Sabine Städing Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 1 Leser
  • 16 Rezensionen
(32)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche“ von Sabine Städing

Während Lea und Luis sehnsüchtig auf den ersten Schnee warten, ist Petronella damit beschäftigt, ihren Apfel auf Vordermann zu bringen. Ihre Schwestern, die Wetterhexen, kommen zu Besuch. In all dem vorweihnachtlichen Trubel bemerkt keiner den seltsamen Gast, der sich in der Mühle einnistet. Der Weihnachtsmann hat den frechen Wichtel auf der letzten Probefahrt kurzerhand ausgesetzt. Jetzt sorgt er im Müllerhaus für reichlich Wirbel. Anfangs ahnt niemand, wer hinter den Streichen steckt. Alle verdächtigen sich gegenseitig und der Ärger ist vorprogrammiert! Zum Glück kommt Petronella rechtzeitig dahinter, wer da sein Unwesen treibt, und kann ein noch schlimmeres Chaos verhindern. So gibt es am Ende doch noch ein wunderbares Weihnachtsfest – inklusive Schnee. Drei Wetterhexen sei Dank!

Zauberhafte Wintergeschichte

— Melli910
Melli910

Nach einem etwas längeren, holprigen Start eine schöne Weihnachtsgeschichte für junge Zuhörer

— Freda_Graufuss
Freda_Graufuss

Auch der dritte Band ist einfach zauberhaft!

— Nimmerklug
Nimmerklug

Winterlich schön! Auch dieser Band war wieder bezaubernd zu lesen.

— Sieben-Schwester
Sieben-Schwester

Zauberhaftes Winterabenteuer mit der kleinen Apfelhexe

— CindyAB
CindyAB

Eine zauberhafte Wintergeschichte mit liebenswerten Figuren, einer kleinen Hexe und mit weihnachtlicher Stimmung!

— VerrueckteBuchlady
VerrueckteBuchlady

Süße Geschichte rund um die Apfelhexe!

— Tine_1980
Tine_1980

Eine tolle Weihnachtsgeschichte mit der zauberhaften Petronella Apfelmus, das Lesespaß für Groß und Klein bietet.

— MartinaSuhr
MartinaSuhr

eine wunderschöne Geschichte zur Vorweihnachtszeit. Der Haussegen hängt etwas schief, aber dank Petronella nicht lange!

— Drei-Lockenkoepfe
Drei-Lockenkoepfe

Ein wunderschönes Leseerlebnis, das nicht nur den kleinen Leser verzaubert

— Leseschneckchen555
Leseschneckchen555

Stöbern in Kinderbücher

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie fängt man einen Kobold?

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    AnneMayaJannika

    AnneMayaJannika

    02. March 2017 um 13:53

    Cover/Bilder: Petronella steht auf ihrem Ast und neben dem Apfel(haus) steht ein kleiner Tannenbaum, es fällt Schnee und die Kinder schauen aus dem Apfel heraus.Alle paar Seiten sind niedliche Illustrationen. Besonders Nisse im Unterhemd hat es uns angetan.Zum Buch:Es ist Vorweihnachtszeit. Die Zwillinge Lea und Luis üben bereits für das Krippenspiel in der Schule, aber so richtige Weihnachtsstimmung will nicht aufkommen. Es fehlt der Schnee. Aber dann kommen Petronellas Schwestern zu Besuch und bringen den Schnee mit, denn sie sind Wetterhexen. Die drei freuen sich bereits auf ihre Schwester und die echten Menschen, die sie zu sehen bekommen. Außerdem passieren merkwürdige Dinge in der Mühle und Lea und Luis verdächtigen sich gegenseitig, Adventsschokolade geklaut und Pyjamahosen zusammen geknotet zu haben.Bis zu dem Abend, in dem Luis etwas Merkwürdiges sieht und dann auch noch eine Backpfeife bekommt. Allen ist klar, in der Mühle treibt ein Kobold sein Unwesen.Also bauen die Apfelmännchen und die Hexen zusammen eine Koboldfalle. Nur leider funktioniert diese nicht und ein Apfelmännchen wird in ihr gefangen. Aber dann hat Petronella eine Idee. Meine Meinung:Dies ist der dritte Band der Petronella Apfelmus - Reihe von Sabine Städing. Wir sind mit dem dritten Teil eingestiegen, hatten aber keine Probleme den Zusammenhang zu verstehen. Alle Akteure werden noch einmal kurz benannt und im Grunde vorgestellt und auch die Lösung, wie Petronella so groß wie ein Kind sein kann und in einem Apfel hoch oben im Apfelbaum wohnt, wird nach ein paar Kapiteln geklärt. Sehr spaßig fanden wir die Putz-Kolonne, die für eine Portion Haferbrei den ganzen Apfel auf Hochglanz putten und natürlich der fantastische Wohnwagen im Garten von Lea und Luis, den die Wetterhexen mit diversen Extras ausstatten, um eine bequeme Unterkunft zu haben.Fazit:Definitiv lesenswert für Kinder, fantasievoll und doch durchaus auch realistisch.

