Neuer Beitrag

KBV_Verlag

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Ein Wolf versetzt die Einwohner des beschaulichen Städtchens Oelde im Münsterland in helle Aufregung. Die einen erstarren in Angst und Hass, die anderen feiern Isegrims Rückkehr. Als ein Mord geschieht, scheint die düstere Prophezeiung einer alten Bäuerin wahr zu werden: Das Böse folgt dem Raubtier in das Münsterland.

Kommissar Schmitt und der junge Polizist Dirk Kemper haben alle Hände voll zu tun, um eine Panik in Oelde zu verhindern. Tötet tatsächlich der Wolf, oder nutzt ein Unbekannter die Urängste der Menschen, um seine Taten zu begehen? 

Sabine Gronovers sechster Münsterlandkrimi hat Biss. Nie kommt das Gefühl auf, die Handlung sei reine Fiktion -  man kann das nahende Unheil förmlich riechen.

Autor: Sabine Schulze Gronover
Buch: Wölfe im Münsterland

ChattysBuecherblog

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Oho...das klingt ja sehr spannend. Gerne würde ich das Städtchen Oelde mit seinen Bewohnern und Prophezeiungen kennenlernen.
Aus diesem Grund bewerbe ich mich für ein Lese-/Rezensionsexemplar.

Meine Rezensionen poste ich hier, bei Amazon und div weiteren Online Shops (ca. 10) und Plattformen und auch gerne bei Facebook (Chattys Bücherblog) sowie auf meinem Blog (http://chattysbuecherblog.blogspot.com) Anschließend würde ich das Buch in meinem Mittwöchigen Lesekreis besprechen. Der Lesekreis besteht aus mittlerweile 12 Erwachsenen, im Alter von 23 bis 86 Jahren.

SandySam7

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Mir ist hier im Münsterland noch kein Wolf begegnet und in Oelde leider nur ein extrem länger Stau - Sperrung der A2, alles musste dich Oelde...

Beiträge danach
165 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Biest

vor 4 Tagen

Kapitel 7 & 8
Beitrag einblenden

Ich weiß nicht mehr was ich denken soll. So langsam fängt Mirela ja an ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen. Aber irgendwie passt das alles nicht richtig zusammen. Vielleicht handelt es sich auch gar nicht um ein Verbrechen bzw. einen Plan. Vielleicht hat Karins Tod gar nichts mit dem Rest zu tun.
Nun wird auch noch Max entführt. Was bezweckt der Täter damit?
Warum ist Breda, der ja angeblich ein guter Mensch ist, so wütend auf Mirela? Ich könnte mir vorstellen, dass sie durch Leichtsinn ihr gemeinsames Kind verloren hat.
Und wer bedroht den Bürgermeister? Da sehe ich jetzt überhaupt keinen Zusammenhang.
Der Holländer mag vielleicht ein Gauner sein, aber ich halte ihn nicht für den Täter.
Ein Täter ist ganz sicher Bredas Sohn.
Eine echte Überraschung war für mich, dass Mirelas Mutter noch lebt.
Und irgendwie glaube ich, dass Drechsler auch mit drin hängen könnte.
Ich bin gespannt auf das Finale und hoffe das meine Fragen beantwortet werden.

Biest

vor 3 Tagen

Kapitel 9, 10, 11
Beitrag einblenden

Den Verdacht, dass Dorian dahinter steckt, hatte ich ja schon länger, aber ich dachte die ganze Zeit, dass er im Sinne seines Vaters handelt. Dieser scheint aber doch kein schlechter Kerl zu sein, er geht eigntlich recht liebevoll mit Mirela um.

Die Geschichte mit dem Wolfskind wurde am Anfang ja schon erwähnt, wobei ich da bis zum Schluss keinen Zusammenhang gesehen habe. Die Vermutung das ihr gemeinsames Kind ums Leben gekommen ist, hatte ich ja schon in einem vorherigen Abschnitt geäußert, diese hat sich auch leider bestätigt.
Schon krass, sein eigenes Kind verhungern zu lassen. Was sind denn zwei Wochen zu früh? Garnichts. Ein Kind ist da schon fertig entwickelt und hat normalerweise keinerlei Probleme zu überleben. Mein erster Sohn kam drei wochen zu früh und dem gings blendend.
Aber ich denke, dass ganze macht ihr bis heute noch sehr zu schaffen.
Ich fands schön, dass sie sich dazu entschieden hat noch einige Zeit bei Breda zu verbringen.

Karins Tod war also ein Versehen. Das erste mal, dass ich daran gedacht habe, war als über den Namen Eike spekuliert wurde. Hätte ich so nicht vermutet, obwohls ja eigentlich logisch ist. Man hatte es ja von Anfang an ziemlich deutlich auf Mirela abgesehen, warum sollte man aber dann Karin töten?

Für Kemper und Ella freue ich mich. Und Hugo? Bekommt er vielleicht im nächsten Buch einen Hund? :D

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Spannend und informativ bis zum Schluss. Ich hoffe ganz doll auf eine Fortseztung.

Biest

vor 3 Tagen

Rezensionen

Vielen Dank für dieses tolle Buch. Ich hoffe auf jeden Fall auf eine Fortsetzung. Würde gerne noch mehr von Schmitt und Kemper lesen.
Hier meine Rezi:

https://www.lovelybooks.de/autor/Sabine-Schulze-Gronover/W%C3%B6lfe-im-M%C3%BCnsterland-1563672599-w/rezension/1750764657/?showSocialSharingPopup=true

SchulzeGronover

vor 3 Tagen

Kapitel 5 & 6
@Biest

Oh, sehr aufmerksam, da haben gleich mehrere Leute nicht gut genug aufgepasst. Sag es nicht weiter. ;-)

SchulzeGronover

vor 3 Tagen

Rezensionen
@Biest

Vielen lieben Dank für deine tolle Rezension! Und viele weitere gute Bücher und Lesegenuss für dich!

Biest

vor 3 Tagen

Kapitel 5 & 6

SchulzeGronover schreibt:
Oh, sehr aufmerksam, da haben gleich mehrere Leute nicht gut genug aufgepasst. Sag es nicht weiter. ;-)

Mach ich nicht, versprochen :D

Biest

vor 3 Tagen

Rezensionen

SchulzeGronover schreibt:
Vielen lieben Dank für deine tolle Rezension! Und viele weitere gute Bücher und Lesegenuss für dich!

Das wünsche ich mir natürlich auch^^ Dürfen wir auf eine Fortsetzung hoffen? :o)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.