleine Ivy, ich werde sie richtig vermissen, ach. Man kann keine richtigen Worte dazu fassen.Fazit:Vollkommen mit Spannung, Humor und Drama verpackt, beendet Sabine Schulter eine wundervolle Trilogie, die man einfach nicht vergessen kann. Danke fĂŒr diese angenehmen Lesestunden.

    Mehr
  • Melody of Eden - Blutrache (Band 3) von Sabine Schulter

    Melody of Eden - Blutrache
    Sumsakras

    Sumsakras

    25. June 2017 um 21:40

    Klappentext: Rufus' Rachedurst ist nicht zu stillen. Das bekommt vor allem Eden zu spĂŒren, der nach Melodys Verschwinden alle Hoffnung aufgegeben hat. Daher zieht er gemeinsam mit seinem Rudel los, um in den unsĂ€glichen GĂ€ngen der Kanalisation endlich das Nest der Wilden zu finden. Doch durch die Trauer um seine geliebte BlutgefĂ€hrtin beginnt Eden mehr und mehr die Kontrolle ĂŒber seinen Berserker zu verlieren. Sogar sein Rudel kann ihn kaum noch vor sich selbst schĂŒtzen. Völlig blind vor Hass hat er nur noch eines im Sinn: Rufus endlich zur Strecke zu bringen – koste es, was es wolle. Denn ein Leben ohne Melody ist fĂŒr Eden einfach unvorstellbar
   Zum Inhalt: Das große Finale steht bevor und wir nĂ€hern uns dem Ende dieser genialen Triologie ĂŒber diese ganz besonderen Vampire und Rufus und die Wilden. Und etwa auch noch ĂŒber Mel, welche ja eigentlich am Ende des letzten Buches bei den Explosionen gestorben sein mĂŒsste. Oder etwa doch nicht? WĂ€hrend Eden und der Rest des Rudels intensiver denn je nach dem Nest von Rufus und den Wilden suchen wissen sie nicht, dass Melody noch lebt und ihrerseits ebenfalls auf der Suche nach dem Nest ist. Und nach Eden, ihrem BlutgefĂ€hrten, der nicht weiß, dass sie noch lebt. Doch getrennt oder gemeinsam – sind sie stark genug um die Wilden und Rufus in ihre Schranken zu weisen? Meine Meinung: Dieser Band setzt genau dort wieder ein, wo wir unsere Protagonisten beim letzten Mal verlassen haben und knĂŒpft so vom geschehen her wundervoll nahtlos an die Geschichte an. Das ist eines der Dinge, die ich an Sabine Schulters BĂŒchern mag, es werden keine langen ZeitsprĂŒnge zwischen den einzelnen BĂ€nden gemacht um zu zeigen, dass die Gesamthandlung ja einen so großen Zeitraum umfasst, sondern man steigt genau da wieder ein, wo man aufgehört hat. Auch in diesem Band gefĂ€llt mir wieder sehr gut, wie sich die Charaktere auf Grund der Geschehnisse weiterentwickeln und dabei doch ihren grundlegenden CharakterzĂŒgen treu bleiben. Sowohl die Protagonisten als auch die Nebencharaktere haben, wie eigentlich immer in den BĂŒchern von Sabine Schulter, ein sehr schön ausgearbeitete Basis die sich uns nach und nach prĂ€sentiert hat und die Personen so sehr realistisch und authentisch wirken lĂ€sst. Ebenso wirken die Beziehungen zwischen den Charakteren sehr RealitĂ€tsnah in ihrer Entwicklung. Nichts wird unnötig ausgeschmĂŒckt oder zu hastig ĂŒbergangen – es herrscht fĂŒr mich persönlich einfach die perfekte Balance aus ausschmĂŒcken und weglassen von unwichtigen Infos. Auch die Balance zwischen ernsten, leicht romantischen und lustigen Szenen ist wieder einmal gegeben. Rasant und spannend ist es ebenfalls alle mal. Fazit: Insgesamt halte ich „Melody of Eden – Blutrache“ fĂŒr einen sehr gelungenen und runden Abschluss der Melody of Eden-Triologie, der mich absolut begeistert hat. Sabine Schulter hat mir aufs neue bewiesen, dass sie einzigartige Persönlichkeiten und Welten erschafft, die man am Ende nur sehr ungerne zurĂŒcklĂ€sst. Aber zum GlĂŒck weiß man ja, dass sie einen bald wieder in ein neues Abenteur mit neuen (oder auch alten) Freunden entfĂŒhrt. Ich kann also nur jedem empfehlen, sich diese fantastische Triologie einer genialen Autorin genauso einmal anzuschauen, wie auch ihre anderen Werke. :) (Erschienen am 28. April 2017 im Carlsen-Imprint Dark Diamonds Verlag; ebook fĂŒr 4,99€)

    Mehr
  • großartiges Finale!

    Melody of Eden - Blutrache
    xxxSunniyxxx

    xxxSunniyxxx

    16. June 2017 um 13:06

    Zum Inhalt**Eine Liebe, so unsterblich wie die Hoffnung**Rufus' Rachedurst ist nicht zu stillen. Das bekommt vor allem Eden zu spĂŒren, der nach Melodys Verschwinden alle Hoffnung aufgegeben hat. Daher zieht er gemeinsam mit seinem Rudel los, um in den unsĂ€glichen GĂ€ngen der Kanalisation endlich das Nest der Wilden zu finden. Doch durch die Trauer um seine geliebte BlutgefĂ€hrtin beginnt Eden mehr und mehr die Kontrolle ĂŒber seinen Berserker zu verlieren. Sogar sein Rudel kann ihn kaum noch vor sich selbst schĂŒtzen. Völlig blind vor Hass hat er nur noch eines im Sinn: Rufus endlich zur Strecke zu bringen – koste es, was es wolle. Denn ein Leben ohne Melody ist fĂŒr Eden einfach unvorstellbar
Meine MeinungNachdem ich Band 2 beendet hatte musste ich unbedingt Band 3 haben, denn mir gefallen diese Vampire sehr gut. Sie sind nicht so ein typischer Twilight Abklatsch, man fĂŒhlt sich ihnen verbunden weil sie doch recht menschlich wirken obwohl sie schon seit Jahrhunderten leben. Die Geschichte lies sich wieder regelrecht wegsuchten was bei diesem lockeren und flĂŒssigen Schreibstil kein wunder ist. Diese Reihe macht sĂŒchtig und ich lechze nach mehr, eine Geschichte um Rich wĂ€re doch was oder? Band 2 endete mit einen miesen Cliffhanger und man dachte nur Wtf? das kann es jetzt nicht sein. Band 3 schließt genau daran an und man ist wieder mitten im Geschehen. Es ist Spannung pur und man leidet wirklich mit Eden mit, da Melody verschĂŒttet ist und keiner weiß ob sie es ĂŒberlebt hat.... "Angst macht uns stark, wenn wir sie richtig zu nutzen wissen. Also horche auf deine Ängste, denn sie zeigen dir nicht nur, was fĂŒr dich am wichtigsten auf der Welt ist, sondern auch, wofĂŒr du zu kĂ€mpfen bereit bist." FĂŒr mich war dieses Finale eine regelrechte Achterbahn der GefĂŒhle, Melody und Eden GefĂŒhle mit zu erleben, die Angst und Zweifel rechtzeitig Rufus PlĂ€ne zu durchkreuzen und ihn aufzuhalten und auch viel Humor war dabei. NatĂŒrlich  darf die Dramtik  nicht fehlen denn Rufus ist ein excellenter Taktiker dadurch bleibt es durchgehend spannend. Auch mischen ein paar Neben Charaktere ein wenig in der Handlung mit und gewisse Leute hĂ€tte ich nur zu gern geschĂŒttelt. Besonders eine Person hat mich doch in ihrer Handlung geschockt. Aber bis zum Finale am Ende ergibt alles wieder ein wenig Sinn. Das Ende war echt klasse, ich bin immer noch geflasht und mir gefiel es sehr gut.Leider kam das Ende doch sehr schnell so das ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurĂŒckblicke. Melody, Eden, Rich, Scott sowie Ivy und auch Scarlett sind mir sehr ans Herz gewachsen und sie werden mir fehlen mit ihrem Abenteuer. Aber vielleicht gibt es irgendwann man eine neue Spin-off-Reihe aus der Reihe, ich wĂŒrde es mir wĂŒnschen.Alles in allem ist es ein großartiges Finale einer tollen Reihe gewesen die man nicht vergessen kann. Sie ist mit viel GefĂŒhl geschrieben und mit einer Prise Humor und Spannung geschmĂŒckt. Ich kann diese Reihe nur empfehlen!

    Mehr
  • Spannendes Finale mit einer Achterbahnfahrt der GefĂŒhle

    Melody of Eden - Blutrache
    _zeilenspringerin_

    _zeilenspringerin_

    07. June 2017 um 00:33

    Nachdem der zweite Band "BlutwĂ€chter" mit einem unfassbar gemeinen Cliffhanger endete, war ich sehr gespannt darauf, wie es weiter gehen wird. Hat Mel ĂŒberlebt? Und wie geht Eden mit der Situation um seine Mel vielleicht fĂŒr immer verloren zu haben? Und was plant Rufus als nĂ€chstes? "Blutrache" schließt nahtlos an den vorherigen Band an und ich hatte keinerlei Probleme wieder in die Handlung zu finden. Da ich nicht zu viel zum Inhalt verraten möchte nur so viel: es wird wieder spannend, gibt aber auch jede Menge gefĂŒhlvolle Szenen und auch das ein oder andere zu schmunzeln. Sabine Schulter nimmt den Leser in ihrem großen Finale der "Melody of Eden"-Trilogie mit auf eine Achterbahnfahrt der GefĂŒhle und ich habe mit den Charakteren mitgefiebert und -gelitten. Ich war wieder vollkommen begeistert und hatte große Freude erneut in die wunderbare Welt von Melody und Eden und der Nachtpolizei abzutauchen. Neben den ganzen bereits bekannten Figuren, tauchen hier auch ein paar wenige neue Gesichter auf, die sich wunderbar in die Handlung fĂŒgen. Es war wieder toll in die Welt der Vampire einzutauchen und mitzuerleben, wie die verschiedenen Rudel Rufus und die Wilden bekĂ€mpfen. Besonders Edens Rudel mit Scott, Scarlett, Ivy und Rich ist mir sehr ans Herz gewachsen, aber auch ĂŒber Kardia lese ich immer wieder gerne neues. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Charaktere ist die Geschichte facettenreich und bunt, denn jede Figur hat mit eigenen Problemen zu kĂ€mpfen. Der Schreibstil ist fesselnd und ich war wieder von der ersten bis zur letzten Seite gepackt. Man ist mitten im Geschehen und erlebt alles hautnah. Die bereits bekannten Perspektivwechsel zwischen Melody und Eden sind auch hier wieder authentisch geschrieben und die unterschiedlichen Charaktere der beiden kommen in ihren GedankengĂ€ngen gut zur Geltung. Das Ende der Geschichte ist rund und passend und ich bin damit vollkommen zufrieden. Leider muss ich mich nun von meinen geliebten Vampiren verabschieden, was mir alles andere als leicht fĂ€llt. Ich habe die gemischte Truppe um Eden und Mel sehr in mein Herz geschlossen.Fazit:Das Finale der "Melody of Eden"-Trilogie konnte mich wieder vollkommen ĂŒberzeugen. Die Handlung ist super spannend und wartet auch wieder mit der einen oder anderen Überraschung auf. Ich kann euch die Reihe nur wĂ€rmstens ans Herz legen, wenn ihr mal eine andere Vampirgeschichte lesen möchtet.

    Mehr
  • aufregend, dramatisch und gefĂŒhlvoll - ist es nun wirklich schon vorbei? :(

    Melody of Eden - Blutrache
    Bambi-Nini

    Bambi-Nini

    05. June 2017 um 21:29

     Achtung: Dritter Band – inhaltliche Spoiler zu den VorgĂ€ngern vorhanden.Die Geschichte von Melody und Eden geht nahtlos weiter. Vorwissen ist auf jeden Fall notwendig, da es nur sehr wenige RĂŒckblicke auf die bisherigen Ereignisse gibt. Mit langen ErklĂ€rungen von bereits Bekanntem hĂ€lt sich Autorin Sabine Schulter nicht auf, stattdessen startet die Geschichte direkt an einer dramatischen Stelle.Auch dieser Band wird abwechselnd aus den zwei Ich-Perspektiven der Hauptfiguren erzĂ€hlt. So erhĂ€lt der Leser nicht nur Einblicke in die jeweiligen Gedanken und GefĂŒhle, sondern gerade zu Beginn auch einen Überblick ĂŒber die Handlung an den verschiedenen Orten, denn nach dem Einsturz des Museums sind Melody und Eden erst mal getrennt.Nach Melodys Verschwinden hat Eden die Hoffnung beinahe aufgegeben. Dabei zeigt der anfangs so verschlossene Eden nochmal eine ganz neue Seite von sich. Überhaupt hat er im Verlauf der Reihe einen großen Wandel durchgemacht, der ihn mir immer sympathischer werden ließ.Melody muss derweil einen Ausweg aus ihrer Situation finden. Da Melody zu unĂŒberlegtem und tollpatschigem Verhalten neigt, sorgt sie fĂŒr so manch dramatische Szene. Gefahr zieht sie magisch an und stĂŒrzt damit die ganze Vampirwelt in ziemliches Chaos.Trotzdem – oder gerade deswegen – habe ich auch sie ĂŒber die Reihe immer lieber gewonnen. Ihre fröhliche, herzliche Art sorgt fĂŒr viele ausgelassene Situationen. Besonders schön waren auch all die gemeinsamen Szenen mit Ivy, die sich durch Melody ebenfalls stark verĂ€ndert hat und zu meinen Lieblingsfiguren gehört.Doch auch die anderen Vampire ihres Rudels und auch der anderen Gemeinschaften sind sehr vielfĂ€ltige, spannende Charaktere, von denen man in diesem Band nochmal einige etwas besser kennenlernt. Dabei entstehen einige neue Konflikte, die zusĂ€tzliche Spannung und die ohnehin schon aufgeheizte Stimmung bringen.Die Handlung ist von Beginn an absolut fesselnd. Der entscheidende Kampf gegen Rufus steht bevor, doch wie viele Menschen und Vampire mĂŒssen auf dem Weg noch sterben? Neben vielen ruhigen, gefĂŒhlvollen Passagen gibt es einige actionreiche Szenen, ĂŒberraschende Wendungen und dramatische Momente.Zwar hĂ€tte ich gern noch mehr von der sympathischen Vampirgemeinschaft gelesen, am Ende sind aber im Grunde alle Fragen beantwortet und sĂ€mtliche HandlungsstrĂ€nge logisch abgeschlossen.Fazit: Die Reihe konnte mich bereits in den ersten zwei BĂ€nden mit der ungewöhnlichen Vampirwelt und den facettenreichen Figuren begeistern. Auch das Finale konnte mich komplett ĂŒberzeugen. Die Geschichte bietet Spannung, Dramatik und ganz viel GefĂŒhl. Dank der vielen sympathischen Figuren, deren Interaktionen fĂŒr ebenso viele witzige wie gefĂŒhlvolle Momente sorgen, wird es beim Lesen nie langweilig.

    Mehr
  • Vollendet

    Melody of Eden - Blutrache
    ManuelaBe

    ManuelaBe

    05. June 2017 um 17:17

    Band drei der Melody of Eden Reihe der Autorin Sabine Schulter trĂ€gt den Titel Blutrache und vollendet die Trilogie. Nachdem Eden glaubt, das Mel gestorben ist beginnt fĂŒr ihn eine verzweifelte Zeit und er möchte Rufus endlich das Handwerk legen. Sabine Schulter schafft es in diesem Teil Liebe, Freundschaft, Hass und Rache in einer guten Mischung zusammen zu bringen. Edens Verzweifelung ĂŒber Mels Tod ist greifbar und wird eindringlich und mit glaubwĂŒrdigen Emotionen erzĂ€hlt. Umso ergreifender ist der Moment in dem Eden erkennen darf, dass die Liebe seines Lebens noch nicht gestorben ist. Die Autorin lĂ€sst den sonst so zurĂŒckhaltenden Eden emotional aus sich heraus gehen und es kommt zu schönen und zu Herzen gehende LiebeserklĂ€rungen. Der Schreibstil ist wie gewohnt flĂŒssig und gut lesbar und die Charaktere sind liebevoll bis ins Detail ausgearbeitet. Die emotionalen Momente sind ohne Kitsch und Pathos geschrieben und wirken lebendig und authentisch. Mels Tollpatschigkeit und Richs SprĂŒche sorgen fĂŒr humorvolle Momente die schmunzeln lassen. Der endgĂŒltige Showdown zieht noch mal alle Register und leider ĂŒberleben nicht alle Protagonisten die dem Leser ans Herz gewachsen sind. Sabine Schulter hat mich mit ihrer Trilogie einmal mehr in den Bann gezogen und mir schöne und emotionale Lesemomente geschenkt, ich freue mich jetzt schon auf weitere BĂŒcher der Autorin.

    Mehr
  • Rezension zu „Melody of Eden 3 - Blutrache“ von Sabine Schulter

    Melody of Eden - Blutrache
    Yvi33

    Yvi33

    31. May 2017 um 11:53

    Meine Meinung:Band 2 hat uns ja mit einem Cliffhanger zurĂŒck gelassen, bei dem ich fast wahnsinnig geworden bin vor Neugierde. Der letzte Band schließt nun nahtlos an das Geschehen an und somit geht es gleich spannend weiter. Ich konnte es kaum erwarten, dass die Geschichte um Melody und Eden endlich weiter geht und so habe ich das Buch wieder regelrecht verschlungen.Rufus zieht diesmal alle Register und die verschiedenen Bezirke der Nachtpolizei mĂŒssen stĂ€rker zusammen arbeiten als je zuvor. Dadurch haben die verschiedenen Charaktere, die wir in Band 2 bereits kennen lernen durften nun die Möglichkeit sich noch mehr weiter zu entwickeln und noch mehr Facetten von sich zu zeigen. Aber auch die Hauptcharaktere Melody, Eden und ihr Rudel können sich noch mehr entfalten. Ihre gemeinsame Bindung ist einfach wunderbar. Die Autorin schafft es diese familiĂ€ren Beziehungen mit einer starken IntensitĂ€t zu beschreiben. Man kann das regelrecht spĂŒren. Umso schwerer fĂ€llt es nach dem dritten Band nun Abschied nehmen zu mĂŒssen. Ich liebe diese Reihe, die Stimmung, die vermittelt wird und die liebevollen Charaktere sowie die vielseitige Handlung. Die Autorin hat hier eine ganz besondere Geschichte geschaffen.Das Buch ist wieder abwechselnd in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Eden und Mel geschrieben. So können wir wunderbar in die GefĂŒhlswelten der Protagonisten abtauchen und auch ihre Entwicklung miterleben. Man kann regelrecht das Kribbeln zwischen den beiden spĂŒren. Auch der Humor kommt nicht zu kurz, fĂŒr den vor allem Rich und Eden sorgen. Der Schreibstil ist absolut spannend, fesselnd und zudem absolut berĂŒhrend. Es ist einfach umwerfend, wie die Autorin es geschafft hat, in einem so actionreichen und gefĂ€hrlichen Finale, gleichzeitig so viel Augenmerk auf die Entwicklung der Charaktere zu legen. Eine atemberaubende Geschichte, die Ihr unbedingt lesen solltet!Cover:Das Cover ist wieder richtig klasse geworden. Es fĂ€ngt super die Stimmung ein und passt auch ganz wunderbar zu den anderen Covern der Reihe. Fazit:Ein atemberaubendes Finale, dass Ihr Euch nicht entgehen lassen dĂŒrft!.

    Mehr
  • Ende einer gewaltigen Reihe

    Melody of Eden - Blutrache
    clauditweety

    clauditweety

    29. May 2017 um 15:29

    Bei dem Buch handelt es sich um den 3. Teil einer echt genialen Vampirgeschichte, die ohne glitzernde Vampire auskommt, die nur ĂŒbermenschlich sind. Nein hier sind sie anders, menschlicher und doch ausgestattet mit coolen FĂ€higkeiten, die viel interessanter und unterschiedlicher sind als in anderen Geschichten. Ich habe Band 1 und 2 verschlungen und auch mit Band 3 war ich viel zu schnell durch *schnief*. Trotzdem war es klasse, erneut in die Geschichte einzutauchen und meinem Lieblingsrudel um Mel und Eden wieder zu begegnen. Band 2 endet mit einem echt echt echttt fiesen Cliffhanger und Band 3 beginnt somit gleich mit Spannung und Dramatik pur. Ich habe so mit Eden gelitten, Mel verschĂŒttet, keine Aussicht auf Hoffnung O.O. Doch bei Sabine kommt es immer anders als erwartet, also seit ĂŒberrascht ;). Es ist echt eine Achterbahnfahrt der GefĂŒhle und muss sagen Mel und Eden haben so eine wunderschöne Chemie, das sie sich mit ihren GegensĂ€tzen super ergĂ€nzen. Doch durch Rufus PlĂ€ne haben die Rudel nie Ruhe und wollen es endlich beenden, was auch Zeit wird, denn Rufus ist als Bösewicht ein gewieftes Mastermind. So kommt die Spannung im Buch nicht immer nur durch bloße Kampfszenen, sondern durch die fiesen SchachzĂŒge von Rufus, wo man bei vielen nicht mit rechnet. Auch unter den Rudeln gibt es leider so manche Zwiste und neue Wendungen und ĂŒber eine Wendung speziell war ich so geschockt, das ich am liebsten ins Buch gesprungen wĂ€re. Am Ende lösen sich aber viele StrĂ€nge auf oder kommen zusammen :). Der Showdown am Ende des Buches ist gewaltig und fand ihn super, Sabine zeigt wirklich, das man Spannung oft auch durch Ruhe vor dem eigentlichen Sturm erzeugen kann. Habe immer noch GĂ€nsehaut O.O.Mir fĂ€llt es echt schwer, mich von meinem Lieblingsrudel zu verabschieden, sie sind mir unglaublich ans Herz gewachsen, sogar Scarlett, die bei mir in diesem Band einen riesigen Sympathiepunkt bekommen hat:). Auch neue Freunde sind dazu gekommen und sie passen perfekt in die Handlung.Mel und Eden ist jetzt mein Lieblingsbuchpaar und hoffe sie bleiben glĂŒcklich und zufrieden mit ihrem Rudel und kochen viele Nudeln fĂŒr die kleine Ivy ;). P.S. Der Humor bleibt auch in diesem Teil erhalten, Rich ist halt einfach unschlagbar :) hihi.

    Mehr
  • Leserunde zu "Melody of Eden - Blutrache" von Sabine Schulter

    Melody of Eden - Blutrache
    Sabine_Schulter

    Sabine_Schulter

    Melody of Eden 3 – Blutrache  Die Geschichte der unvergesslichen Vampire geht weiter!   Klappentext:  **Eine Liebe, so unsterblich wie die Hoffnung**  Rufus' Rachedurst ist nicht zu stillen. Das bekommt vor allem Eden zu spĂŒren, der nach Melodys Verschwinden alle Hoffnung aufgegeben hat. Daher zieht er gemeinsam mit seinem Rudel los, um in den unsĂ€glichen GĂ€ngen der Kanalisation endlich das Nest der Wilden zu finden. Doch durch die Trauer um seine geliebte BlutgefĂ€hrtin beginnt Eden mehr und mehr die Kontrolle ĂŒber seinen Berserker zu verlieren. Sogar sein Rudel kann ihn kaum noch vor sich selbst schĂŒtzen. Völlig blind vor Hass hat er nur noch eines im Sinn: Rufus endlich zur Strecke zu bringen – koste es, was es wolle. Denn ein Leben ohne Melody ist fĂŒr Eden einfach unvorstellbar
   Dies ist Band 3 einer Trilogie.  Die Autorin Sabine Schulter wurde 1987 in Erfurt geboren, lebt nun aber mit ihrem Mann in Bamberg. Trotz ihres abgeschlossenen Oecotrophologie-Studiums fokussierte sie sich auf das Schreiben von Fantasy-BĂŒchern. Sie liebt das Spiel mit den Emotionen und möchte ihre Leser tief in ihre BĂŒcher ziehen, die oft von dem Zusammenspiel der Protagonisten untereinander geprĂ€gt sind. Viel Spannung gehört in ihre Geschichten genauso wie ein Happy End und unvorhergesehene Wendungen.  Der Verlag Dark Diamonds ist das neuste Imprint-Label von Carlsen und ist anders als Impress nicht mehr im Jugendbuchbereich, sondern in dem des Young Adult angesiedelt. Dort findet ihr wundervolle, dĂŒstere Geschichte im Bereich Fantasy mit einer ordentlichen Portion Liebe. Lasst euch verzaubern, denn dort ist jeder Roman ein Juwel! https://www.carlsen.de/darkdiamonds    Herzlich willkommen! Ich begrĂŒĂŸe all diejenigen, die sich voller Interesse dieser Leserunde zugewandt haben. Ich bin sehr gespannt, welches Feedback ihr mir zu meinem neusten Roman geben werdet. Dabei wĂŒnsche ich euch viel Spaß und Spannung, sowohl mit dem Buch als auch bei dem Austausch mit den anderen Lesern. Mit dieser Leserunde verlose ich 10 Exemplare als Ebook zu diesem Vampir-Young Adult-Roman und möchte euch gleichzeitig bitten, nach dem Lesen eine Rezension zu schreiben. Um an dieser Leserunde teilzunehmen, mĂŒsst ihr mir einfach nur eine kurze Mitteilung im Bewerbungsbereich hinterlassen. Jetzt geht es los!!! Bis zum 09.05. könnt ihr euch fĂŒr diese Leserunde bewerben, danach erfolgt die Auswahl und der Versandt der Ebooks. Wer weitere Fragen oder Anregungen hat, kann mich natĂŒrlich jederzeit anschreiben. Wenn ihr zudem noch mehr ĂŒber meine BĂŒcher, meine weiteren Projekte oder auch ĂŒber mich erfahren wollt, dann besucht sehr gern meine Homepage (www.sabineschulter.de) oder schaut auf Facebook vorbei (www.facebook.com/Sabineschulterautorin). Ich freue mich sehr auf euch :) Sabine

    Mehr
    • 412
  • Eine unendliche Liebe

    Melody of Eden - Blutrache
    Meine_Magische_Buchwelt

    Meine_Magische_Buchwelt

    23. May 2017 um 18:25

    Rufus‘ Rachedurst ist nicht zu stillen. Das bekommt vor allem Eden zu spĂŒren, der nach Melodys Verschwinden alle Hoffnung aufgegeben hat. Daher zieht er gemeinsam mit seinem Rudel los, um in den unsĂ€glichen GĂ€ngen der Kanalisation endlich das Nest der Wilden zu finden. Doch durch die Trauer um seine geliebte BlutgefĂ€hrtin beginnt Eden mehr und mehr die Kontrolle ĂŒber sich zu verlieren. Sogar sein Rudel kann ihn kaum noch vor sich selbst schĂŒtzen. Völlig blind vor Hass hat er nur noch eines im Sinn: Rufus endlich zur Strecke zu bringen, koste es was es wolle. Denn ein Leben ohne Melody ist fĂŒr Eden einfach unvorstellbar
Das Finale der tollen Vampir-Reihe um Melody und Eden.Meine Meinung: Ich war schon ganz gespannt darauf, wie es wohl weitergeht, nachdem der zweite Band so tragisch endete. Bei dem Klappentext habe ich auch mit einem tragischen Finale gerechnet, war allerdings ĂŒberrascht, dass sich alles recht schnell aufklĂ€rte und es kaum dramatisch wurde. Auch wenn ich vielleicht mit mehr Tragik und Spannung gerechnet hĂ€tte, war das Finale dennoch schön und definitiv fesselnd. Zu den Charakteren muss ich eigentlich nicht mehr allzu viel schreiben. Sie sind alle ganz toll herausgearbeitet und mir sehr ans Herz gewachsen. Es ist schade, sich nun von ihnen verabschieden zu mĂŒssen.Eden hat sich im letzten Band immer mehr geöffnet, was nur Melody zu verdanken ist. Doch wo ist sie nun? Wie wird Eden ohne sie zurechtkommen? Sein Charakter macht einige VerĂ€nderungen durch und entwickelt sich weiter, was mir sehr gut gefallen hat. Und die sĂŒĂŸe kleine Ivy, bei ihr geht einem einfach das Herz auf. Aber es gibt auch noch andere tolle Charaktere, die ich sehr gerne mochte und die perfekt in die Geschichte passten und diese Reihe zu etwas Besonderem machen.Die Handlung war fesselnd, unterhaltsam und hat mir sehr gut gefallen. Auch wenn ich, wie bereits oben erwĂ€hnt, mit noch mehr Tragik und Spannung gerechnet hĂ€tte. Doch das hat den Lesespaß keinesfalls verringert. DĂŒster wurde es auf jeden Fall. Fazit: Ein gelungener Abschluss einer wirklich schönen Vampir-Reihe in drei BĂ€nden.

    Mehr
  • Besonderer Abschluss fĂŒr unsere besonderen Vampirfreunde

    Melody of Eden - Blutrache
    Ladylike0

    Ladylike0

    23. May 2017 um 18:16

    **R** "Melody of Eden 3 - Blutrache" - von Sabine Schulter(ACHTUNG!! Rezension könnte Spoiler zu vorherigen BĂ€nden enthalten!)Klappentext:„**Eine Liebe, so unsterblich wie die Hoffnung**Rufus' Rachedurst ist nicht zu stillen. Das bekommt vor allem Eden zu spĂŒren, der nach Melodys Verschwinden alle Hoffnung aufgegeben hat. Daher zieht er gemeinsam mit seinem Rudel los, um in den unsĂ€glichen GĂ€ngen der Kanalisation endlich das Nest der Wilden zu finden. Doch durch die Trauer um seine geliebte BlutgefĂ€hrtin beginnt Eden mehr und mehr die Kontrolle ĂŒber seinen Berserker zu verlieren. Sogar sein Rudel kann ihn kaum noch vor sich selbst schĂŒtzen. Völlig blind vor Hass hat er nur noch eines im Sinn: Rufus endlich zur Strecke zu bringen – koste es, was es wolle. Denn ein Leben ohne Melody ist fĂŒr Eden einfach unvorstellbar
“Meinung:Nach dem KliffhĂ€nger in Band 2 habe ich mich schon stark nach diesem Band gesehnt. Es hat spannend geendet und dieses Spannungslevel, zieht die Autorin hier nur noch mal um ein Doppeltes an. Diesen Abschlussband wird man nicht aus den HĂ€nden legen können.Man wird direkt in das Geschehen geworfen und liest wie gewohnt, abwechselnd aus der Sicht von Melody und Eden. WĂ€hrend Eden sich die schlimmsten Szenarien ausmalt und Mel schon fĂŒr Tod hĂ€lt, so kĂ€mpft sie sich unter TrĂŒmmern hervor, kĂ€mpft mit Verwundungen, der stĂ€ndigen Gefahr von Wilden und einem wissensdurstigen Reporter, der auf keinen Fall herausfinden darf, was sie ist. Dabei ist dieser Teil nur ein BruchstĂŒck der ganzen Action und der Abenteuer, die auf einen warten.Besonders Edens Seite, fand ich dieses Mal total interessant. Über die Seiten hinweg, spĂŒrt man immer deutlicher, dass Mel seine Schwachstelle und gleichzeitig seine grĂ¶ĂŸte StĂ€rke und StĂŒtze ist. Sein sonst so undurchsichtiges Verhalten, erhĂ€lt so viel Farbe und Emotionen. Zum ersten Mal blicken wir als Leser auf die wĂŒtende, teils unĂŒberlegte und rachsĂŒchtige Seite dieses sonst so ruhigen Mannes. Auch die anderen CharakterzĂŒge von ihm kennengelernt zu haben, war total spannend. Es zeigt, wie wichtig ihm seine liebsten Personen sind und dass ein Mensch (*hust* Vampir) auch SchwĂ€chen besitzt. Dadurch, dass er seine SchwĂ€chen gezeigt und seine Emotionen laufen lassen hat, habe ich das GefĂŒhl bekommen, ihm als Charakter noch nĂ€her gekommen zu sein.Auch Melody macht in diesem Band einiges durch und entwickelt sich weiter. Trotz ihres sonst so positiven Wesens, trifft sie auf Situationen, in denen sie niedergeschlagen oder mal pessimistisch ist. Diese Reaktionen sind vollkommen natĂŒrlich und dass sie danach immer noch zu sich selbst finden kann, macht sie in meinen Augen so stark. Die Beiden nach diesem Band gehen zu lassen, wird mir richtig schwerfallen. Auch die Beziehung, die die beiden miteinander verbindet, kann man sich nur wĂŒnschen.Zum Abschluss treffen wir auch nochmal auf viele bereits liebgewonnene Charaktere. So verbringt man natĂŒrlich auch wieder viel Zeit mit den Vampiren aus den verschiedenen Rudeln. Ivy, der kleine Sonnenschein, Rich, der Charmeur und gute Freund der Protagonisten, Scarlett, die fĂŒr ihr Rudel alles tut und Scott, der mit seinem Lachen die Situation immer wieder auflockern kann, sind nur ein kleiner Teil der Wegbegleiter in diesem Roman. Sie alle sind nicht nur ein Rudel, sondern eine wundervoll zusammenhaltende Familie mit der man sich nur wohlfĂŒhlen kann.Es ist außerdem faszinierend, was fĂŒr eine Spannung Sabine Schulter in ihren BĂŒchern erzeugen kann, einen damit an die Seite fesselt und dann wiederum mit unglaublich sĂŒĂŸen Szenen einen so beruhigenden Flair ausstrahlen kann. Man taucht vollkommen ins Geschehen und die GefĂŒhlswelt der Charaktere ein. Wenn ein Abenteuer auf sie wartet, dann ist man als Leser genauso nervös, aufgeregt und steht unter Strom. Sobald die Hauskatze auf Mel zu tapst und die Katze wieder unbedingt gekrault werden MUSS, beruhigt sich die komplette Leserseele, man erfĂ€hrt ein total heimeliges GefĂŒhl und fĂŒhlt sich glĂŒcklich.Fazit:Ein definitiv gelungener Abschluss mit viel Spannung, grandiosen Charakteren und Charakterentwicklungen, sowie auch entspannenden Szenen. Man wird komplett in das Buch gesaugt und taucht erst wieder nach dem letzten Wort, das Sabine Schulter fĂŒr die Leser geschrieben hat, wieder auf. Das Buch ist ein klares Zeichen dafĂŒr, dass wir (ob Mensch oder Vampir) nicht perfekt sind, aber an uns arbeiten und innerlich wachsen können.Zitat:"Ich verstehe deine Angst, Mel, aber wenn du dich ihr zu sehr hingibst, wird sie dich nur lĂ€hmen und Fehler machen lassen, die genau zu dem fĂŒhren, wovor du dich fĂŒrchtest. Mach dir deine Sorge lieber zunutze und lass sie deinen Willen stĂ€rken."

    Mehr
    • 2
  • **Eine Liebe, so unsterblich wie die Hoffnung**

    Melody of Eden - Blutrache
    Leseratte2007

    Leseratte2007

    22. May 2017 um 11:51

    Darum geht es (Klappentext):Rufus' Rachedurst ist nicht zu stillen. Das bekommt vor allem Eden zu spĂŒren, der nach Melodys Verschwinden alle Hoffnung aufgegeben hat. Daher zieht er gemeinsam mit seinem Rudel los, um in den unsĂ€glichen GĂ€ngen der Kanalisation endlich das Nest der Wilden zu finden. Doch durch die Trauer um seine geliebte BlutgefĂ€hrtin beginnt Eden mehr und mehr die Kontrolle ĂŒber seinen Berserker zu verlieren. Sogar sein Rudel kann ihn kaum noch vor sich selbst schĂŒtzen. Völlig blind vor Hass hat er nur noch eines im Sinn: Rufus endlich zur Strecke zu bringen – koste es, was es wolle. Denn ein Leben ohne Melody ist fĂŒr Eden einfach unvorstellbar
Meine Meinung:Ein toller und sehr facettenreicher Abschluss dieser wundervollen romantischen und spannenden Trilogie.Eden und Melody sind mir sehr ans Herz gewachsen. Sie sind witzig, vielseitig, facettenreich und ihre Eigenarten sind einfach nur wundervoll.Die Handlung war wieder sehr spannend und konnte mich so manches Mal ĂŒberraschen. Auf das Finale habe ich hingefiebert und wurde nicht enttĂ€uscht.Die AtmosphĂ€re war sehr aufgeladen und ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.Einfach nur empfehlenswert!!!

    Mehr
  • Schöner Abschluss der Reihe

    Melody of Eden - Blutrache
    Victoria_Townsend

    Victoria_Townsend

    21. May 2017 um 17:18

    Nach dem spannenden Cliffhanger am Ende vom zweiten Band, konnte mich es kaum erwarten zu erfahren wie es weitergeht. Das Cover ist wieder einmal unglaublich schön und reiht sich wunderbar zu den anderen beiden BĂ€nden der Reihe ein. Die Geschichte setzt nur kurz nach dem Geschehen des zweiten Teils ein und Eden ist am Boden zerstört, da Mel unter den TrĂŒmmern des Museums verschĂŒttet wurde. Um sich von dem tiefen Loch in seinem Herzen abzulenken, legt er seine Aufmerksamkeit auf Rufus, der auch weiterhin noch eine große Gefahr darstellt. Zusammen wollen die Vampire versuchen, Rufus nun ein fĂŒr alle Mal zu besiegen.Ich hatte keine Probleme wieder in die Geschichte einzutauchen, da mir die Ereignisse des vorherigen Teils noch frisch im GedĂ€chtnis waren. So konnte ich mich auch sofort in Edens GefĂŒhlslage versetzen und mit ihm gemeinsam um Mel bangen und trauern. Die Frage, ob sie nun noch lebt oder nicht, klĂ€rt sich fĂŒr den Leser recht schnell, fĂŒr meinen persönlichen Geschmack sogar etwas zu schnell. Da hĂ€tte ich mir gerne noch etwas lĂ€ngeres Bangen und Ungewissheit erhofft. Die Handlung an sich hĂ€lt, wie man das von Sabine gewohnt ist, wieder viel Spannung, Witz, Romantik und GemeinschaftsgefĂŒhl bereit. Es lĂ€uft nun alles einem Ende entgegen, wodurch die Nerven beim Leser noch angespannter werden, da man an jeder Ecke eine Aktion von Rufus erwartet. Neben der Action standen aber vor allem wieder die Charaktere im Mittelpunkt. Ihre Beziehungen zueinander wurden ausgebaut und von einigen hat man sogar eine ganz neue Seite kennengelernt. Besonders Eden konnte sich in diesem Teil richtig "austoben" und hat es endlich mal geschafft aus sich herauszukommen und seine GefĂŒhle auch nach außen hin zu zeigen. Aber auch Rich mit seinem unvergleichlichen Charme, Kardia oder die Zwillinge kamen voll auf ihre Kosten. Alle Charaktere sind mir im Verlauf der Reihe so sehr ans Herz gewachsen, sodass ich sie nur schwer gehen lassen möchte. Ich finde es auch immer wieder toll zu sehen, welche große glĂŒckliche Gemeinschaft die Charaktere doch bilden und welcher Zusammenhalt unter ihnen herrscht. Auch der Schreibstil ist wieder sehr angenehm, sodass man leicht durch die Seiten fliegt. Sabine schafft es immer wieder mich mit ihren Geschichten zu berĂŒhren und tief in ihre Welten hineinzusaugen. Und so fĂ€llt es mir auch dieses Mal wieder sehr schwer von "Melody of Eden" los zulassen. Fazit"Blutrache" ist das Finale der "Melody of Eden"-Trilogie und lĂ€sst den Leser noch einmal in die Welt dieser besonderen Vampire eintauchen. Neben Spannung, Humor und GefĂŒhl erleben wir auch die Charaktere nochmal auf eine andere Weise und lernen weitere Facetten von ihnen kennen. Dieses Buch bildet einen guten Abschluss zu einer Reihe, die ich jedem nur empfehlen kann. 

    Mehr
  • weitere