Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

von Sabine Städing 
4,9 Sterne bei128 Bewertungen
Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

M

Genial

Larii-Mausis avatar

Eine sehr liebenswerte Geschichte, die wir absolut weiterempfehlen können

Alle 128 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt"

Band 1 einer neuen Serie: Die kleine Hexe Petronella Apfelmus wohnt im Garten einer alten Mühle. Hier hat sie es sich in einem Apfel richtig gemütlich gemacht. Doch eines Tages zieht Familie Kuchenbrand mit ihren zwei Kindern in das Haus ein - vorbei ist es mit der Ruhe! Anfangs versucht die Hexe, die neuen Mieter zu vergraulen. Doch dann entdecken Lea und Luis die magische Strickleiter, die zu Petronellas Apfel führt, und stehen plötzlich mitten in ihrem Häuschen. Schnell merkt Petronella, dass die beiden schwer in Ordnung sind. Schon bald können die Kinder die tatkräftige Hexenhilfe ihrer neuen Freundin bestens gebrauchen: Ein Kuchenbackwettbewerb steht an, den Lea und Luis unbedingt gewinnen wollen. Und mit Petronellas Hilfe stehen die Chancen gar nicht so schlecht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783414823991
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:208 Seiten
Verlag:Boje
Erscheinungsdatum:18.07.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne111
  • 4 Sterne15
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    M
    Malkavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Genial
    Fanatastisch

    Inhalt: 


    - ein verlassenen Müllerhaus und ein Apelhaus
    - in dem Apfelhaus wohnt eine kleine Hexe, welche auf Teufel komm raus keine Nachbarn haben will ( diese versucht sie mit allen Mitteln zu verscheuchen )


    Eigene Meinung: 

    Die Autorin nimmt den Leser mit in eine wunderschöne verzauberte Welt. Die Figuren und die Geschichte selbst sind sehr authentisch. Die Geschichte verzaubert nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene. 
    Ich konnte das Buch nicht mehr loslassen und musste es verschlingen, so sehr hat es mich gefangen. 
    Ich habe auch schon den zweiten Band zum lesen da. 

    Nur so viel am Ende werden die Hexe und die Nachbarn beste Freunde. :) 

    Ich erzähle hier nicht zu viel, 

    Lest es selbst. Viel Spaß. :) 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    AmyLilians avatar
    AmyLilianvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wundervolles Kinderbuch über die zauberhafte Apfelhexe Petronella Apfelmus!
    Petronella Apfelmus - ein wundervolles Kinderbuch

    Petronella Apfelmus ist eine Apfelhexe, die in einem Apfel wohnt, in einem Garten samt alter Mühle. Sie kümmert sich um den Garten, wo viele Apfelbäume mit alten Apfelsorten wachsen. Dabei hat sie Unterstützung von ihrem Freund dem Hirschkäfer Lucius und den Apfelmännchen. Sie genießt die Ruhe und Frieden. 

    Mit dem ist es aber bald vorbei, denn Familie Kuchenbrand mit den neugierigen Zwillingen Lea und Luis zieht in das alte Mühlenhaus.  Petronella ist das gar nicht recht und sie versucht mit all dem Spuk die Familie zu vertreiben. 
    Aber als die Zwillinge plötzlich in ihrem Wohnzimmer stehen, ist Petronella mehr als überrascht wie sehr ihr die Kinder gefallen. Und ab da entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, die so manches Abenteuer erleben.

    Ich habe das Buch mittags in der Ausruhzeit den Kindern im Kindergarten vorgelesen. Den Kindern hat es gut gefallen und sie fieberten immer mit den Zwillingen und Petronella mit. Sie konnten es kaum abwarten bis es weiter geht.

    Petronella ist ein liebenswerter Charakter, die man sofort in sein Herz geschlossen hat. Sie vermitteln auf ihre versonnene Art die Liebe zu Natur und dass man sie schätzen und schützen soll. Vor allem zu den alten Apfelsorten hat sie eine besondere Verbindung, leider gibt es heutzutage sehr viele davon nicht mehr.

    Die Sonderausgabe mit den Kresse-Samen ist etwas besonderes. Am Ende gibt es tolle Ideen zum basteln, Kreuzworträtsel und Kresse-Rezepte.

    Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und 5 Sterne. 

    © Lilia Kiefer  

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Larii-Mausis avatar
    Larii-Mausivor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Eine sehr liebenswerte Geschichte, die wir absolut weiterempfehlen können
    Sehr liebenswerte Geschichte

    Bisher kannten wir nur die Teile der Petronella Reihe ab dem dritten Band, weshalb wir natürlich auch jetzt endlich mal erfahren mussten, wie alles begonnen hat...

    Petronella Apfelmus ist eine kleine Hexe, die in einem gemütlichen Apfelhäuschen in einem schönen Garten lebt und die ruhe genießt. Doch damit ist es vorbei, als die Kuchenbrands in das benachbarte Müllershaus einziehen, denn die Zwillinge Lea und Luis sind ganz schön neugierig. Anfangs versucht sie die beiden mit allerlei Hexerei zu verschrecken, doch dann stehen die beiden plötzlich in ihrem Wohnzimmer und brauchen auch noch ihre Hilfe...

    Da es sich um eine limitierte Sonderausgabe handelt, ist das Buch im Taschenbuchformat herausgegeben und nicht wie sonst als Hardcover. Das ist ein wenig schade, da es im Bücherregal nicht ganz so schön aussieht, aber die Hauptsache ist doch, dass der Inhalt stimmt.

    Und das war hier mehr als der Fall! Am Anfang der Geschichte lernt man die kleine Apfelhexe Petronella und auch die Kuchenbrand Familie sehr gut kennen. Auch wenn wir bereits weitere Bände der Reihe kennen, war dies sehr interessant! Doch auch der restliche Inhalt der Geschichte stimmte. Sie ist kindgerecht und der Zielgrupe zwischen 7 und 10 Jahren definitiv angemessen.

    Durch die größere Schrift und die schönen schwarz-weiß Illustrationen von SaBine Büchner, die die Geschichte liebevoll ergänzen, wird die Geschichte zu einem tollen Leseerlebnis und eignet sich sowohl zum Vor- als auch zum Selberlesen.

    Der Schreibstil von Sabine Städing ist sehr humorvoll und gerade für die Kinder gibt es immer etwas zum Lachen, auch wenn es nur über die Apfelmännchen ist. Das sind lustige, aus äpfeln geschnitzte Männchen, die immer am Arbeiten sind. ;-)
    Auch der Spannungsbogen ist gelungen, denn es kommt diese in angemessenem Umfang auf und ist auch nicht zu aufregend.

    Aber nochmal zurück zur Sonderausgabe: Am Ende des Buches befinden sich tolle Bastelltipps, Rätsel und sogar das geheime Rezept von Petronellas leckerem Apfelkuchen, den zu backen sich richtig lohnt. Auch ein Erlebnis sind die Kressesamen und die Apfelmännchen Blumenstecker. Zwar hat bei uns die Kresse zwar nicht gekeimt, doch die Freude war trotzdem geweckt.

    Fazit: Eine sehr gelungene Mitmach-Sonderausgabe der kleinen Apfelhexe. Eine sehr liebenswerte Geschichte, die wir absolut weiterempfehlen können!

    5 von 5 Sternen!

    Kommentare: 1
    99
    Teilen
    Dyaras avatar
    Dyaravor 5 Monaten
    Kurzmeinung: So eine Nachbarin hätten wir auch gerne!
    Die beste Nachbarin

    Petronella Apfelmus ist nicht gerade begeistert als die Familie Kuchenbrand ins Müllerhaus zieht. Die Apfelhexe kümmert sich liebevoll um die Pflanzen und die tierischen Bewohner des Gartens- Unruhe kann sie nicht gebrauchen! Die Zwillinge Lea und Luis sind ihr viel zu neugierig, die kleine Apfelhexe möchte sie schnell wieder los werden und denkt sich ein paar verhexte Gemeinheiten aus. Doch am Ende kommt alles ganz anders...

    Wir haben das tolle Buch bei Lovelybooks gewonnen und hatten viel Spaß beim lesen. Meine Tochter ist gerade sechs geworden, wir kannten schon die Leseprobe und Petronella stand auf ihrer Geburtstagswunschliste. Mein elfjähriger Sohn liebt Geschichten und hört immer gerne zu, wenn ich meiner Tochter abends etwas vorlese. Ihm ist es ganz egal, ob wir gerade ein Buch über Elfen, Prinzessinnen oder eben kleine Apfelhexen lesen. Auch ihm hat Petronella super gefallen, beide Kinder wollen unbedingt die Fortsetzung lesen.

    Petronella ist ein liebenswerter Charakter, wenn es um ihren Garten oder ihre Freude geht, kann sie aber auch mal ziemlich gemein werden. Der Hirschkäfer Lucius und die drolligen Apfelmännchen unterstützen sie dabei. Die Familie Kuchenbrand hat Geldsorgen, darum müssen sie in das Müllerhaus ziehen, doch nach anfänglichen Problemen, gefällt es ihnen immer besser. Und um die Geschichte ein wenig spannender zu machen, gibt es natürlich auch einen Bösewicht. Dieser schmierige Kerl will die Kuchenbrands übers Ohr hauen, er ahnt ja nicht, dass die Kuchenbrands eine Apfelhexe auf ihrer Seite haben. Gegen Ende der Geschichte erklärt sich auch der Titel "Verhext und festgeklebt".

    Fazit: Das war unserer erstes, aber nicht unser letztes Petronella Apfelmus Buch. Die Sonderausgabe mit den Kressesamen ist besonders niedlich gestaltet. Im Buch befinden sich neben den Samen noch zwei Pflanzenwächter zum heraustrennen, es gibt Tipps zum Gärtnern, eine Insektenhotel Bauanleitung, eine "4-gewinnt aus Steinen" und eine "Blumentöpfe aus Konservendosen" Bastelanleitung, Rezepte für Limonade, Petronellas Apfelkuchen, Kresse-Ei-Creme und Radieschen-Kresse-Quark und ein Garten-Kreuzworträtsel.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Z
    Zweifachmamavor 5 Monaten
    Klare Leseempfehlung

    „Petronella Apfelmus – Verhext und festgeklebt“ ist der 1. Band der Petronella Apfelmus Reihe von Sabine Städing. Die limitierte Sonderausgabe im Paperback Format hat 224 Seiten und ist im Boje-Verlag erschienen.
    Das Cover ist schön bunt und lässt einen ersten Blick auf die Hauptprotagonisten Petronella und die Zwillinge Lea und Luis erahnen. Das Kinderbuch wird für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren empfohlen. Ich habe es teilweise zusammen mit meinen Töchtern (8 und 7 Jahre) gelesen, teilweise hat es jeder für sich alleine gelesen.
    Die schwarz/weiß- Illustrationen von SaBine Büchner sind kindgerecht und unterstreichen den Text. Sie haben uns sehr gut gefallen, nach Meinung der Kinder hätten sie auch gern bunt sein dürfen.
    Die große Schrift erleichtert das Lesen, vor allem für die Erstleser. Die 20 kurzen Kapitel und der Schreibstil der Autorin sind kindgerecht.
    Im Auftakt der Petronella-Reihe lernen wir die Apfelhexe Petronella Apfelmus kennen, die in einem Apfelhaus wohnt. Sie lebt in einem großen Garten, welchen sie mit ihren Freunden bewirtschaftet. Auf dem Grundstück steht ein altes Müllerhaus, welches in diesem Band von der Familie Kuchenbrand bezogen wird. Im ersten Moment ist Petronella ungehalten über die Eindringlinge. Bald jedoch hat sie die Zwillinge Lea und Luis in ihr Herz geschlossen und es beginnt eine tolle Freundschaft. Zusammen bestreiten sie so manches Abenteuer.
    Petronella hat sich auch in unser Herz geschlichen und wir haben bereits zwei weitere Bände von dieser Reihe gekauft, weil wir nicht genug bekommen können von der kleinen Apfelhexe. Klare Leseempfehlung.
    Auch zu erwähnen sind im Anhang des Buches die tollen Extras (Bas-teltipps, Rezepte, ein Kreuzworträtsel und die Kressesamen zum selbstaussäen), die meinen Kindern neben und nach dem Lesen viel Freude bereitet haben.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Steffi_the_bookworms avatar
    Steffi_the_bookwormvor 5 Monaten
    Wie alles begann...

    Ich habe bereits ein Buch aus der Reihe um die Apfelhexe Petronella Apfelmus gelesen und war sehr begeistert.

    Es war sehr interessant wie die Geschichte um die Apfelhexe und die Zwillinge Luis und Lea begonnen hat, wie sie sich kennengelernt haben. Ich war überrascht wie abweisend Petronella doch zu Beginn war und wie sie erst langsam den beiden Kindern immer mehr vertraut hat.

    "Verhext und festgeklebt" konnte mich wieder gut unterhalten und ich mag die enge Verbindung zur Natur der Geschichte. Mein Highlight bleiben die Apfelmännchen, die sind einfach zu niedlich.

    Die Sonderausgabe hat noch ein paar Besonderheiten, denn am Ende des Buches befinden sich noch ein paar Aufgaben und Spiele für Kinder. Diese sind ebenfalls eng an das Buch angelehnt, was ich eine sehr schöne Idee finde.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Aer1ths avatar
    Aer1thvor 5 Monaten
    Limitierte Sonderausgabe mit Mehrwert und einer super süßen Geschichte

    Ja, ich muss es (leider) zugeben – ich habe bis vor Kurzem tatsächlich noch kein Buch über Petronella Apfelmus gelesen. Es ist tatsächlich wahr. Auch wenn die Hexe schon etwas älter ist und ihr Name mir natürlich bereits ein paar Mal über den Weg gelaufen ist, hatte ich noch nie ein Buch von ihr in der Hand.
    Das wird sich jetzt aber definitiv ändern! Ich bin ein großer Petronella Apfelmus Fan geworden.

    Im Boje Verlag ist Ende Februar eine limitierte Sonderausgabe vom ersten Band der Petronella Apfelmus Reihe erschienen. Das Buch ist broschiert und kein Hardcover, wie sonst. Doch DAS macht es nicht zu einer Sonderausgabe. Besonders an dieser Ausgabe sind die beigelegten Kressesamen und die dazugehörigen Pflanzensticks mit Petronella und einem Apfelmännchen drauf. Super süß.
    Außerdem befindet sich nach Abschluss der Geschichte noch ein kleiner Aktivteil mit Rezepten zum Ausprobieren, Ideen für den Garten und Basteltipps im Buch.
    Diesen Teil finde ich ganz besonders schön, da hier Bezug zum Buch und zu der davor gelesenen Geschichte genommen wird. Das finde ich sehr wertvoll für die Kinder, die so noch nicht sofort loslassen müssen, sondern noch weitere, eigene Abenteuer erleben können.

    Für alle, die den ersten Petronella Band noch nicht kennen: Petronella Apfelmus ist eine Apfelhexe und wie es sich für so eine Hexe gehört, lebt sie in einem Apfel in einem ganz besonderen Apfelbaum.
    Zusammen mit ihren Freunden, den Apfelmännchen und Lucius, dem Hirschkäfer, hält die kleine Hexe den Garten rund um die Mühle und die Apfelbäume dort in Schuss.
    Erfolgreich haben die Hexe und ihre Freunden den alten Müller aus seinem Heim vertrieben und genießen nun die Ruhe in ihrem wunderschönen Garten.
    Eines Tages stehen plötzlich drei große und zwei kleine Menschen vor der Mühle. Petronella schwant böses – sie möchte keine neuen Nachbarn. Doch es kommt, wie es kommen soll, die Zwillinge Lea und Luis ziehen zusammen mit ihren Eltern in die alte Mühle und Petronella ist alles andere als begeistert. Es wäre aber gelacht, wenn sie die Vier nicht auch vergraulen könnte.

    Ihr werdet es sicherlich schon ahnen, Petronella versucht die vier Menschen zwar erst zu verjagen, doch dann werden gerade die beiden Zwillinge die besten menschlichen Freunde, die sie sich nur wünschen kann.

    Die Geschichte ist wirklich sehr süß und für Kinder definitiv auch spannend genug. Empfohlen wird das Buch für Erstleser im Alter von 8-10 Jahren. Das finde ich auch gerechtfertigt, da die Geschichte schön einfach und kindgerecht geschrieben ist. Die ganz jungen Erstleser müssen definitiv beim Lesen noch unterstützt werde, doch gemeinsames Lesen macht ja noch viel mehr Spaß.
    Allerdings finde ich auch, dass das Buch durchaus auch schon jüngeren Kindern vorgelesen werden kann. Auch Fünfjährige werden keine Probleme haben de Geschichte zu verstehen und werden beim Lesen “mitgehen”.

    Aufgelockert wird der Text durch wirklich süße Illustrationen in Schwarz/Weiß von Sabine Büchner. Ich habe mir beim Lesen die kleinen Bildchen sehr gerne angeschaut.

    Fazit

    Ich gehöre nun auch zu den Petronella Apfelmus Fans und kann sagen, dass dies definitiv nicht mein letztes Buch mit ihr gewesen sein wird. Später, wenn Puschel alt genug ist, werde ich es ihr auch garantiert vorlesen.
    Die limitierte Sonderausgabe kann ich euch wärmstens ans Herz legen. Bei uns ist die Kresse zwar nicht gekeimt, doch die gesamte Idee und den Aktivteil am Ende des Buches finde ich wirklich ganz großartig.

    Ich vergebe sehr gerne 5 von 5 Sternen und spreche eine klare Leseempfehlung aus.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Ela1989s avatar
    Ela1989vor 5 Monaten
    Petronella Apfelmus - verhext und festgeklebt

    Bei "Petronella Apfelmus - verhext und festgeklebt" handelt es sich um den ersten Band der Reihe. Petronella ist eine Apfelhexe und kümmert sich gemeinsam mit ihren Freunden liebevoll um ihren Garten. Doch eines Tages zieht plötzlich eine Familie in das alte Mühlenhaus und Petronella sieht ihren geliebten Garten bedroht. Ein Chaos ist vorprogrammiert...

    Ich liebe das Buch. Es vermittelt den Kindern Werte, die schon fast verloren gegangen sind in der heutigen Zeit. Sie lernen, dass man respekt- und liebevoll mit seiner Umwelt umgehen muss. Die Liebe zur Natur, gerade auch zu den alten Sorten, die heute oftmals schon völlig weg gezüchtet wurden, wird wieder belebt. Die Kritik an den "hübschen" Gärten, die gar keinen Nutzen mehr haben, finde ich auch sehr gut. Ich finde es wichtig, dass auch viele kleine Bewohner, wie Bienen, ein Zuhause finden können. Durch dieses Buch lernen Kinder, dass es Spaß machen kann, sich draußen aufzuhalten, zu spielen, zu beobachten, etc. - man braucht keine supertollen teuren Hightech-Geräte, wenn man die Natur direkt vor seiner Nase hat.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    MartinaSuhrs avatar
    MartinaSuhrvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Auch dieser erste Teil hat uns absolut verzaubert. Tolle Geschichte und lustige Zeichnungen machen es zu einem spannenden Leseabenteuer.
    Magischer Hexenspaß

    Gesamteindruck:
    Cover: Auch dieser erste Teil ist wirklich toll anzuschauen. Bunt, liebevoll illustriert – macht Lust aufs Lesen. Wir hatten die broschierte Neuauflage mit Garten-Extras (Samen und Rätselteil), die meinen Kindern sehr viel Freude bereitet hat, da neben der eigentlichen Geschichte noch viel zu entdecken war.

    Schreibstil: Petra Städing hat einen tollen und kindgerechten Schreibstil, der aber auch Erwachsenen Spaß macht. Petronella ist bei uns mittlerweile fester Bestandteil der abendlichen Gute-Nacht-Rituale und die Kids lieben die Geschichten. Stimmungsvoll erzählt, sprachlich nicht zu kompliziert, aber dennoch anspruchsvoll, so dass die Kinder ihren Wortschatz erweitern können.

    Plot & Charaktere: Dies ist die erste Geschichte der Hexe. Ich muss gestehen, dass wir die verschiedenen Bände wild durcheinander gelesen haben, aber das störte die Kids nicht wirklich. In diesem Teil haben wir nun endlich erfahren, wie die Kuchenbrands in das Müllerhaus eingezogen sind und wie die Freundschaft zwischen der Hexe und den Zwillingen zustande kam. Lucius, die Apfelmännchen – all die bereits bekannten Figuren waren wieder mit dabei und haben uns auch in diesem ersten Abenteuer der kleinen Apfelhexe wundervoll unterhalten. Dank diesem ersten Band kennen wir nun die Grundlagen, haben Fragen beantwortet bekommen, die wir uns nicht bewusst gestellt hatten, denn die anderen Teile sind so gut erklärt, dass man ohne Probleme mittendrin starten kann, auch wenn die Reihenfolge Sinn macht.
    Wie bereits erwähnt, war unser Highlight neben den vielen tollen Zeichnungen der Sonderteil. Neben Kressesamen zum Gärtnern gibt es auch einen lustigen Rätsel- und Spieleteil. (VORSICHT, den gibt es nur in der broschierten Sonderausgabe).


    Mein Fazit:
    Auch dieser Reihenauftakt konnte uns absolut überzeugen. Wir lieben Petronella und ihre Freunde. Ich hoffe, dass es noch viele spannende Abenteuer geben wird, denn diese Buchreihe ist ein Must-Read in jedem Kinderzimmer (natürlich nur für Kids, die liebenswerte Hexen mögen). Wir wollen mehr!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Lerchies avatar
    Lerchievor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wunderschön geschriebenes und illustriertes (schwarz-weiß) Kinderbuch!
    Ein tolles Kinderbuch

    Petronella Apfelmus war eine Apfelhexe die in einem Apfel im Apfelbaum wohnte. Die Mühle zu der der Garten gehörte stand seit einiger Zeit leer und Petronella war das nur recht. Sie wollte den Garten mit den Bäumen hegen und pflegen…
    Doch dann geschah es, dass neue Mieter einzogen: Ein Ehepaar mit zwei Kindern. Petronella erschrak, denn sie befürchtete das Schlimmste…
    Lea und Luis waren Zwillinge und eines Tages entdeckten sie eine Strickleiter die von einem Baum auf den Boden reichte. Neugierig stiegen sie hinauf, und es passierte etwas, was sie sehr irritierte…
    So lernten die Zwillinge Petronella kennen, und durften sogar von ihrem Apfelkuchen kosten. Es war ein ganz besonderer Apfelkuchen…
    In einem Nachbarort war ein Wettbewerb ausgeschrieben worden. Es ging darum, wer den besten Kuchen backen würde und die Zwillinge hatten da eine Idee…
    Und dann gab es da noch den ehemaligen Chef von Herrn Kuchenbrand, der unter allen Umständen das Rezept für diesen leckeren Kuchen haben wollte… Und da war ihm jedes Mittel recht….
    Wie konnte Petronella es schaffen, sich um den Garten zu kümmern? Warum bekam sie Angst, als die Kuchenbrands in das Haus einzogen? Was befürchtete sie? Was irritierte die Zwillinge so, als sie die Strickleiter hinaufstiegen? Was war besonders an dem Apfelkuchen? Hatten die Zwillinge bei dem Wettbewerb mitgemacht? Hatten sie vielleicht gar gewonnen? War Herr Kuchenbrand bereit, das Rezept zu verkaufen? Wie wollte sein Ex-Chef sonst an das Rezept kommen? Was tat er dafür? Alle diese Fragen – und noch viel mehr – beantwortet dieses Buch.

    Das Buch war sehr gut zu lesen. Es ist ein Kinderbuch, so ab acht Jahren zum Selberlesen. Jedoch kann es auch sehr gut vorgelesen werden. Auch finden sich sehr schöne Illustrationen in dem Buch. In der Geschichte war ich sehr schnell drinnen und konnte mich auch mit den Protagonisten gut anfreunden. Petronella ist eine lustige kleine Hexe, die aber nichts Böses tut, außer man schadet ihr. Ich habe bei der Lektüre des Buch oftmals herzhaft lachen müssen. Vor allem gegen Ende. Es war so schön, wie sich die Zwillinge mit Petronella angefreundet hatten. Und vorher, wie sie die Familie zuerst vertreiben wollte. Doch mehr dazu nicht. Das Buch hatte auch Spannung in der Höhe, die einem Kinderbuch angemessen ist. Es hat mich sehr gut unterhalten und mich in seinen Bann gezogen. Von mir bekommt dieses schöne in schwarz-weiß illustrierte Buch eine Lese-/Kaufempfehlung und volle Bewertungszahl.

    Kommentieren0
    10
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    diewortklauberins avatar

    Wer gärtnert mit Petronella Apfelmus?

    Wer kennt sie nicht, die kleine Apfelhexe Petronella Apfelmus, die in einem Apfel wohnt und gemeinsam mit vielen großen und kleinen Freunden jede Menge Abenteuer erlebt?
     
    Pünktlich zur neuen Gartensaison erscheint bei Boje Band 1 der  Petronella Apfelmus-Reihe "Verhext und festgeklebt"  als hochwertige Paperbackausgabe. Die Geschichte wird ergänzt um einen Aktivteil, der viele Ideen zum Basteln, Kochen und Gärtnern versammelt. Jedem Buch liegt ein Samentütchen bei. Und in den Klappen verstecken sich einige ganz besondere Überraschungen: Hier können Apfelmännchen, Petronella und Lucius als Figuren herausgenommen und als Pflanzensticks in Blumentöpfe gesteckt werden. So macht Gärtnern noch mal mehr Spaß!  

    Ihr habt Lust, gemeinsam mit euren Kindern Garten-Spaß mit Petronella Apfelmus zu erleben? Dann macht mit bei unserer "Petronella Kräuter Challenge"! Gemeinsam mit Boje vergeben wir 50 Sonderausgaben des ersten Petronella Apfelmus Bandes "Verhext und festgeklebt" zusammen mit einem Päckchen Kräutersamen. Alle Teilnehmer, die die Kräuter erfolgreich zum Keimen bringen und bis zum 10. Mai ein Foto mit dem Hashtag #PetronellaKräuterChallenge posten, haben die Chance auf eines von 5 großen Buchpaketen!

    Mehr zum Inhalt 
    Die kleine Hexe Petronella Apfelmus wohnt im Garten einer alten Mühle. Hier hat sie es sich in einem Apfel richtig gemütlich gemacht. Doch eines Tages zieht Familie Kuchenbrand mit ihren zwei Kindern in das Haus ein - vorbei ist es mit der Ruhe! Anfangs versucht die Hexe, die neuen Mieter zu vergraulen. Doch dann entdecken Lea und Luis die magische Strickleiter, die zu Petronellas Apfel führt, und stehen plötzlich mitten in ihrem Häuschen. Schnell merkt Petronella, dass die beiden schwer in Ordnung sind. Schon bald können die Kinder die tatkräftige Hexenhilfe ihrer neuen Freundin bestens gebrauchen: Ein Kuchenbackwettbewerb steht an, den Lea und Luis unbedingt gewinnen wollen. Und mit Petronellas Hilfe stehen die Chancen gar nicht so schlecht.

    Mehr zur Autorin
    Schon während ihrer Schulzeit ist Sabine Städing begeisterte Autorin und verfasst erste Geschichten. Im Anschluss an ihr Abitur bringt sie das Punk-Fanzine 'Plastik' heraus. Darüber hinaus absolviert sie eine Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau.
    Inzwischen ist die Jugendbuch-Autorin zudem ausgebildete Yoga-Lehrerin, arbeitet in der Erwachsenenbildung und lebt gemeinsam mit ihrer Familie vor den Toren Hamburgs.


    Euch juckt es bereits in den grünen Daumen?  Ihr wollt unbedingt eine der 50 Sonderausgaben des ersten Petronella Apfelmus Bandes "Verhext und festgeklebt" zusammen mit einem Päckchen Kräutersamen gewinnen?  Dann bewerbt euch gleich über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

    Welche Kräuter mögt ihr am liebsten?


    Aufgepasst: 
    Bei der  "Petronella Kräuter Challenge" könnt ihr zusätzlich eines von 5 großen Buchpaketen gewinnen! Was ihr dafür tun müsst? Bringt die Kräutersamen aus dem beigelegten Päckchen zum Keimen, postet bis zum 10. Mai ein Foto entweder hier bei LovelyBooks oder mit dem Hashtag  #PetronellaKräuterChallenge bei Twitter, Facebook oder Instagram. Wenn ihr den Link zu eurem Bild in das Unterthema postet, landet ihr im Lostopf!



    Ich bin schon ganz gespannt auf eure Antworten und drücke die Daumen für die Verlosung!

    Bitte beachtet für eure Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!
    Zur Buchverlosung
    Daniliesings avatar
    Hallo,

    ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Und zwar suche ich Buchempfehlungen für eine bald 9-jährige fleißige Leserin. Die Bücher sollten eher neueren Erscheinungsdatums sein, da sie die älteren schon alle aus der Bibliothek verschlungen hat. Die typischen Bücher für 8-Jährige hat sie in der Regel so schnell durchgelesen, dass sie sich fast nicht mehr so recht lohnen. Besonders gefallen haben ihr die Lola-Bücher von Isabel Abedi oder auch Liliane Susewind von Tanya Stewner, eben schöne Mädchenbücher, die lustig und unterhaltsam sind.

    Ganz wichtig wäre auch, dass die Bücher nicht zu spannend sein dürfen (sie ist recht ängstlich, sodass sowas wie Harry Potter gar nicht geht) und die Bücher sollten eben nicht ganz so dünn sein. Auch Bücher im Tagebuch und -Comicstil sind nichts. Außerdem sind Geschichten mit modernen teschnischen Geräten und Dingen (Handy, PC, Internet, Videospiele etc.) sowie Liebesgeschichten für sie nicht interessant.

    Gesucht sind also einfach schöne Mädchenbücher, die unterhaltsam sind! Es müssen keine Reihen sein, dürfen es aber natürlich. Gern auch Bücher empfehlen, die an sich eine höhere Altersempfehlung haben, wenn sie ansonsten passen könnten.

    Ich danke euch :)
    Zum Thema
    Buchraettins avatar
    Link zur Kinderbuchchallenge 2016
    http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/



    Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen.
    Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen.
    Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015.

    Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015

    http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/

    Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe

    http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/



    Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015

    http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/

    Link zur Kinderbuchliste
    http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/

    Link zur Bilderbuchliste
    http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/
    Liste für Halloweenbücher

    Halloween
    http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/

     Liste für Weihnachtsbücher
    http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/


    Liste für Lieblingsjugendbücher
    http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/





    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks