Sabine Tetzner

 3.9 Sterne bei 48 Bewertungen
Autor von Geliebter Geist, Turquoise und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Sabine Tetzner

Cover des Buches Geliebter Geist (ISBN:9783959913614)

Geliebter Geist

 (27)
Erschienen am 30.01.2017
Cover des Buches Turquoise (ISBN:9783936084467)

Turquoise

 (9)
Erschienen am 02.01.2013
Cover des Buches Samuel (ISBN:9783959590204)

Samuel

 (4)
Erschienen am 09.01.2017
Cover des Buches Nathanell (ISBN:9783936084542)

Nathanell

 (2)
Erschienen am 24.09.2013
Cover des Buches Ametebahe (ISBN:B01A265ZS8)

Ametebahe

 (1)
Erschienen am 31.12.2015
Cover des Buches Ametebahe (ISBN:9783746779447)

Ametebahe

 (0)
Erschienen am 12.11.2018
Cover des Buches Der Rosenbaum (ISBN:9783943596724)

Der Rosenbaum

 (5)
Erschienen am 10.06.2014

Neue Rezensionen zu Sabine Tetzner

Neu
M

Rezension zu "Geliebter Geist" von Sabine Tetzner

Sehr emotional
Murmel_2016vor 9 Monaten

Eine sehr emotionale Geschichte, bei der ich sehr mitgefiebert habe. Die Protagonistin Angela hat es nicht leicht. Ihre geliebte Oma liegt im Sterben und ihr Mann macht ihr wie jeden Tag nur Vorwürfe. Angela muss nur noch funktionieren und fühlt sich als wäre sie nichts. Jedoch muss ich auch sagen dass ich sie beim Lesen gedanklich öfter mal geschüttelt hatte und dachte „Mädel wach doch endlich mal auf“. Am Anfang fand ich es eine schöne Geschichte, die halt erzählt wird, die sich aber mit der Zeit als sehr interessant herausstellt. Die Autorin hat einen leichten, flüssigen und emotionalen Schreibstil. Sie überträgt die Gefühlswelt der Charaktere auf ihre Leser. Das kann nicht jeder Autor. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 4 von 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Geliebter Geist" von Sabine Tetzner

Ein sehr emotionales Buch
Leseratte_2310vor einem Jahr

Ich habe heute dieses Tolle Buch beendet. Es zu lesen war für mich persönlich ein Wechselbad der Gefühle.
Davon mal abgesehen das Klaus ein A... ist und ich Ihm permanent eine in die ..... hauen könnte. Kamen ja noch die lieben Kinder dazu, am Anfang dachte ich nur was für kleine verzogene Kinder das sind und warum behandeln alle die Mutter nur so Sch... . Aber nach ner Welle, mochte ich Kinder dann doch sehr ( hust hust, erst fast am Ende). Und da sind wir auch schon bei der Mutter Angela, ja bei ihr habe ich meine Meinung alle paar Seiten geändert. Von oh sie tut mir so leid, bis selber schuld warum lässt du es zu, war wirklich alles dabei. Aber auch alles.
An mancher Stelle wollte ich sie wirklich an der Schulter packen und so lange rütteln und schütteln bis sie zur Vernunft kommt und zwei Seiten später, hätte ich sie am liebsten in die Arme genommen und sie so lange getröstet bis es ihr wieder besser geht.

Was mir am meisten gefallen hat, war die Story drum herum. Wie alles aufgebaut ist und vor allem was dazu geführt hat. Es passte irgendwie alles, so makaber es auch an mancher Stelle war, so schön war es auch an anderer Stelle. Karma sowie auch Schicksal haben da mächtig mit gewirkt.
Am meisten habe ich gelitten als es hieß das die Oma krank ist. Denn das ruft Erinnerungen wach und auch alte Wunden. Denn diese Situation kam mir sehr vertraut vor. Ich habe bei diesem Buch ne Packung Taschentücher verbraucht und konnte trotzdem nicht aufhören zu lesen. Ich denke, Weil ich mich in Angela's Situation sehr gut hineinversetzen konnte und ich auch Wissen wollte wie sie das alle meistert, liebe ich das Buch.
Huch, da hätte ich doch glatt noch den lieben Geist Sebastian vergessen. 😉 Na so was aber auch, dazu sage ich nur so viel. Ach ist er Goldig.

Was das hervorbringen von Gefühlen beim Lesen trifft, kann Sabine Tetzner sich die Hand mit Ava Reed reichen. Denn beide verstehen es die Leser nicht nur auf eine Reise zu schicken, sondern eine Atmosphäre zu schaffen wo man denkt das man mitten drin ist und selber am liebsten eingreifen möchte, damit es allen wieder gut geht

Dieses Buch ist nicht für jedermann, das ist klar, aber wer sich darauf einlässt und auch mal aus der Sicht einer ändern Person überlegt warum sie so handelt. Wird dieses Buch lieben, weil es einfach gefühlvoll und mit liebe geschrieben wurde.

Von meiner Seite aus, kann ich nur 5 Sterne und eine Kaufempfehlung geben.

Kommentieren0
14
Teilen

Rezension zu "Geliebter Geist" von Sabine Tetzner

Ich bin enttäuscht von diesem Buch ...
LadyMoonlight2012vor einem Jahr

Was habe ich mir von diesem Buch erwartet? Titel und Klappentext deuten auf einen Romantic Fantasy Roman hin. Die Rezensionen waren durchweg positiv, außerdem habe ich vom Drachenmond Verlag bisher einige ziemlich gute Bücher gelesen.

Um was geht es wirklich? Die Protagonistin Angela ist eine introvertierte Hausfrau und Mutter, der es nicht nur an Selbstbewusstsein, sondern auch an Durchsetzungsvermögen mangelt. Sie lässt sich von ihrem Ehemann und ihren Kindern herumschubsen, lässt sich wirklich regelrecht alles gefallen, ohne großartig aufzubegehren!

Wo bleibt hier bei allem nun der „Geliebte Geist“? Tja, da muss ich leider sagen, der bleibt nicht nur lange Zeit aus, wenn er dann einmal auf der Bildfläche erscheint, ist er auch schnell wieder weg und allgemein ein ziemlich blasser Charakter. Das ist auch garantiert kein Romantic Fantasy Roman. Es geht hauptsächlich um die Eheprobleme der Hauptprotagonistin, um ihre Familie und ihr Leben. Für mich ist Angela leider kaum zu ertragen. Selten habe ich eine so feige und unsympathische Protagonistin erlebt. …

Tut mir ehrlich leid! Ich finde das wirklich schade. Ich schätze den Drachenmondverlag normalerweise sehr. Vor allem sind die Cover immer so schön. Mit diesem Buch kann ich mich aber nicht anfreunden. Ehrlich gesagt war es eine Quälerei, ich hätte es beinahe abgebrochen. Fertig gelesen habe ich es nur wegen der geringen Seitenanzahl. Das Ende hat mir auch nicht gefallen. Ich bewerte Bücher so gut wie nie mit einer derart niedrigen Punktezahl. Bedauerlicherweise kann ich diesem Buch jedoch kaum Positives abgewinnen. Vermutlich gehöre ich wohl einfach nicht zur richtigen Zielgruppe. Ich war auf Romantic Fantasy eingestellt. …

Mein Fazit:
Idee/Storyentwicklung: 1 von 5
Schreib- und Sprachstil: 2 von 5
Charaktere: 1 von 5
Unterhaltung: 1 von 5
Gesamt: 1,25 Punkte

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Turquoise (ISBN:undefined)
Ich würde Euch gern auf eine Reise in die Vergangenheit mitnehmen. Ziel dieser Reise ist Arizona um 1870; eine Zeit, als die vertriebenen Navajos in ihre Heimat zurückkehren.
Ihr werdet Miriam kennenlernen; eine junge Frau, die nicht von der Sonnenseite des Lebens geküsst wurde. Aber Miriam ist stark und offen - so offen, dass sie versucht, die Denkweise eines fremden Volkes zu verstehen.

Bei "Turquoise" handelt es sich um einen historischen Roman mit einem Hauch von Mystik.
Der Turmhut-Verlag stellt 5 Rezensionsexemplare (wahlweise Print, e-pub oder PDF) zur Verfügung.

Ich freue mich auf eine Leserunde mit Euch und bin gespannt auf Eure Fragen! Natürlich werde ich an der Leserunde teilnehmen!

Liebe Grüße
Sabine Tetzner

Zusatz:
Der Erhalt des Rezensionsexemplares ist mit der Teilnahme an der Leserunde und dem Posten einer Rezension verbunden; nach Möglichkeit sollte das Buch auch bei Amazon oder auf ähnlichen Verkaufplattformen renzensiert werden.
95 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  Starbucksvor 5 Jahren
Sehr gerne!
Cover des Buches Der Rosenbaum (ISBN:undefined)
Das Verlagshaus el Gato lädt euch zu einer neuen Leserunde ein. 
Diesmal dürft ihr euch auf die Novelle von Sabine Tetzner "Der Rosenbaum" freuen. 
Da es eine kurze Novelle ist, ist sie nicht in Kapitel unterteilt. 
Das Cover:


















Der Klappentext:
Hausfrau und Mutter zu sein, ist nicht immer einfach. Wenn die beste Freundin noch dazu in der Nervenklinik landet und ihr Mann keine Zeit für sie findet, wird`s richtiggehend anstrengend.

Doch das Leben hält immer dann Überraschungen bereit, wenn man am wenigsten damit rechnet.

Wer hätte schon gedacht, dass es attraktive Ärzte gibt?

Dass sie ein wohl geordnetes Leben komplett auf den Kopf stellen können?

Die Antwort lautet Niemand und eine Frau, deren einziger Lebensinhalt Mann und Kinder ist, schon gar nicht …


Die Leseprobe:

http://verlagshaus-el-gato.de/wp-content/uploads/2014/09/Rosenbaum-Leseprobe.pdf


Sabine Tetzner wird diese Leserunde begleiten und freut sich schon auf euch.


Die Bewerbungsfrist endet am 26. Oktober 2014


Wir verlosen 10 E-Books und bitten euch, bereits bei der Bewerbung das notwendige Format anzugeben. 


Wir wünschen euch viel Spaß beim Schmökern!



74 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Sabine Tetzner im Netz:

Community-Statistik

in 67 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks