Sabine Thiesler , Doris Eisenburger Bernie allein unterwegs

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bernie allein unterwegs“ von Sabine Thiesler

Die Unglaublichen Abenteuer eines kleinen Bernhardiners »Der Hund muss weg!« Als der kleine Bernie die Worte seines Züchterfrauchens hört, versteht er die Welt nicht mehr. Er ist doch wie alle anderen Bernhardiner seiner Familie wunderschön und groß und stark! Nur weil ihm die schwarze Maske im pelzigen Gesicht fehlt, will ihn keiner haben? Bernie fasst einen tollkühnen Plan: Ganz allein macht er sich auf den Weg, um einen Platz und eine Aufgabe im Leben zu finden. Für den kleinen Hund beginnt das Abenteuer seines Lebens ... Mit „Bernie allein unterwegs” beweist Bestsellerautorin und Bernhardinerbesitzerin Sabine Thiesler, dass sie auch junge Leserinnen und Leser von der ersten Seite an in ihren Bann ziehen kann.

Gefühlvolles und tierisches Abenteuer rund um einen gefräßigen und mutigen Bernhardiner ...

— fuffel

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Alleine gelesen und für toll befunden. Die Tochter liest es später, ich wollte nicht solange warten.

leniks

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

Ich bin der Fidel!

Eine wichtige Botschaft, die den Grundstein sozialen Verhaltens legt. Jedes Lebewesen verdient Respekt!

kris_tina

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannend, smart, unterhaltsam

Melli910

Das wilde Uff jagt einen Schatz

Erneut eine Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tierisches Lesevergnügen ...

    Bernie allein unterwegs

    fuffel

    16. September 2014 um 10:34

    Buch: Bernie von Lüttelbüttel kommt an einem Gründonnerstag nachts um drei beinah mit einem Kopfsprung zur Welt. Paule, sein Herrchen, kann ihn gerade noch auffangen. Zusammen mit seinen vier Geschwistern hat der kleine Bernhardiner zunächst eine wunderbare Zeit auf Paules Hof - bis die Kaufinteressenten kommen. Während alle anderen Welpen in neuen Familien so tolle Aufgaben wie Bewachen und Lebenretten übernehmen sollen, will offenbar niemand den kleinen Bernie haben. Was Bernie nicht versteht: Irgendwie halten ihn alle für hässlich, nur weil er keine Gesichtsmaske hat, wie es sich für einen echten Bernhardiner gehört. Und deswegen soll ihm jetzt das Tierheim oder sogar noch Schlimmeres drohen? Dabei ist sich Bernie sicher, dass er eines Tages genauso groß und stark sein wird wie sein Vater Hugo vom Walde. Es gibt nur eine Möglichkeit: Bernie muss fliehen und sich allein auf die Suche nach einem Menschen machen, dem er beweisen kann, dass er für ihn durchs Feuer gehen würde. Für Bernie beginnt eine abenteuerliche Reise, die ihn erst einmal ans Meer führt. Doch kaum hat der kleine Bernhardiner dort neue Freunde gefunden, gerät er auf einem Kutter in einen schrecklichen Sturm ...   Fazit: In diesem Kinderbuch lässt sich Bernie von seinen kleinen Lesern auf seinen spannenden und fesselnden Abenteuern begleiten. Diese erlebt am laufenden Band, während er sich auf die Suche nach seinem Vater - Hugo vom Walde - und ein Zuhause begibt. Am Ende des Buches ist die Reise noch nicht beendet, sondern das Ende bleibt offen. Die Geschichte wird aus der Sicht des kleinen, gefräßigen und liebenswerten Bernhardiners erzählt. Bernie gewährt einen tollen und vor allem gefühlvollen Einblick in sein Hundeleben. Die Kinder können so mit ihrem neuen Liebling sowohl lachen als auch mitfiebern. Bernie erweist sich als wahrer Retter in der Not und befreit "auch" Katzen aus brenzligen Situationen. Er ist ein wahrer Held, der einfach zum Knuddeln ist und immer wieder von Neuen seinen Mut beweisen muss. Das tierische Abenteuer ist in kurze Kapitel unterteilt. Die einzelnen Kapitel werden durch wundervolle, detailreiche und liebevolle Schwarz-Weiß-Zeichnungen untermalt. Hinzukommt der flüssige und vor allem gefühlvolle Schreibstil der Autorin. Jungen und Mädchen ab 6 Jahren haben beim Vorlesen dieser tollen Geschichte ihre wahre Freude. Bei Kindern ab 8 Jahren weckt das packende Abenteuer die Leselust und lässt keine Langeweile aufkommen.      Dieses Kinderbuch bietet allen Hundefans unterhaltsamen und spannenden Lesestoff. Kinderfazit (6, 8 und 10 Jahre): Bernie muss man einfach mögen. Er ist so putzig und richtig lieb. Hoffentlich findet er ein schönes Zuhause. Das Buch ist spannend und man möchte es kaum weglegen. Wir empfehlen es gerne weiter.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks