Sabine Wunder Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 18 Rezensionen
(11)
(11)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber“ von Sabine Wunder

Wollten Sie schon immer wissen, wie man es schafft garantiert kein Gramm an Gewicht zu verlieren? Wenn Sie ihre liebgewonnenen und mit höchster Disziplin angefutterten Hüftringe gerne behalten möchten, wird Sie die Autorin in das Mysterium des erfolgreichen Nicht-Abnehmens einweihen. Begleiten Sie sie zum Einkaufen mit ihrem bösen Ich, zur Therapiegruppe für Nutellaholiker und in die Umkleidekabine des Grauens. Lernen Sie Pasta mit all ihren Fehlern, namentlich Kohlehydraten, zu lieben und finden Sie heraus, wie man sich auf kreative Weise vor sportlichen Aktivitäten drücken kann. Dieses Buch unterscheidet sich von allen anderen Diätbüchern, denn: Es ist keines. Also entspannen Sie sich und gehen Sie auf eine Reise durchs Diätland voller Fettnäpfchen.

Sehr treffend und amüsant! Und natürlich KEIN Ratgeber...

— SusanD

Herrlich...das kennt jeder, der schon mal versucht hat abzunehmen und dabei eher nicht so ganz erfolgreich war :D

— GrOtEsQuE

Endlich mal ein Anti-Diätratgeber. Spricht mir äußerst humorvoll aus der Seele. Top!

— saflo1

Ein Plädoyer so zu bleiben wie man ist, sich anzunehmen und zu lieben ...

— 19angelika63

Lachmuskelkater garantiert! ^^

— Zsadista

Lustige Diät Lektüre - wenn man davon schon nicht abnimmt, so gibt's wenigstens Grund zum Lachen!

— dani_eb

Ein Anti-Diät-Ratgeber, geschrieben mit sehr viel Witz und Humor.

— Daisyliest

Eine Lektüre, für alle die irgendwie nicht dick sein oder werden wollen, aber auch nicht wirklich den inneren Schweinehund besiegen können u

— esposa1969

Was nettes für zwischendurch aber mehr auch wirklich nicht!

— Jessi89

Lustiges und Unterhaltsames Buch über das Abnehmen

— weinlachgummi
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber" von Sabine Wunder

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    Bine_W

    Liebe Bücherwürmer! Ich möchte euch einladen mit mir auf eine amüsante Reise durchs Diätland voller Fettnäpfchen zu gehen. Man sollte ja nur über Themen einen Ratgeber schreiben, bei denen man sich wirklich auskennt und wenn ich eines weiß, dann wie man nicht abnimmt. Nicht einmal wenn man Sahnetorten nur noch scheibchenweise wagt zu verspeisen. Wollten Sie schon immer wissen, wie man es schafft garantiert kein Gramm an Gewicht zu verlieren? Wenn Sie ihre liebgewonnenen und mit höchster Disziplin angefutterten Hüftringe gerne behalten möchten, wird Sie die Autorin in das  Mysterium des erfolgreichen Nicht-Abnehmens einweihen. Begleiten Sie sie zum Einkaufen mit ihrem bösen Ich, zur Therapiegruppe für Nutellaholiker und in die Umkleidekabine des Grauens. Lernen Sie Pasta mit all ihren Fehlern, namentlich Kohlehydraten, zu lieben und finden Sie heraus, wie man sich auf kreative Weise vor sportlichen Aktivitäten drücken kann. Dieses Buch unterscheidet sich von allen anderen Diätbüchern, denn: Es ist keines. Mein Verlag und ich verlosen jeweils 10 Taschenbücher und E-books! Bitte gebt bei der Bewerbung an für welches Format ihr euch entscheiden würdet. Ich freue mich auf eure Bewerbungen und Kommentare! Viele Grüße, Sabine

    Mehr
    • 293
  • Rezension zu "Sahnetortencarpaccio" von Sabine Wunder

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    Rosen-Rot

    01. September 2014 um 11:31

    Sabine Wunder fühlt sich nicht mehr wohl in ihrem Körper. Sie hat ein paar Kilo zu viel auf den Hüften und möchte abnehmen. Doch leider ist dies nicht so einfach. An jeder Ecke warten Versuchungen und Stolpersteine, die verhindern wollen, dass Sabine abnimmt. Die Autorin hat ein Buch geschrieben über ihren Versuch ein paar Kilos abzunehmen. Dabei unterscheidet sich dieses Buch allerdings von all den anderen Diät-Ratgebern, denn Sabine Wunder beschreibt hier, wie sie es NICHT geschafft hat, abzunehmen. Dies tut sie aber mit einem Augenzwinkern und viel Humor. In diesem Buch wird sich jede Frau wiedererkennen, die schon mal versucht hat abzunehmen. Das Buch dreht sich ums Einkaufen, um schlanke Kolleginnen, um Kleidung anprobieren in Umkleidekabinen, um den inneren Schweinehund, die Liebe zu Nutella oder den Frust beim Sporttreiben. In dem Buch wird einfach mal ganz ehrlich beschrieben, dass es keinen Spaß macht abzunehmen, und dass es auch gar nicht so leicht ist, wie viele Bücher uns das weismachen wollen. Wenn man das Buch liest, wird man gleich gelassener, weil man endlich mal erkennt, dass es anderen Frauen auch so geht, und dass fast jede Frau mit ihrer Figur hadert. Trotzdem motiviert das Buch dann doch irgendwie dazu, wieder mal mit einer Diät zu beginnen. "Sahnetortencarpaccio" ist ein Buch übers Abnehmen, das amüsant geschrieben ist, das man aber nicht als Ratgeber verstehen sollte. Es ist zu empfehlen für diejenigen, die immer wieder ein bisschen abnehmen möchten und es nicht schaffen. Es ist schön geschrieben, hat viel Humor, und steckt zudem noch voller Wahrheit.

    Mehr
  • Ich bin gut so wie ich bin ...

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    19angelika63

    Rückentext Wollten Sie schon immer wissen, wie man es schafft garantiert kein Gramm an Gewicht zu verlieren? Wenn Sie ihre liebgewonnenen und mit höchster Disziplin angefutterten Hüftringe gerne behalten möchten, wird Sie die Autorin in das Mysterium des erfolgreichen Nicht-Abnehmens einweihen. Begleiten Sie sie zum Einkaufen mit ihrem bösen Ich, zur Therapiegruppe für Nutellaholiker und in die Umkleidekabine des Grauens. Lernen Sie Pasta mit all ihren Fehlern, namentlich Kohlehydraten, zu lieben und finden Sie heraus, wie man sich auf kreative Weise vor sportlichen Aktivitäten drücken kann. Dieses Buch unterscheidet sich von allen anderen Diätbüchern, denn: Es ist keines. Also entspannen Sie sich und gehen Sie auf eine Reise durchs Diätland voller Fettnäpfchen. Ein sehr witziger und unterhaltsamer „Ratgeber“ so zu bleiben wie man ist, egal wie viel Pölsterchen man hat oder nicht, unter dem Vorbehalt, dass man sich so liebt wie man ist. In vielen Kapiteln erkennt man sich als Leser wieder, nickt zustimmend mit dem Kopf und kichert in sich rein. Aaaaaber … wer sensibel ist, unter seinem Zuviel an Gewicht leidet, den könnte dieses Buch ein wenig „runter“ ziehen. Man bekommt nämlich an vielen Stellen seine Unzulänglichkeiten wie einen Spiegel vorgehalten. Ich bin ein solcher Mensch. Obwohl ich an vielen Stellen gelacht habe und der Autorin zustimmen musste, ließ mich dieses Buch mit einem traurigen Gefühl zurück. Wer bin ich, dass ich so „fett“ wie ich bin durchs Leben laufe? Warum schaffe ich es nicht so wie im Buch mich zu lieben und das Leben zu genießen. Warum schaffe ich es nicht so wie Sabine Wunder mir zu sagen: Das Leben ist zu kurz dafür, sich selbst nicht einfach bedingungslos zu lieben! Über die Autorin und deren FB Seite bin ich auf ein anderes Projekt aufmerksam geworden, in dem es um „schöne Körper“ geht. Ein Projekt, das zeigen soll, dass Frauen schön sind so wie sie sind, mit all ihren „Makeln“. Ich habe an diesem Projekt teilgenommen … es ist ein kleiner Anfang, sich zu lieben, so wie man ist. Aber zurück zum Buch … ich denke jeder/ jede sollte sich eine eigen Meinung dazu machen und vielleicht alles mit einem lachenden Auge lesen. DANKE liebe Sabine, für dieses Buch und das Finden der „schönen Körper“ das meine Sicht auf mich und meine Leben ein klein wenig verändert hat! ♥

    Mehr
    • 5

    Sabine17

    09. August 2014 um 21:26
  • Sahnetortencarpaccio

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    conneling

    26. July 2014 um 23:08

    "Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber" von Sabine Wunder ist ein Diät-Ratgeber, wie man ihn sich nur wünschen kann. Alles wird offen dargelegt, über die kleinen und doch auch manchmal größeren Sünden wird offen berichtet und auch die Erfolge werden offen dargelegt. Ein Garant für gute Laune, ich bin teilweise aus dem Kichern und auch Strahlen während der Lektüre nicht mehr rausgekommen, so herzlich und offen hat Sabine Wunder aus dem Nähkästchen geplaudert Ein paar Kilos zuviel auf den Hüften? Na und, so lange es einem gut geht und man sich von seinem Umfeld nicht beeinflussen lässt, dann gibt es doch echt Schlimmeres. Eine Motivation für alle, die nicht immer auf der Waage stehen möchten und Size Zero anstreben, sondern ihr Leben so gut es geht genießen möchten. Tolle Lektüre, die sehr viel Spass gemacht hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Sahnetortencarpaccio"

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    Zsadista

    Dies ist der beste Diätratgeber, den es für die Frau gibt … nämlich gar keiner. In diesem Buch wird aufgezeigt, wie man auf jeden Fall keine Kalorie verpasst und auch kein Gramm an Gewicht verliert. Das einzig sportliche das man mit dem Buch erlebt ist der Muskelkater in den Wangen, den man beim Lachen während des Lesens bekommt. Auf absolut ehrliche und humorvolle Art schildert die Autorin ihre Erlebnisse mit Kilos die nicht schwinden wollen und Diäten die nichts helfen. Im letzten Kapitel regnet es dann sogar noch ein paar leckere Rezepte, die sich recht schnell und einfach nachkochen lassen. Eine Warnung meinerseits wäre noch … überlegen Sie es sich, wo Sie dieses Buch lesen werden … ansonsten könnten unkontrollierte Lachanfälle ihre Umwelt verunsichern und Leute auf den Plan rufen, die die berühmte weiße Hab-dich-lieb-Jacke im Gepäck haben. Ich bin froh, dass ich dieses Buch gelesen habe und kann es nur weiter empfehlen! 

    Mehr
    • 2
  • Würde Lachen mehr Kalorien verbrennen, wäre das Abnehmen garantiert!

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    Shadowgirl

    Wer kennt das nicht? Die Schwarzwälder Kirschtorte und das Nutellabrötchen springen kichernd vor dir rum und machen jeden Versuch, dich mit kompliziertem Obst oder Gemüse zu begnügen, zunichte. Das Shoppen endet in einer Zwangsjacke, weil du feststellst, dass gerade mal ein Bein in die größte Jeans (XS!) passt - und auch das nur bis zur Wade. Und Körperwaagen sind sowieso allesamt sadistisch und haben dich als gutes Opfer auserkoren. Diese und ähnliche Probleme begleiten auch die Autorin Sabine Wunder. Aus ihrem Blog entstand nun das Buch "Sahnetortencarpaccio", in dem der Leser sie auf eine Reise durch das Land der Diäten, unvorteilhaften Umkleidekabinen und natürlich Nutella begleitet. Humorvoll und satirisch nimmt Sabine Wunder nicht nur die nervigsten Diät-Tipps und die immer montags beginnenden Diäten aufs Korn, sondern liefert auch Psychotests, deren Antworten einfach göttlich sind!  In "Sahnetortencarpaccio" wird sich sicherlich fast jeder an der einen oder anderen Stelle wiedererkennen, ganz egal, ob bereits ernsthafte Diätversuche gestartet wurden oder überhaupt nötig sind.  Schade, dass Lachen nicht deutlich mehr Kalorien verbrennt! Denn dann wäre "Sahnetortencarpaccio" bestimmt einer der erfolgreichsten Diät-Ratgeber, da selbst der innere Schweinehund es bei dieser Lektüre nicht verhindern kann, dass sich wenigstens die Lachmuskeln ausgiebig bewegen. Eher liegt dieses süße, treue Wesen selbst auf dem Boden und kringelt sich vor Lachen und Schadenfreude statt sich Sorgen zu machen, dass Sabine Wunder seine Tricks so langsam durchschaut.  "Sahnetortencarpaccio" ist ein Buch für alle, die ihre Kleidergröße schon mal vergeblich gesucht haben, weil Größe Zero langsam die Welt beherrscht. Es ist für alle, die regelmäßig mit ihrem "bösen Ich", das lauter ungesunde, LECKERE Dinge in den Einkaufswagen schmuggelt, einkaufen gehen. Für alle, die den "sizilianischen Kaloriendealer" als ihren besten Freund betrachten. Und für alle, die einfach nur gerne lachen!  Um die Lobeshymne jedoch mal kurz zu unterbrechen: Gestolpert bin ich leider über so einige Rechtschreib- und Grammatikfehler, die bei mir den Lesefluss gestört haben. Das ändert allerdings nichts daran, dass das Buch inhaltlich top ist! Beste Unterhaltung für zwischendurch. Es ist übrigens auch nicht so, dass Sabine Wunder nun von sämtlichen Diäten und allen Sportarten abrät. Ganz im Gegenteil - auch in "Sahnetortencarpaccio" liefert sie so einige Tipps, um den inneren Schweinehund zur Kooperation zu zwingen!  Und um es mit Sabine Wunders Worten zu sagen:  Das Leben ist zu kurz dafür, sich selbst nicht einfach bedingungslos zu lieben!

    Mehr
    • 2
  • Lustige Diät Lektüre - wenn man davon schon nicht abnimmt, so gibt's wenigstens Grund zum Lachen!

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    dani_eb

    01. July 2014 um 21:46

    Das Buch beschreibt die alltäglichen Situationen, die uns unsere überschüssigen Pfunde bescheren. In jedem Kapitel findet man so manche Parallele zum eigenen Leben. Anstatt frustrierender Diät Tipps vermittelt die Autorin mit viel Selbstironie, dass es einerseits an uns selbst liegt etwas zu verändern, und das es keinen Grund gibt, nicht herzhaft darüber zu lachen. Prädikat: lesenswert!

  • Rezension: Sahnetortencarpaccio von Sabine Wunder

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    Daisyliest

    20. June 2014 um 19:35

    Inhalt: Sahnetortencarpaccio: der völlig nutzlose Diät-Ratgeber ist ein Buch, wo das Thema Abnehmen behandelt wird. Jedoch ist es keiner dieser Ratgeber, die Ihnen versprechen in 5 Tagen 20 kg an Gewicht zu verlieren. Vielmehr lässt Sie die Autorin mit einer großen Portion Humor an ihren gescheiterten Diät- und Sportversuchen teilhaben. Meine Meinung: Ich erkannte mich von der ersten Seite weg direkt wieder. Nicht nur nutzlose Diäten, sondern auch der innere Schweinehund sind große Themen in diesem Buch. Es ist genau die richtige Lektüre für zwischendurch, man findet auch nach einigen Tagen Lesepause wieder super hinein. Mir hat es wirklich großen Spaß gemacht Sabine Wunder auf ihrem Weg des nicht-Abnehmens zu begleiten. Am Ende findet man viele leckere Rezepte. Diese sind gesund, aber nicht von der Sorte Selleriesticks mit Magerquark. Leider gehen die tollen Fotos dazu auf meinem schwarz / weiß Display des Readers etwas unter, ich würde also dazu raten, dieses Buch in der Printversion zu lesen. ****

    Mehr
  • Wollen sie wissen, wer die Schokolade in den Einkaufswagen legt?

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    Antek

    Eigentlich hatte ich mir ja geschworen, bei mir kommt kein Diätratgeber mehr ins Haus. Aber bei einem, der schon damit wirbt, dass er völlig nutzlos ist, wurde ich doch noch einmal schwach und da bin ich richtig froh, denn ich hatte super lustige Unterhaltung mit diesem Buch. Wenn sie wissen wollen, wie sie dem Weihnachtsgedöns mit zusätzlichen Kilos entkommen, sind sie hier falsch. Aber jeder, der schon einmal eine Diät ausprobiert hat und danach die Kilos jo-jo-mäßig wieder auf den Hüften hatte, ist hier genau goldrichtig. Der Autorin gelingt es auf äußerst unterhaltsame und humorvolle Weise die Fallen, Tricks und Tücken von Diät, Trimm dich schlank und Co darzustellen. Teilweise habe ich mich wirklich gekringelt beim Lesen und damit auch einige Lachmuskeln trainiert. Ich habe mich nicht nur einmal wiedererkannt. Angefangen bei Frusttagen nach dem Blick auf die Waage, über unvorteilhafte Umkleidekabinen Spiegel oder Rumzuppelritis bis hin zur Jetzt ist eh schon alles egal Völlerei, das meiste habe ich selbst schon einmal erlebt und ich konnte das leider bisher nicht immer mit dem humorvollen Auge sehen.  Genau dazu verhilft dieses Buch aber. Sich selber annehmen, sich auch einmal etwas gönnen, vorteilhaft Kleiden und vielleicht auch einfach mal wieder öfter lachen, denn das Leben ist viel zu kurz um ständig über überflüssige Pfunde zu schimpfen, das sind Botschaften, die sie auf jeden Fall in Sahnetortencarppacio finden werden. Klar werden hier auch Trenddiäten auf die Schippe genommen, allerdings heißt das im Umkehrschluss nicht, dass das Buch zu Extremcouching und nur noch Essen rät. Die Autorin lässt auch einige Tricks mit einfließen, wie sie versucht ihrem inneren Schweinehund beizukommen. Gut hat mir auch die abwechslungsreiche Darstellungsweise gefallen, angefangen bei kurzen Erzählungen über Top und Flop Listen bis hin zu nicht ganz ernst zu nehmenden Psychotests. Ergänzt wird das Ganze durch Lieblingsrezepte der Autorin, die sich lecker anhören, die ich aber nicht unbedingt gebraucht hätte. Insgesamt kann ich Sahnetortencarpaccio nur wirklich jedem ans Herz legen, der sich schon einmal über eine Diät geärgert hat.

    Mehr
    • 3
  • Amüsanter Ratgeber

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. June 2014 um 13:04

    Anehmen zu wollen kann grausam sein und ein sinnloser Versuch. Dagegen ist das Buch von Sabine Wunder eine Wohltat zu den Thema. Humorvoll berichtet sie über "das Mysterium des erfolgreichen Nicht-Abnehmens". Dabei geht es u.a. um Umkleidekabinen, Sportallergien, geschrumpfte Kleidung. Kleine Test und Rezepte lockern das Ganze noch mehr auf. Besonders die Top Ten der nervigsten Diät Tips fand ich gut. Fazit: Kleines wunderbares, nicht ernst zu nehmendes Anti-Diät-Buch. Wenn Lachen  auch Kalorien verbrennen läßt, mit diesen Buch schaftt man locker ein paar.

    Mehr
  • Törtchen die nicht dick machen = SAHNETORTENCARPACCIO

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    Simi159

    Das Leben ist zu kurz dafür, sich selbst nicht einfach bedingungslos zu lieben. Dieser Satz ist ein wunderbares Mantra von Sabine Wunder aus ihrem Buch „Sahnetortencarpaccio“. So humorvoll wie der Titel, schockfroste eine Sahnetorte und schneide sie in hauchdünne Scheiben, dann ist dein Gewissen beruhigt, ist das ganze Buch. Es zeigt den ganz normalen Abnehmwahnsinn und seine kleinen/großen Tücken auf und wie man erfolgreich nicht abnimmt. So geht es in den einzelnen Kapiteln um die Liebesgeschichte zum Essen, geschrumpfte Bekleidung und wie man mit dem Schweinhund Gassi geht. Dazu gibt es jede Menge lustige Anekdoten, Psychotests und Rezepte.  Sahnetortencarpaccio ist ein witziges erfrischendes Büchlein über ein Thema bei dem fast „jede Frau“ mitreden kann. Ich habe bei vielen Anekdoten gelacht da sie mir so oder so ähnlich auch schon passiert sind. Es ist das perfekte Lesefutter für alle Diät geplagten, die nicht den x-ten Ratgeber vom Promi/Experten mit den ultimativen Tipps lesen möchten, sondern etwas aus dem Leben fürs Leben. Sabine Wunder macht Mut es dennoch weiter zu versuchen, dafür und für Sahnetortencarpaccio gebe ich 5 Sterne.

    Mehr
    • 2

    NiWa

    19. June 2014 um 06:45
  • Sahnetortencarpaccio

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    buchfeemelanie

    18. June 2014 um 15:39

    Der Titel gefällt mir gut und das Coverbild ist ein Blickfang. Der Schreibstil ist gut und das Buch ist in eher kurze Kapitel eingeteilt. Die Idee gefällt mir sehr gut und ich glaube, dass der Inhalt einige Leute ansprechen wird. Die Beantwortung der Frage nach dem eher ungewöhnlichen Titel beantwortet die sympatische Autorin gleich zu beginn. Das Vorwort, in dem sie ihr Leben schildert schließt sich an. Die Kapitel " aber diesmal klappts", "Horrorumkleidekabine" oder "neidisch sein erlaubt"und "die nervigsten Diätttipps" fand ich sehr amüsant, während mich andere weniger oder kaum angesprochen haben. Die Psychotests sind ganz nett, jedoch fehlt bei einem die Fragen 2 bis einschließlich 8. Auch sind mir einige Rechtschreibfehler aufgefallen, die mich aber noch nicht gestört haben. Die Bilder zu beginn fand ich überflüssig und die Kochrezepte hätten für nach meinem Geschmack auch wegbleiben können. Super wären mehr " 10 Tipps" ... Ich tue mich ein bisschen schwer, was die Bewertung von einem humorvollen Buch geht. Bei Humor scheiden sich nun leider die Geister und meiner war nur teilweise amüsiert und unterhalten. Einiges wirkte auf mich dann doch ein bisschen gekünstelt lustig. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass dieses Buch einige Leser anspricht und dies spiegelt nur meine Meinung wieder.

    Mehr
  • Der ewige Kampf mit den Kilos

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    Die-wein

    18. June 2014 um 11:55

    Sabine Wunder nimmt ihre Leser mit diesem Buch mit, auf eine Reise durchs Diätland. Auf sehr humorvolle Art und Weise erklärt sie wie man erfolgreich nicht abnimmt. Ihre Beziehung zum Essen, der ständige Zweikampf mit der Waage und der Frust in deutschen Umkleidekabinen werden dabei mit ganz viel Selbstironie erläutert. Das Leben ist zu kurz dafür, sich selbst nicht einfach bedingungslos zu lieben. Ich fand das Buch sehr unterhaltsam und konnte mich mit vielen Situationen absolut identifizieren. Es ist erfrischend und witzig geschrieben, so dass man es prima zwischendurch lesen kann. Meiner Meinung nach hätte das Buch gerne etwas länger sein können, denn durch den amüsanten Schreibstil ist man einfach viel zu schnell am Ende. Von den Rezepten am Ende des Buches werde ich sicherlich einige mal ausprobieren.

    Mehr
  • Sahnetortencarpaccio - nicht nur für Moppelinchen

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    Buchfan276

    16. June 2014 um 16:18

    Die Autorin präsentiert in umwerfend lustigem Stil alle (Un)Wahrheiten zum Thema Gewicht verlieren (oder hinzugewinnen). Unbedingt lesen!! Sabine Wunder schreibt in ihrem Buch über hartnäckige Pfunde, die böse Umkleidekabine, die Nutella-Sucht und die unmöglichen Vorstellungen von Mode-Labeln, in welche Konfektionsgrößen frau hineinpassen soll. Daneben hat sie jede Menge lustige Anekdoten und auch Rezepte zum Abnehmen (oder auch zum Gewicht behalten) im Gepäck. Die Autorin überzeugt durch ihren herrlich erfrischenden Stil. Unter Verwendung von (zuweilen auch skurrilen) Vergleichen bringt sie ihre Leser an vielen Stellen zum Schmunzeln und nicht selten auch zum totalen Kaputtlachen. Ich möchte auch anmerken, dass man sich nicht selten im Buch wiedererkennt und sich bewusst wird, dass man mit seinen Pfunden nicht alleine ist. Das Buch ist in viele kleinere Kapitel untergliedert, übersichtlich gestaltet und liefert den perfekten Ausgleich zum Alltagsstress in Form von einigen lustigen Lesestunden. Eine klitzekleine Schwäche hat das Buch in Bezug auf Rechtschreibfehler im Druck zu verzeichnen. Alles in allem kann ich das Buch nur weiterempfehlen und gebe ihm deshalb volle fünf Sterne.

    Mehr
  • Amüsante Wahrheit

    Sahnetortencarpaccio: Der völlig nutzlose Diät-Ratgeber

    Moonwishes

    16. June 2014 um 10:26

    Jede Frau müsste es kennen: Heute nehme ich ab! OH Schokokuchen? Ach, die Diät kann ich auch morgen machen! Sabine Wunder schreibt darüber, wie sie regelmäßig versuchte abzunehmen, regelmäßig scheiterte, regelmäßig depremiert war, regelmäßig aus Frust wieder zum essen gelangte. Witzig, amüsant und direkt auf den Punkt gebracht sagt Sabine Wunder, was viele Frauen erleben und kommt zu dem Schluss, dass man, wenn man schon nichts ändern kann, sich selbst wenigstens lernen muss zu akzeptieren. Und noch viel besser, über sich selbst zu lachen. Ich habe schon lange nicht mehr so viel Spaß auf läppischen 150 Seiten gehabt. Ob es nun um Nutellaholicer geht, denen ich leider selbst angehöre (am besten gekrönt mit Banane -  übrigens total genial auf Pfannkuchen ;D ) oder darum geht, dass manche Frauen mit der Größe XXS einem zeigen wollen wie viele Süßigkeiten man doch auf einem mal verdrücken kann. Ich habe übrigens einen kleinen Absatz meiner Freundin vorgelesen und schon ist das Buch auf Wanderschaft. Und das bei einer Freundin, die man eigentlich auf einen Folterstuhl setzen muss, damit sie ein Buch auch nur schräg anguckt - hätte ich nie gedacht! Liebe Frauen, dieses Buch ist einfach genial! Lest es!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks