Sabine Städing Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

(96)

Lovelybooks Bewertung

  • 61 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 3 Leser
  • 27 Rezensionen
(81)
(13)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt“ von Sabine Städing

Band 1 einer neuen Serie: Die kleine Hexe Petronella Apfelmus wohnt im Garten einer alten Mühle. Hier hat sie es sich in einem Apfel richtig gemütlich gemacht. Doch eines Tages zieht Familie Kuchenbrand mit ihren zwei Kindern in das Haus ein - vorbei ist es mit der Ruhe! Anfangs versucht die Hexe, die neuen Mieter zu vergraulen. Doch dann entdecken Lea und Luis die magische Strickleiter, die zu Petronellas Apfel führt, und stehen plötzlich mitten in ihrem Häuschen. Schnell merkt Petronella, dass die beiden schwer in Ordnung sind. Schon bald können die Kinder die tatkräftige Hexenhilfe ihrer neuen Freundin bestens gebrauchen: Ein Kuchenbackwettbewerb steht an, den Lea und Luis unbedingt gewinnen wollen. Und mit Petronellas Hilfe stehen die Chancen gar nicht so schlecht.

Ein wirklich wunderschönes Kinderbuch. Beim lesen möchte man direkt auch gerne ein Nachbar von Petronella sein.

— Claudia_Junghans

Absolute Kaufempfehlung für 8-jährige Mädels und auch Mädels die im Herzen noch Kind geblieben sind !

— printbalance

Supersüße Geschichte über eine liebenswerte kleine Hexe, die natürlich nichts als Flausen im Kopf hat. Absolut lesenswert!

— Cailess

Liebenswert, lustig, spannend und ein bisschen gruselig. Meine vierjährige Tochter war begeistert.

— soetom

Ein wirklich schönes Kinderbuch mit einer ungewöhnlichen und sympathischen Apfelhexe. Toll zum Vorlesen!

— Gulan

Ein wunderbares Kinderbuch über eine Apfelhexe und ihre Begleiter. Wir werden auf jeden Fall die Fortsetzung lesen.

— Sieben-Schwester

Petronella Apfelmus verzaubert groß und klein

— CindyAB

Wirklich tolles Kinderbuch! Ich mag Petronella Apfelmus sehr gern vorlesen :-)

— Lienne

Ein wirklich zauberhaftes Buch - bravo!

— peedee

Die kleine, bezaubernde Apfelhexe hat uns voll und ganz verzaubert.

— Lealisa79

Stöbern in Kinderbücher

Celfie und die Unvollkommenen

eine kreative Idee mit interessanten Charakteren, deren Plot mich leider nicht zur Gänze mitnehmen konnte.

Siraelia

Die Duftapotheke - Ein Geheimnis liegt in der Luft

Duftig, geheimnisvoll und abenteuerlich - für alle Fans der Glücksbäckerei!

Smilla507

Rotzhase & Schnarchnase - Möhrenklau im Bärenbau

Sehr lustige Geschichte um eine Bärin und einen Köttel essenden Hasen - ungewöhnlich und mal was anderes

Smilla507

Club der Heldinnen. Hochverrat im Internat

Der Club der Heldinnen rettet das Internat - spannend!

mabuerele

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Eine emotional aufwühlende Reise auf die Elisabethinseln vor Massachusetts.

gst

Das Wunder der wilden Insel

Eine Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt und Familie, wunderschön illustriert und meisterhaft erzählt.

killmonotony

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Geschichte zum Träumen

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Claudia_Junghans

    12. January 2018 um 23:09

    Petronella Apfelmus ist eine Apfelhexe, die in einem kleinen Apfel lebt. Ganz unerwartet bekommt sie neue Nachbarn und ist nicht wirklich erfreut darüber. Nachdem Sie anfangs noch versucht die Familie Kuchenbrand aus dem Müllerhaus zu vertreiben entwickelt sich auf einmal eine Freundschaft mit den Zwillingskindern Lea und Luis. Gemeinsam nehmen sie an einem Kuchenbackwettbewerb teil, bauen einen Hühnerstall und eröffnen ein kleines Café in der alten Mühle.Ein wirklich wunderschönes Kinderbuch. Beim lesen möchte man direkt auch gerne ein Nachbar von Petronella sein. Das Buch liest sich, seine spannenden aber nicht zu langen Kapitel, sehr schnell. Auch meine Tochter (8 Jahre) hat es in nur wenigen Tagen gelesen und fiebert bereits jetzt schon dem 2. Teil entgegen.

    Mehr
  • süße Hexengeschichte

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Petzi_Maus

    13. October 2017 um 14:31

    Kurz zum Inhalt:Die Zwillilnge Lea und Luis ziehen mit ihren Eltern ins alte Müllerhaus.Petronella Apfelmus, die kleine Apfelhexe, die in einem Apfelbaum hinterm Haus wohnt, ist davon nicht begeistert. Gemeinsam mit ihrem Freund Lucius, dem Hirschkäfer, und den Apfelmännchen will sie die Famillie Kuchenbrand vertreiben.Doch eines Tages entdecken die Kinder die magische Strickleiter zu Petronellas Apfelhaus, und Petronella merkt, dass die Kinder und die ganze Famile Kuchenbrand doch ganz nett sind.Meine Meinung:Petronella Apfelmus ist der erste Band einer Reihe über eine kleine Apfelhexe. Lea und Luis erleben mit Petronella, Lucius und den Apfelmännchen viele Abenteuer. Die Geschichte ist kindgerecht und  witzig geschrieben, viele detailreiche schwarz-weiß Illustrationen untermalen das Gelesene.Ganz besonders haben meiner Tochter die Apfelmännchen mit ihren witzigen Namen und ihrem witzigen Äußeren gefallen, allen voran Gurkenhut ;)Fazit:Diese etwas andere Hexengeschichte ist ein Muss für alle kleinen Hexen-Fans; man lernt, dass man fremden Leuten erst mal eine Chance geben soll, bevor man sie gleich verurteilt. Und dass man mit Zusammenhalt und guten Freunden alles Schlechte besiegen kann.

    Mehr
  • Petronella Apfelmus - verhext und festgeklebt von Sabine Städing

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    printbalance

    02. August 2017 um 19:31

    Inhaltsangabe:In dem Buch geht es um die Apfelbaumhexe Petronella Apfelmus. Diese wohnt in einem großen Obstbaum- genauer gesagt im größten Apfel den dieser Baum zu bieten hat, in mitten eines verwilderten Gartens einer unbewohnten Mühle. Gemeinsam mit ihrem besten Freund dem Hirschkäfer Lucius vertreibt sie alle potenziellen Bewohner aus Sorge, einer dieser Personen könnte den Garten zu einer seelenlosen Schönheit umgestalten und womöglich auch die Bäume fällen.Eines Tages werden Petronella's schlimmste Vorstellungen wahr, denn sie beobachtet wie eine Familie mit zwei Kleinkindern in dem alten Müllerhaus einzieht. Schnell sucht sie Hilfe bei Gurkenhut, denn er ist der älteste unter den Apfelmännchen und weiß wie man dem Haus Schaden zufügen- oder diesen wieder rückgängig machen kann. Petronella versucht mit allen Mitteln die neuen Bewohner zu vergraulen, in dem sie täuschend echte Spinnen zur Abschreckung einsetzt und durch ein von ihr inszeniertes Unwetter soll die Familie endgültig in die Flucht geschlagen werden. Familie Kuchenbrand bleibt weiterhin standhaft und trotzt allen Geschehnissen.Während die Kinder sich im Garten auf Entdeckungstour begeben, klettert der Junge auf einen Baum und findet dabei zufällig Petronella's Zuhause. Die Zwillinge treten ein und entdecken dabei die kleine Hexe. Lea und Luis verstehen sich prächtig mit ihr und schließen daraufhin Freundschaft.Es stellt sich heraus, dass die Mutter Maike Kuchenbrand als Servicekraft arbeitet, hingegen Paul Kuchenbrand bis vor kurzem als Bäcker gearbeitet hat und von seinem Chef Herrn Kümmerling gegen modernste Knetmaschinen ausgetauscht wurde. Als die Kinder auf einen Flyer zum Kuchenbackwettbewerb aufmerksam werden, bei dem es neben dem Preisgeld auch noch fünf Hühner zu gewinnen gibt, bitten sie Petronella um Hilfe. Diese lässt sich das nicht zweimal sagen und teilt ihnen das geheime Hexenapfelkuchenrezept mit. Beim Wettbewerb lernen die Kinder den ehemaligen Chef ihres Vaters persönlich kennen, der äußerst unsympathisch und gemein auf die beiden wirkt. Als die beiden den Wettbewerb überraschend gewinnen, fängt Herr Kümmerling an, der Familie Probleme zu machen. Petronella setzt sich erneut für die Familie ein und hilft - aber wie?Eigene Meinung:Sabine Städing war mir bis März diesen Jahres nicht bekannt. Da ich aber ein großer John Sinclair Fan bin- und sie nun die Kinderbuchausgabe davon schreibt, musste ich mir unbedingt dieses Buch kaufen. Mit Johnny Sinclair- Beruf Geisterjäger hat die Autorin mich total fasziniert. Eigentlich dachte ich immer, dass ich aus diesem Alter schon lange heraußen bin und mich diese Bücher nicht mehr interessieren, aber ihr Schreibstil der so fantasievoll- mit viel Liebe im Detail, spannend und zugleich modern geschrieben ist, hat mich vom Gegenteil überzeugt. Magnolie Steel, ein Dreiteiler, habe ich mir daraufhin gekauft, den ich Euch aber erst im September vorstellen werde, wie auch Johnny Sinclair,- Beruf Geisterjäger, dass bisher mein Jahreshighlight ist.  Nun zu diesem Buch: Petronella Apfelmus war wiedermal eine wunderschöne Geschichte die mir wahnsinnig viel Spaß gemacht hat zu lesen. Die kleine Apfelbaumhexe verzaubert nicht nur die 8-jährigen Kinder sondern auch mich. Der Schreibstil war flüssig mit zauberhaften Ideen- das Ganze aufgewertet mit Illustrationen, sodass auch kleinere Kinder anhand der Bilder gut verständlich die Geschichte mitverfolgen können. Was ich persönlich eine tolle Ergänzung finde ist das Hausaufgabenheft, dass ich bei einem Gewinnspiel gewonnen habe. Darin befinden sich zwei Stundenpläne, eine Multiplikationstabelle und viele weitere Illustrationen, sodass Petronella auch in der Schule das Fanherz höher schlagen lässt. Eine perfekte Geschenkidee für die Schultüte oder zum Schulanfang!Auf jeden Fall werde ich mir die anderen Bücher nach und nach zulegen, denn im Herzen bin ich wohl doch noch ein Kind dank Frau Städing!Meine Bewertung: 5 von 5 Apfelsternen

    Mehr
  • Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Cailess

    10. July 2017 um 20:15

    Petronella ist eine kleine Hexe, die hoch oben in einem Apfelbaum wohnt. Der Apfelbaum steht in einem verlassenen Garten mit Mühlenhaus. Ab und an zieht mal wieder jemand dort ein, doch Petronella weiß natürlich wie man Menschen in die Flucht schlägt. Als die Familie Kuchenbrand mitsamt den Zwillingen Lea und Luis diesmal aber einzieht, kommt alles ganz anders.Petronella Apfelmus ist mittlerweile eine etablierte Reihe im Kinderbuch-Genre. Die jungen Leser müssen allerdings schon recht fit im Lesen sein, denn trotz der vielen schwarz-weiß-Bebilderung beinhaltet das Buch relativ viel Text. Die Kapitel an sich sind aber recht kurz und sehr übersichtlich.Eine wirklich schöne Geschichte, die sich bei Gefallen durch die weiteren Bände auch gut fortsetzen lässt.

    Mehr
  • Ein zauberhaftes Vergnügen

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    LeseMama82

    01. August 2016 um 09:49

    Petronella Apfelmus ist eine Apfelhexe und lebt in einem großen Garten hinter einer alten Mühle. Dort sorgt sie für die Apfelbäume und auch das ein oder andere Käferbein wird von ihr verarztet. Den letzten Besitzer der Mühle hat sie schon erfolgreich vergrault, damit sie und ihre Apfelbäume Ruhe habe, doch jetzt wird das Mühlenhaus wieder bezogen und zwar von Familie Kuchenbrand. Die beiden neugierigen Kinder der Familie (Lea und Luis) machen sich gleich daran den Garten zu erkunden. Da hat Petronella natürlich was gegen, sie möchte auch nicht entdeckt werden. Also veranstaltet sie allerlei Spuk rund ums Haus, doch die Familie ist hartnäckig und als Lea und Luis über die magische Strickleiter klettern und plötzlich bei Petronella im Wohnzimmer stehen, muss sie feststellen, dass die beiden wirklich in Ordnung sind. Mehr noch, sie freundet sich richtig mit ihnen an und wird auch bald gebraucht, um zu verhindern, dass der gemeine Bäcker Kümmerling das geheime Apfelkuchenrezept stiehlt! Eine kurzweilige Geschichte, die mir bei Lesen viel Spaß gemacht hat. Sie ist sowohl witzig als auch spannend und für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren geeignet. Ab 6 Jahren kann man sie aber auch gut zum Vorlesen verwenden.

    Mehr
  • Petronella stellt sich vor

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    TanyBee

    04. March 2016 um 11:25

    Lea und Luis ziehen mit ihren Eltern ins zugige Müllerhaus mit dem großen Garten. Keiner der Familie will wirklich dorthin, aber das Geld reicht momentan nicht für ein anderes Zuhause. Und noch jemand will nicht, dass die Familie dort einzieht: Petronella, die Apfelhexe, die in einem Apfel der Sorte „gestreiftes Winterbäckchen“ im Garten wohnt. Zusammen mit Lucius, dem Hirschkäfer und den Apfelmännchen schmiedet sie Pläne, die Familie aus dem Haus zu vergraulen. Doch als sie Kinder näher kennen lernt, merkt sie, dass sie eigentlich ganz nett sind. Und Familie Kuchenbrand merkt, dass es doch ganz schön ist im Müllerhaus. Petronella Apfelmus ist eine sehr schöne Geschichte mit vielen neuen Ideen. Obwohl das Thema „Hexe“ ja ziemlich oft in Kinderbüchern vorkommt, ist diese Hexe doch ganz anders und liebenswert. Besonders angetan haben es mir die Apfelmännchen. Wenn auf einer Seite ein Bild von Gurkenhut , Spargelzahn und Co zu sehen ist, macht mir das Vorlesen gleich doppelt so viel Spaß. Die Bilder sind zwar nur schwarzweiß, aber mit sehr viel liebe zum Detail gezeichnet und oft sehr witzig! Auch die Handlung ist oft zum Lachen. Wenn die Apfelmännchen das zugige Haus mit Polarbärenrotze abdichten, muss sicherlich jedes Kind laut lachen. Es ist ein richtig langes Buch, über zweihundert Seiten. Man kann also viele Abende vorlesen. Meine Tochter (6) hat sich allerdings bei manchen Szenen etwas sehr gegruselt. Es ist vielleicht nichts für sehr ängstliche Kinder. Meinen Sohn (4) war davon allerdings unbeeindruckt. Beide wollten direkt danach Band 2 lesen. Alles in allem ein sehr gutes Buch und eine klare Empfehlung!

    Mehr
  • Zauberhaftes Abenteuer mit einer liebenswerten Hexe

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    CindyAB

    08. January 2016 um 19:16

    Petronella Apfelmus ist erst wenig begeistert, als sie entdeckt das sie neue Nachbarn zu bekommen scheint. Diese wollen das alte Müllerhaus beziehen was von ihrem Apfelhäuschen nur einen Steinwurf entfernt ist. Doch Petronella Apfelmus wäre nicht eine Hexe wenn ihr nicht allerhand zauberhaftes einfallen würde um es den Neunachbarn ganz schön schwer zu machen mit der Unterstützung ihrer Freunde, mit dem Versuch diese Familie  zu vergraulen. Als sie jedoch die zwei Kinder der Familie näher kennen lernt, merkt sie schnell das diese richtig nett sind und sie werden Freunde und können auf die Unterstützung der Apfelhexe vertrauen und eine wunderbare Geschichte nimmt ihren Lauf... Der Schreibstil ist mitreißend, die Figuren sind wunderbar geschildert, mit sehr gelungenen Namen ;-) Es fällt leicht sich die Hauptprotagonisten vorzustellen und sich für diese zu begeistern. Besonders sympathisch ist Petronella , ihr Wandel das sie erst gar nicht begeistert ist von ihren neuen Nachbarn, dann die Kinder kennenlernt und richtig gute Freunde werden und sie allerhand tolle Abenteuer leben. Es gibt aber noch viele andere tolle Figuren Lucius ihr Käferfreund, Nebelgeister, Apfelmännchen, das Buch steckt voller toller Ideen und Überraschungen... Dann eben noch die Moral erst jedem eine Chance zu geben und sich ein Bild zu machen, bevor es zu Vorurteilen kommt. Die wunderbaren Illustrationen in schwarz/weiß begleiten die Geschichte wunderbar und es gibt sehr schöne Details zu entdecken. Da macht es Spaß sich die Zeichnungen genau anzusehen. Auch für junge Selbstleser ab 8 Jahren dürften die Kapitel (ca. 10 Seiten) gut zu lesen sein, aber auch das vorlesen für die Großen macht sehr viel Spaß :-) Auf dem ansprechenden Cover finden wir Petronella im Apfelbaum sitzend und unten am Bildrand stehen Lea und Luis Kuchenbrand alle grinsen fröhlich. Ein wirklich gelungenes Kinderbuch!

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1768
  • Die kleine Hexe Petronella Apfelmus :-)

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Lienne

    13. September 2015 um 10:15

    Die kleine Hexe Petronella Apfelmus wohnt im Garten einer alten Mühle. Hier hat sie es sich in einem Apfel richtig gemütlich gemacht. Doch eines Tages zieht Familie Kuchenbrand mit ihren zwei Kindern in das Haus ein - vorbei ist es mit der Ruhe! Anfangs versucht die Hexe, die neuen Mieter zu vergraulen. Doch dann entdecken Lea und Luis die magische Strickleiter, die zu Petronellas Apfel führt, und stehen plötzlich mitten in ihrem Häuschen. Schnell merkt Petronella, dass die beiden schwer in Ordnung sind. Schon bald können die Kinder die tatkräftige Hexenhilfe ihrer neuen Freundin bestens gebrauchen: Ein Kuchenbackwettbewerb steht an, den Lea und Luis unbedingt gewinnen wollen. Und mit Petronellas Hilfe stehen die Chancen gar nicht so schlecht ... Meine Meinung: Petronella Apfelmus ist einfach ein tolles Buch, das die Fantasie der Kinder anregen kann. Eine kleine Hexe, die in einem Apfel wohnt und ihre Strickleiter herunter lassen kann...eine ganz besondere Freundin - wer wünscht sich das nicht? Wirklich eine tolle Idee, die wunderbar umgesetzt wurde! Die Illustrationen sind einfach wunderschön und liebevoll gezeichnet! Ich mag sie sehr gern und auch Kinder finden sie klasse! Die Fantasiegestalten sind soo toll! Vorallem die Apfelmännchen sind witzig gestaltet. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Kindern weit unter acht würde ich das Buch eher weniger vorlesen oder einige Sätze/Worte ein wenig umändern, sodass es an einigen Stellen nicht zu fies/gruselig etc wird. Wenn man dies tut, haben auch schon 5-6 jährige Spaß an Petronella Apfelmus! Fazit: Wundervolles Buch! Ich liebe es! Unbedingt lesen oder die Kinder selbst lesen lassen!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt" von Sabine Städing

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Sabine_Staeding

    Hallo ihr Lieben, nun ist es wieder so weit. Die Sommerferien gehen zu Ende und es bleiben hoffentlich schöne Erinnerungen an warme Sommertage und laue Abende. Um euch den Start ins neue Schuljahr und den Alltag ein wenig zu versüßen ..., und weil Petronella inzwischen in der siebten Auflage ist, möchte ich heute den ersten Band verlosen. Passt vielleicht ganz gut in die Schultüte, oder eher daneben. „wink“-Emoticon Alles was ihr tun müsst, ist euch hier bis einschließlich Mittwoch den 02.09.2015 zu melden und kurz zu erzählen warum ihr das Buch gewinnen möchtet. Gerne auch auf meiner Facebook Seite. https://www.facebook.com/pages/Sabine-St%C3%A4ding/108537455927540 Ich drücke euch die Daumen! „smile“-Emoticon PS: Wer die erste Petronella - verhext und festgeklebt - schon zu Hause hat, kann sich freuen, denn bald gibt es den zweiten Band zu gewinnen.

    Mehr
    • 44

    danielamariaursula

    10. September 2015 um 15:04
  • Petronella Apfelmus- Verhext und festgeklebt

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    BeaSwissgirl

    05. August 2015 um 18:54

    Mein Leseeindruck subjektiv aber spoilerfrei ;) Wir hatten das grosse Glück das Buch bei einem Gewinnspiel der Autorin signiert zu gewinnen und haben uns wahnsinnig gefreut als es bei uns eingetroffen ist! Zuerst muss ich etwas zur Gestaltung des Buches sagen, den diese ist einfach nur umwerfend und mit den wunderschönen und passenden Illustrationen ein wahrer Schatz für jedes Bücheregal ein grosses Lob also an den Verlag! Die Kapitel haben eine angenehme Länge und die Schrift ist gross weshalb sich das Buch auch problemlos für die angestrebte Zielgruppe zum selber lesen eignet. Der Schreibstil ist einfach, unkompliziert, sehr rund und flüssig. Die ganze Geschichte hat alles was ein Kinderherz im Alter ab 7 Jahren höher schlagen lässt! Sie ist witzig, unterhaltsam, auf ihre Art spannend, es gibt einen klaren " Bösewicht" und das Gute siegt. Die Charaktere sind einfach nur reizend, so dass man sie einfach ins Herz schliessen muss und am liebsten hätte ich ja meine Koffer gepackt und wäre auch in diese Mühle gezogen ;) Beim Vorlesen fühlte ich mich immer wieder zurückversetzt in meine eigene Kindheit, als ich mit grossen Augen und weit offenen Ohren den Erzählungen meiner Mama lauschte ;) Ein wirklich charmantes, lustiges, bezauberndes und absolut lesenswertes Kinderbuch, dass sich vor bekannten und grossen Werken wie " Die kleine Hexe" und Co nicht zu verstecken braucht! Ich meine Kinder und sogar mein Mann vergeben von Herzen fünf Sterne und die Fortsetzungen werden auf jeden Fall auch in unser Regal wandern!

    Mehr
  • Petronella muss man einfach ins Herz schließen

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Antek

    12. June 2015 um 17:50

    Ich habe neulich den zweiten Band von Petronella Apfelmus gelesen und mich so in die kleine Apfelhexe verliebt, dass ich den ersten Teil hier auch noch unbedingt lesen wollte. Ich musste einfach wissen, wie es mit Petronella angefangen hat und außerdem kann ich von der süßen Geschichte und den tollen Illustrationen gar nicht genug bekommen. Petronella wohnt, wie es sich für eine Apfelhexe gehört in einem Apfelhaus im Garten einer verlassenen Mühle. Hier gibt es alte Apfelbaumsorten und Natur pur. Nachdem sie den letzten Müller erfolgreich vertrieben hat, könnte das Leben nicht schöner sein, wenn da nur nicht ein neuer Möbelwagen und natürlich die dazugehörigen Menschen anrücken würden. Petronella Apfelmus weiß eines ganz genau, die müssen so schnell wie möglich vertrieben werden. Allerdings hat sie nicht mit Familie Kuchenbrand gerechnet, die scheinbar resistent gegen lebende Plastikspinnen Bienen und Hornissenschwäre und selbst gegen schlimme Gewitter ist. Das ist zum Verzweifeln, oder sind die Kuchenbrands am Ende gar nicht so schlimm wie befürchtet? Die süße kleine Petronella muss man einfach mögen, das geht gar nicht anders. Schon das Cover zeigt ja, dass es sich hier um eine ganz liebe Hexe handelt. Wobei sie hier anfangs schon ganz schön garstig sein kann, weil sie ja die Kuchenbrands so schnell wie möglich loswerden will. Aber spätestens als sie zu sehr mit Schlehenlikör herstellen abgelenkt ist und sich Luis und Lea über ihre magische Strickleiter einschleichen können, weiß man, dass Petronella ein wirklich ganz liebe Hexe ist. Sie zur Freundin zu haben ist wirklich klasse, denn eines ist ganz klar, die, die sie mag, lässt sie niemals im Stich. Wer jetzt also wissen will, wie sie einen Kuchenwettbewerb rettet, was sie aus einer langweiligen Hühnerhütte zaubert oder welche Probleme ihr betrunkene Insekten, die zu viel an gärendem Obst geschleckt haben, bereiten, der muss selber lesen. Die Charaktere sind alle richtig toll und liebevoll ausgewählt. Sie haben sich ja schon im zweiten Band einfach alle so nach und nach ins Herz geschlichen, da konnte ich gar nichts dagegen machen. Hätten sie es bisher nicht geschafft, hier hätte ich auf gar keinen Fall widerstehen können. Toll finde ich, dass ich jetzt auch ein bisschen besser über die Kuchenbrands Bescheid weiß. Mein absoluter Favorit ist natürlich Petronella, die steht ganz klar unangefochten an  allererster Stelle. Tolle Auftritte hatten aber auch wieder die süßen Apfelmännchen  Karottenwams, Gurkenhut und Spargelzahn. Ihr fliegender Untersatz Hirschkäfer Lucius hat mir einen gehörigen Schrecken eingejagt, da war ich froh schon zu wissen, dass er spätestens im zweiten Teil wieder fit sein wird.  Lea und Luis, sind mir noch ein Stückchen mehr ans Herz gewachsen. Ich konnte wieder viel über die beiden und auch ihre Hühner schmunzeln. Die Illustratorin hat ihre Arbeit besonders liebevoll und detailverliebt gemacht. Die Bilder sind wirklich durchwegs alle ausgesprochen toll. Sie lassen einen ganz viele besondere Kleinigkeiten entdecken und passen stets prima zum Verlauf der Geschichte. Ich bin begeistert. Absolut wohlverdiente 5 Sterne auch für den ersten Teil dieser liebevollen Kinderbuchreihe.

    Mehr
  • Wer wird wohl verhext und festgeklebt?

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    peedee

    Petronella Apfelmus ist eine Apfelbaumhexe. Sie wohnt in einem Apfelbaum im Garten einer alten, verlassenen Mühle. Petronella mochte den früheren Müller nicht und hat ihn vergrault – sie will einfach ihre Ruhe haben. Eines Tages zieht die Familie Kuchenbrand mit den Zwillingen Lea und Luis in die alte Mühle ein und aus ist es mit der Ruhe! Petronella versucht zuerst alles, um die Familie wieder loszuwerden, doch dann merkt sie, dass sie die Kinder doch ganz gut leiden mag. Die Kinder besuchen Petronella in ihrem Apfel. Wie bitte? In ihrem Apfelhaus? Ja, denn Petronella hat eine magische Strickleiter und wenn sie diese nach unten steigt, wird sie immer grösser, bis sie so gross wie ein Mensch ist. Geht sie nach oben, wird sie immer kleiner. So auch Lea und Luis. Für einen Kuchenbackwettbewerb, wo es als Hauptgewinn fünf Hühner gibt, fragen die Zwillinge Petronella um Hilfe. Wird sie helfen? Erster Eindruck: Ein liebevoller und detailreich gestalteter Einband. Viele schwarz-weisse Zeichnungen von SaBine Büchner zieren das ganze Buch. Bravo – sehr gut gelungen! Die Petronella ist eine reizende kleine Hexe; schon alleine ihr Name, Petronella Apfelmus, ist ja ein Knaller! Im Buch kommen auch ihre Freunde vor: Lucius, der Hirschkäfer, sowie Gurkenhut und seine Männer, alles Apfelmännchen, die sich um die Hege und Pflege der Bäume kümmern. Petronella hütet und beschützt als Apfelhexe die Gärten. Ihre Schwestern sind natürlich auch Hexen, und zwar Wetterhexen. Lea und Luis sind zwei aufgeweckte, fröhliche Kinder und natürlich zu allerlei Schabernack bereit: „Dann bist du tatsächlich eine wirklich echte, richtige, megacoole Hexe?“ Warum habe ich dieses Buch gelesen? Weil ich in der letzten Zeit immer wieder über dieses Buch gestolpert bin: In verschiedenen Buchhandlungen und in der Gemeindebibliothek lag es auf, zudem habe ich mehrere Empfehlungen gelesen. Das Buch wird ab 8 Jahren empfohlen. Ich finde es schade, dass diese Empfehlung nicht auf dem Buch steht (fehlt, wie auch bei vielen anderen Kinderbüchern). Fazit: Ein wirklich zauberhaftes Buch und ich freue mich, demnächst auch noch die Fortsetzungen zu lesen.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt" von Sabine Städing

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Kikiara

    31. May 2015 um 13:24

    Ich möchte mich zunächst noch einmal für das von der Autorin signierte Exemplar des ersten Petronella-Bandes bedanken, das ich kürzlich hier gewonnen habe. Es hat mir viel Freude bereitet! Klappentext: „Petronella Apfelmus ist eine Apfelbaumhexe, und ganz standesgemäß wohnt sie in einem Apfel. Hier genießt sie die Ruhe - bis eines Tages Familie Kuchenbrand mit den neugierigen Zwillingen Lea und Luis in das benachbarte Müllerhaus einzieht. Mit allerlei Hexenspuk versucht Petronella anfangs, die Mieter zu vertreiben. Doch eines Tages stehen die Kinder plötzlich in ihrem Wohnzimmer und erstaunt stellt die kleine Hexe fest, dass ihr die beiden sogar gefallen...“ Von da an haben Lea und Luis eine echte Hexe zur Freundin. Und die brauchen sie auch, denn Papa Kuchenbrand steckt ziemlich in der Klemme. Meine Meinung: Eine schöne und amüsante Kindergeschichte. Es hat großen Spaß gemacht, sie zu lesen, und ich empfehle sie gerne weiter. Petronella Apfelmus ist klasse, die Zwillinge und ihre Eltern wirken neben ihr und ihren ungewöhnlichen Freunden Lucius, dem Hirschkäfer, und den Apfelmännchen fast etwas langweilig – gut, dass die Apfelhexe Schwung ins Müllerhaus bringt. Die Idee mit dem Apfelhaus und der magischen Strickleiter fand ich toll. Die Zeichnungen sind super. Außerdem hat mir der Schreibstil gut gefallen. Jetzt werde ich auch den nächsten Band lesen!

    Mehr
  • Mehr als nur Hex, hex :-)

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Lealisa79

    27. May 2015 um 08:51

    Man weiß irgendwie gar nicht so recht, wo man bei dem schwärmen der kleinen Apfelhexe Petronella anfangen soll. Wollen wir es mal versuchen ;-) Wir haben die kleine Hexe geschenkt bekommen und zu Beginn war ich noch sehr skeptisch, ob sich unsere 5 jährige Tochter, die sich bis jetzt noch nicht so sehr für textreiche Bücher interessiert, für dieses Buch begeistern lassen würde. Aber schon auf den ersten Seiten wurde schnell klar, dass sie sowohl die Story wie die liebevoll beschrieben Darsteller im Buch ihre volle Aufmerksamkeit gewonnen haben. Eine wunderschöne Geschichte mit tiefgründigen Hintergrund die auch die kleinsten mal zum Nachdenken anregt. ABer zum Glück nicht zu komplex, dass es sie wiederum überfordert. Kleine Witze und liebevoll ausgewählte Namen in dem Buch, machen es auch zu einem Genuss für den Erwachsenen Vorleser. Wer schmunzelt nicht bei einem Hirschkäfer Namens Lucius, einem Freund und Helfer Namens Spargelzahn oder Gurkenhut oder Hennen mit so schönen Namen wie Nofretete. Da lacht sich der kleine Leser schon mal schlapp und Mama geht das Herz auf. Zu der schönen Geschichte kommen dann auch die herzlichen Bilder in dem Buch, die wunderschön gezeichnet sind und nicht zu viel und nicht zu wenig im Buch die Phantasie der kleinen Leser anregt, aber nicht zu viel verrät und sie ihre eigenen Bilder auch im Kopf aufbauen können. Das Buch hat unserer Tochter so gut gefallen, dass natürlich der zweite Teil schnell ins Haus musste. Und zu unserer großen Freude haben wir auch entdeckt, dass es im Herbst auch einen 3. Teil geben wird. Da gab es hier strahlende Augen. Wünschen würde ich mir jetzt noch ein paar schöne Dinge zu dem Buch. Wie zb. ein Freundebuch von Petronella oder sonstige Nettigkeiten mit denen man dem kleinen Petronella Fan eine Freude machen kann. FAZIT: Jeder, der noch nicht die Strickleiter zu Peronellas Apfel erklommen hat, hat etwas wundervolles verpasst. Endlich mal ein Kinderbuch mit ganz viel Liebe, Herz und auch Verstand.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks