Das geheime Leben der Seele

von Sabine Wery von Limont 
4,5 Sterne bei42 Bewertungen
Das geheime Leben der Seele
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

M

Tauche ein in Dein Inneres – lerne Dich kennen und freue Dich darauf Dich besser zu verstehen!

kassandra1010s avatar

Mit ausreichenden Beispielen von Ursache und Wirkung wird schnell klar, was uns Mensch eigentlich ausmacht, ob gänzlich erforscht oder nicht

Alle 42 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das geheime Leben der Seele"

Wieso sind wir, wie wir sind? Und müssen wir so bleiben? Man kann sie vielleicht nicht sehen, und doch ist sie spür- und sogar messbar: Die Seele ist zwar das unsichtbare Organ unseres Körpers, wirkt sich aber über das Nervensystem auf unseren ganzen Organismus aus. Sie umfasst unsere gesamte Wahrnehmung, beeinflusst Hirn- und Organaktivität, bestimmt die Bindung zu unseren Mitmenschen, definiert unsere Persönlichkeit - und sie kann uns krankmachen. Die bekannte Verhaltenstherapeutin Sabine Wery von Limont beschreibt auf verständliche Weise, welche Strategien die Seele hat, um mit uns zu kommunizieren, und warum es sich lohnt, mit ihr in Kontakt zu kommen, um uns selbst und andere besser zu verstehen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442393299
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:320 Seiten
Verlag:Mosaik
Erscheinungsdatum:12.03.2018

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne26
  • 4 Sterne13
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    M
    Maikkenvor einem Monat
    Kurzmeinung: Tauche ein in Dein Inneres – lerne Dich kennen und freue Dich darauf Dich besser zu verstehen!
    Tauche ein in Dein Inneres – lerne Dich kennen und freue Dich darauf Dich besser zu verstehen!

    Im Mosaik Verlag zum Preis von 16 € erschienen ist das Sachbuch von Sabine Wery von Limont mit Jarka Kubsova „Das geheime Leben der Seele“ - Alles über unser unsichtbares Organ. 


    Auf 344 Seiten befassen sich die Autorinnen mit unserem unsichtbaren Organ, die Seele.


    Das Sachbuch enthält 5 Kapitel ( Das limbische System / Das Konsistensprinzip/ Der Krankheitsfall/ Die Psychosomatik/ Das Gleichgewicht) sowie ein Quellenverzeichnis, weiterlesende wichtige Studien, Lesens- und Hörenswertes und das Register.


    Bei dem Buch handelt es sich um ein Sachbuch, das anspruchsvoll zu lesen ist und eine Menge Konzentration und Verständnis erfordert. Es geht in die Tiefe und erklärt umfassend und verständlich den Aufbau und das Funktionieren unserer Seelen.


    Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist für mich kein Buch, dass innerhalb von 1-2 Tagen gelesen werden kann. Vielmehr legte ich es immer mal wieder zur Seite, dachte über das Gelesene nach, machte Randnotizen und schrieb mir einiges separat in mein Büchlein. Dieses Sachbuch beschreibt wissenschaftliche Erkenntnisse in einer Form, die auch ich (als Laie) mit einer gewissen Portion Konzentration verstehe und mich begeistert hat. Dieses Werk trägt entscheidend dazu bei, dass ich mich und mein Denken nun besser verstehen kann, es offensichtlich Gründe für gewisse Handlungen und Denkweisen gibt und das nichts aus dem Nichts kommt, sondern alles eine Ursache hat.

    Sehr gut geschrieben, sehr informativ und auch sehr spannend zu lesen! Deshalb kann ich dieses Sachbuch sehr empfehlen! Es ist gut investiertes Geld in Dich!



    Kommentieren0
    1
    Teilen
    gsimaks avatar
    gsimakvor 3 Monaten
    Das geheime Leben der Seele

    So geheim ist das Leben der Seele eigentlich nicht mehr. Sie rückt immer mehr in den Vordergrund. Jeder weiß, dass eine kranke Seele für sämtliche körperliche Beschwerden verantwortlich ist. Ich wusste jedoch nicht, dass die Seele messbar ist. Die Autorin hat mit ihrem leicht zu lesenden Schreibstil die Thematik wunderbar rübergebracht. Anhand sämtlichen Beispielen fiel es auch mir als Laien leicht, diesem Sachbuch zu folgen. Wer hier ein Buch ala „The Secret“ erwartet wird jedoch enttäuscht sein. Vielmehr kommt hier fundiertes, medizinisches Wissen zum Einsatz. Besonders interessant fand ich die Kapitel um das limbische System. Wie die hormonelle Steuerung unser vegetatives Nervensystem beeinflusst ist schon faszinierend.

    Unsere Seele geht interessante Wege. Sie prägt unser Psyche und bestimmt darüber, für welche Krankheiten wir anfällig sind. Wie wichtig es ist Seele und Körper in Einklang zu bringen/halten, wird nach diesen Fachbuch wieder einmal mehr klar. Der flüssige Schreibstil, gewürzt mit einer Prise Humor, ist auch für Laien gut zu lesen.

    Von mir bekommt „Das geheime Leben der Seele“ eine absolute Empfehlung. Herzlichen Dank Sabine Wery von Limont.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    kassandra1010s avatar
    kassandra1010vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Mit ausreichenden Beispielen von Ursache und Wirkung wird schnell klar, was uns Mensch eigentlich ausmacht, ob gänzlich erforscht oder nicht
    Wer sind wir und müssen wir so bleiben?

    Die zentrale Frage, die man sich als Leser stellt: Wieso sind wir, wie wir sind? Und müssen wir so bleiben?
    In den fünf zentralen Kapiteln befasst sich von Sabine Wery von Limont mit dem limbischen System, dem Konsistenzprinzip, dem Krankheitsfall, der Psychosomatik und final mit dem Gleichgewicht.
    Wer unter diesem Buch ein reines Fachbuch für Psychologen und Hirnforscher versteht, liegt falsch. Sabine Wery von Limont befasst sich mit der Seele des Menschen so, dass selbst Laien die zentralen Fragen und selbst medizinische Fachtexte umsetzten können.

    Mit ausreichenden Beispielen von Ursache und Wirkung wird schnell klar, was uns Mensch eigentlich ausmacht, ob gänzlich erforscht oder nicht.

    Mit feinem Humor und einem wirklich interessanten Schreibstil fällt es dem Leser leicht, sich ein eigenes und gutes Bild von seiner Seele, wie auch die von anderen zu machen und Sabine Wery von Limont versteht es ausgezeichnet, sich mit diesem nicht wirklich greifbaren Thema zu befassen.

    Für mich ein gelungenes Sachbuch, was mich viel über die Seele und natürlich auch viel über mich selbst gelehrt hat.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    H
    hundeliebhabervor 3 Monaten
    Die Seele für Laien erklärt!

              Sabine Wery von Limont hat mit "Das geheime Leben der Seele" etwas ganz Wunderbares geschaffen: Ein Sachbuch, das den Leser bei seinem (laienhaften) Wissensstand abholt, ihn an die Hand nimmt und auf leicht verständliche, authentische und humorvolle Art erklärt, was die Seele ist und welche Auswirkungen sie auf den Körper hat.
    Unterteilt ist das Buch in die Beschreibung der Lage, der Wichtigkeit und Einflussmöglichkeit der Seele auf den Körper, wie Krankheiten entstehen und die Psychosomatik.
    Trotz fundierten Wissens lässt sich das Buch in einem Rutsch lesen. Die Kapitel sind inhaltlich gut aufgebaut, geben so viel preis wie man zum Verstehen braucht und nicht so viel als dass sich der interessierte Leser langweilt, und verfügen über eine angenehme Länge. Ich habe sehr viele Aha-Momente erlebt, konnte alle Erklärungen nachvollziehen und habe nach der Lektüre das Gefühl, ein gutes Grundwissen über die Seele zu haben und viele Zusammenhänge im Alltag zu sehen.
    Gerade die Fallbeispiele zur Veranschaulichung haben den Authentizitätsfaktor und somit die Nachvollziehbarkeit veranschaulicht - und natürlich die Sachbuch-Atmosphäre aufgelockert, wobei ich sagen muss, dass der Schreibstil sowieso sehr locker und flüssig war!
    Ein Sachbuch, das ich jedem Seelen-Interessierten empfehlen kann, der auf lockere und trotzdem gehaltvolle Wissensvermittlung steht!
           

