Sabine Zett , Ute Krause Hugos Masterplan

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hugos Masterplan“ von Sabine Zett

Hugo ist ein Genie, eine Sportskanone und der coolste Junge der Schule – zumindest in seinen Träumen ... Im wahren Leben ist er vom Ruhm noch meilenweit entfernt! Er geht in die sechste Klasse, hängt am liebsten mit seinem besten Kumpel Nico ab und plagt sich mit dem größten Problem, das man in seinem Alter nur haben kann: Wie werde ich über Nacht vom Durchschnittstypen zum Superheld? Hugos neuer Lehrer kommt ihm ziemlich spanisch vor! Herr Torres spricht so komisch Deutsch und sieht ganz und gar nicht wie ein typischer Geschichtslehrer aus – eher wie ein durchtrainierter Topagent ... Doch welcher Mission geht er in Hugos Klasse nach? Als wäre das nicht aufregend genug, bekommt Hugo auch noch eine Nachhilfelehrerin, die ihm nur allzu gut bekannt ist – und die muss er schleunigst wieder loswerden! Ein spannendes, witziges Buch mit viel Wortwitz und coolen Dialogen.

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hugos Masterplan" von Sabine Zett

    Hugos Masterplan
    Nickilo

    Nickilo

    20. November 2012 um 16:48

    ich finde in voll cool!!!!!!!!

  • Rezension zu "Hugos Masterplan" von Sabine Zett

    Hugos Masterplan
    TheDianaBooks

    TheDianaBooks

    03. July 2011 um 17:39

    Hugo Kotsbusch ist zwölf Jahre alt und geht in die sechste Klasse eines Gymnasiums. Er hält sich für ein Genie, eine Sportskanone und den coolsten Jungen der Schule. Doch die Realität sieht anders aus und Hugo setzt alles daran zum Superheld zu werden. Aber ein Superheld hat Geld, und darum entwickeln Hugo und sein bester Freund Nico einen Masterplan, um an welches zu kommen. Die Idee: Den neuen Geschichtslehrer an die Presse ausliefern. Herr Torres spricht nämlich merkwürdig Deutsch und sein Aussehen entspricht eher dem eines Topagenten als eines Geschichtslehrers. Dahinter lauert sicher eine Topstory - denkt zumindest Hugo… Und als ob es nicht schon anstrengend genug wäre an Geld zu kommen, läuft es für Hugo auch in der Schule nicht gerade gut. Seine Eltern dulden seine schlechten Noten nicht mehr und bestehen auf eine Nachhilfelehrerin. Doch diese ist Hugo nur allzu gut bekannt und er muss sie schnellstens wieder loswerden! - Ich verneige mich vor Sabine Zett. Nicht nur, weil sie eine sehr talentierte Autorin ist und eine sehr humorvolle, ehrliche, originelle und fesselnde Art zu schreiben besitzt, sondern auch, weil sie ein zweites Buch über den liebenswerten und unglaublich witzigen Hugo Kotsbusch geschrieben hat! Hugo hat mein Leserherz bereits im Vorgänger „Hugos geniale Welt“ im Sturm erobert und ich las auch „Hugos Masterplan“ mit viel Freude. Wieder konnte Hugo mich mit seinen Sprüchen, seinen Gedanken, seiner Überzeugung von sich selbst und seinem Umgang mit bestimmten Situationen zum Lachen bringen und mich vollkommen davon überzeugen, dass er einfach genial ist! Er ist immerhin erst zwölf Jahre alt, und doch hat er solche eine faszinierende und selbstbewusste Art, die ich bewundernswert finde. Obwohl Hugo meist nur Mist baut und sich von einer brenzligen Situation in die nächste bringt, werden die Leser der eigentlichen Zielgruppe im Alter von ca. 10 bis 14 Jahren sicher viel daraus mitnehmen. Es wird deutlich, dass Hugo sich mit seinem Verhalten meist keinen Gefallen tut und man manchmal besser zweimal überlegen sollte, was man tut. Doch Hugo ist auch ein gutes Beispiel dafür, dass man zu dem, was man tut bzw. getan hat, stehen sollte und sich seiner selbst nicht schämen muss. Sabine Zett ist mit „Hugos Masterplan“ wieder ein großartiges Buch gelungen, welches Leser aller Generationen zum Lachen bringen wird!

    Mehr
  • Rezension zu "Hugos Masterplan" von Sabine Zett

    Hugos Masterplan
    Inka

    Inka

    23. June 2011 um 11:21

    Der zweite Teil der "Hugo"-Reihe, auf den mein Sohn (12 J.) schon gewartet hat. Hier seine Rezension: Inhalt: Diesmal ist das Thema "Schule". Hugo soll zur Nachhilfelehrerin, aber er mag das Wort nicht. Unterrichtsmanagerin oder Fächerassistentin ist ihm lieber. Die Nachhilfelehrerin ist ausgerechnet auch noch seine Feindin Nummer Eins Laura Berg. Er denkt sich alles mögliche aus, um sie wieder loszuwerden. Außerdem glaubt er, dass sein neuer Geschichtslehrer ein Top-Agent ist, der verdeckt für die Polizei ermittelt, deshalb verkauft er die Story ans Fernsehen. Bewertung: Hugo ist wieder total lustig und hat sehr witzige Ideen und Erlebnisse. Das Buch war sehr leicht zu lesen und ich fand es super! Hoffentlich kommen noch mehr Hugo-Bände!

    Mehr