Sabine Stehr , Frederic Bertrand Leseprofi ─ Ferien mit Nessie, 2. Klasse

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leseprofi ─ Ferien mit Nessie, 2. Klasse“ von Sabine Stehr

Duden – von Anfang an richtig! Lesenlernen leicht gemacht: Erstlesespaß für Kinder ab der 2. Klasse Nils liebt Monster. Beim Familienurlaub in Schottland will er unbedingt Nessie auf die Spur kommen. Er hat Glück – und Nessie entpuppt sich als äußerst liebenswertes Geschöpf! Aber auch der örtliche Monsterfänger freut sich über Nils' Entdeckung. Hat Nils das Seeungeheuer in Gefahr gebracht? Eine abenteuerliche Feriengeschichte um ein charmantes Ungeheuer. So geht zeitgemäße Leseförderung: Diese spannende und mit viel Liebe zum Detail illustrierte Erstlesegeschichte aus der Reihe "Leseprofi" von FISCHER Duden Kinderbuch sorgt garantiert für Lesespaß. Der Text ist genau auf die Bedürfnisse der Jungen und Mädchen zugeschnitten. So erleben sie schnell motivierende Erfolge. Kleine, abwechslungsreiche Übungen zum Textverständnis begleiten beim Lesen. Ein interaktives Lesezeichen dient als Lösungsschlüssel. Alle Titel der Reihe werden bei Antolin gelistet.

Schöne und spannende Geschichte für die kleinen Leser!

— Landbiene
Landbiene

Spannende Geschichte für Erstleser und Vorleser.

— OtakuPandicorn
OtakuPandicorn

Eine wirklich spannende Erstlesergeschichte in schönem Schreibstil

— MrsSchoenert
MrsSchoenert

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Der Wal und das Mädchen

Eine wunderbar einfühlsame Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt in der Familie und unter Freunden sowie Angstüberwindung.

lehmas

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ferien mit Nessie

    Leseprofi ─ Ferien mit Nessie, 2. Klasse
    Landbiene

    Landbiene

    16. July 2017 um 22:00

    Eigene Inhaltsangabe: Nils interessiert sich für alle Art Monster. Das es im Urlaub nach Schottland geht freut ihn natürlich besonders! Denn dort soll doch das Seeungeheuer Nessie wohnen. Keiner in seiner Familie glaubt Nils, doch er findet Nessie wirklich! Doch Nessie wird von einem skrupellosen Mann gesucht und Nils muss ihr helfen! Kann Nils sie retten? Schreibstil: Der Schreibstil ist einfach, kindgerecht und verständlich. Die Sätze sind kurz und aussagekräftig. Genau richtig für Erstleser! Allgemeine Meinung: Die Geschichte fand ich wirklich sehr süß und sicherlich sehr spannend für Erstleser. Die gilt für Mädels, sowie für Jungs. Die Geschichte wird immer mit detailreichen Illustrationen untermalt, was mir sehr gut gefallen hat. Am Ende mancher Absätze findet man Fragen, die die Kinder beantworten sollen und sie mit Hilfe eines Lesezeichens ihre Antworten überprüfen können. An sich finde ich die Idee sehr gut, da damit kontrolliert werden kann, ob sie das gelesene auch verstanden und aufgenommen haben. Die Fragen sind in diesem Buch wesentlich besser konzipiert wie bei einem anderen Buch aus der Reihe für Erstleser. Aber auch hier wird z.B. gefragt was es bedeutet wie angewurzelt da zu stehen, was aber leider nicht im Buch erklärt wird. Hier wird ggf. dann geraten und hat nichts damit zu tun ob das Kind den Inhalt auch verinnerlicht hat. Klar lernt es so diesen Ausdruck kennen, aber so richtig sinnvoll finde ich es eben nicht. Die Geschichte eignet sich auch bestens zum Vorlesen, weil das Buch schnell ausgelesen ist. Mir gefällt es sehr gut und daher vergebe ich: 5 von 5 Sternen!

    Mehr
  • Spannende Ferien und Seeungeheuer

    Leseprofi ─ Ferien mit Nessie, 2. Klasse
    OtakuPandicorn

    OtakuPandicorn

    28. June 2017 um 15:01

    Nils fährt mit seinen Eltern uns seinem nervigen Bruder Julian in die Ferien.In Schottland hofft er am Loch Ness auf das berühmte Seeungeheuer Nessie zu treffen. So versucht er Nessie zu entdecken, hat aber keinen Erfolg.Nachdem die Familie eine Fahrt mit der Fähre gemacht hat und eine Burgruine besucht soll Nils ein Bild seiner Eltern machen. Im Hintergrund auf dem See entdeckt er etwas, das ganz nach Ungeheuer aussieht. Schnell macht er das Bild und guckt nach. Doch leider kann er auf dem Bild nichts dergleichen entdecken.Als die Familie in einem Restaurant Essen geht erzählt Nils von seiner Entdeckung. Doch weder sein nerviger Bruder, noch seine Eltern glauben ihm. Ein Mann am Nachbartisch scheint aber mitzuhören und spitzt die Ohren.Julian zeigt den anderen ein Bild von dem vermeintlichen Ungeheuer. Auf dem Bild ist allerdings nur Nils zu sehen. Dieser findet das gar nicht lustig, läuft aus dem Restaurant und begibt sich zum See.Dort schnappt er sich ein Ruderboot und rudert hinaus auf den See. Blöderweise verliert Nils ein Paddel und kommt nicht mehr ran. Plötzlich zieht ein Sturm auf und das Boot droht zu kentern.Doch auf einmal taucht ein großes, furchterregendes Monster aus dem Wasser auf. Vor Schreck schreit Nils, doch das Ungeheuer möchte nur helfen. Es setzt sich das Bott auf den Rücken, versucht das Paddel mit seinem Maul zu greifen, was allerdings zerbricht und bringt den Jungen schließlich sicher an Land.Nils bedankt sich bei Nessie und gibt ihr das Versprechen, niemanden von ihr zu erzählen.Am nächsten Morgen steht der Junge früh auf, schnappt sich Fischstäbchen und geht zum See. Dort hofft darauf, Nessie wiederzusehen. Lange bleibt er nicht allein, denn seine Mutter sucht ihn. Und der Mann aus dem Restaurant ist auch plötzlich da und fragt, ob Nils Nessie zu Gesicht bekommen hätte.Um einen Ausflug aus dem Weg zu gehen tut Nils so, als würde sein Fuß wehtun, um am See bleiben zu können. Schließlich muss er Nessie vor dem Monsterjäger, dem Mann aus dem Restaurant retten!Ob er es schafft oder nicht möchte ich hier nicht erwähnen, da ich das Ende nicht verraten möchte.Das Buch eignet sich hervorragend zum Selberlesen, Vorlesen oder auch gemeinsamen Lesen.Die Bilder wurden stimmig gezeichnet, ringen einen zum Lachen und laden zu eigenen Entdeckungen ein.Wenn das Buch aufmerksam gelesen wird sind auch die Rätsel gar nicht so schwer. (Zur Not gibt es das Lesezeichen.)Ich mag Schottland, die Legende um Loch Ness und Nessie und habe mich deswegen dazu entschieden dieses Buch zu lesen.Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn ich definitiv zu alt erscheinen mag mit meinen 22 Jahren.Jedes Kind (oder auch Eltern/Vorleser o.ä.) die Spaß an gruseligen, lustigen Geschichten haben und gerne mit rätseln ist dieses Buch wärmstens zu empfehlen.

    Mehr