    Mehr
  • Zauberhaft

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    Melli910

    Melli910

    10. February 2017 um 15:58

    Der dritte Band von Petronella Apfelmus ist wie auch die ersten beiden Bücher um die Apfelhexe sehr empfehlenswert. Wieder eine zauberhafte Geschichte mit Petronella, der Apfelhexe und den Kuchenbrandzwillingen. Diese wundervolle Wintergeschichte spielt zur Weihnachtszeit, man kann den Duft des Weihnachtsgebäcks aus der 'Zaubermühle' beim Lesen förmlich schnuppern. Die liebevollen Illustrationen bereichern und ergänzen das tolle Kinderbuch zusätzlich. Eine spannende, zauberhafte Wintergeschichte, die sich zum Vorlesen für Kinder im Kindergartenalter oder zum Selberlesen für kleine 'Leseratten' bestens eignet.

    Mehr
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Schneeballschlacht und Wichtelstreiche, eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    Benundtimsmama

    Benundtimsmama

    Worum geht es? Weihnachten steht vor der Tür. Während die Zwillinge Lea und Luis Kuchenbrand sehnsüchtig auf den ersten Schnee warten, bereitet sich Petronella Apfelmus auf den Besuch ihrer drei Schwestern vor. Die Wetterhexen haben ihren Besuch angekündigt und da soll das kleine Apfelhaus im hellsten Glanz erstrahlen. In der ganzen Aufregung bemerkt niemand den kleinen Weihnachtswichtel, der im Müllerhaus sein Unwesen treibt, in dem die Kuchenbrands wohnen. Mit seinen bösen Streichen sorgt er für ordentlich schlechte Stimmung zwischen den Zwillingen. Wie gut, dass ihre beste Freundin eine Apfelhexe ist. Diese versucht mit Hilfe ihrer Schwestern dem Treiben des Wichtels ein Ende zu bereiten und ihn pünktlich zu Weihnachten zurück zum Weihnachtsmann zu schicken. Meine Meinung zum Buch: Über diesen Gewinn bei der Lovelybooks Leserunde haben wir uns ganz besonders gefreut. Die Jungs und ich sind Fans der kleinen Apfelhexe, seitdem wir die erste Geschichte von ihr gelesen haben. Ganz gespannt haben wir auf die Lieferung des Buches gewartet. Das Buch hat ein toll illustriertes Cover, es gibt ein rosafarbenes Lesebändchen und einen hübsch gestalteten Innenteil. Wie auch bei den beiden ersten Bänden hat SaBine Büchner das Buch zauberhaft illustriert. Es gibt auf den Seiten sehr viel zu entdecken und die wunderschönen Bilder verleihen der tollen Geschichte das letzte I-Tüpfelchen. Sehr überrascht hat mich, dass es für dieses Buch eine Geld-zurück-Garantie gibt. Wem die Geschichte nicht gefällt, kann sich den Kaufpreis des Buches vom Verlag zurückerstatten lassen. Ich bin der Meinung, dass niemand davon Gebrauch machen wird. Dennoch ist dies aber eine interessante Marketingstrategie, mit der sicherlich viele neue Leser dazugewonnen werden können. Der Einstieg in das Buch ist uns sehr leicht gefallen. Der verwendete Schreibstil ist locker und sehr flüssig zu lesen, auch schon für Kinder ab acht Jahren. Selbst wenn man die beiden ersten Bücher nicht kennt, kommt man sehr schnell in der Geschichte an. Ich würde trotzdem empfehlen, sie vorher zu lesen. Das Zusammentreffen von Petronella und den Zwillingen ist wunderschön. Das Buch ist voller liebenswerter Protagonisten. Die Autorin, Sabine Städing, hat sehr viel Liebe in die Beschreibung der einzelnen Charaktere gesteckt und dadurch sind diese uns sehr schnell ans Herz gewachsen. Selbst dem gemeinen Weihnachtswichtel konnten wir nicht sehr lange böse sein. Rundum eine wirklich sehr gelungene Weihnachtsgeschichte und für mich der bisher beste Teil der Petronella-Apfelmus-Reihe. Ich freue mich schon auf viele weitere Geschichten und kann dieses schöne Buch restlos empfehlen. Zum Selbstlesen ab acht Jahren oder zum Vorlesen ab sechs Jahren. Kindermeinung: Petronella ist cool, mutig und sie kann den besten Apfelkuchen der Welt backen. Wir lieben ihre Geschichten und freuen uns über jedes neue Abenteuer. Die Bilder im Buch sind toll, es gibt so viel Lustiges zu entdecken. So eine Freundin wie Petronella hätten wir auch gerne. Wir freuen uns auf viele weitere Bücher aus dieser Reihe. Fazit: Diese entzückende Geschichte hat uns richtig in Weihnachtsstimmung versetzt und dies wird mit fünf von fünf Sternen belohnt.

    Mehr
    • 3
  • Weihnachtszauber und allerhand Überraschungen

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    CindyAB

    CindyAB

    22. February 2016 um 19:39

    Petronella bekommt in Ihrem 3. Abenteuer Besuch von Ihren drei Schwestern, diese sind Wetterhexen und sorgen nicht nur für ordentlichen Schneefall . Sie stellen allerhand Unsinn an, was vor allem daran liegt das sie furchtbar neugierig auf Menschen sind und diese gerne genau beobachten möchten ;-) Dabei sorgen sie für viel Chaos und fallen auch auf :-D Ein Weihnachtswichtel sorgt für Unruhe bei den Geschwistern, da er allerhand Streiche spielt und Lea und Luis sich gegenseitig im Verdacht haben. Der Schreibstil ist wieder zauberhaft, es macht sehr viel Spaß Petronell alte und neue Freunde bei Ihrem Weihnachtsabenteuer zu begleiten. Hier ist  für tolle Unterhaltung und viele Lacher gesorgt. Auch wenn es mal ernster wird bei den Geschwistern, was ja auch nah am richtigen Leben ;-) Besonders schön ist auch das Finale vom Buch denn dort bekommt auch der Weihnachtsmann noch seinen Auftritt, doch mehr möchte ich nicht verraten :-)) Begleitet wird die Geschichte wieder von zahlreichen schwarz/weiß wunderschönen  Zeichnungen. Die große Freude machen Sie zu betrachen und schöne Details  zu entdecken. Die bildliche Umsetzung der Figuren ist sehr gelungen. Auf dem Cover entdecken wir Petronella Apfelmus neben ihrem Apfelhäuschen im Baum und es schneit natürlich. Auf der Rückseite sind ihre Schwestern im Schnee zu entdecken. Ein tolles Winter-Weinachtszauber Abenteuer mit Petronella, begeistert groß und klein!

    Mehr
  • Leserunde zu "Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche" von Sabine Städing

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    Sabine_Staeding

    Sabine_Staeding

    Hallo ihr Lieben, habt ihr Lust auf eine Leserunde im Advent? So richtig schön, bei Keksen und Kerzenschein? Dann lade ich euch herzlich dazu ein, gemeinsam den dritten Petronella Apfelmus Band zu lesen, der vor kurzem erschienen ist. Petronella Apfelmus – Schneeballschlacht und Wichtelstreiche ist ein spannendes, wundervoll illustriertes Hexenabenteuer und eignet sich bestens zum Vor- oder Selberlesen.  Ich suche Eltern, Großeltern, oder Kinder die gerne lesen, oder vorlesen und Lust an einem regen Austausch haben. Das geeignete Lesealter liegt zwischen 5 und 9 Jahren. Damit ihr wisst um was es geht, habe ich euch hier kurz den Klappentext kopiert:     Petronella Apfelmus – Schneeballschlacht und Wichtelstreiche ist der dritte Band rund um die kleine Hexe Petronella Apfelmus und ein richtiges Winter-Weihnachtsabenteuer.  Während Lea und Luis sehnsüchtig auf den ersten Schnee warten, ist Petronella damit beschäftigt, ihren Apfel auf Vordermann zu bringen. Ihre Schwestern, die Wetterhexen, kommen zu Besuch. In all dem vorweihnachtlichen Trubel bemerkt keiner den seltsamen Gast, der sich in der Mühle einnistet. Der Weihnachtsmann hat den frechen Wichtel auf der letzten Probefahrt kurzerhand ausgesetzt. Jetzt sorgt er im Müllerhaus für reichlich Wirbel. Anfangs ahnt niemand, wer hinter den Streichen steckt. Alle verdächtigen sich gegenseitig und der Ärger ist vorprogrammiert! Zum Glück kommt Petronella rechtzeitig dahinter, wer da sein Unwesen treibt, und kann ein noch schlimmeres Chaos verhindern. Am Ende gibt es doch noch ein wunderbares Weihnachtsfest - inklusive Schnee. Drei Wetterhexen sei Dank! Leseprobe: http://www.amazon.de/Petronella-Apfelmus-Schneeballschlacht-Wichtelstreiche-Band/dp/3414824272/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1447494226&sr=8-2&keywords=petronella+apfelmus+buch Wenn ihr also  neugierig geworden seid und Lust habt dieses Buch gemeinsam zu lesen,  bewerbt euch bitte um eins der zehn Leseexemplare, die der Boje Verlag so freundlich zur Verfügung  gestellt hat. Ihr solltet über Lesezeit verfügen, um in den einzelnen Leseabschnitten posten zu können und anschließend eine Rezension verfassen. Vielleicht habt ihr sogar einen eigenen Blog,  seid Amazon Rezensent  o.ä., dann postet das gerne in die Bewerbung.  Um an der Leserunde teilzunehmen möchte ich von euch wissen: Gibt es bei euch ein typisches Weihnachtsritual? -  Postet auch das gerne unter das Unterthema: Bewerbung zur Leserunde  Bewerbungsschluss ist Montag der 07. Dezember 2015  Jetzt freue ich mich auf euch und auf eine schöne gemeinsame Lesezeit!  Liebe Grüße, Sabine Städing

    Mehr
    • 223
  • Eine zauberhaft weihnachtliche Geschichte rund um Petronella Apfelmus

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    VerrueckteBuchlady

    VerrueckteBuchlady

    In Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreich von Sabine Städig, begegnen wir erneut Petronella Apfelmus, der kleinen Apfelhexe, die in einem Apfelhäuschen im Garten der Familie Kuchenbrand wohnt. Lea und Luis, die Kinder der Familie Kuchenbrand, sind Freunde der kleinen Hexe und fiebern dem Weihnachtsfest entgegen. Allerdings setzt da der Weihnachtsmann den frechen Weihnachtswichtel Nisse wegen seines mangelhaften Benehmens im Garten der Kuchenbrands ab und dieser mischt die besinnliche Zeit ordentlich auf. Nebenbei bekommt Petronella auch noch Besuch von ihren 3 Schwestern, den Wetterhexen Wilma, Belinda und Merlina. Da ist eine turbulente Weihnachtszeit vorprogrammiert... Das Cover ist wunderschön gestaltet von SaBine Büchner, mit putzigen kleinen Details und einer liebenswerten Petronella, schön bunt und der Buchrücken sieht aus wie aus Holz, das hat mich richtig begeistert. Außerdem hat sie dem Innenteil des Buches viele schöne kleine schwarz-weiß Zeichnungen hinzugefügt, was das Buch für groß und klein sehr ansprechend macht. Wir waren von Anfang an verzaubert von der wunderschönen Geschichte. Neben den alt bekannten und liebgewonnen Figuren aus den vorherigen Petronella Büchern, wie Lucius, dem Hirschkäfer, den Apfelmännchen und natürlich Petronella und der Familie Kuchenbrand, lernen wir neue Personen kennen, die frischen Wind in die Geschichte bringen. Da sind die 3 quirligen Wetterhexen, die scheinbar recht selten Kontakt zu Menschen haben und nicht immer wissen, wie man sich richtig benimmt und natürlich Nisse, der Weihnachtswichtel der es geschafft hat, den Weihnachtsmann sauer zu machen. Ich muss sagen, mir haben die Nebenfiguren unheimlich gut gefallen. Sie wirkten sehr lebendig und den Wichtel fand ich in seinem Charakter und seinem Benehmen einzigartig und sehr kreativ umgesetzt. Die Idee, dass der Weihnachtsmann ihn "aussetzt" und er sich daraufhin bei den Kuchenbrands austobt, fand ich spitze. Sprachlich hat Sabine Städing gut die Balance zwischen kindgerecht und ansprechend gefunden: Ich fand es sehr flüssig geschrieben, gut vorzulesen, nicht zu einfach und doch für Kinder gut verständlich. Das Vokabular ist auf Grundschülerniveau, ohne zu kindisch zu wirken und durch den Humor und die liebevollen Illustrationen ist dies ein Buch, was durchaus auch den Erwachsenen noch Spaß macht. Am Ende wird natürlich das Problem letzten Endes gelöst, alle feiern ein harmonisches Weihnachtsfest und auch Nisse merkt, dass er sich daneben benommen hat. Für uns das ideale Buch für kuschelige Vorlesestunden in der Adventszeit. Meine Tochter, 7 Jahre, meint sogar es war ihr liebstes Vorlesebuch 2015 - das ist schon ein großes Kompliment. Zum Selberlesen für fitte Grundschüler ab der 2. Klasse ist es ebenfalls gut geeignet!

    Mehr
    • 3
  • Petronella und der Weihnachtswichtel!

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    Tine_1980

    Tine_1980

    04. January 2016 um 21:17

    Petronella bekommt vor Weihnachten Besuch von ihren 3 Schwestern, die sogleich auch den lang ersehnten Schnee mitbringen, denn sie sind ja Wetterhexen. Gleichzeitig wird Nisse der Weihnachtswichtel vom Weihnachtsmann im Garten der Kuchenbrands abgesetzt, weil er immer soviele Streiche im Kopf hat und so ergibt sich ein wunderbares Abenteuer rund um Petronella, Nisse und den Zwillingen Luis und Lea. Die Geschichte ist sowohl zum Vorlesen ab 6 wie auch zum Selberlesen ab 8 Jahren geeignet. Die Spannung ist für das angegebene Alter genau richtig und die Kinder möchten immer wissen, wie es weitergeht. Dies war unser erstes Abenteuer mit Petronella der Apfelhexe, aber bestimmt nicht das letzte. Die Geschichte ist liebevoll geschrieben, die Bilder laden zum genaueren Betrachten ein, so bleibt die Erzählung von der ersten bis zur letzten Seite interessant. Die Autorin hat es geschafft, eine tolle Geschichte für Jungs, wie Mädchen zu schreiben, die Spaß macht und das Thema rund um Weihnachten sehr schön darstellt, mit allen Problemen und tollen Erlebnissen. Wir werden uns bestimmt noch die ersten beiden Bände holen, um wieder in die Welt um die kleine Apfelhexe und die Zwillinge einzutauchen, da uns die Geschichte einfach sehr gut gefallen hat.

    Mehr
  • Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte aus dem Apfelhaus

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    MartinaSuhr

    MartinaSuhr

    04. January 2016 um 19:50

    Inhalt: Es ist kurz vor Weihnachten und während Petronella alles für ein gemeinsames Fest mit ihren 3 Hexenschwestern vorbereitet, warten die Mühlenbewohner, allen voran die Zwillinge Lea und Luis, sehnsüchtig auf den ersten Schnee. Kein Wunder, dass niemand den unruhestiftenden Weihnachtswichtel Nisse bemerkt, der sich in der Mühle einnistet, weil er vom Weihnachtsmann wegen all seiner Streiche ausgesetzt wurde. Dank seines Schabernacks ist im Haus bald die Hölle los und jeder verdächtigt jeden, Scherze auf Kosten des anderen zu machen. Aber zum Glück hat Petronella tatkräftige Unterstützung, die ihr dabei hilft dem Unfug eine Ende zu setzen... Charaktere: Sabine Städing hat ein wundervolles Buch geschaffen mit zauberhaften Protagonisten. Petronella, die Hexe, die in einem Apfelhäuschen im Garten der Mühle wohnt, ihre vielen Freunde, die Zwillinge, deren Eltern, die Wetterhexenschwestern und all die anderen. Jede einzelne Figur ist mit sehr viel Liebe zum Detail konzipiert und hat besondere Merkmale und Eigenschaften, die sie individualisieren. Außergewöhnlich und einzigartig, verleihen sie der Geschichte ihren ganz besonderen Charme. Schreibstil: Die von der Autorin gewählte Sprache ist leicht verständlich und angenehm. Somit eignet sich die Geschichte nicht nur für Kinder, auch den Großen machen die Abenteuer von Petronella Apfelmus Lust auf mehr. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und eignen sich ideal zum Vorlesen und als Gute-Nacht-Geschichte.  Cover/Illustrationen: Das Cover bringt Kinderaugen zu leuchten, Petronella auf dem Ast, seitlich hinter ihr der Wohnapfel mit Lea und Luis an den Fenstern, die Zipfelmütze von Nisse und der Christbaum mit der weihnachtlichen Dekoration, Viele Elemente, die die Geschichte wiederspiegeln, wecken die Neugier der kleinen und großen Leser. Die Illustrationen im Buch unterstreichen und geben einen wundervollen visuellen Einblick in die Geschichte, die für noch mehr Tiefe sorgen. Fazit: Ich habe dieses Buch mit meiner 4-jährigen Tochter gelesen und wir haben es geliebt. Es war unser vorweihnachtliches Einschlafritual und sie konnte es kaum abwarten Abends ins Bett zu gehen, da sie schon so gespannt war, wie es weitergeht. Leider war die Geschichte viel zu schnell zu Ende gelesen und ich denke, es werden noch weitere Bücher von Petronella bei uns einziehen. Dieses Buch ist so liebevoll geschrieben und zauberhaft illustriert, dass ich es jedem kleinen und großen Buchfreund, der Spaß an Kindergeschichten hat, nur wärmstens empfehlen kann. Es eignet sich wunderbar zum Vorlesen oder selber lesen. 

    Mehr
  • Hier hängt der Haussegen schief.

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    Drei-Lockenkoepfe

    Drei-Lockenkoepfe

    04. January 2016 um 08:52

    Die Apfelhexe Petronella putz ihren Apfel, denn sie erwartet ihre drei Schwestern über die Weihnachtsfeiertage. Das wird ein tolles Fest. Aber, wie langweilig währe es, wenn alles glatt laufen würde? Im Müllerhaus geschehen eigenartige Dinge. Kann Petronella helfen und die Ursache finden? "Petronella Apfelmus Schneeballschlacht und Wichtelstreiche " ist der dritte, aber nicht letzte, Band der kleinen Hexe Petronella. Wie auch in den vorherigen Bänden erzählt die Autorin Sabine Städing ein kurzweiliges Abenteuer mit viel liebe zum Detail. Nach wenigen Seiten hatte ich das Gefühl wieder auf bekanntem Boden zu sein. Es ist schön, Petronella und ihre Freunde wieder zu sehen. Die Charaktere sind uns wohl bekannt. Die einzig neuen Protagonisten dieses Buches sind die Wetterhexen und Nisse. Petronellas Schwestern sorgen mit viel Witz und Charme für eine angenehme Geschichte. Alles ist stimmig. In Petronella Apfelmus Schneeballschlacht und Wichtelstreiche dürfen wir Petronella und ihre Freunde durch die Vorweihnachtszeit begleiten. Eine schöne Geschichte um auch unseren Kindern diese Zeit etwas zu versüssen. In diesem Buch ist es leider nicht so Harmonisch wie in den vergangenen zwei Bänden. Die Zwillinge Lea und Luis streiten sehr häufig und heftig. Dies ist nicht schön. Über viele Seiten haben wir gehofft die beiden finden einen Weg sich zu vertragen. Zum Glück gab es dann doch ein Happy End. Die liebevollen, zur Geschichte passenden, schwarz/ weiss Zeichnungen von SaBine Büchner ergänzen die Geschichte. Petronella Apfelmus ist eine zauberhafte und spannende Geschichte für gross und klein. Auch Band 3, so wie die vorherigen Bände, ist eine in sich geschlossene Geschichten. Sie lassen sich problemlos lesen, auch wenn die anderen Bänder nicht bekannt sind. Wobei ich es schöner finde den verlauf einer Geschichte zu kennen. Petronella Apfelmus könnt ihr auch als E-Book und Hörbuch bekommen. === Bücher dieser Reihe === Band 1 - Petronella Apfelmus Verhext und festgeklebt Band 2 - Petronella Apfelmus Zauberschlaf und Knallfroschchaos Band 3 - Petronella Apfelmus Schneeballschlacht und Wichtelstreiche Band 4 - Petronella Apfelmus - ?? === Die Autorin === Sabine Städing wurde 1965 in Hamburg geboren und hat sich schon als Kind gerne Geschichten ausgedacht. Nach ihren drei Büchern rund um das Mädchen Magnolia Steel, das herausfindet, dass sie eine Hexe ist, schreibt sie inzwischen Bücher für jüngere Kinder. Auch in ihrer aktuellen Buchreihe steht mit Petronella Apfelmus wieder eine Hexe im Mittelpunkt.

    Mehr
  • Weihnachten im Hexenreich mit Schneegestöber und Wichtelstreich

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    Leseschneckchen555

    Leseschneckchen555

    01. January 2016 um 20:27

    Bald ist Weihnachten. Doch im Garten des alten Müllerhauses sieht es noch gar nicht nach Winter und Weihnachten aus. Es liegt noch keine einzige Flocke Schnee, obwohl die Zwillinge Lea und Luis doch so sehnsüchtig darauf warten. Ganz anders sieht es oben im Apfelhaus des Apfelbaumes aus, denn Petronella steckt mitten in den Weihnachtsvorbereitungen. Es hat sich Besuch angemeldet. Petronellas Schwestern, die Wetterhexen, haben sich angekündigt und sind auf dem Weg. Aber nicht nur die Wetterhexen bringen frischen Wind mit in den Müllergarten, sondern auch Nisse der Weihnachtswichtel wirbelt das Müllerhaus ganz schön auf und bringt ordendlich Zunder zwischen die Müllerzwillinge. Um die weihnachtliche Harmonie wieder herzustellen, gibt es allerhand zu tun für Lea, Luis, Petronella und ihre Freunde... Dies ist der dritte Band der Petronella Reihe, der im Wechsel von mir und meinen Töchtern 7 und 9 Jahren gelesen wurde. Als kleine Zuhörerin war auch unsere Vierjährige mit dabei, die ebenfalls Gefallen an Petronella gefunden hat. Da wir bereits den ersten Band von Petronella kannten und mehr als begeistert waren, war natürlich die Neugier auf den dritten Teil, bei dem es sich um eine Weihnachtsgeschichte handelt, besonders groß. Unsere Erwartungen wurden vollkommen erfüllt. Wir wurden direkt zu Beginn wieder gepackt von einer fantastischen Geschichte. Das hübsche Buch hat 206 Seiten, enthält ein Lesebändchen und ist in 22 Kapitel aufgeteilt. Dank der vielen wunderschönen, detailierten Zeichnungen, die wir immer wieder aufs Neue bewundern müssen, sowie den fantastischen, liebevollen Beschreibungen, lässt sich das Buch so real und klar, wie ein Film, erleben. Wir begegnen in diesem Buch Petronella, der Apfelhexe und ihren Freunden, den Apfelmännchen und dem Hirschkäfer, obendrein der gesamten Familie Kuchenbrand. Neue Gäste sind unter anderem Petonellas Schwestern, die Wetterhexen und der Weihnachtswichtel Nisse, der für eine Menge Turbulenzen sorgt. Die Charaktere sind jeder für sich etwas ganz Besonderes. Sie sind sehr individuell und fantasiereich. Insbesondere fiel mir dies bei den Wetterhexen auf, da jede von den Schwestern eine ganz eigene Wesensart wiederspiegelt. Humor spielt in der Geschichte eine gleichermaßen große Rolle, wie Gefühl und Spannung. Konflikte werden gelöst, Streitigkeiten aus dem Weg geräumt. Es bleibt aufregend und es gibt immer wieder eine Menge Spaß und reichlich zu Lachen. Es fehlt einfach an nichts. Mir hat es immer wieder eine wahre Freude bereitet meinen Kindern aus diesem Buch vorzulesen. Der Schreibstil ist flüssig und hat meinen Töchtern beim Lesen keine Schwierigkeiten bereitet. Die letzen Kapitel, in denen es noch eine Menge wunderbare Überraschungen gibt, vermittelten uns besonders viel des weihnachtlichen Glanzes. Ein glückliches Ende lässt es dem Leser schließlich warm ums Herz werden. Petronella hat uns nicht nur die Vorfreude aufs Weihnachtsfest versüßt, sondern auch den Wunsch auf ein weiteres Abenteuer mit ihr geweckt.

    Mehr
  • Eine kleine Apfelhexe und ihre Freunde erobern Kinderherzen

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    28. December 2015 um 20:48

    Dies ist der 3. Band von der kleinen Apfelhexe Petronella Apfelmus und ihren Freunden, den Zwillingen Lea und Luis aus der Zaubermühle (ein Café mit dem legendären Petronella Apfelkuchen), Hirschkäfer Lucius und den Apfelmännchen. Kurz vor Weihnachten ist emsiges Treiben angesagt. Die Zwillinge proben für das Krippenspiel, das Cafè hat Hochbetrieb, Petronellas 3 Schwestern die Wetterhexen, Belinda, Wilma und Merlina haben ihren Besuch angekündigt.... und ganz unbemerkt setzt inmitten dieses geschäftigen Trubels der Weihnachtsmann den ungezogenen Weihnachtswichtel Nisse im Garten der Familie Kuchenbrand aus. Und mit den Wetterhexen naht das große Schneetreiben..... Der Weihnachtswichtel stellt die Harmonie der Zaubermühle auf den Kopf. Während Petronella mit ihren 3 Schwestern, die von der Menschenwelt und insbesondere den echten Kindern völlig aus dem Häuschen sind, alle Hände voll zu tun hat, stellt Nisse mehr oder wenigen boshaften Schabernack an. Die Zwillinge verdächtigen sich gegenseitig und entgegen ihrer sonstigen engen Bande, sprechen sie sogar nicht mehr miteinander! Dennoch ist dieses Chaos so irrwitzig, gerade auch aus Sicht der Menschenungewöhnten Wetterhexen, und so liebevoll und detailreich gezeichnet, daß man das Buch lieben muss. Die kleinen Apfelmännchen, angeführt von Gurkenhals haben es meinen Kindern 6 und 8 ebenso angetan, wie das fröhliche Hexenraten (welche der 4 Hexen auf dem Bild ist welche) wobei Merlina immer wieder zu den unglaublichsten Outfits greift (muß man gesehen haben, um es zu glauben). Diese wunderschön erzählte Geschichte endet mit einem wunderbar weihnachtlichem Happy End, daß wir wohl auch nächstes Jahr wieder zu Weihnachten lesen werden! Wir sind nun ebenso gespannt auf den in Vorbereitung befindlichen Band 4, wie auch die Vorgängerbände 1 und 2. Absolute Lesenempfehlung! Der Verlag konnte die einmalige Geld-zurück-Garantie bis Ende 2016 wohl getrost aussprechen.

    Mehr
  • Petronellas drittes Abenteuer

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    TanyBee

    TanyBee

    Petronellas drittes Abenteuer ist ein winterliches. Wir kennen die kleine Apfelhexe seit Band 1 und haben uns sehr auf Band 3 gefreut. Und wir wurden nicht enttäuscht!   Die Geschichte fängt an kurz vor Weihnachten. Petronella erwartet ihre Schwestern zu Besuch und bei Luis und Lea zu Hause geht es ganz vorweihnachtlich zu. Zum Glück sind Petronellas Schwestern Wetterhexen und bringen den Schnee mit. Doch eines nachts schleicht sich ein Weihnachts-Wichtel zu Luis und Lea ins Haus. Er wurde vom Weihnachtsmann „ausgesetzt“ weil er zu viel Quatsch gemacht hat. Und auch bei den Kuchenbrands hat er viele Streiche im Sinn.   Die Geschichten um Petronella begeistern uns wirklich jedes Mal aufs Neue! Gleich zu Beginn hat Petronella eine Erkältung und die Apfelmännchen bereiten ihr ein Fußbad aus Biberspucke!!! Wuuuaah! Aber Hauptsache es hilft. Es gibt so viele schöne und lustige Details im Buch und die Handlung ist spannend, aber nicht zu nervenaufreibend für Kinder. Die Illustrationen passen einfach genial dazu und sind wunderschön. Selbst ich als Mutter freue mich immer, wenn auf der nächsten Seite ein Bild kommt. Es gibt auf den Bildern immer viel zu entdecken für Große und Kleine.   Schön ist auch, dass die Zielgruppe für das Buch so breit ist. Mein Sohn (4,5) und meine Tochter (7) waren beide gleichermaßen begeistert. Und ältere Kinder können es selber lesen.   Besonders gut gefällt mir an den Petronella-Bänden, dass sie nicht so schnell ausgelesen sind. Das Buch hat über 200 Seiten und richtig viel Text. Damit sind viele Vorleseabende gesichert.   Nach soviel Lob, was soll ich abschließend sagen? Ganz klar: Fünf Sterne! Und wir freuen uns auf weitere Abenteuer mit der Apfelhexe.

    Mehr
    • 2
  • Petronella Apfelmus, die symphatischste Hexe, die mir bisher begegnet ist

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    thoresan

    thoresan

    21. December 2015 um 12:31

    Rezension zu Petronella Apfelmus „Schneeballschlacht und Wichtelstreiche“ Autorin: Sabine Städing Sabine Städings  Bücher über die kleine Hexe Petronella Apfelmus sind mir bereits schon einige Male in diversen Buchhandlungen über den Weg gelaufen. Gelesen habe ich bisher aber noch keines. Der aktuelle und erst im November 2015 im Boje-Verlag erschienene 3. Band trägt den Titel „Schneeballschlacht und Wichtelstreiche“. Der Titel lässt bereits einiges erahnen. Cover und Illustrationen: Was mich bei den Büchern um die kleine Hexe sehr positiv anspricht, sind die tollen Cover und Illustrationen, gestaltet von SaBine Büchner. Das Cover ist sehr farbenfroh und kindgerecht gestaltet – mit sehr viel Liebe fürs Detail. Es passt hervorragend in die Jahreszeit mit den vielen, kleinen Schneeflocken und der weihnachtlichen Dekoration rund um Petronellas Apfelhäuschen. In der Ecke versteckt sich ein roter Zipfel, was es mit diesem auf sich hat, wird der Leser im Laufe der Geschichte erfahren. Die Innenseite des Buches ist fliederfarben. Zu sehen sind dort viele kleine Fläschchen abgefüllt mit Dingen, die eine Hexe so braucht. Auch hier fallen die liebevoll gestalteten Details auf wie z.B. die Aufschriften auf den Flaschen „Träum süß Trank“, „Winterschlaf ade“, „Fledermausspucke“ um nur einige zu nennen. Im Buchinneren finden sich immer wieder fantasieanregende schwarz-weiss Illustrationen, zum Schmunzeln schön. Diese laden die Kinder und auch den Vorleser ein, immer wieder kurz zu unterbrechen, um sich die Zeichnungen anzusehen und so Petronella und ihre Welt kennenzulernen. Zum Inhalt: Die kleine Hexe Petronella lebt in ihrem liebevoll eingerichteten Apfelhäuschen im Garten der vierköpfigen Müllerfamilie Kuchenbrand. Sie ist befreundet mit den beiden Kindern der Kuchenbrands Lea und Luis. Weihnachten steht kurz bevor und alle warten sehnsüchtig auf den ersten Schnee. Währenddessen ist Petronella damit beschäftigt, ihr Apfelhäuschen so richtig gemütlich herzurichten, denn sie erwartet Besuch von ihren Schwestern. In diesem vorweihnachtlichen Trubel bemerkt niemand den Weihnachtswichtel Nisse. Dieser wurde kurz zuvor vom Weihnachtsmann ausgesetzt, da er es faustdick hinter den Ohren hat und nun einige Zeit lang über seine Streiche und deren Folgen nachdenken soll. Ausgerechnet im Müllerhaus nistet sich der Wichtel ein und sorgt mit seinen Streichen für mächtig viel Unruhe. Zum Glück kommen die Kuchenbrand-Zwillinge und Petronella dahinter und Petronella hat auch schon eine Idee, wie sie dem Wichtel Einhalt gebieten kann. Meine Gedanken zum Buch: Ich schlage das Buch auf und sehe die wunderschönen Illustrationen, mein Herz macht einen kleinen Hüpfer, ich liebe so schön gestaltete Cover und Zeichnungen. Bereits nach den ersten drei Seiten hat die Autorin mich in den Bann der Geschichte gezogen, sie hat es geschafft, ich werde zum Kind, meine Augen lesen aufmerksam und verweilen immer wieder bei den Illustrationen. Ich lerne die Apfelmännchen kennen und muss sofort laut auflachen. Die Apfelmännchen sind so niedlich gezeichnet, eines der Männchen hat eine Gurke über den Kopf gestülpt, deswegen nennt man ihn Gurkenhut. Nur noch ein Kapitel denke ich mir, denn schließlich möchte ich ja nur kurz in das Buch reinlesen, damit ich es dann später mit den Kindern gemeinsam lesen kann. Ja, nur noch ein Kapitel und noch eins und huch, es ist Zeit meinen Sohn vom Kindergarten abzuholen – ich habe bereits die Hälfte des 208 Seiten umfassenden Buches gelesen. Auch den Rest lese ich ohne die Kinder, abends vorm schlafen gehen. Ich schlafe mit einem zufriedenen Grinsen im Gesicht ein und freue mich schon, die Geschichte mit meinen Kindern noch einmal zu lesen. Der 3. Teil um die kleine Hexe Petronella Apfelmus hat mich so begeistert, dass ich gleich die beiden Vorgänger bestellt habe, das sagt denke ich genügend über das Buch aus. Interessant finde ich die „Geld-Zurück-Garantie“, die der Verlag einräumt. Auf der letzten Seite im Buch steht, dass der Verlag anbietet, das Buch zurückzugeben und den Ladenpreis zu erstatten für den Fall, dass die Geschichte wider Erwarten nicht gefallen hat. Dies ist das erste Mal überhaupt, dass ich in einem Buch von einer Geld-Zurück-Garantie les. Eines ist jedoch sicher: Wer Petronella, ihre Schwestern und die Zwillingskinder Lea und Luis einmal kennenlernt, der wird sie nicht mehr missen wollen. Hier noch einige Infos zum Buch: Petronella Apfelmus „Schneeballschlacht und Wichtelstreiche“ ist der dritte Band um die kleine Hexe Petronella Apfelmus. Die Vorgänger sind „Verhext und festgeklebt“ und „Zauberschlaf und Knallfroschchaos“. Erschienen sind die Bücher im Boje Verlag (in der Bastei Lübbe AG). Das Hardcover ist zum Preis von 12,99 Euro erhältlich, die Kindle-Version für 9,99 Euro und das Hörbuch ist ebenfalls für 12,99 Euro erhältlich. Über die Autorin: Sabine Städing wurde in Hamburg geboren und hat sich schon als Kind gerne Geschichten ausgedacht. Nach ihren drei Büchern rund um das Mädchen Magnolia Steel, das herausfindet, dass sie eine Hexe ist, schreibt sie inzwischen Bücher für jüngere Kinder. Auch in ihrer aktuellen Buchreihe steht mit Petronella Apfelmus wieder eine Hexe im Mittelpunkt. Das Buch wurde mit dem Leipziger Lesekompass 2015 ausgezeichnet. Eine Hörprobe findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=iNPjJphqK7s Ohne großes Wenn und Aber erhält Sabine Städing für Petronella Apfelmus – „Schneeballschlacht und Wichtelstreiche“ wohlverdiente 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Petronella Apfelmus- Schneeballschlacht und Wichtelstreiche

    Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche
    BeaSwissgirl

    BeaSwissgirl

    18. December 2015 um 14:52

    Mein Leseeindruck subjektiv aber spoilerfrei ;) Seit Band eins sind ich und meine Kiddis Fan von Petronella Apfelmus. Als wir dann erfahren haben, dass es einen winterlichen Band geben wird, war klar, dieser wird bei uns einziehen dürfen.... Gerade bei Kinderbüchern sage ich ja gerne noch etwas zur Gestaltung, vor allem, wenn sie wie hier einfach ein echter Hingucker ist. Wunderschöne Illustrationen, angenehm grosse Schrift, kurze Kapitel und sogar ein Lesebändchen, was will man mehr ;) Der Schreibstil ist leicht verständlich, stimmungsvoll, enthält die richtige Dosis an Beschreibungen so dass Bilder im Kopf entstehen können, und versprüht eine angenehme Brise Humor ;) Auch wenn man die Vorgänger nicht kennt, findet man sich problemlos zurecht, da es nämlich auch ganz kurze Rückblenden gibt. Die Charaktere wurden von der Autorin liebenswert und gelungen dargestellt. Auch deren Handlungen und Gedankengänge waren für uns, (wenn auch nicht immer unbedingt liebenswürdig... ) so doch durchaus nachvollziehbar. Die Geschichte war unterhaltsam, witzig, charmant und verbreitete so richtig vorweihnachtliche Atmosphäre. Ich jedenfalls habe das Vorlesen in vollen Zügen genossen und meine Kiddis, selber Zwillinge ( Junge und Mädchen) haben sich sogar in der ein oder anderen Szene wiedererkannt.....;) Gerade jetzt für die Adventszeit bestens geeignet, wir vergeben hiermit gerne volle 5 Sterne und freuen uns schon auf weitere Abenteuer von Petronella und Co ;)

    Mehr
  • weitere