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Ruf_der_Buechers avatar
    Ruf_der_Buechervor 4 Monaten
    Das wohl verständlichste Fachbuch über die Seele

    Das Buch "Das geheime Leben der Seele" von Sabine Wery von Limont unterrichtet uns darüber, unsere Seele ernst zu nehmen und klärt uns über verschiedene Krankheiten, Therapien und vor allem Ursachen der Krankheiten auf. Als Leser erhält man manchmal auch einen Einblick in die "Akte" eines Patienten und in die Vorgehensweise eines Psychologen.

    Ich war anfangs skeptisch, ob mich dieses Buch würde überzeugen können, aber diese Skepsis verflog von Seite zu Seite. Bereits nach der Einleitung wollte ich nicht mehr aufhören mit lesen, was sicherlich auch dem angenehmen Schreibstil der Autorin geschuldet ist. Anders als bei anderen Fachbüchern ließ sich dieses fast wie ein Roman lesen und man musste keine ätzend langen Bandwurmsätze entziffern und jedes zweite Wort bei Google eingeben, so wie ich das von vielen Fachbüchern gewöhnt bin. Dieses Buch erklärt sowohl psychische als auch biologische Prozesse so, dass es jeder ohne wirkliche Vorkenntnisse verstehen kann. Ganz besonders gefreut hat mich, dass die biologischen Prozesse auch näher beleuchtet und erklärt wurden.

    Als Leser erfährt man wahnsinnig viel über Krankheiten und deren Ursachen und man wird sich erst einmal bewusst, dass seelische Krankheiten zu Unrecht oft nicht ernst genommen oder gar verpönt und als Schwäche abgetan werden. Dass so viele Krankheiten auch schon biologisch nachweisbar und messbar durch Gehirn-und/ oder Herzaktivität sind, war mir ebenfalls nicht bewusst und ich finde es schade, dass die Krankenkassen psychische Therapien so geringfügig fördern.

    Ich konnte aus diesem Buch extrem viel für mich selbst mitnehmen und hat mein Bewusstsein für dieses Thema erweitert und gestärkt. Dass ich noch sehr oft in dieses Buch gucken werde, sieht man alleine schon an meinen 1000 Post-its, die ich am liebsten auf jede Seite geklebt hätte.

    Gerne hätte ich mehr Seiten zu dem Thema "Das Gleichgewicht der Seele" gelesen und mehr darüber erfahren wie man psychische Krankheiten vorbeugen und erkennen kann -abgesehen von einer Therapie. Deswegen gibt es einen kleinen Punkteabzug.

    Empfehlen kann ich dieses Buch jedem, der sich für Psychologie interessiert und sich schon mal gefragt hat wie ernstzunehmend diese psychischen Krankheiten denn nun wirklich sind oder ob viele nur rumjammern und übertreiben.
    Ich für mich wollte herausfinden wie häufig psychische Krankheiten sind, was die Ursachen sein können und vor allem inwiefern sie biologisch belegt sind und was genau eigentlich so ein Therapeut macht außer ein bisschen quatschen.

    Ich hatte also sehr viele Fragen und tatsächlich konnten alle meine Fragen beantwortet werden. Das Buch ist perfekt aufgebaut, der Schreibstil ist toll und es lässt sich so angenehm und verständlich lesen, obwohl es um eine so ernste Thematik geht und so viele Fachbegriffe fallen. Man merkt wie viel Mühe und Recherche in dieses Buch steckt und mithilfe der angegebenen Quellen kann man alle Studien etc. nachlesen. 4 Sterne und eine klare Leseempfehlung!  

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    vanessablns avatar
    vanessablnvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Das Cover weckt hohe Erwartungen. Tatsächlich ist das Buch eher ein Einstieg für Psychologie-Interessierte...
    Mysteriöses Cover, Inhalt leider wenig überraschend

    Der Titel weckt einige Erwartungen und der Leser meint aufgrund des mysteriösen Eindrucks, hier etwas Neues über das Thema "Seele" zu erfahren. Deshalb kommt es beim Fazit nach dem Lesen sicher darauf an, was man überhaupt unter "Seele" versteht (tatsächlich geht es im Buch doch eher um die Psyche und Psychologie, nur am Anfang um das Gehirn) und ob man darüber bereits etwas weiß bzw. gelesen hat. Die Leseprobe hatte ich sehr interessant gefunden, die ersten 50 Seiten des Buches waren auch noch informativ und humorvoll. Dann wurde es leider immer trockener, Themen wie aus der "Einleitung in die Psychologie" wurden abgehakt (noch nicht einmal ausführlich oder aus einem etwas anderen Blickwinkel). Neues oder Überraschendes ist im Buch leider nicht zu finden.

    Im Klappentext steht: "Dieses Buch habe ich geschrieben als einen Einstieg für jeden, der sich selbst reflektieren, akzeptieren und wertschätzen möchte." Es war die Rede von spannenden Abenteuern und dass der Leser über seine Ecken und Kanten schmunzeln könnte. Bald werden aber lediglich diverse Persönlichkeitsstörungen und andere Krankheitsbilder (oder zumindest die gängigsten) beschrieben und dass Traumata in der Kindheit dafür verantwortlich sind. Der Psychosomatik wird ein Kapitel gewidmet und Therapieformen, Medikamenten und was eine gesunde Seele ausmacht wird auch noch angesprochen. Irgendwie wirkte der Inhalt immer mehr wie ein Pflichtprogramm. Hätte sich wenigstens der anfängliche Humor durch das Buch gezogen, hätte ich mich zumindest nicht gelangweilt. Ich neige wegen hoher Erwartungen eher zu 2 Sternen, aber vielleicht finden Einsteiger das Buch ja interessanter.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    J
    Julia85vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Absolut spannendes Buch über die Geheimnisse der menschlichen Seele!
    Hochinteressant mit Aha-Effekt

    Mit "Das geheime Leben der Seele" hat die Verhaltenstherapeutin Sabine Wery von Limont ein hochinteressantes Werk über die menschliche Seele, ihre Bedürfnisse, ihre Bedeutung und ihre Krankheiten verfasst. Das ganze Buch ist sehr verständlich und erklärend geschrieben. Obwohl sehr gut recherchiert und aus der eigenen Praxiserfahrung verfasst, bekam ich als Leser nie das Gefühl, einen wissenschaftlichen Text zu lesen, der mich mit mehr Fragen als Antworten zurücklässt. Stattdessen bin ich von einem Aha-Erlebnis zum nächsten gegangen und musste an einigen Stellen auch sehr schmunzeln. Frau Wery von Limont hat einen so angenehmen Schreibstil und die Fähigkeit, auch komplexere Sachverhalte einfach und verständlich darzustellen. Ich habe durch ihr Buch viel gelernt und viele Antworten auf Fragen bekommen, die ich mir noch nie gestellt hatte, die mich aber dann doch sehr interessiert haben. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der wissen möchte, wieso wir so sind, wie wir sind!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Claddys avatar
    Claddyvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: kurzweilig, amüsant, informativ - das geheime Leben der Seele ist nach der Lektüre ein ganzes Stück weniger geheim
    So umfassend wie unterhaltsam

    Seit einiger Zeit gibt es zu verschiedensten Themen Bücher auf dem Markt, die Sachwissen auch dem Laien gut verständlich und unterhaltsam vermitteln wollen. 

    Einigen glückt es, manchen sogar gut. Aber ganz sicher wenigen so hervorragend wie „Das geheime Leben der Seele“.

    Der Seele, diesem „Organsystem mit erstaunlich vielen Funktionen“ widmet sich Autorin Sabine Wery von Limont  aus der Sicht ihrer Profession, nämlich der der Psychologin, und verknüpft ihr Wissen mit teilweise sehr neuen biologischen und medizinischen Erkenntnissen. Ambitioniert, gründlich und wissenschaftlich rückt sie dem Geheimnis „Seele“ näher, streut dabei immer wieder verblüffende Details ein und hat offensichtlich große Freude darin, andere auf dieser Reise mitzunehmen.

    Sie erklärt Entwicklung, Aufbau und Bestandteile des limbischen Systems derart anmutig, die Wirkungsweise der unterschiedlichen Botenstoffe so leichtfüßig, dass die Lektionen einfach nur Spaß machen. Ausgiebig geht sie auf menschliche Grundbedürfnisse ein, leitet zu Störungen und Krankheiten über, wobei vielleicht Trauma und Depression besondere Stellenwerte einnehmen, und stellt schließlich diverse Therapieformen vor. Auch die Problematik, im Bedarfsfall die richtige Hilfe zu finden, bleibt nicht unerwähnt. Vieles unterstützt sie jeweils durch ausführliche Fallbeispiele. 

    Ganz so spritzig und amüsant wie zu Beginn bleibt der Schreibstil leider nicht. Das geben manche Themenbereiche schlichtweg nicht her. Nicht alles und jedes eignet sich dazu, völlig unbeschwert überbracht zu werden.

    Und doch gelingt das Umschiffen jeder Gefahr, den Leser auch nur für Sekunden der Langeweile auszusetzen. Es bleibt ein Staunen darüber, ein solch umfassendes und systematisches Wissen in unangestrengter Weise und mit großem Genuss zu sich genommen zu haben. 

    Ein Buch, welches seinem Leser einen Konflikt beschert: Sollte man es schnellstmöglich weiterreichen, um sich mit anderen über das soeben Erfahrene austauschen zu können? Oder es doch lieber für immer und ewig im eigenen Regal belassen, um jederzeit einmal die eine oder andere Stelle nachlesen zu können? 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Sissy0302s avatar
    Sissy0302vor 5 Monaten
    Äußerst interessant

    Die Autorin erklärt in diesem Buch auf gut verständliche Weise wie die Seele funktioniert. Ich fand vor allem den ersten Teil sehr interessant, in dem sie das limbische System erklärt. Doch auch die anderen Kapitel sind interessant und es gibt auch genug Aha-Effekte.

    Aber auch wenn dieses Sachbuch in einem lockeren Schreibstil geschrieben ist, habe ich Pausen gebraucht. Auch Pausen zum Verarbeiten des Gelesenen. Und bei einigen Themen fand ich interessant zu lesen, habe aber irgendwie vermisst wie man aus solchen Situationen wieder herauskommt (bei den Fallbeispielen hätte mich das z. B. interessiert). Aber das geht dann wohl zu sehr in die Tiefe der Psychologie.

    Jedenfalls ist dies ein Buch, das ich jedem empfehlen kann, der sich für die Psyche interessiert. Es bietet einen guten Einblick in viele Bereiche und lässt gut über den Tellerrand blicken.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Frau_J_von_Ts avatar
    Frau_J_von_Tvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Alles über unser unsichtbares Organ
    Die Seele - das unsichtbare Organ

    Mit „Das geheime Leben der Seele“ hat die Verhaltenstherapeutin Sabine Wery von Limont ein verständliches und unterhaltsames Buch über unser tiefstes Inneres geschrieben.
    Der Aufbau des Buches hat mir sehr gefallen. Die Autorin schafft es, oft sehr medizinische Fakten ansprechend und vor allem sehr verständlich an den Leser zu bringen.
    Man kann das Buch im Ganzen lesen, ich habe mir jedoch immer wieder einzelne Kapitel, die mich besonders angesprochen haben, heraus gepickt.
    Ich finde es wahnsinnig interessant zu lesen, welchen Einfluss die Seele auf den Körper hat und bin mir nach der Leküre des Buches noch sicherer, dass wir dieses unsichtbare Organ genauso schützen sollten, wie den Rest unseres Körpers auch.
    Was ich ebenfalls gut finde: Das Buch sensibilisiert den Leser für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es für viele Menschen nicht nachvollziehbar ist, warum Menschen mit einer psychischen Erkrankung handeln wie sie handeln. Im Buch kann man gut „hinter die Kulissen“ schauen und entwickelt so vllt ein wenig mehr Verständnis.
    Einige Kapitel im Buch habe ich übersprungen, weil sie mich schlichtweg nicht interessiert haben.
    Alles in allem halte ich „Das geheime Leben der Seele“ aber für ein gelungenes und aufklärendes Sachbuch.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks